[Silent] Gamer PC max. 700€

Diskutiere [Silent] Gamer PC max. 700€ im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, ich bin auf der Suche nach einem leisen gamer PC. Wollte hier nachfragen, ob mir jemand mit reichlich Erfahrung, einen zusammenstellen...

  1. mocca

    mocca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem leisen gamer PC. Wollte hier nachfragen, ob mir jemand mit reichlich Erfahrung, einen zusammenstellen kann. Er sollte wirklich ziemlich leise sein, und auch Spiele wie Crysis 2 auf hoher Grafikeinstellung abspielen können. Sollte Usb3.0, HDMI unterstützen.

    mfg
    mocca
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. TheSir

    TheSir Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Leise und Gaming lässt sich schwer unter einen Hut bringen. Unter Last wirst du immer eine gewisse Geräusch kolisse haben
     
  4. mocca

    mocca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir in gewisser Weise klar. Aber man muss doch trotzdem preiskünstig eine Lösung finden. Wasserkühlung? Dämmung?
     
  5. #4 domdom-88, 17.05.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Mit genügend Geld bekommt man auch nen leisen Gamer-PC :D
    Allerdings nicht für 700€, da kann man auf ne einigermaßen leise GraKa achten und nen leisen CPU-Kühler, sowie Netzteil, sodass alles, was mit Luftstrom zu tun hat, leise vonstatten geht.
    Gedämmtes Gehäuse und Schnickschnack ist da nicht drin, behaupte ich mal.
     
  6. #5 IceTea666, 17.05.2011
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    leise hat keine Leistung !

    Spiele setzten starke Harware vorraus - starke Hardware setzt leistungsfähige Kühlung vorraus - leistungsfähige Kühlung ist "laut".

    Wenn du zockst hast du ja warscheinlich ein Headset auf oder ? -was macht es dann wenn der Pc "laut" ist du hörst ihn sowieso nicht.

    und wenn du nichts zockst werden die Teile nicht heiß was bedeutet sie benötigen nicht soviel Kühlung, das wiederum hat zur Folge das die Lüfter die Drehzahl runterdrehen und weniger laut sind.

    Fazit:

    Ein GAMER Pc weist eine gewisse Lautstärke auf da die Hardware gekühlt werden muss, auch wenn du dir ein gedämmtes Gehäuse kaufst wirst du die Lüfte hören und so ein Gehäuse führt schnell dazu das deine Teile abrauchen.
     
  7. #6 Nephilim, 17.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Ja haben schon alle Recht. Aber ich mein wir suchen nen PC und wollen nicht über Leise diskutieren oder? ;) :D Also die Frage ist erstmal was man unter Leise versteht. Meiner Meinung nach ist das eh irrelevant weil wenn ich am PC sitzt hab ich meist nen Headset auf oder hör Musik, da achtet man doch net auf PC Geräusche oder?? xD

    Zu Dämmung und Wasserkühlung. Wasserkühlung finde ich persönlich nicht so toll und ein gedämmtes Gehaüse bringt in maßen was, wenn du ein solches willst kannst du dir das ja noch raussuchen ( http://www2.hardwareversand.de/articlesearch.jsp?agid=375&search.reset=1&search.sKey= )

    Eine Lüftersteuerung kannst du dir villt. noch dazukaufen aber die bringt auch nur in maßen was weil soweit ich weiß kann man dann den auf der Grafikkarte verbauten lüfter trz. nicht selbst Steuern und der ist (in meinem PC zumindest) der einzigste den man wirklich mal hört wenn er los legt... :D
    Z.B.:
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=31865&agid=42
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=29808&agid=42&apop=1
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=35867&agid=42

    Mein Vorschlag für 700€ (wie laut oder leise er sein wird kann ich dir leider nicht sagen) ;) :

    Board: ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    CPU: Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    GraKa: Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    HD: WD AV-GP 1TB, 64MB Cache, SATA II (WD10EURS)
    RAM: 4GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL8
    Laufwerk: Sony NEC Optiarc AD-7260S, SATA, Schwarz, bulk
    NT: Cougar PowerX 550Watt
    Gehäuse: Thermaltake V4 Black Edition ohne Netzteil
    --------------------------------------------------------------
    674,48€ zzgl. Versand + Optional 20€ Rechner Zusammenbau

    Alternativ kannst du natürlich auch einen Intel Core i7 nehmen, das würde dann 733,48€ kosten zzgl. Versand + Optional 20€ Zusammenbau.

    Hoffe das ich zumindest eine gute Grundlage für deinen PC geschaffen hab.
     
  8. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Die zusammenstellung finde ich persönlich ganz gut.

    Ich baue auch für nen Freund einen PC zusammen, und verwende auch das Asus P8H67 und die gleiche CPU.

    Und im Bios vom Mainboard ist ja schon ne steuerung eingebaut.

    Nur nehme ich ein anderes NT und anderen RAM.
    Ich weiß jetzt nicht ob du nachgesehen hast ob der Ram passt, aber man könnte auch diesen nehmen:

    NT:hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W
    Ram:hardwareversand.de - Artikel-Information - 4GB-Kit A-DATA Value DDR3 U-DIMM 1333

    Den Ram habe ich woanders auch schon verbaut...

    Sonst gutes Angebot :D
     
  9. #8 Nephilim, 17.05.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Alles klar, das freut mich, =P
    ja die beiden Komponenten kannst du nehmen.
    Gut das Cougar wäre etwas hochwertiger aber das Super-Flower is auch ok, leuchtet ja ne... ;) :D
    Jap, der RAM ist gelistet. Gut A-Data kannst du wiederrum auch gerne nehmen aber ich empfehle immer gerne den Corsair. xD
     
  10. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Werden sich vermutlich nicht viel nehmen:D

    Ist halt beides möglich;)
     
  11. #10 IceTea666, 17.05.2011
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    Corsair ist auch mit 90% der Mainboards am Markt kompatibel, was ich bei A-Data nicht glaube.

    @TE Falls der i5 doch etwas zu heiß wird empfehele ich dir hier einige CPU Kühler

    Kühler:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Alpenfhn Nordwand Rev. B, alle Sockel
    oder
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Noctua NH-UB9 SE2, AM2/AM3/775/1366/1156
    oder
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Noctua NH-D14, Sockel AM2/AM2+/AM3/775/1366/1156

    hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen
     
  12. #11 Nephilim, 17.05.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Die Nordwand ist ok, allerdings sehr laut... ;)
    Wenn die Kühlung nicht reichen sollte empfehle ich Vorschlag 2 aber ich denke du kannst es ja erstmal mit dem Standartkühler versuchen, der sollte es eigl. tun und wenn nicht... No.2 oder 3, was anderes suchen oder neues Thread auf machen... ;) :D

    Genau... Corsair ist echt nen Top Hersteller. Also ich hab eigl. nur überwiegend was mit Asus Boards zutun und mit diesen ist A-Data auch so gut wie immer kompatibel... Aber wiegesagt, ich empfehle am liebsten Corsair.
     
  13. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dennoch würde ich beim Hersteller nachsehen,ob der RAM zum Board paßt.
    Das erspart Ärger und unötige Wartezeit auf den passenden RAM.
     
  14. mocca

    mocca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also sind wir bei dem jetzigen Standpunkt:

    Code:
    [LEFT]Board:[/LEFT] ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
    [LEFT]CPU:[/LEFT] Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    [LEFT]CPU-Kühler:[/LEFT] Noctua NH-UB9 SE2
    [LEFT]Grafikkarte:[/LEFT] Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    [LEFT]Festplatte:[/LEFT] WD AV-GP 1TB, 64MB Cache, SATA II (WD10EURS)
    [LEFT]RAM:[/LEFT] 4GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL8
    [LEFT]Laufwerk:[/LEFT] Sony NEC Optiarc AD-7260S, SATA, Schwarz, bulk
    [LEFT]Netzteil:[/LEFT] Cougar PowerX 550Watt
    [LEFT]Gehäuse:[/LEFT] Thermaltake V4 Black Edition ohne Netzteil
    

    Fragen:​
    Hat das Board Usb3.0 und HDMI?
    Würde der PC mit dieser Ausstattung Spiele wie Crysis 2 gut abspielen können?
    Was ist zu empfehlen? i5 oder i7?
     
  15. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Das Board hat USB 3.0 und die Grafikkarte einen HDMI-Anschluß.
    Ja die Karte kann Crysis 2 gut "abspielen",ob Du das kannst weiß ich nicht.:)
    Zum Zocken reicht ein i5 locker aus.
     
  16. mocca

    mocca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke an euch.
    Dann ist das von der Leistung ja schonmal geklärt.

    Möglichkeiten den PC ruhig zu stellen, gibt es ja anscheinend nicht so wirklich.
     
  17. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst ja bei der graka z.B. darauf achten das du eine nimmst mit z.B. 2 großen Lüftern.

    Die Graka ist dann natürlich leiser, als wenn ein kleiner Lüfter auf 100% drehen muss.

    Aber die von Gibabyte ist da schon in Ordnung
     
  18. mocca

    mocca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  19. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 domdom-88, 18.05.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du es wirklich durchgehend ruhig haben willst, nimm den Alpenföhn Groß Clockner als CPU Kühler/Lüfter. Der lässt sich zwar nicht regeln, braucht er aber auch nicht, da er super leise ist und zudem eine sehr gute Kühlleistung hat.
    Ist zwar nen Tick schlechter als Nordwand & Co, weil eine Heatpipe weniger, aber fürs Zocken reicht der allemal, vielleicht auch noch fürs Übertakten :D

    Ob die vorgeschlagenen Netzteile sich viel tun in Sachen Lautstärke, weiß ich nicht.
    Die Festplatte macht auch noch viel Krach, da solltest du auf eine möglichst leise achten und gucken, dass sie entkoppelt vom Gehäuse ist.

    Ansonsten natürlich die Gehäuselüfter, da find ich die USC-Serie von beQuiet ganz angenehm, sind entkoppelt und leise, auch wenn es sicher noch leisere gibt.
     
  22. #20 mocca, 18.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2011
    mocca

    mocca Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    PC
    Code:
    Board:
     [COLOR="Lime"]ASUS P8H67 Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3[/COLOR]
    
    CPU:
     [COLOR="Lime"]Intel Core i5-2500K Box, LGA1155[/COLOR]
    
    Grafikkarte:
     [COLOR="Lime"]Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Overclock, 1024MB GDDR5, PCI-Express[/COLOR]
    
    RAM:
     [COLOR="Lime"]4GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL8[/COLOR]
    
    Laufwerk:
     [COLOR="Lime"]Sony NEC Optiarc AD-7260S, SATA, Schwarz, bulk[/COLOR]
    
    Gehäuse:
     [COLOR="Lime"]Thermaltake V4 Black Edition ohne Netzteil[/COLOR]
    
    Lärmerzeuger:
    Code:
    Netzteil:
     [COLOR="Red"]Cougar PowerX 550Watt[/COLOR]
    
    Festplatte:
     [COLOR="Red"]WD AV-GP 1TB, 64MB Cache, SATA II (WD10EURS)[/COLOR]
    
    CPU-Kühler:
     [COLOR="Red"]Noctua NH-UB9 SE2 oder Alpenföhn CPU-Kühler Groß Clockner[/COLOR]
     [COLOR="Red"]???[/COLOR]
    
    Gehäuse-Kühler:
     [COLOR="Lime"]be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 140x140[/COLOR]
    
    Jetzt bleiben die Fragen:
    "Welche 1TB Festplatte, die schnell und leise ist?
    "Welches Netzteil, das schnell uns leise ist?"
    "Welchen der beiden CPU-Kühler?"
     
Thema:

[Silent] Gamer PC max. 700€

Die Seite wird geladen...

[Silent] Gamer PC max. 700€ - Ähnliche Themen

  1. Replaying.de, Plattform für Retro und Indie Games

    Replaying.de, Plattform für Retro und Indie Games: Hallo Community. Ich bin Moderator bei der Webseite Replaying.de, was ist Replaying? Die Seite existiert seit 2010 und wurde seitdem immer...
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...