Seltsames Hardware Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Sc0rc3d, 27.06.2006.

  1. #1 Sc0rc3d, 27.06.2006
    Sc0rc3d

    Sc0rc3d Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Liebe modernboard Community,

    Vorweg möchte ich sagen das ich ein Ausgebildeter IT - Systemelektroniker bin mir also Hardware nicht fremd ist. Mein Rechner zuhause macht seit
    gestern nicht mehr viel und möcht euch Versuchen das Problem zu
    Erklären und hoffe ihr habt vielleicht eine Idee wie ich es Lösen könnte. :rolleyes:


    Hardware Beschreibung:

    - AMD Athlon (Barton) 2500+ @3200+
    - 2 x 512 Infinion (Original kein 3rd Speicher) PC-400 RAM
    - Gainward (Nvidia) Geforce 6800 128MB
    - Gigabyte GAxxxx (Nforce 2 Ultra Chipsatz)
    - Enermaxx 365 Watt Netztweil
    - 2 x IDE 120GB Platten Raid 0 | 2 x SATA-150 120 GB Raid 0
    - Der CPU ist Wassergekühlt mit externer Stromversorgung (Eheim Pumpe)
    - Das Gehäuse ist intern Blau beleutet (2 x Blaue Kaltlicht Kathoden)
    - Im gehäuse (Chieftec CS-601 Blau) sind 6 Lüfter inkl. Wakü Lüfter Verbaut über Lüftersteuerung Regelbar. (2 x vorn, 2 x hinten, 1 oben für wakü, 1 x Tür)

    (Das Systen läuft/lief so Fehlerfrei knapp 1 Jahr jetzt)

    Ich habe alle Komponenten Entfernt um den Fehler einzugrezen. Die einzisgten Komponenten die noch aktiv im Rechner sind, sind: Mainboard, CPU, RAM, Grafikkarte, DvD-Laufwerk, HDD(IDE RAID 0), Netzteil.

    Problembeschreibung:


    Mein Rechner geht zwar noch an, ich komme auch ins BIOS kann dort sachen Einstellen bzw. Ändern und auch Speichern soweit sogut...

    Booten versucht er auch, nur sobald er Windows XP Laden sollte/möchte wo eigentlich der "Windows XP Pro." Schriftzug kommt und der Tolle Lade balken von links nach Rechts läuft um Windows zu Laden kommt bloss ein Weisser blinkender Crusor "_" am Linken oberen Rand. Und weiter geht dann nichts. Auch keinerlei Aktivität auf der Festplatte. Der Rechner scheint an sich nicht zu hängen da er die Tastatur noch Reagiert (zumindest wenn ich NUM drücke geht lämpchen an und aus was ja wenn er hängt meist nicht mehr geht) ...


    Ich habe versucht mit der Windows XP CD zu booten
    um zum einen zu testen ob er es macht und zum anderen um an die Wiederherstellungskonsole zu kommen um chkdsk bzw. n fdisk /mbr zu machen. (Hilft ja bekanntlich manchmal) ^^

    Er bootet zwar von der CD und es kommt auch das erste menü wo man z.b mit "F6" einen zusätzlichen Treiber für die Platte einspielen kann etc.
    Doch sobald er zum zweiten menü gehen würde wo man dann auswählen kann was man machen möchte kommt ja zwischendurch normalerweise ein mal kurz ein schwarzer bildschirm und Läd dann das zweite Menü doch so
    weit geht er nicht mal. Er bleibt genauso "stehen" wie wenn ich versuche zu booten mit diesem besagten Weissen blinkenden Crusor am Linken oberen Rand.


    Manchmal kahm er sogar nicht mal soweit das er diese "F6" Abfrage
    kommt sondern warf gleich einen Fehler aus wie "Fehlercode 4"
    oder Defekte Datei auf der CD.

    Habe es aber mit 4 x Original Windows XP CD's sowie einer Kopie
    versucht um eine Defekte CD auszuschliessen. Somit sind
    Fehler von der CD ausgeschlossen.


    Ich bin mit meinem Latain echt am Ende. Ich denke einer der 3 Möglichkeiten müsste für den Fehler verantwortlich sein.


    A: CPU: Wurde vielleicht etwas zu warm aber dann dürfte ja eigentlich der Rechner nicht mal mehr so weit gehen wie er noch "geht" denke ich ?(

    B: Die Grafikkarte eventuell liegt da das Problem da er ja anscheinend immer wenn Grafikleistung gefordert ist wie das Booten (auch wenn es nicht viel Grafikleistung ist). Aber dann müsten eigentlich Bildfehler zu sehen sein die aber nicht erkennbar sind. Da ich auch z.b im Bios über eine Stunde drin war und er sich nicht aufgehangen hat.

    C: Das Netzteil es sind eigentlich recht viele Komponenten in dem Rechner die beleutung, die Vielen Platten, er CPU und die eigentlich recht gute Grafikkarte. Die auch hinten einen Strom Anschluss hat. Ich halte im mom diesen Fehler als Warscheinlichsten. (was meint ihr?).

    Allerdings da ich ja alle Strom fresser abgezogen habe bis auf die notwendigsten bin ich mir nicht komplett sicher da ich mit defekten
    Netzteilen eher die Erfahrung habe das wenn sie nicht mehr richtig funktionieren das dann der Rechner gar nicht mehr will.

    Mir ist etwas Selstsames aufgefallen da ich den HDD Käfig ausserhalb
    des Rechner zu liegen habe um im Rechner mehr Platz zu Schaffen auf
    der Fehlersuche bin ich wirklich nur sehr leicht an das Stromkabel gekommen was vom Netzteil zu den Platten geht dabei ist die platte stehengeblieben und wieder neu angefahren (hört man ja recht gut wenn platten anfangen zu "surren" und die Start geräusche macht, gut dacht ich wohl das Stromkabel vom Netzteil zur Platte kaputt hab ein anderes genommen selber erffekt. Was meine Idee des Defekten Netzteils eigentlich bestätigt (so glaube ich) ...

    Ich danke euch fürs Lesen und hoffe ich habe in der Eile nicht so viele Fehler eingebaut. Und bedanken möchte ich mich im vorraus auch schon
    für de hoffentlich kommenden Fehler Lösungen. :rolleyes:


    Liebe Grüsse


    Sc0rc3d.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ostseesand, 27.06.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also eine wirklich schöne fehlerbeschreibung :)
    ich würde erstmal versuchen die von mir unendlich geliebte KNOPPIX cd reinwerfen und mal damit booten, damit kann man sehen ob der prozessor soweit ok ist und die hardware auch mitspielt.

    wenn das gut läuft, dann würde ich mal eine einfache ide platte reinhängen in den pc und sehen was sich dann tut.
     
  4. Neo2K

    Neo2K Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    erst mal gute Fehlerbeschreibung!!! So soll es sein!

    Hast Du die CPU mal wieder auf den Normaltakt gestellt? Versuch das mal, hatte ich auch schon mal, dass meine oc-Einstellungen dem Rechner irgendwann zu viel wurden. Dann prüfe mal die Temperatur des Netzteils. Ich habe diesen Fehler bei einem Bekannten mal erlebt und da war das Netzteil defekt und hatte dann auch das Mainboard beschädigt. Bei mir hat sich auch mal ein Netzteil verabschiedet, konnt ich beim Ausbau kaum noch anfassen, so heiss war es.

    Von der Leistung her sollte Dein Netzteil völlig ausreichen, denn Dein System dürfte so um die 260 bis 300 Watt verbrauchen. Na und ein Billigteil ist es ja auch nicht. Ich denke Netzteil, Board oder Speicher spielen dir einen Streich.

    gruss
    Neo2K
     
  5. #4 K@rsten, 27.06.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Da Du noch ins Bios kommst, poste mal die dort angezeigten Spannungen und Temperaturen.
    Somit wäre ein Netzteildefekt, sowie eine angenommene Übertemperatur auszuschliessen.


    Was man noch versuchen könnte, wäre ein CMOS Reset wie er im Mainboardhandbuch beschrieben wird.


    Grüße
     
  6. #5 Sc0rc3d, 27.06.2006
    Sc0rc3d

    Sc0rc3d Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure drei Antworten =)

    @Ostseesand


    Hatte ich nicht zur hand, habe es mit der Suse CD Versucht.
    Leider wollte er nicht mal zum Ersten Screen der Installation gehen. :(

    ERDCommander hab ich auch versucht (wenn du das kennst)
    Selber effekt er beginnt mit dem Balken (wie ihn windows 2000 beim booten hat) geht auch bis zum ende wo er aber das "Mini Windows" Läd bleibt er bei "Bitte Warten" beim ende des Balkens quasi stehen. :((

    @Neo2K
    Ja habe ich gleich als erstes wieder von 200mhz FSB auf 166 zurückgestellt und das System "Tempo" von High auf Normal zurückgesetzt
    + Bios Reset


    Naja ich hoffe mal das es das Netzteil war *schnüff*


    @Darth
    Bios Resset habe ich gemacht weil ich auch dachte er hätte sich verschluckt oder ähnliches. Hat leider nichts gebacht.

    Zum Thema Spannung werde ich sobald ich heute nacht dazu komme mal notieren bzw. Abfotografieren. Habe mir erst mal ein Netzteil besorgt (Selbe bau art und Modell) wie ich grade eingebaut habe.

    Vielleicht bringt es was
     
  7. #6 Ostseesand, 27.06.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hmm also dann würde ich auch auf netzteil oder proz tippen.
    überhitzung schliesse ich aus, weil er schon beim bootmenü rumzickt.
    aber überprüfe trotzdem mal den kühler ob er passig auf dem proz. sitzt.

    wenn du ein netzteil part hast ist es ja nur eine 5 min sache um zu testen ob es das war.

    kenne ach dieselben symptome, da war es der proz. der nach 3 min fehler machte.

    bin mal gespannt.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Wishmaster, 27.06.2006
    Wishmaster

    Wishmaster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich geb auch mal meinen Kommentar ab: (XD)

    Tja, um ehrlich zu sein stimme ich dir bei deiner Vermutung zu, ich nehme an das dass Netzteil hinüber ist, denn wenn die Festplatte auch so ein komisches Geräusch beim starten macht, stimmt etwas mit der Stromversorgung nicht, ich würde mir am besten ein neues holen, und gleich eine Steckerleiste mit Abschaltknopf, damit es nicht nochmal zu so etwas kommt, den bekanntlich fließt ja auch dort strom, wo keiner gebraucht wird ;)

    lg
    wishmaster
     
  10. #8 Sc0rc3d, 28.06.2006
    Sc0rc3d

    Sc0rc3d Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube das ist mal ein Guter Zeitpunkt um noch mal zu sagen das ich
    men BIOS hasse... ^^ Warum werdet Ihr euch vielleicht Fragen nun ja
    Urteilt einfach mal selbst... *fg*


    [​IMG]

    (Bios Screenshot wegen der Spannung, mit den genausten Werten wo gibt)

    Nachdem ich dann heute nacht bei meiner Nächtlichen Hardware Test Aktion, ist das Ergebniss das mein Rechner wohl wieder zu gehen scheint. :blink:

    Ich habe einfach noch mal alles gründlich und komplett auseinander genommen gereinigt
    und wieder eingebaut. Den wie er bei uns heist: "Mr Lee's Trick 17" Angewendet was das (Liebe Kinder bitte nicht zuhause nachmachen!!) leichte hin und herbiegen der Kondensatoren auf dem Board bedeutet. Was so seltsam es auch klingen mag schon viele Rechner wieder zum Problemlosen weiter Laufen bis heute Bewegte. (Trotzdem sehr komische Sache...) Ich werde sobal ich wieder zu hause bin ein Komplettes Backup durchlaufen lassen man weiss ja nie. ^^


    Naja ich glaub das ist wieder eins dieser X - Files aus dem Computer Sektor.
    Und fürs nächte mal merk ich mir "Never Touch a Running System!" :D

    Ich Danke euch auf jeden fall für Eure Hilfe. :)


    MfG


    Sc0rc3d
     
Thema:

Seltsames Hardware Problem

Die Seite wird geladen...

Seltsames Hardware Problem - Ähnliche Themen

  1. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  2. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  3. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  4. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  5. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...