Serverkauf für Privatnutzung

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Honest, 27.08.2014.

  1. Honest

    Honest Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich brauche bitte eure Hilfe!

    Es geht darum das ich mir einen kleinen Server kaufen will, um meine gesamten Daten/Festplatten zu sichern bzw. auch von dort arbeiten kann.
    Es würden auch noch 2-3 weitere Personen auf dem Server über Wlan zugreifen. Wichtig liegt die betonung auf W-Lan zugriff (benötige ich dann noch einen Router?, habe momentan ein Modemrouter von meinem Internetprovider im Einsatz)

    Ich wollte mich hier erkundigen auf was ich beim Kauf acht geben muss, welche Server könnt Ihr empfehlen?
    (wichtig ist für mich das Fotos &. Dokumente rasch geladen werden können bzw. der Server nicht zu laut ist)

    Was haltet Ihr von dem hier:

    http://www.amazon.de/Buffalo-LS-WX2...mputers_6?ie=UTF8&refRID=1EK8K3BG8MJFKP9HG9D3


    Danke für eure Hilfe,

    Stefan
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 27.08.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Buffalo ist ok. Wenn du Alternativen anschauen willst, dann vielleicht mal QNAP oder auch Synology betrachten.
    WLAN-Zugriff auf ein NAS ist IMHO Quark.
    Stell das Geraet neben den Router und verbinde die Geraete mit Kabel.
    Das WLAN-Netz wird nicht vom NAS, sondern vom Router bereitgestellt.
    Entweder Modem, Router oder Router mit integriertem Modem. Was du genau hast, waere da schon wichtig. (Hersteller und Modellbezeichnung)
    Die Frage kann man dann beantworten, wenn das aktuell vorhandene Geraet bekannt ist.
    Generell benoetigst du immer einen Router, wenn mehrere Endgeraete/Nutzer gleichzeitig die Internetverbindung nutzen wollen. Wenn es rein um die Vernetzung lokal ohne Internetzugang geht, reicht auch ein passender Switch oder WLAN-AccessPoint.
     
  4. #3 natheen, 19.10.2014
    natheen

    natheen Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich war auch mal Kunde bei Buffalo und war damit ehrlich gesagt nicht so sonderlich zufrieden, weil für mich der Support nicht ausreichend war, wenn es doch einmal zu einem Problem oder einer Nachfrage kam.

    Gute Erfahrungen habe ich da bisher vor allem mit rock-server.de gemacht, vielleicht ist da ja auch etwas für dich dabei.
     
  5. #4 xandros, 19.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ob ein Rootserver im Internet hier nicht ein wenig "mit Kanonen auf Spatzen schiessen" ist.....
    Hier geht es doch eher um einen Heimserver oder besser gesagt ein NAS mit ausreichend Speicherplatz fuer die vorhandenen Daten. Sprich -> leicht bedienbar, in einer kontrollierbaren Umgebung fuer sichere Datenaufbewahrung geeignet und fuer mehrere Benutzer innerhalb eines lokal begrenzten Netzwerkes erreichbar.

    Ein Rootserver ohne entsprechende Konfigurationskentnisse als NAS zu missbrauchen waere identisch mit "seine Daten aller Welt oeffentlich zugaenglich machen".
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Serverkauf für Privatnutzung