Speedtest gemacht

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Raffi7, 12.01.2006.

  1. Raffi7

    Raffi7 Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,auch wenn ich Gefahr laufe,daß ich euch auf den Keks gehe,aber ich hab schon wieder eine Frage.Ich habe bei Freenet DSL 6000.Jetzt hab ich einen Speedtest gemacht der mir sagt,daß meine Downloadgeschwindigkeit 2.573kbit/s beträgt.Das entspricht doch nicht DSL 6000 oder?Ich benutze das Teledat 430 Lan.
    Gruß Raffi7
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ecko@Home, 12.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal in den verschiedensten Foren gegoogelt, und ich muß sagemn niemand hat bei DSL 6000 so einen Download wie du, die meisten habe um die 600kbit/s, freu dich doch!
    Lasse mir aber auch gern was anderes erzählen.

    MFG Ecko@Home
     
  4. Raffi7

    Raffi7 Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Echt,die schrieben aber dazu,daß das höchstens DSL 3000 entspricht.Kann ich das auch irgendwo,z.B.bei mir in der Systemeinstellung ersehen?Hatte vorher DSL 1000 und ich könnt jetzt nicht behaupten,daß ich schneller unterwegs bin wie vorher.
    Gruß Raffi7
     
  5. #4 Ecko@Home, 12.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt natürlich auch darauf an, ieviele User gerade im Internet surfen, sind weniger User im Netz, kann der Anbieter dir natürlich mehr Bandbreite zusprechen.
    Zudem spielt es eine große Rolle was für einen Ping du hast, hast du einen niedrigen Ping, werden deine Anfragen z.B. auf das öffnen einer Website wesentlich schneller Beantwortet, d.h. du bekommst vom Server wesentlich eher eine Antwort und die entsprechenden Daten.
    Hinzu kommt natürlich, das der Anbieter deines DSLs dir zwar sagt, das es sich um eine DSL6000er Leitung handelt, dies aber natürlich nur einem theoretischen Wert hat, da man diese Geschwindigkeiten im alltag wohl kaum erreichen wird.
    Bin auch für Widerspüche zu haben.


    MFG Ecko@Home
     
  6. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Und es kommt darauf an, wie weit Du vom "Knoten" weg wohnst (die sogenannte letzte Meile).

    Ich habe bei Arcor (mein Provider) durchmessen lassen, obs für mich etwas bringt, wenn ich von derzeit 2000 auf 6000 erhöhe. Da ich dicht am Knoten wohne, wird das Ergebnis spürbar sein.

    Über den Arcor-Speedmanager (gerade gemessen) komme ich auf 1.699,6kbit/s, wohlgemerkt bei einer 2000er-Leitung.

    Persönlich würde ich die 2.573kbit/s bei einer 6000er nicht akzeptieren. Ich könnte mir denken, dass am Ende dabei herauskommt, dass da wo Du wohnst, die Bandbreite garnicht machbar ist. Dann würde ich sofort kündigen/rückstufen.

    Warum für eine Leistung zahlen, die nicht vollbracht wird?

    Gruß Mike
     
  7. Raffi7

    Raffi7 Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ja,hab ich mir auch schon gedacht,daß ich den Vertrag vieleicht zurückstufe.
    Wenn du das mit dem Ping gerade erwänst,fällt mir gerade ein,ich hab vor kurzem,als ich Probleme hatte die Seiten aufzubauen mit Freenet einen Pingtest gemacht,dabei kam raus,daß bei 4 weggeschickten Paketen nur 3 zurückkamen.Da stand was von 25% Datenverlust,was immer das auch heißen mag.Nachdem die dann selber nicht mehr weiter wußten meinten sie dann das läge wahrscheinlich an Zone Alarm.Hab es dann deinstaliert,wurde aber auch nicht schneller.Wißt ihr was damit anzufangen?
    Raffi7
     
  8. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Frage: Was haben alle Hotlines der Provider gemeinsam?

    Mal abgesehen von den teilweise recht üppigen Kosten doch wohl in jedem Falle die Arroganz, niemals auch nur entfernt zuzugeben, dass man schlechte Qualität liefert.

    Ich habe um die Weihnachtszeit herum große Schwierigkeiten hier im Osten Hamburgs mit Arcor bzw. der Leitung gehabt. Daher weiß ich, dass die natürlich möglichst viel Informationen von einem wissen wollen.

    Nicht etwa, weil es an (wie in Deinem Falle) einer Firewall jemals liegen würde, sondern, weil der Kunde dem Argument seitens des Providers einfach glauben muss.

    Und daher: So wenig, wie möglich Infos an die Hotline. Die geht es auch nichts an, dass da ein Router am Modem hängt, wo noch der Rechner der Tochter dranhängt.

    Die Ping-Tests würde ich weiterführen und protokollieren, um Freenet mal damit zu konfrontieren.

    Gruß Mike
     
  9. Raffi7

    Raffi7 Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Den Ping Test hab ich quasi auf Grund der Verbindungsprobleme unter Anleitung von Freenet gemacht,wie kann ich denn die machen.
    Also ich finde das schon eine riesengroße Frechheit das Ganze.Ich bin extra bei der Telekom weg,weil mich die Flat dort 25€ gekostet hat und das nur mit DSL 1000.Aber eins muß ich sagen,so viele Probleme hatte ich da nicht und vor allen Dingen kann man da bei Problemen kostenlos anrufen,wenn du bei Freenet anrufst wegen einem Problem bist du ein Vermögen los,also im Endefekt ist es auch nicht billiger.Leider bin ich jetzt 24 Monate dran gebunden.
    Gruß Raffi7
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Ricksha, 13.01.2006
    Ricksha

    Ricksha Guest

    Hab auch mal Speedtest gemacht und hab Dsl 2000.
    Ergebnis ist ich habe irgendwas bei 200 kb/ps und einen Datenverlust von 100 (!) Prozent. Also ich mein da kann ja was nicht stimmen. Ich hoffe nicht das es daran liegt das ich zuweit vom Knoten wegwohne.
    Kann es dafür noch andre Gründe geben?
     
  12. #10 Ecko@Home, 13.01.2006
    Ecko@Home

    Ecko@Home Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Auch hier gilt wieder das bereits oben Beschriebene.

    MFG Ecko@Home
     
Thema: Speedtest gemacht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ersehe ich aus einem ping test

Die Seite wird geladen...

Speedtest gemacht - Ähnliche Themen

  1. Was hat er gemacht?

    Was hat er gemacht?: Hi Leute ich habe mist gebaut. Könnt ihr mir helfen, und mir sagen was genau er gemacht hat. Also folgendes.Ich habe mit meinem kleinen...
  2. Netzteil schlapp gemacht

    Netzteil schlapp gemacht: Hab vor kurzem den Pc aufgerüstet und jetzt hat sich das alte Netzteil der "Marke" Tronje verabschiedet es hatte 500 W eingebaut ist jetzt: -...
  3. Internet (zu) langsam, Speedtest sagt schneller als es wirklich ist

    Internet (zu) langsam, Speedtest sagt schneller als es wirklich ist: Hallo, seit ungefähr 4 Monaten ist unser Internet extrem langsam. Wir waren bisher bei Arcor und hatten da 2000er Internet (ich wohn in nem...