Soundfreaks bitte um Hilfe! 5.1 Sound für Beamer!

Diskutiere Soundfreaks bitte um Hilfe! 5.1 Sound für Beamer! im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich möchte mir ein 5.1 Soundsystem für meinen Acer 5920 Laptop in Verbindung mit meinem Beamer anschaffen! Ein 5 Meter...

  1. #1 Wifinoob, 03.02.2010
    Wifinoob

    Wifinoob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir ein 5.1 Soundsystem für meinen Acer 5920 Laptop in Verbindung mit meinem Beamer anschaffen! Ein 5 Meter Klinke-Verlängerungskabel ist vorhanden!

    Meine Frage: Welches Soundsystem würdet ihr mir empfehlen? Muss es ein PC-Lautsprechersystem sein oder kann ich auch ein normales Soundsystem anschließen? Ganz wichtig: Wie stellt man diese Soundsysteme überhaupt auf bzw. was ist zu beachten?

    Was haltet ihr hier von?

    Logitech X-540 5.1 PC Lautsprechersystem 70 W RMS: Amazon.de: Elektronik
    Logitech X-530 5.1 PC Lautsprechersystem: Amazon.de: Elektronik
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PaddyG2s, 03.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
  4. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Teufel ist für Filmsound echt gut...
    Auch sehr gut im unteren Preissegment ist das G51 von Logitech.
     
  5. #4 PaddyG2s, 03.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Das G51 hat aber einen schlechten Subwoofer, der Frequenzbereich ist bei vielen besser!
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @Wifinoob

    Gegenfrage,soll das Ganze mobil bleiben oder fest
    an einem Platz?
     
  7. #6 Wifinoob, 04.02.2010
    Wifinoob

    Wifinoob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    0
    @Paddy

    ich dachte so an 70-90 Euro!
    Ist das zu wenig?

    @opa

    es muss nicht mobil sein aber es sollte an meinen Laptop angeschlossen werden können das heißt per Klinke, oder geht das mit dem Laptop auch noch anders?

    Wie stell ich die am besten auf? Die Sateliten auf beiden Seiten neben der Leinwand und den Subwoofer dann wo?
     
  8. #7 PaddyG2s, 04.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Wenn du was gescheites willst dann würde ich teufel nehmen aber mit 90€, das billigste PC soundsystem von Teufel (5.1) kostet 180€ darum musst du ich wohl mit einer Logitech anlage zufrieden geben.

    Am besten würde ich es so aufstellen:
    (siehe anhang!)
     

    Anhänge:

  9. #8 Wifinoob, 04.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2010
    Wifinoob

    Wifinoob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Paddy!

    Gibt es noch andere gute Hersteller in dem Preissegment außer Logitech? Die Logitech 5.1 Anlagen sehen designtechnisch nicht besonders aus!

    Ich habe folgende Anlagen im Auge:

    http://www.amazon.de/Philips-SGC510...=sr_1_5?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1265283933&sr=8-5

    http://www.amazon.de/Creative-Inspire-A500-5-1-PC-Lautsprechersystem/dp/B000V063SW/ref=pd_sim_sbs_pc_1


    Ist der Unterschid zwischen 2.1 und 5.1 so gewaltig??? Sind 5.1 Lautsprecher wie diese überhaupt per klinke anzuschließen?
     
  10. #9 PaddyG2s, 04.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Der unterschied zwischen 5.1 und 2.1 ist das 5.1 im ganzen raum wirkt, also von hinten und vorne. Bei 2.1 kommt der ton halt nur von vorne!

    Die anlagen von dir, die erste würde ich nicht als Heimkino anlage nehmen, weil wozu brauchst du Ventilatoren und ein teil das vibriert, das ist eigentlich für gamer gedacht.

    Wie groß ist den der Raum wo die anlage stehen soll?
     
  11. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    5.1 kannst du NICHT mit 1er Klinke anschließen, sind i.d. Regel 3 Stecker ->
    Sub/Mitte - Front und Rear
     
  12. #11 PaddyG2s, 04.02.2010
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Stimmt, musste auch mein 5.1 System auch per 2 Klinken anschliessen!

    1 für Vorne Links + vorne rechts
    1 für Subwoofer und Center
    1 für Hinten links und hinten rechts

    Gibt es da keine adapter für soundkarten mit nur Stereo anschluss ?
     
  13. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 Jaulemann, 04.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    da hat der Herr Puma wohl recht- wundert mich das das noch niemanden aufgefallen ist ;-)


    ....es sei denn in der klinkenbuchse verbirgt sich auch ein optischer toslink anschluss- schau mal in die audiokonsole und schau ob sich dort SPDIF aktivieren lässt, müsste sich im I/O bereich finden. Wenn sich dort ein kästchen anhaken bzw etwas aktivieren lässt vergewissere dich ob du in der klinkenbuchse ein rotes Licht siehst-
    das ist das signal für: Geht zumndest optisch!

    Dann wirds aber richtig teuer wenn du was von teufel willst DENN die Firma Teufel ist ein klassischer Boxenbauer, dh die haben keine Systeme mit integrierten receivern- optische signale kann man nämlich schlecht analog verstärken sondern müssen erst decodiert werden-
    Logitech sieht zwar sche**e aus, hat aber dafür zb. die z5500 in petto- da ist ein 5.1/Dolby digital/DTS receiver "integriert" an den sich eine optische quelle anschliessen lässt.

    ODER du gehst den umweg über eine USB soundkarte, die bietet wiederum 3x2* (=5.1) analoge ausgänge an die du dann ein aktiv-system dranhängen kannst per analog-Klinke.


    Auf anderem Wege als den beiden genannten wirst du keinem Notebook 5.1 sound entlocken- da geht immer nur stereo

    *zur erklärung: 1 klinkenstecker=2 getrennte audiokanäle=stereo
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 Wifinoob, 04.02.2010
    Wifinoob

    Wifinoob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade etwas entdeckt das mich hoffen lässt!

    1. Habe ich drei Klinkendinger da vorne! Das heißt einmal Mikrofon, einmal Klinke Soundausgang(da steht SPDIF dran) und einen dritten Klinke-Anschluss der mir leider gar nichts sagt:p. Die Farben der drei sind schwarz(Sound-Ausgang), gelb(Mikro) und blau(unbekannt).

    Hier auf dem Bild sind sie vorne sehen:[​IMG]

    Kann mir das jemand übersetzen?

    @opa

    da ist Alternate aber gewaltig zu teuer. Schau mal hier Logitech x-530 klick
     
  17. #15 Jaulemann, 04.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Also wie schon gesagt- Notebook mit boardmitteln= analog kein 5.1

    höchstens, da dein Notebook ja anscheinend über einen optischen Ausgang verfügt, über einen 5.1 Receiver mit optischem spdif Eingang, ist aber teuer- alternative wär die komplettlösung über ein kompakt-5.1-System wie zb. das z5500, wüsste grad zumindest kein anderes welches für 230,- über einen Decoder verfügt.

    Wäre die eleganteste Lösung.
    Da reicht dann ein einziges Kabel um den kompletten 5.1/DTS/dolbydigital Sound an die Anlage weiterzureichen per Lichtwellenleiter und toslink-> klinkenadapter, sieht dann so aus:
    [​IMG]

    (habsch grad mal mitm handy geschossen deswegen recht grausame quali)


    Günstiger aber recht unkomfortabel (natürlich qualitativ auch überhaupt nicht vergleichbar) wäre wie schon geschrieben die USB soundkarte
    zb die hier:
    TerraTec SoundSystem Aureon 5.1 USB MK II ML Soundkarte: Amazon.de: Elektronik

    da kannst du dann ein herkömmliches analog 5.1 System über die 3 klinkenstecker anschließen.

    zb. so eines:
    Marionette Löwe: Amazon.de: Elektronik

    Ist natürlich recht umständlich, da man dann ständig in der Audiokonsole zwischen dem Onboardsound des Notebooks und der externen Soundkarte hin und her switchen muss sobald das Notebook als Heimkinostation verkabelt wird.
    Zudem hast du diesen recht grossen Aparillo mit den drei Strippen zur Anlage dran am Notebook hängen.

    PS:
    Die blaue Buchse wird der line in sein (Eingangsbuchse zum aufnehmen unverzerrter Signale von DVD Player, Tapedeck, etc.)




    Nochmal zu den Grundlagen:

    5.1 sound, oder auch Sourroundsound im allgemeinen zeichnet sich durch einen gezielten zeitlichen Versatz und Lautstärkeunterschied aus, mit dem teils übereinstimmende Audiosignale wiedergegeben werden plus das gezielte anheben und absenken der Geräuschlautstärke auf den einzelnen Kanälen um z.b Bewegung oder bewegte Objekte (vorbeifahrendes Auto zb.) im Raum Akustisch zu simulieren.

    Diesen Effekt erkauft man sich aber immer in dem man auch wirklich sechs getrennte, eigenständige Audiospuren im Medium (DVD, Blue ray, DVB-S/T/C) mitstreamt.

    Dies geschieht zb. zwischen den Heimkinokomponenten idealerweise in digitaler Form, also entweder per optischem (LWL, TOSLINK) oder elektrischem Digitalsignal (COAX), mittels zb. 96khz Signal- codiert in DTS oder Dolby Digital.

    Zu Analogzeiten war nicht mal daran zu denken sowas umzusetzen- nur über Quadroponie und zwischengeschaltete Signalprozessoren die in früher sehr teuren Verstärkern eventuell mal ein wenig hall hineinzaubern konnten.

    Da hat es die Digitale Technik wesentlich einfacher, da über einen Datenstrom beliebeig viele Signale gleichzeitig übertragen werden können, daher auch nur ein Kabel bzw. ein Medium (DVD, Blueray DVB-S/C/T) auf dem beliebig viele Audiospuren untergebracht werden können.

    Wenn du jetzt zb. mal auf den Link klickst wo ich die kleine 5.1 Anlage (Löwe) verlinkt habe wirst du lesen das es möglich ist zb einen dvd-/ oder mp3 player anzuschliessen- jetzt wirst du denken: dann gehts doch mit einem Klinkenanschluss, was will der alte eigentlich...?

    JEIN- denn hier wird auf allen Boxen das "GLEICHE" Stereosignal wiedergegeben- und so sind wir nicht mehr bei 5.1 sondern bei einer ganz einfachen quadrophonie (4) respektive Quintophonie (5) plus Bass. Bei vielen digitalen Anlagen heisst dieser Modus dann Stereo x 2, weil ja als Quellsignal nur zwei Signale zur verfügung stehen: Rechts und Links
    -also wie früher, nix anderes als eine Stereo Anlage wo ein paar Boxen mehr dranhängen....
     
Thema: Soundfreaks bitte um Hilfe! 5.1 Sound für Beamer!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. soundsystem für beamer

    ,
  2. beamer an soundsystem

    ,
  3. 5.1 soundsystem für beamer

    ,
  4. soundsystem an beamer anschließen,
  5. beamer soundsystem,
  6. 5.1 soundsystem beamer,
  7. welches soundsystem für beamer,
  8. 5.1 soundsystem an beamer,
  9. sound für beamer,
  10. beamer sound ,
  11. soundsystem beamer,
  12. soundsysteme für beamer,
  13. beamer 5.1 sound,
  14. beamer und soundsystem,
  15. notebook am beamer sound,
  16. 5.1 für beamer,
  17. sound beamer 5.1,
  18. probleme beim soundsystem zum beamer,
  19. laptop beamer 5.1,
  20. widi beamer sound,
  21. beamer sound problem,
  22. anschluss eines beamer an 5.1 soundsystem,
  23. 5.1 soundsystem an beamer anschließen,
  24. soundsystem an beamer anschlie,
  25. beamer an laptop anschließen sound ton
Die Seite wird geladen...

Soundfreaks bitte um Hilfe! 5.1 Sound für Beamer! - Ähnliche Themen

  1. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  2. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...
  3. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  4. HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht

    HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht: Guten Morgen! Gestern habe ich einen riesigen Mist mit meinem Laptop angestellt... Ich wollte mehr Platz schaffen, weilschon andauernd die Meldung...
  5. Hilfe bei der Zusammenstellung

    Hilfe bei der Zusammenstellung: Hallo, Ich baue mir gerade einen Rechner zum zocken zusammen:...