Sicherheitscodes contra Barrierefreiheit

Dieses Thema im Forum "Ueber das Forum" wurde erstellt von Anna C., 10.07.2007.

  1. #1 Anna C., 10.07.2007
    Anna C.

    Anna C. Guest

    Hallo, liebe Admins,
    immer häufiger sieht man es jetzt in Foren etc., daß - wie hier auch - ein Sicherheitscode aus einer Grafik in ein Feld eingegeben werden muß.

    Ich kann das einerseits gut verstehen. Angesichts der Massen von SPAM und sonstigem Müll, der im Internet kursiert und durch Scanprogramme oder wer weiß wie verbreitet wird, ist das natürlich schon ein sinnvoller Schutz, daß hier wirklich nur real existierende Personen schreiben.

    Allerdings möchte ich Euch auf ein Problem aufmerksam machen: Gerade sehbehinderte oder blinde Menschen sind oft sehr stark auf die Nutzung des Internets angewiesen. Und durch die Aufforderung zur Eingabe eines solchen Sicherheitscodes von Hand wird ein Forum für Sehbehinderte praktisch unbenutzbar, weil der Screenreader (Bildschirmauslesesoftware) die Ziffern in der Grafik nicht erkennt, sondern das ganze nur als Grafik ausliest.

    Ich dachte, gerade in einem Computer-Forum darf ich auf diese Problematik vielleicht mal aufmerksam machen. Vielleicht gibt es hier genügend Freaks, die Ideen für die Sicherheit haben, die mit der Barrierefreiheit vereinbar sind.

    Danke für Euer Verständnis,
    Gruß
    Anna
     
  2. #2 xandros, 10.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Stimmt. Barrierefreiheit und Sicherheitscodes beissen sich natürlich.
    Das ist mit Sicherheit ein Problem, dass sich aber leider (noch) nicht ohne weiteres lösen lässt.

    Es prallen hier zwei vertretbare Argumente aufeinander.
    Leider gibt es keine Technik, die es Bots einerseits unmöglich macht einen solchen Code zu lesen, den der gleiche Algorithmus im Zuge der Barrierefreiheit trotzdem entschlüsseln kann. Sobald sowas automatisiert ausgelesen wird, werden die Foren wieder zugeschüttet. Und welch geistreiche Hirnakkrobatik in den automatisiert erstellten Themen auftacht, .... da ist gelegentlich einiges dabei, was nicht legal ist. Der Forenbetreiber hat theoretisch nicht die Möglichkeit, permanent alle Beiträge zu lesen und sofort einzugreifen - der kommt aus dem Löschen tagelang nicht raus. (alles schon miterlebt - und wir haben mit vier leuten NUR Spam gelöscht!)
    Nächstes Problem: Für Einträge, die gegen das geltende Recht verstossen, ist der Forenbetreiber verantwortlich und kann dafür haftbar gemacht werden.

    So. Und nun muss man abwägen: ist es wichtiger, für die Barrierefreiheit einzutreten und dafür vorsorglich schon mal das Forum zu schliessen (mit einem Bein steht man möglicherweise schon im Knast) oder ist einem das Betreiben des Forums und der persönliche Schutz des Betreibers UND der Mitglieder wichtiger.

    Ich will niemanden ausgrenzen. Ich finde es sogar traurig, dass man solche Mechanismen einbauen muss. Aber das Risiko, welches man OHNE diese Massnahmen heute privat eingeht! Da kann ich jeden Admin verstehen.
     
  3. #3 Anna C., 11.07.2007
    Anna C.

    Anna C. Guest

    Stimmt, über technische Methoden ist das wahrscheinlich nicht machbar. Aber Möglichkeiten gibt es vielleicht dennoch.

    Die in vielen Foren erforderliche Registrierung der Nutzer ist ja schon ein gewisser Schutz auch vor solchen SPAM-Programmen. Ist zwar bequem, wie jetzt für mich gerade, hier schreiben zu können auch im Gaststatus, aber muß ja nicht unbedingt sein.

    Und irgendwo habe ich das Problem auch mal so gelöst gesehen, daß Sehbehinderten alternativ per E-Mail-Kontakt die Teilnahme ermöglicht wurde - wie genau, weiß ich jetzt nicht mehr, ob ihnen da evtl. eine Art Passwort dann zugeschickt wurde oder so etwas, mit der sie sich dann in dem Eingabefeld einloggen konnten.

    Mal weiter dranrumdenken...
    Gruß
    Anna
     
  4. #4 xandros, 11.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ... das ist auch ein Widerspruch in sich. Sicherheitscode für die Registrierung und dann aktivierter Gastmodus.

    Macht nicht wirklich Sinn.
     
  5. #5 Anna C., 11.07.2007
    Anna C.

    Anna C. Guest

    Wie jetzt? Ich meinte doch gerade, daß man auf den Gaststatus auch gut verzichten könnte. Ich schreibe jetzt zwar aus Bequemlichkeit selber darin, könnte mich aber ja ebensogut auch registrieren.
    Das muß natürlich jeder Forumsbetreiber für sich entscheiden, aber auch abgesehen von diesen Scan- und SPAM-Programmen taucht ja auch sonst der meiste Müll in Foren über irgendwelche ominösen Gäste auf, die sich nicht benehmen können.

    Ich wollte hier jetzt im übrigen keine Diskussion über Gaststatus pro oder contra vom Zaune brechen. Mir ging es nur um die Frage, wie man so ein Forum sicher und trotzdem barrierefrei gestalten könnte. Ich habe persönlich viel mit Sehbehinderten zu tun und finde es einfach nicht so schön, sie unnötigerweise von mehr Möglichkeiten auszuschließen, als sie es durch ihre Behinderung ohnehin schon sind.

    Gruß
    Anna
     
  6. #6 Obi-Wan, 11.07.2007
    Obi-Wan

    Obi-Wan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    0
    versteh ich net, was wollen Blinde und sehbehinderte an einem Pc wo man sehen MUSS? Ich glaub kaum das ein Blinder überhaupt ein Programm starten kann, wenn er nicht sieht was er anklicken muss, ganz geschweige davon einen Forenbeitrag zu schreiben.
     
  7. #7 xandros, 11.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    man braucht keine Augen um sehen zu können!
    Braille-Systeme ermöglichen es auch blinden, den Text einer Webseite mit den Fingern zu lesen....
    Daneben gibt es mittlerweile spezielle Systeme, die den Inhalt einer Webseite auch vorlesen und auf Sprache reagieren.

    Es soll tatsächlich Blinde geben, die einen Telearbeitsplatz zuhause am PC ausüben.
     
  8. #8 helidoc, 11.07.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Wieso _muss_ man sehen, wen man andere Sinne benutzen kann? Das Stichwort "Screenreader" wurde doch bereits erwähnt... Damit kann man beispielsweise eine Braillezeile oder eine Sprachausgabe ansteuern. Man _muss_ auch nicht "klicken" um ein Programm zu starten man kann zB Shortcuts nutzen... das funktioniert imho sogar mit Windows...

    Auch wenn ich nicht sehbehindert bin, starte ich meine Programme übrigens auch oft "blind", da ich meistens sowieso eine shell zum starten der Programme benutze - zum tippen benutze ich eigentlich eher meine Finger, als meine Augen.

    Ich hab übrigens - gerüchteweise - gehört, es soll sogar blinde Klavierspieler geben...



    Zum Thema: Es gibt doch bereits barrierefreie Captchas - nur werden diese fast nie eingesetzt. Eine Idee wäre es, die Bilder auch zusätzlich als Sprachausgabe anzubieten. Oder einfache Texte, die Bots nur sehr schwer beantworten können - zum Beispiel kleine Rechenaufgaben (vierplusacht), einfache Wissensfragen (was ist grösser, ein Käse oder Holland?) oder auch einfach nur die Frage "Bist du ein Spambot" (ja/nein)... Man sollte diese Captchas logischerweise Individuell gestalten, wenn jeder die gleichen Sachen an gleicher Stelle einsetzt, wird es Bots geben, die die Antworten kennen.

    Lesen und rechnen kann ein Bot ja bereits sehr gut, aber an Intelligenz mangelt es noch immer - dies kann man als wirksamen Spamschutz nutzen - solange man sich die Mühe macht und etwas Phantasie besitzt...
     
  9. #9 xandros, 11.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    stimmt. Die Abfrage mit der Rechenaufgabe hab ich auch schon gesehen. Das funktioniert sogar recht gut und liesse sich obendrein für Barrierefreiheit implementieren.

    Für Personen mit Sehproblemen würde es - entsprechende Hardware vorausgesetzt - sicher einiges erleichtern.
    Dafür haben es andere Leute wieder schwieriger, weil der Taschenrechner selten greifbar ist..... (lol)
     
  10. #10 Anna C., 11.07.2007
    Anna C.

    Anna C. Guest

    Genau, was wollen die überhaupt an einem PC? Sollen die Blinden und sonstwie Behinderten doch gefälligst in ihren Kammern versteckt werden oder an den Straßenecken sitzen und betteln wie früher! *Ironieoff*
    Sorry, aber ich finde die Art und Weise, wie Du Deine Frage stellst, doch etwas diskriminierend.

    Blinde und Sehbehinderte wollen am PC genau dasselbe wie Du, nämlich teilhaben an den Informationen und Möglichkeiten des Internets und vieler anderer Computerprogramme.
    Daß Windows mit all seinen grafischen Elementen dies nach Kräften erschwert, hat einige intelligente Programmierer nicht daran gehindert, Bildschirmauslese-Software zu entwickeln, die Blinden dies ermöglicht.
    Und gerade der PC mit seinen vielfältigen Möglichkeiten - Scanner mit Texterkennung z.B. - ermöglicht es vielen Blinden, Berufe auszuüben, die früher für sie kaum denkbar waren. Warum also sollte ein Blinder keinen Forenbeitrag schreiben können?

    Wenn es Dich ernsthaft interessiert, kannst Du Dir spaßeshalber ja mal eine Demoversion eines solchen Screenreaders herunterladen:
    http://www.freedomsci.de/serv01.htm
    Wäre vielleicht auch eine gute Idee für alle, die ihre Website barrierefrei gestalten wollen: Einfach mal sich probehalber die Website von dieser Software vorlesen lassen!

    Gruß
    Anna

    P.S. Die Idee mit der Rechen- oder Denkaufgabe ist auch gut!
     
Thema: Sicherheitscodes contra Barrierefreiheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abfrage sperrcode e90

Die Seite wird geladen...

Sicherheitscodes contra Barrierefreiheit - Ähnliche Themen

  1. Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??

    Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??: Hello ihr alle, ich bin gerade mit meiner Freundin (mit der ich auch ein Kind (3) habe) am Überlegen, ob wir nicht vielleicht ein gemeinsames...
  2. Der Nokia Sicherheitscode geht nicht ??

    Der Nokia Sicherheitscode geht nicht ??: Ich habe für mein Nokia 5310 im Netz einen Code erechnen lessen der aber jetzt irgendwie nicht geht ?
  3. Sicherheitscode entsperren

    Sicherheitscode entsperren: Hallo zusammen, für mein Nokia 2630 benötige ich dringend Hilfe, zwecks Sicherheitscode entsperren. In der Bedienungsanleitung war dieser...
  4. N95 Sperrcode [Sicherheitscode ) vergessen

    N95 Sperrcode [Sicherheitscode ) vergessen: Hey hab mal mein Sperrcode [Sicherheitscode) beim N95 geändert nun weis ich den nicht mehr kann mir einer Helfen Muss aber kostenlos sein bittte
  5. sicherheitscode

    sicherheitscode: Ich besitze ein Nokia 6300! Mein Kollege hat gestern Abend versucht meinen Sicherheitscode zu knacken! Aber als er so ca. 5 bis 6 Versuche hatte,...