Seriöse Heimarbeit, gibts das ?

Diskutiere Seriöse Heimarbeit, gibts das ? im Off-Topic Forum im Bereich Allround Forum; Hallo leute, Ich hab grad so ein paar anzeigen im netz gelesen und hab mich gefragt ob es wirklich möglichkeiten gibt von zu hause aus am...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 HightronicDesign, 07.12.2011
    HightronicDesign

    HightronicDesign Intel Inside

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hallo leute,

    Ich hab grad so ein paar anzeigen im netz gelesen und hab mich gefragt ob es wirklich möglichkeiten gibt von zu hause aus am Computer nebenberuflich etwas zu machen um sich ein wenig dazu zu verdienen?

    Kennt jemand so etwas ?

    Weil bei den meisten muss man so ein paket kaufen was sicher betrug ist

    mfg
     
  2. #2 Leonixx, 07.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ich kenne keine seriöse Heimarbeit. Wenn man erstmal was kaufen muss, dann würde ich das schlichtweg als Nepp bezeichnen.
     
  3. #3 HightronicDesign, 07.12.2011
    HightronicDesign

    HightronicDesign Intel Inside

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Ja gut aber gibt es da nicht möglichkeiten wirklich etwas von daheim zu machen wie zb in der nacht oder so ? Damit meine ich jetzt nicht die XXX Branche
     
  4. #4 sven.hedin, 07.12.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt seriöse Heimarbeit,aber die sind sehr dünn gesät.
    Einige große Firmen für z.B. die Autoindustrie,vergeben Heimarbeit.
    Frage doch mal beim Arbeitsamt nach.
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Zeitungen austragen z.B.

    Klar gibt es seriöse Heimarbeit. Du wirst dich nur wundern, was du da verdienst.
     
  6. #6 sven.hedin, 11.12.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Zeitungen austragen ist keine Heimarbeit,denn dafür muß man das Heim verlassen.
     
  7. #7 Leonixx, 11.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Früher konnte man noch Geld mit Hompages erstellen verdienen. Heute gibt es etliche Webdesign Software dafür. Privatleute sparen hier und nehmen vorgefertigte Baukästen.

    Zeitungen austragen ist zwar eine Aussentätigkeit aber es geht hier auch um einen Zusatzverdienst, der eben nicht immer von zu Hause aus erledigt werden kann.
     
  8. #8 sven.hedin, 11.12.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Es ging wohl eher um div.Heimarbeiten per Computer.
    Ich würde mal bei den großen Versicherungen nachfragen,
    da gibts immer was zu tippern.
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so. Genau so schwierig, wie in den Wunschberuf zu kommen, ist es, eine vernünftige Nebentätigkeit zu finden. Es sei denn, man ist sich für nichts zu schade und absolut flexibel. Und man stellt keinerlei Ansprüche an den Lohn. Hier in der Gegend werden zum Beispiel von einigen Firmen Aufträge zum Packen von Kleinst-, Klein- und Sonderserien von Beschlag- und oder Zusatzbeuteln vergeben. Rechnet sich nicht. Am Anfang ist man bei einem Stundenlohn von ca. um die 5€ und sobald das fluppt ist die Serie zu Ende und man fängt wieder von vorne an. :D

    Und dass die Firmen nicht gerade scharf drauf sind, "irgendjemandem" Material für einige hundert € ohne "Kaution" zu überlassen, kann man hin und wieder auch verstehen. Ich würde trotzdem niemals zu einen Job raten, der so abgewickelt werden soll. Der Neppanteil ist zu groß. Übrigens machen das hier bei einer Firma schon die Sekretärinnen in ihrer Freizeit, wenn sie nicht nebenbei bei einer Tankstelle jobben. Schönes Vaterland. Hipphipp... Hurra!
     
  10. #10 sven.hedin, 11.12.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    @Laton

    Schätze Du hast da was nicht richtig gelesen.

    "Ich hab grad so ein paar anzeigen im netz gelesen und hab mich gefragt ob es wirklich möglichkeiten gibt von zu hause aus am Computer nebenberuflich etwas zu machen um sich ein wenig dazu zu verdienen?"

    Es geht um PC-Arbeiten,nicht um irgendwas zu verpacken oder außer Haus
    Zusatzverdienste.
     
  11. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Überschrift gelesen:

    Seriöse Heimarbeit, gibts das ?
     
  12. #12 sven.hedin, 12.12.2011
    sven.hedin

    sven.hedin Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    naja,irgendwas muß man ja drüber schreiben....:)
     
  13. #13 Jarin555, 09.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    Jarin555

    Jarin555 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
  14. terox

    terox Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich gibt es seriöse heimarbeit. Beispielsweise arbeite eine gute Freundin von mir als Freiberufler im Bereich Journalismus. Sie erstellt für verschiedene Internetseiten Texte und wir nach Wörtern bezahlt. Sie verdient damit Ihren Lebensunterhalt, der als Selbstständiger nochmal etwas höher ist.
     
  15. #15 xandros, 10.06.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.067
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Als Freiberufler hat man allerdings auch diverse Nebenkosten (Krankenversicherung, Arbeitsmaterial, Strom- und Raumkosten etc.) selbst zu tragen, wodurch der hoehere Verdienst in der Regel wieder relativiert wird. (Journalismus gehoert in den Bereich der freien Berufe.)

    Das Beispiel ist in sofern nicht ganz zum Thema passend, da diese serioese "Heimarbeit" genau genommen ja keine Heimarbeit ist, sondern eine Selbstaendigkeit. Der Auftraggeber ist somit nicht klassischer Arbeitgeber, sondern Geschaeftspartner.
    Die Diskussion in diesem Thread bezieht sich meiner Ansicht nach allerdings auf die vielen Nebenjobangebote, die man regelmaessig in der Werbung (Internet, Mail, Aushang, Zeitung) sieht nach dem Motto "Verdienen sie nebenberuflich bis zu xxx Euro von Zuhause!".
    Und ich glaube kaum, dass davon mehr als 10% wirklich serioes sind. Entweder muss man Geld mitbringen, damit man die Arbeit beginnen darf - als Gebuehr fuer irgendwelche Registrierungen oder Dergleichen getarnt - oder man bekommt fuer die Arbeit nur eine magere Entschaedigung, die eine Bezeichnung wie "Gehalt" und Vergleichbar kaum wert ist.
     
  16. #16 natheen, 06.10.2014
    natheen

    natheen Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Nebenkosten und Steuern als Freiberufler muss man sich natürlich im Vorfeld genau ansehen, damit du letztendlich auch wirklich etwas davon hast. Allerdings zahlt es sich dann oftmals aus, wenn man sich professionelle Hilfe bei der Umsetzung holt.

    Ich für meinen Teil habe mich damals an http://www.firmenhandel.at/firmengruendung/offshore-firmengruendung/firmengruendung-zypern gewandt, wo mir bei meinem Weg in die Selbständigkeit gut geholfen wurde.
     
  17. #17 phillip, 25.10.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.2014
    phillip

    phillip Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    natürlich gibt es seriöse Heimarbeit, aber die Frage ist was kannst du am besten, dorthin solltest du dich orientieren. Guck mal auf der [Moderator: Link entfernt] da wird das Thema bearbeitet. :D Es ist relativ einfach Geld im Internet zu verdienen, aber man braucht etwas mehr Kenntnisse was Webdesign und Internet allgemein angeht. Man kann so zum Beispiel seine Internetseite gestalten, und Werbung anbieten.:D

    Schau am besten im Internet nach weiteren Möglichkeiten.

    Viel Erfolg
     
  18. #18 sulene, 07.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2015
    sulene

    sulene Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so m.M.nach Handarbeit, wie Nähen oder Kochen. Im Internet eher nicht, wenn nicht privat von realer Person vorgeschlagen. Als kleines Nebenverdienst können Wirtschaftsprofis auch Devisenhandel, Forex, Binäre und andere Arten des Online Tradings versuchen, man sollte aber tausendmal überlegen ob es sich lohnt. und erstmal Demo probieren, nicht für ein Tag, für ein paar Monate. wenn das geht, kann man ein bisschen (oder eventuell viel) von zu Hause an verdienen. Demos sind bei vielen Brokern vorhanden, man kann sich schnell Infos mit Hilfe von Tante Google ausfindig machen. Und noch, unbedingt Broker Reviews und Trader Erfahrungen lesen, bevor einzuzahlen. Hier sind DMM, CherryTrade, Empire Option,**********und vieles mehr ausfindig. Viel Spaß!
     
  19. #19 zagaroma, 23.05.2015
    zagaroma

    zagaroma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, schau mal hier: http://www.heimarbeit.de/im-internet-serioes-geld-verdienen-die-10-besten-methoden/
    Ich schreibe Reisetexte für TripsbyTipps und das funktioniert gut. Man bekommt für einen Text von 400 Wörtern 7-8 Euro, für einen Text von 1000 Wörtern 15 Euro. Die Redaktion prüft die Texte und dann muss man meistens noch Änderungen vornehmen. Es ist schon arbeitsaufwendig und man muss recherchieren, aber wenn man zügig schreiben kann, kommt man leicht auf 300-400 Euro im Monat. Ich war mal Werbetexter, deshalb ist das für mich die ideale Heimarbeit.
     
  20. #20 Tinswas, 30.06.2015
    Tinswas

    Tinswas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier Trier-Ost
    Durchaus gibt es das. Ich denke so Textschreiberlinge sind sehr seriös und gut zu bewerten, aber es kommt eben immer darauf an, wo
     
Thema: Seriöse Heimarbeit, gibts das ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimarbeiten für autoindustrie

    ,
  2. seriöse heimarbeit von großen firmen

    ,
  3. heimarbeiten was gibs

    ,
  4. wer vergibt seriöse heimarbeit
Die Seite wird geladen...

Seriöse Heimarbeit, gibts das ? - Ähnliche Themen

  1. Asus gibt den Geist auf

    Asus gibt den Geist auf: Hey Leute, mein Asus hat nach 7 Jahren meiner Meinung nach genug für mich geleistet :) Hab etliches an ihm bearbeitet und hinzugefügt (SSD, usw.)...
  2. seriös Geld im Internet verdienen

    seriös Geld im Internet verdienen: Hallo, ich bin Student und auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Am liebsten würde ich natürlich so wenig Arbeit wie möglich haben...
  3. Wo gibt es noch kostenlose Girokonten?

    Wo gibt es noch kostenlose Girokonten?: Hey Leute! Meine Bank hat mal wieder die Gebühren für die Kontoführung erhöht und jetzt bezahle ich quasi entweder für jeden kleinen Furz oder ich...
  4. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  5. Gibt es Versicherungen für Notebooks?

    Gibt es Versicherungen für Notebooks?: Hallo Leute, Ich habe mir vor einer Woche ein neues Notebook gekauft, hat eine Menge Geld gekostet, und ich würde es gerne versichern. Eine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.