Server anschaffen?

Diskutiere Server anschaffen? im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, momentan haben wir vier PCs im Büro, die unter einander vernetzt sind. Jetzt werden zwei weitere benötigt. Da alle PCs Zugang zum Internet...

  1. MR72

    MR72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    momentan haben wir vier PCs im Büro, die unter einander vernetzt sind. Jetzt werden zwei weitere benötigt. Da alle PCs Zugang zum Internet haben, ist es recht aufwendig, diese vor Viren zu schützen, entsprechend eine tägliche Datensicherung durchzuführen, etc.

    1. Lohnt sich die Anschaffung eines Servers inkl. Bandsicherung, Virenprogramm mit Lizenzen, etc. für ca. 3500,- €?

    2. Was gibt es noch für Alternativen?

    3. Inwiefern ist es sinnvoll, einen Server "nachzubauen"? Also, man nimmt den stärksten Rechner und speichert von allen PCs die täglichen Daten auf diesem. Der Rechner selber wird weiterhin genutzt. Die Programme bleiben auf den jeweiligen Rechnern. Die Datensicherung kann über eine externe Festplatte abends erfolgen.

    Es soll also möglichst einfach und günstig sein!? Gibt es das?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 27.01.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.340
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    zu 1) Ein Server ändert nichts an dem Aufwand, den man betreiben muss, um die Arbeitsplätze gegen digitales Ungeziefer abzusichern.
    Es ist auch etwas übertrieben, einen Server nur für eine Datensicherung anzuschaffen....

    Ein Server erweist sich aber dann als sinnvoll, wenn:
    ein zentraler Datenspeicherplatz für die Arbeitsplätze verwendet wird,
    dieser zentrale Datenspeicher dann für die Sicherung verwendet wird,
    zentral die Benutzerkonten und -passwörter sowie Zugriffsberechtigungen verwaltet werden,
    zentral Softwareupdates bereitgestellt und verteilt werden (anstatt mehrfacher Download von jedem Arbeitsplatz),
    wenn auf diesem Rechner dann noch alle geschäftlichen Mails zentral gespeichert, verteilt und versendet werden.

    zu 2) Welche Alternativen es gibt, kommt darauf an, was einem die Daten bei einem Verlust wert sind.....
    Dabei entscheidet sich schnell, ob man für einen anständigen Server lieber etwas mehr ausgibt, oder einen Desktop-PC teuer zu einem Server aufrüstet.

    zu 3) Ich wollte nicht an einem Fileserver meine täglichen Office-Jobs erledigen wollen. Der Server hat auch nicht die Aufgabe, als Arbeitsplatz zu dienen.
    Externe Festplatte für Datensicherung ok, aber ich würd mich da nicht drauf verlassen. Dafür sind diese Geräte nicht gedacht. Lieber eine gescheite Bandsicherung. Und die Laufwerke haben recht stolze Preise....

    Wenn es möglichst einfach und günstig sein soll, würde ich einen Server suchen, der nicht unbedingt mit mehreren Opteron- oder Xeon-Prozessoren daherkommt. Die Rechenleistung solcher Systeme ist für Datensicherung, Datenspeicherung und Datenverteilung definitiv zu hoch. Aber am Backup würde ich keinesfalls sparen. Auch würde ich hier nicht auf ein Desktop-Betriebssystem zurückgreifen.
     
  4. #3 FixedHDD, 28.01.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.853
    Zustimmungen:
    0
  5. MR72

    MR72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!

    Von dem Server sind wir mittlerweile fast ab, weil es zu teuer ist wird. Die Idee, einen separaten Rechner als Speicher mit verschiedenen Platten die sich spiegeln zu nutzen gefällt mir sehr gut.

    1. Wie viele Spiegelungen sollten im Gehäuse erfolgen? Reichen nicht zwei aus? Es ist doch recht unwahrscheinlich, dass alles zeitgleich ausfällt, oder?
    2. Da die Firma schon einmal komplett abgebrannt ist, muß nachts immer eine Sicherung außerhalb des Firmengeländes aufbewahrt werden. Eine Onlinesicherung kommt nicht in Frage. Wie kann an einem solchen "Festplatten-Rechner" eine externe Sicherung erfolgen? Über DVD oder HDD? Sonst noch etwas? Gern möchten wir auf zwei unterschiedlichen externen Medien sichern. Gibt es da noch einfache Varianten? Ist die Bandsicherung immer so teuer?
    3. Von diesem Produkt habe ich gelesen, dass es eher für zu Hause geeignet ist: http://www.buffalo-technology.com/produc…tation-pro-duo/ . Gibt es auch etwas für unseren Bedarf?

    Vielen Dank nochmals!
     
  6. MR72

    MR72 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Achso:

    Problem ist einfach, dass wir keinen Fachmann im Haus haben, der sich um diese Sachen kümmern kann. Also benötigen wir etwas sehr pflegeleichtes, um
    - die Daten zu sichern
    - die PCs zu schützen, updaten, etc.
     
Thema:

Server anschaffen?

Die Seite wird geladen...

Server anschaffen? - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchte Server empfehlen

    Gebrauchte Server empfehlen: ich habe wegen Server Ersatzteile diesen Händler gefunden: Servershop24 Bei diesem Onlineshop sind viele gute Servers günstig angeboten: HP DL360...
  2. SA:MP Server Werbung

    SA:MP Server Werbung: Herzlich Willkommen unter meinem Thema.. Ich TracerYT Bekannt auch als Sebi auf meinem GTA SAN Andreas Server möchte hier ein Post machen das Mein...
  3. DNS Server!!!

    DNS Server!!!: Hallo ✋ Ich habe einen HP Laptop mit vorinstalliertem Windows 10 und mein Internet bzw WLAN, welches über den TV und das Handy einwandfrei läuft,...
  4. NAS Server mit cron und raid 1

    NAS Server mit cron und raid 1: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem NAS Gerät mit automatischer Löschfunktion, zum Beispiel Ordner nach x Tagen automatisch leeren bzw....
  5. Server & Ports Hilfe

    Server & Ports Hilfe: Hey Leute ich suche nach jemanden der sich in der Welt der Programmierung gut auskennt. Ich hätte gern jemanden mit dem ich ein wenig Fachwissen...