Smart tv und Laptop mittels wireless hdmi verbinden

Diskutiere Smart tv und Laptop mittels wireless hdmi verbinden im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute ich möchte meinen smart tv als zweit Bildschirm für dem lappi nutzen allerdings ohne das hdmi kabel da man da nur drüber stolpert.ich...

  1. #1 laenglich, 18.01.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 JudgeLG, 19.01.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Voraussetzungen für drahtlose HDMI-Übertragung:

    Da die meisten Geräte noch nicht für die drahtlose HDMI-Übetragung ausgesrüstet sind, hat die Industrie passende Adapter-Kits zum Nachrüsten im Angebot. Ein Adapter wird einfach mit dem HDMI-Ausgang am Abspielgerät verbunden und der zweite in den HDMI-Eingang des Fernsehers oder Beamers eingesteckt. Die drahtlose Verbindung wird zwischen den beiden Adaptern hergestellt. Zur Übertragung gibt es WHDI, WiHD und WiGig.

    WHDI (Wireless Home Digital Interface) verwendet zur drahtlosen Übertragung von Videoinhalten das 5-GHz-Frequenzband. Ebenso wie WLAN ab dem 802.11n-Standard nutzt WHDI die MIMO-Technik, welche mit mehreren parallelen Datenstreams überträgt. Die Verbindung läuft dabei nicht paketorientiert, sondern über einen speziellen Video-Encoder. Verfügbare WHDI-Adapter-Kits übertragen Videos unkomprimiert mit bis zu 1080p, wobei die Verschlüsselung über HDCP unterstützt wird. Durch die geringe Latenz von unter 1 Millisekunde ist WHDI auch zur Bildübertragung bei Spielekonsolen geeignet.

    WIHD (WirelessHD) ist die erste drahtlose HDMI-Variante, die den 60-GHz-Bereich als Übertragungsfrequenz verwendet. Der Vorteil: für die Datenübertragung steht eine enorm hohe Bandbreite bereit.

    WiGig ist die zweite drahtlose Verbindungsvariante im 60-GHz-Band, die ursprünglich von der Wireless Gigabit Alliance eingeführt wurde.Der Unterschied: die technischen Spezifikationen von WiGig sind im IEEE-Standard 802.11ad festgeschrieben und erheblich weiter gefasst. So geht es bei WiGig nicht nur um die drahtlose Übertragung von HD-Video-Streams bis hin zu 4K- Auflösungen

    Zu deiner Auswahl. Den ersten kann ich dir nicht empfehlen, den zweiten ja.
     
  4. #3 laenglich, 19.01.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Danke für deine antwort. Kannst du mir noch andere empfehlen?auch in dem preis Bereich oder ist das schon das beste?ich will auf dem TV dann videos abspielen und für games nutzen.reicht da die Übertragungsrate überhaupt?
     
  5. #4 xandros, 19.01.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.936
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Welcher Hersteller ist das bei dem Smart-TV?
    Samsung bietet z.B. eine App für Windows/Mac OS/Ios/Android, über die man vom PC/Notebook/Netbook/Tablet/Smartphone über Netzwerk den TV ansprechen und als zweiten Bildschirm einbinden kann.
    Vermutlich bieten andere Hersteller ähnliche Möglichkeiten/Apps, über die Daten auf bereits existierenden Verbindungen übertragen werden können.
     
  6. #5 JudgeLG, 19.01.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    In der preisklasse wüste ich jetzt keinen. Der ist schon ganz vernüftig.
     
  7. #6 LSD LOLLI, 19.01.2016
    LSD LOLLI

    LSD LOLLI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich nen Samsung Smart TV habe, der über Wlan mit meiner FritzBox verbunden ist, dann müsste ich doch den Fernseher auch als 2ten Bildschirm nehmen können??
     
  8. #7 laenglich, 19.01.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Ja habe einen samsung das funktioniert über WLAN nicht.
     
  9. #8 JudgeLG, 19.01.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Es funktioniert auch mit deinem Smart TV von Samsung. habe auch nen Samsung....;-)
     
  10. #9 laenglich, 19.01.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Also ohne das ich Hardware kaufen muss?da wehre eine Anleitung hilfreich
     
  11. #10 JudgeLG, 19.01.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
  12. #11 laenglich, 19.01.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Das hab ich getestet ist aber nicht so wie ich mir das vorstelle.ich werde mir denk ich diese sticks kaufen
     
  13. #12 JudgeLG, 20.01.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Mach das und dann berichte ob es funktioniert.
     
  14. #13 xandros, 20.01.2016
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.936
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn auf dem PC Samsung AllShare verwendet wird, dann funktioniert das.
    Im oben genannten Link von Praxistipps wird zwar "AllShare" genannt, der Download ist allerdings für "Samsung Link". (Was der Nachfolger von Allshare sein soll, aber bei mir völlig den Dienst verweigert. Allshare ist nach wie vor bei Samsung erhältlich.)
     
  15. #14 JudgeLG, 20.01.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Sorry, wie gesagt, ich habe es damit noch nicht getestet.
     
  16. #15 laenglich, 31.01.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
  17. #16 JudgeLG, 01.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
  18. #17 laenglich, 03.02.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Ich habe jetzt den von Amazon bestellt.nun musste ich feststellen das es ja nur 1 Stick ist und keine 2.da brauch ich ja sicher 2 oder?
     
  19. #18 JudgeLG, 04.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 laenglich, 04.02.2016
    laenglich

    laenglich Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    A ok also der Stick an den tv und das Programm auf den lappi? Gibt es auch ein deutsches programm? Hab es nicht so mit englisch
     
  22. #20 JudgeLG, 04.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich glaube Skype oder Miracast geht auch. Müsste doch eine Bedienungsanleitung bei liegen.
     
Thema:

Smart tv und Laptop mittels wireless hdmi verbinden

Die Seite wird geladen...

Smart tv und Laptop mittels wireless hdmi verbinden - Ähnliche Themen

  1. Kein Zugriff aufs Internet trotz angezeigten Verbindung

    Kein Zugriff aufs Internet trotz angezeigten Verbindung: Hallo , Erstmal tut es mir leid falls das Thema falsch eingeordnet ist ,aber ich habe meinen Account gerade erst erstellt und kenn mich hier noch...
  2. SSD lässt sich in Samsung R530 Laptop nicht installieren

    SSD lässt sich in Samsung R530 Laptop nicht installieren: Ich wollte für eine Bekannte ihr Samsung R530 Laptop mit einer SanDisk 240GB SSD aufrüsten. Habe sie eingebaut und mit der Win7 64 Bit...
  3. Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?

    Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?: Ich sitze gerade an den Planungen für einen Urlaub im Februar und hätte an Hurghada als Destination gedacht. Der Sinn und Zweck dabei ist auch,...
  4. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  5. TV Fernsehr Beratung

    TV Fernsehr Beratung: Hallo Zusammen Ich überlege mir, diesen TV anzuschaffen. Hat dieser TV aktuelle Anschlüsse sowie Hardware verbaut, oder handelt es sich um ein...