sporadisch auftretende Standbilder

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Cybergy, 09.10.2012.

  1. #1 Cybergy, 09.10.2012
    Cybergy

    Cybergy Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bevor ich mein Problem schildere, liste ich hier erstmal mein System auf.

    Mainboard: Gigabyte MA78G-DS3H

    CPU: AMD Athlon 64 6000+ X2 AM2 EE Box

    Graka: VGA Zotac GF 9800GTX+ 512 MB PCI-e 2x DVI

    RAM: SIM DDR2 PC-800 2048MB Buffalo CL5 (2 Mal)

    Netzteil: ZUB NT ATX LC-Power SuperSil.600W V2.3

    TV-Karte: VID Hauppage WinTV Nova-HD-S2 PCI

    2 unterschiedliche Festplatten.


    Mein Problem:
    Ab und zu kommt es vor, dass es einfach ein Standbild, begleitet mit einem ca. 5sec Summen, auftritt. Ich habe ihn auch schon zum PC-Spezialisten gebracht, der der Meinung war, die Festplatte auszutauschen, was aber nichts geholfen hat...
    Er wusste also auch nicht weiter. Deswegen habe ich gegoogelt etc, ich habe sogar den PC aufgeschraubt und entstaubt so gut es ging, da irgendwo stand, dass auch ein Staubkorn der Verursacher sein könnte. Es kommt auch vor, dass der Computer mal 2 Wochen ohne Standbild funzt, er kann sich aber auch 10mal am Tag aufhängen. Dies ist nicht von der "Leistung" des PCs abhängig, da er schon 1min nach dem Booten eingefroren. Außerdem kann es auch keine Softwareproblem sein, da ich auf der 2. Festplatte Ubuntu laufen habe und der Computer während dessen auch schon abgestürzt ist.

    Ich habe einfach keine Lust, einen neuen PC zu kaufen, jedoch ist das Problem aber sehr nervig, da man nie in Ruhe etwas schreiben kann, ohne alle 10sec den Text zu speichern, da der PC abstürzen könnte. Hier das Gleiche, das ist schon der 2. Anlauf, diesen Text zu schreiben, da er sich schon einmal aufgehängt hat. Um ihn wieder benutzen zu können, muss man ihn per Knopfdruck neu starten...

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt

    Danke im Voraus

    mfg Cybergy
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 09.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Schon mal das Netzteil durchmessen lassen?
    (Da der Rechner beim "Spezialisten" war, haette dieser das Billignetzteil von LC-Power auch gleich testen muessen! Die Dinger machen sich besser in der Originalverpackung im Regal als im Rechner....)
     
  4. #3 Cybergy, 09.10.2012
    Cybergy

    Cybergy Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort,
    und nein, ich habe es nicht durchmessen lassen. Kann ich das selbst ohne Geräte durchführen? Gibt es dafür ISO Dateien zum Booten?
     
  5. #4 Nephilim, 09.10.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hi,
    ohne Geräte nicht. Aber wenn du noch einen PC oder so hast, der ein ausreichendes Netzteil hast könntest du das einbauen & schauen ob es dann geht.

    Hättest du evtl. auch eine andere Grafikkarte, bzw. hast du mal die Onboardgrafikkarte ausprobiert?
     
  6. #5 Cybergy, 09.10.2012
    Cybergy

    Cybergy Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe leider nur PCs im Haus die mindestens 4 Jahre älter sind als meiner, deswegen habe ich kein anderes ausreichendes Netzteil. Und nein, ich habe die OnboardGraka noch nicht ausprobiert, da es sporadisch auftretender Fehler ist, könnte es auch sein, dass es ohne die richtige Graka 2 Wochen perfekt läuft, ich sie danach wieder einsetze und der PC sofort abstürzt und es gar nicht an ihr liegt. Folglich könnte ich keine 100% sichere Feststellung treffen...
    Wenn ich die OnboardGraka benutzen will, reicht es, die richtige auszustellen oder muss ich sie schnell rausschrauben?
     
  7. #6 Nephilim, 10.10.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Ist Richtig. Wenn nicht bring doch nur das NT mal in einen Laden & lass es checken. Wie Xandros ja schon sagte, das ist halt eh nich grad das Beste.

    Um sicher zu gehen würde ich sie einfach raus nehmen, aber deaktivieren sollte theoretisch ausreichen.
     
  8. #7 Cybergy, 10.10.2012
    Cybergy

    Cybergy Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Heute (ich weiß, es ist komisch nach 1Jahr) hat sich das Problem geändert. Beim Standbild ist kein Summen mehr, sondern immernoch ein Standbild währenddessen ein paar Töne noch weitere 10sec abgespielt werden. Diese waren keine Sondertöne, sondern welche, die auch zuvor rauskamen, wie z.B. Musik. Doch auch diese Fälle haben sich unterschieden, mal so, dass durchgehend ca. 10sec Musik wie von einer CD mit einem Sprung, nur dass es keine Wiederholung war oder auch mal so, dass noch 10sec lang alle paar sec eine kleiner Ton zum Vorschein kam.
    Vllt hilft das ja weiter.
     
  9. #8 Cybergy, 14.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2012
    Cybergy

    Cybergy Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Was wäre eure Empfehlung, wie ich weiter machen soll?
    Ist euer Veracht auf das Netzteil so groß, dass es sich lohnen würde, ein neues billiges Netzteil für 30€ zu kaufen, um zu schauen ob es dann funzt?

    Gibt es noch andere Hardwareteile in meinem PC, die ein solches Problem verursachen könnten?

    Was kann ich noch machen?

    Könnte es auch darin liegen, dass ich den allgemeinen Grakatreiber von Nvidea geladen habe und keinen zotac spezifischen?
    Wo finde ich denn den Zotac Treiber, irgendwie bin ich zu dumm, ihn zu finden...
    http://de.driverscollection.com/?H=GeForce 9800 GTX&By=NVidia&SS=Windows 7 64-bit

    Der Link ist für den Treiber für eine ZOTAC 9800 GTX+, aber reicht nur bis Windows Vista. Ich bezweifel schon fast, dass es überhaupt einen für Windows 7 gibt. Soll ich den trotzdem installieren?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Demrion, 15.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2012
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    @ Cybergy

    Probier einfach mal die Neuesten Treiber, Windows- und evtl. Bios-Updates die es gibt. (Vorher aber Daten auf was Externes sichern, CD, USB-Stick, Externe Festplatte oder was es Alles gibt)

    Kannst Du das LC-NT, also das von deinem PC der immer wieder einfriert, mal in einem anderen PC probieren?

    Ist der RAM in der QVL des Mainboards gelistet?

    Nachtrag: Wenn Du nen neues NT kaufst, dann nicht einfach das nächst Billigste.
     
  12. #10 Cybergy, 15.10.2012
    Cybergy

    Cybergy Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Den neuesten Graka Treiber von der nvidea homepage hatte ich ja schon installiert. Die Bios Treiber muss ich erstmal im Inet aufsuchen, aber auf jeden Fall machen. Ich habe ka, ob mein RAM im QVL des Mainboards ist. Er sitzt einfach in den passenden "Schlitzen".
    Mir ist schon klar, dass ich nicht wieder ein billiges Netzteil kaufen sollte, aber wenn ich ein neues NT nur auf Verdacht kaufe und mir nicht sicher bin, ob das überhaupt etwas bringt, bin ich nicht bereit, viel Geld dafür auszugeben.
     
Thema: sporadisch auftretende Standbilder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. computer hat sich aufgehängt und hat ein standbild

    ,
  2. sporadisches aufhängen des pc

    ,
  3. neuer rechner standbild aufgehangen

    ,
  4. pc standbild ganz sporadisch,
  5. windows 7 sporadisch standbild,
  6. pc hat standbild nach start festplatte macht kein ton,
  7. ZUB NT ATX LC-Power SuperSil.600W V2.3
Die Seite wird geladen...

sporadisch auftretende Standbilder - Ähnliche Themen

  1. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  2. Regelmäßige 2-3 Sekunden Standbilder

    Regelmäßige 2-3 Sekunden Standbilder: Also erstmal das Problem: Seit ungefähr 3-4 Monaten habe ich sehr regelmäßig freezes, besonders bei Spielen wie Diablo 3, Dark Souls 2 und CS:GO....
  3. Speedport_W_723V: sporadisch hohe Latenz, Gerät läuft heiß, WLAN-Probleme

    Speedport_W_723V: sporadisch hohe Latenz, Gerät läuft heiß, WLAN-Probleme: Hallöchen, Ich habe ein Problem mit meinem Speedport (W723V). seid kurzer Zeit läuft dieses Ding sporadisch heiß. In Verbindung dazu steigt...
  4. Verbindung zum Router unterbricht sporadisch

    Verbindung zum Router unterbricht sporadisch: Hi Leutz, ich habe mich nun seit 2 Wochen durch unzählige Foren gequält und versucht etwas zu finden, was meinem Problem ein Ende bereitet....
  5. sporadischer Internettausfall

    sporadischer Internettausfall: Hallo ich bin neu hier, da ich ein riesen ärgerliches Problem habe: ich benutze Linux (habe auch Windows auf meinem Laptop, dort getestet und das...