Server Netzwerkkarten arbeiten extrem langsam

Diskutiere Server Netzwerkkarten arbeiten extrem langsam im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Suche förderte nichts adäquates zu Tage... Ohne Umschweife zum Versuchsaufbau: Red - Green - Blue Fritzbox 7312, ISP: 1&1. Internetverbindung...

  1. #1 Volker_Racho, 10.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2013
    Volker_Racho

    Volker_Racho Jagdkommandoführer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitteleuropa, hinten links um die Ecke.
    Suche förderte nichts adäquates zu Tage...

    Ohne Umschweife zum Versuchsaufbau:

    Red - Green - Blue

    Fritzbox 7312, ISP: 1&1.
    Internetverbindung stabil. 13,1 Mbit down; 1,1 Mbit Up. IPv6 abgestellt. DHCP an 24er Maske.

    Netz:
    Verteilung über D-Lan, kein Switch dazwischen

    Server:
    Board Gigabyte GA-C847N, OnBoard Celeron, 2xGBit Eth, 2 GB Ram, Grafik mit in CPU, VGA, 500 GB Hitachi 24/7 Platte, auf dem PCI Slot noch ein TP Link WLAN Adapter (TL-WN851ND).

    Problem:
    Die Internetverbindung auf beiden Ethernetports kommt selten über 60 KByte hinaus. Mit fortschreitender Benutzung sinkt das Tempo bis in den Byte Bereich ab, um teilweise sogar ganz zusammenzubrechen. Dabei ist es vollkommen egal, welches Betriebssystem die Komponenten befeuert.
    Das Problem liegt meines Erachtens Hardware/Firmware seitig. Das ist aber eine laienhafte Meinung.
    Das Problem besteht nicht nur im Browser, auch im Terminal. Das Einloggen auf dem Router dauert auch ungewöhnlich lange.

    Am selben DLan Adapter (gleiche Schuko Dose) hat mein Laptop keinerlei Probleme (Macbuntu 11.04). Seiten werden der o.a. Geschwindigkeit entsprechend aufgebaut.

    Eigene Lösungsansätze:
    Verschiedene Betriebssysteme installiert
    - Zentyal 12.04
    - Ubuntu Server 12.04
    - Ubuntu Desktop 12.04
    - Ubuntu Desktop 10.04
    - IPCop
    - IPFire
    - Windows 7 :)eek:)
    (Images von Debian 7, pfSense und Win2008 Server leider unbrauchbar)

    MTU Werte verändert
    - 1500 zu 1492
    - 1492 zu 1488
    - 1488 zu 1470
    - zu 1000 (!)

    Netzwerkeinstellung händisch geregelt
    - statische IP, GW, DNS
    - IPv6 abgestellt
    - Agressives Subnetting auf 29er

    Board auf Werkseinstellung zurückgesetzt

    Das Problem besteht auch mit nicht installierter WLAN Karte.

    Fazit:
    Alles ohne Erfolg. Mir gehen langsam die Ideen aus. Hab ich ein mangelhaftes Board erwischt? Oder ist es banaler als ich denke?

    EDIT 01: PS:
    Die Internetverbindung vom Server via WLAN funktioniert schnell und fehlerfrei!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 10.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.066
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Der hier nicht wirklich einleuchtend nachvollziehbar ist.

    Red: ist normalerweise die Netzwerkkarte, die vom Server aus direkt zum Router fuehrt. Davor sitzt normalerweise kein weiterer Rechner - auch nicht via WLAN.
    RED = Externes Netzwerk.

    Green: hieran ist ein Switch fuer alle nachfolgenden Rechner zu betreiben, die via Kabel verbunden sind.
    Green = Internes geschuetztes Netzwerk

    Blue: dies ist normalerweise die WLAN-Schnittstelle, die als Access-Point fuer WLAN-faehige Endgeraete genutzt werden kann.
    Blue = Internes geschuetztes WLAN-Netzwerk

    Orange = DMZ (auch wenn nicht aufgefuehrt); von Aussen erreichbare Serverdienste, die ueber Pinholes bei Bedarf auch aus den geschuetzten Bereichen nutzbar sind, aber selbst keinen Zugriff auf die geschuetzten Bereiche in Blue und Green haben duerfen.

    Was dann maximal eine Verbindung mit der verwendeten Netzwerkkarte zu EINEM Client ermoeglicht.

    Dafuer ist die WLAN-Karte aber nicht da - zumindest nicht, wenn diese als Blue eingestuft ist und somit als internes Netzwerk gilt.

    Wenn mehrere Karten eine Verbindung zum Router haben, dabei auch noch IPs aus dem gleichen Netzbereich verwenden, dann sind Probleme vorprogrammiert.
    Welche Karte soll das Betriebssystem denn fuer welche Aufgabe nutzen?
    Hier muessen einzelne Dienste und deren Ports ausdruecklich einer bestimmten IP/Netzwerkkarte zugeordnet werden.

    Und wenn in einer solchen verbogenen Konstruktion mit mehreren parallelen Server-Verbindungen zum Router auch noch IP-Cop installiert ist, dann ist der Sinn des Cops nicht gegeben.

    Ehrlich gesagt: Ich habe keinen Schimmer, wie du da was genau und warum verkabelt/verbunden hast.

    Glaube ich kaum. Ich gehe eher davon aus, dass hier die physikalische Installation des Netzwerkes daneben ist.....
     
  4. #3 Volker_Racho, 10.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2013
    Volker_Racho

    Volker_Racho Jagdkommandoführer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mitteleuropa, hinten links um die Ecke.
    Rote Seite:
    Inet (Fritzbox) -> Server (Netzwerkkarte 1)
    1. Netz, statisch, 29er Subnetz

    Grüne Seite:
    Server (Netzwerkkarte 2) -> DLAN -> Clients
    2. Netz, DHCP

    Blaue Seite:
    Server (WLan) -> HotSpot -> Clients
    3. Netz

    Also 3 Netze.

    Das ist falsch. Entweder für jeden Client ein DLAN Endgerät oder halt einen Switch dazwischen. Die bekommen schon alle ihre IPs und dürfen dann raus. Je nachdem was der Server sagt.

    Trennung:

    WLAN mit Server nur zum Geschwindigkeitstest. Hotspot dann am Server, WLan am Router deaktiviert.
    Nur eth0 hat Verbindung zum Router. Siehe oberes Netz.
    Eth1 wurde single mit dem Router verbunden, um Fehler an eth0 auszuschließen.

    War vielleicht etwas zu kryptisch von mir formuliert. :D

    Der Sinn von IPCop dürfte dann wieder klar sein, bzw. der anderen getesteten Software.

    Netze
    Red: 192.168.0.0/29 statisch
    Green: 192.168.1.0/27 DHCP
    Blue: 192.168.2.0/27 DHCP
     
  5. #4 xandros, 12.05.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.066
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    etwas verwirrend zumindest. Jetzt sieht die Sache verstaendlich aus.

    Kurioses Verhalten. Wenn das ausschliesslich beim Cop auftreten wuerde, dann koennte dies u.U. an den verwendeten AddOns und der HDD liegen. (Im Cop funktionieren SCSI-Platten noch am besten. SATA sollte man besser sein lassen....)
    Auch die Routingtabelle koennte dabei eine moegliche Ursache sein.

    Da dies aber auch unter Desktop-Systemen auftritt, kann man das ausschliessen.
    Schon etwas arg seltsam....

    Setzt voraus, dass saemtliche verwendeten DLAN-Endgerate dies auch ohne Switch so unterstuetzen, was aber nicht in jedem Fall funktioniert. Wenn deine Geraete das koennen.... schoen! (Ich gehe jedoch nie generell davon aus - schon gar nicht, wenn ich die Geraete nicht mal namentlich kenne.)
     
  6. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Server Netzwerkkarten arbeiten extrem langsam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gigabyte ga-c847n stromverbrauch

    ,
  2. win7 netzwerk abbruch bei 100% netzwerkkarte

Die Seite wird geladen...

Server Netzwerkkarten arbeiten extrem langsam - Ähnliche Themen

  1. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  2. Server 2012 R2

    Server 2012 R2: Moin, habe ein Problem mit einem unsrerer Server. Der ist ausschließlich nur für die Türschließanlage da. Dennoch ist das Problem, das der Server...
  3. [TP-LINK AP] AP verursacht extrem hohen Upload

    [TP-LINK AP] AP verursacht extrem hohen Upload: Guten Tag liebe Community, seit Monaten habe ich das Problem, dass immer wieder der Upload (in der Fritzbox Statistik) ohne Grund aufs maximale...
  4. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  5. Netzwerkkarte Broadcom BCM5708c

    Netzwerkkarte Broadcom BCM5708c: Hallo Leute, aht jemand Infos, ob es für die Netzwerkkarte Treiber für Teaming gibt? Habe es schon mit Broadcom Advance Control Suite 4 versucht,...