Server-PC

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von J.B., 22.03.2011.

  1. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute ich hab vor mir eine Art Server-PC in mein Zimmer zustellen.
    Damit ich so von überall mit Handy/Tablet auf meine Daten zugreifen kann. Und mit Teamviewer mit meinem Handy/Tablet den PC nutzen kann egal wo ich gerade bin.
    Der PC sollte nicht all zuviel kosten und viel Leistung braucht er ja auch nicht, und sollte möglichst stromsparend sein.
    Was würdet ihr mir empfehlen ?

    Vielen Dank vorab für eure Hilfe:)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Nephilim, 22.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
  4. #3 xandros, 22.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    imho hast du dich noch nicht sehr ausgiebig mit den HP ProLiants beschaeftigt....
    Die Dinger sind teurer als normale PCs, sicher! Dafuer bietet deine Zusammenstellung keinen Controller wie HP Remote Insight Light, kein Smart Array Controller und das Serverbetriebssystem hast du auch nicht mit eingerechnet.....
    Ergaenze diese Funktionen und das OS (Windows Server 2008 bei HWV> rund 600 Euro!) zu deiner Zusammenstellung und der HP ist wieder billig.

    Billiger waere es, anstelle von normalen PC-Komponenten auf ITX zu setzen. Fuer die genannten Anforderungen reichen Mainboards mit embedded CPUs vollkommmen aus. (ob das nun ein Atom oder ein Via C7 ist, ist dabei unerheblich. Selbst die kuerzlich hier genannten Zacate-Boards mit AMD-CPU sind dafuer absolut geeignet.)


    Fuer einen Server reicht eine einfache Onboard-Grafikkarte vollkommen aus.
    Und die 4GB sind bei der genannten Anforderung auch dezent hoch gegriffen. Ein Fileserver in der benoetigten Groessenordnung wird mit 1-2GB RAM mehr als ausreichend bestueckt sein.
     
  5. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 weltbesiedler, 22.03.2011
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Gibt es nicht auch kostenlose Server OSs? Wenn das eh nur als Datenlager dienen würde wäre es doch mit einem kostenlosen auch getan, aber da der TE ja eh eines hat.. :D
     
  7. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Das ganz auf Linux laufen zulassen wäre auch eine Idee, brauche aber erstmal das System ;), hab ja beides von daher kann ich das ja später noch entscheiden.
     
  8. #7 helidoc, 22.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2011
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Ich hab mir vor kurzem ein MSI-Zacate als Ablösung für meinen alten Mailserver geholt:

    http://www.modernboard.de/pc-kaufberatung-co/101105-zacate-als-minimaler-heimserver.html

    Das dürfte auch für dein Vorhaben locker ausreichen. Die beiden 2,5" Platte sind evtl. nicht wirklich das richtige für dich - wenn es als Fileserver gedacht ist, wären hier möglicherweise grössere angebracht.

    Als OS benutze ich momentan Debian Sqeeze, allerdings ist das Ding bisher noch nicht wirklich richtig konfiguriert, sondern lediglich ein minimales Grundsystem auf einem SoftRaid1 eingerichtet. Das Netzteil werde ich evtl. noch gegen eine PicoPSU austauschen... wenn sich eine günstige Gelegenheit beitet.

    Vielleicht wäre zB Amahi (basierend auf fedora) als OS was für dich -> Amahi Home Server
     
  9. #8 xandros, 22.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ich dachte an z.B. so etwas hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS AT4NM10-I, ATOM D410, mini-ITX
    oder aber wie in helidocs Link zum Zacate-Thread.
    QUOTE=weltbesiedler;843759]Gibt es nicht auch kostenlose Server OSs?[/quote]
    sicher gibt es solche Betriebssysteme.
    Ubuntu bietet eine reine Serverversion an, auch bei anderen Distributionen ist sowas zu finden. Der o.g. Home Server sieht allerdings recht vielversprechend aus.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für eure Hilfe.

    Könnte ihr mir vielleicht eine komplettes System zusammen stellen?

    Danke vorab:)
     
  12. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal was zusammen gestellt:

    Mainboard und CPU und Grafikkarte:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ZOTAC ION, MB, mini-ITX, N330, DDR2 "Synergy Edition"

    RAM 2x
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 1GB DDR2 Kingston Valueram PC800/6400

    Systemfestplatte:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Seagate Momentus 7200.4 250GB SATA II, ST9250410AS

    Datenfestplatte 2x
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Samsung EcoGreen F4 2000GB, SATA II (HD204UI) 8,9cm (3,5")

    Was noch fehlt ist ein Netzteil und ein Gehäuse wo das alles rein passt.

    Welches Netzteil würdet ihr empfehlen für den Dauerbetrieb ?

    Gehäuse hätte ich an so was gedacht:
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Lian Li PC-Q11A Mini-ITX Tower-Cube - silber, ohne Netzteil

    Verbesserungsvorschläge für das System immer gerne gesehen:)

    Danke vorab
     
Thema:

Server-PC

Die Seite wird geladen...

Server-PC - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...