seltsame grafikkartenprobleme

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten Probleme" wurde erstellt von Zapageck, 25.01.2007.

  1. #1 Zapageck, 25.01.2007
    Zapageck

    Zapageck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits

    bin so langsam am verzweifel, und weiß nicht wen ich zuerst erschießen soll. Die Graka, das Motherboard, die Entwickler von Ati oder mich. Doch der Reihe nach. Habe einen Rechner geschenkt bekommen (natürlich ohne Handbücher) mit folgender Ausstattung: P4, 3,0 GHz, 1Gb Ram, XP Home, Intel Desktop Board D945GNT mit Grafik on Board.
    Da mich die Leistung des Grafikchips nicht gerade vom Hocker haute, habe ich mir die Graka Radeon x1600 Pro besorgt. Anschluss PCI E. Das war vor einer Woche. Ihr glaubt gar nicht wie sich ein Mensch in so kurzer Zeit verändern kann. Seid dem tue ich nichts anderes mehr als Treiber zu installieren und wieder zu entfernen, Das BIOS in allen Einstellungsvarianten zu testen und dann wieder zu reseten weil ich nicht mehr durchblicke was ich gerade verstellt habe, die Graka ein und wieder auszubauen usw.
    Neue Treiber installieren-Fehlanzeige. Sowohl Omega als auch Catalys 7.1 weigern sich beharrlich es sich in meinem System bequem zu machen. Sie sind der Meinung ich brauche einen Standard VGA Treiber und habe keinen Videocontroller. Nach mehreren Tagen und noch mehr Tobsuchtsanfällen ist es mir nach unzähligen Versuchen Treiber und Treiberreste zu entfernen, die Graka im Hardwaremanager zu deinstallieren und zu deaktivieren und Windows auch mal im abgesicherten Modus zu genießen, gelungen wenigstens den Orginaltreiber der Graka-Installations-CD zu installieren. Für mich ein Riesenerfolg, und ich glaubte jetzt wird alles gut. Auf die neusten Treiber hätte ich auch verzichtet, den ich sagte mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen." Und was soll ich euch sagen, es kam schlimmer.
    Voller Stolz endlich die Vorzüge einer neuen Grafik genießen zu können startete ich Call of Duty 2. Es lief wunderbar, die Grafik war kein Vergleich zu vorher. Und da ich zu Weihnachten Call of Duty 1, den passenden Erweiterungspack und noch Return to Castle Wolfenstein bekam, wurden diese Spiele auch gleich installiert. Schon während der Installation konnte ich die tollen Bilder bewundern. Doch was glaubt ihr was dann kam.
    Wolfenstein fror gleich beim starten ein. Und bei Cod 1 und auch beim Erweiterungspack konnte ich noch das Spiele-Logo sehen. Dann wurde der Bildschirm schwarz. Das Spiel lief aber weiter, wie ich aus der dazugehörigen Musik schließen konnte.
    Ach so, DirektX habe ich die 9.0c Version und das Diagnoseprogramm dxdiag behauptet es gibt keine Fehler. Schließlich konnte ich springende Quadrate und drehende Würfel bewundern. Aber das ist es nicht was ich will, ich möchte endlich meine Spiele ausprobieren.
    Bitte helft mir.

    LG Zapageck
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 FortissimoIV, 25.01.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Okay... die häufigste Fehlerquelle: Gibt es an der Karte einen externen Stromanschluss? ;-)

    Dann die Frage: Was für ein Netzteil hast Du verbaut? Poste mal bitte die Gesamtwattangabe und die Amperewerte für 3.3V, 5V und 12V-Leitung, steht alles an der Seite des Netzteiles.

    Für mich klingt das erstmal, als wenn Dein Netzteil nicht ausreicht, um die GraKa zu versorgen.

    Da Du schon den Treiber von der originalen Installations-CD drauf hast, kannst Du jetzt ohne Probleme den ATi Catalyst V7.1 installieren, inclusive Control Center. Dafür lad zunächst Microsoft.NET Framework 2.0 herunter, aktualisier auch DirectX auf DX 9.0c von Dezember 06, das müsste das aktuellste sein.

    Viel Erfolg!


    MfG, Benne
     
  4. #3 Zapageck, 25.01.2007
    Zapageck

    Zapageck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort. Hier die Fakten:

    Grafikkarte hat keinen Stromanschluß
    Netzteil hat 350 Watt
    3,3 V = 22A
    5V = 21A
    12V = 10A
    12V = 15A

    Habe heute morgen nochmal versucht die Grafikkarte im System zu löschen. Dies ist mir hervorragend gelungen. Nach dem Neustart war das letzte was ich von Windows sah der Ladebalken. Dann gingen beim Monitor alle Lichter aus. Dasselbe passierte auch im abgesicherten Modus.
    Nach der dann folgenden Formatierung von Laufwerk C: (ok, ich war etwas sauer) und dem Neuinstallieren des Betriebssystems (XP Home, SP2) installierte ich die Treiber gleich von der Original-CD. Framwork 2.0 und DirektX 9.0c folgten. Das Ergebnis war aber mehr als ernüchternd. Catalyst 7.1 wollte wieder den Standard VGA Treiber und Call of Duty ließ mich wieder im dunkeln sitzen. Bin echt schon am überlegen ob die Graka ne Macke hat. Vllt sollte ich sie zurückschicken und dafür auf nVidia umsteigen. Aber wenn es da die selben Probs gibt?

    LG Zapageck
     
  5. Big

    Big Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Die Probleme sind nicht von der Marke abhägig , du hattest einfach Pech oder hast was beim Einbau falsch gemacht . Ein softwareproblem scheind es nicht zu sein ( hast ja alles im asreichendem Maß ausprobiert :) ). Haste dein rechner schonmal mit einer anderen halbwegs neuen Grafikkarte ausprobiert ? es kan ja auch sein das die Onboard Grafik sich nicht wie normal ausstellt .
    Zurückgeben kannst du sie immernoch . Würed das erstmal probieren , sonst wartest du locker 2 monate auf deine Grafikkarte , wenn du nicht einen kollanten Händler hast .
     
  6. #5 FortissimoIV, 26.01.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ein Umstieg auf nVidia wird Dir nix bringen. ;-) Ich seh das allergrößte Problem bei Deinem Netzteil, die 350 Watt sind schon mau, aber die Ampere-Werte gehen mal echt GAR NICHT. Besorg Dir ein Markennetzteil von z.B Antec, BeQuiet, Tagan, Enermax, Revoltec oder Thermaltake... das sollte mindestens 400 Watt haben. Bei den angeführten Marken stimmen dann auch die Ampere-Werte...

    Kostet zwar ne Stange Geld, aber das Netzteil ist wirklich wichtig!

    Jetzt noch ne Verständnisfrage: Du hast die Radeon mittels des Standardtreibers von der CD installiert, ja? Danach war sie ganz normal in der Systemsteuerung aufgeführt? Wenn ja, dann müsstest Du an dieser Stelle nach einem Neustart PROBLEMLOS den aktuellen Catalyst drüberziehen können, ohne irgendwas zu deaktivieren oder zu löschen. Dann fragt der Catalyst auch normalerweise nicht nach dem Standard-VGA-Treiber.


    MfG, Benne
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Zapageck, 26.01.2007
    Zapageck

    Zapageck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Vllt wird die Sache ja nach dem Einbau eines neuen Netzteils besser, habe bei Ebay genug zur Auswahl. Hoffe nur ich erwische das richtige, Die ganzen Artikelbeschreibungen sind mehr als verwirrend. Die Preise sind auch ok, unter 20€. Danke für den Tip. Wird leider nur ne Weile dauern bis ich es habe.

    Ansonsten habe ich keine andere Grafikkarte zum testen, nur eine alte nVidia aus meinem alten Rechner. Das Prob ist nur das sie AGP ist und die passt nicht in meinen neuen Rechner. Und was das automatische Abschalten der on-board-grafik betrifft, ich habe im BIOS nur die Möglichkeit unter dem Punkt "PCI Configuration" auf Auto, PCIe und PCI zu stellen. Habe aber auch da alle Varianten probiert.

    Und Catalyst 7.1 geht wirklich nicht. Das Control Center geht und bei der Treiber-Installation kommt eine Meldung die ich so interpretiere: "Für die Treiber wurde keine Hardware gefunden, installieren sie einen VGA Standard Treiber" (Mein Englisch läßt sehr zu wünschen übrig). Habe aber vorher wirklich die Treiber von der Original CD installiert.

    Die Graka ist auch von Ebay. Habe mich auch schon mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt. Rückgabe wäre kein Prob. Habe einen Monat Rückgaberecht und der Kaufpreis wird sofort erstattet wenn ich die Karte zurückschicke. Werde aber noch einen letzten Versuch mit einem neuen Netzteil unternehmen. Wenn das auch nicht hilft, schicke ich die Karte doch zurück und versuch es mit einer anderen. Bei meinem Buget kämen aber wirklich nur die x1600 von Ati und die 7600 von nVidia in Frage. Alles andere ist entweder zu Teuer oder zu Leistungsschwach.

    LG Zapageck
     
  9. #7 FortissimoIV, 26.01.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht beim Netzteilkauf, greif da nicht zu Billigware! Versuch, eins z.B. von Antec zu ersteigern (z.B. TruePower 380W, TruePower 430W etc); es sollte wirklich ein Markennetzteil sein!


    MfG, Benne

    Edit: Hast Du mal versucht, der onboard-Grafik den Shared-Speicher wegzunehmen? Oft schaltet sich die GraKa darüber ab... immer weniger Speicher zuweisen, am Ende steht da schonmal "off" oder "Disabled"...
     
Thema: seltsame grafikkartenprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. intel desktop board d945gnt problem nur logo

    ,
  2. d945gnt grafikkarte pcie

    ,
  3. netzteil für intel desktop d945gnt

    ,
  4. Intel D945GNT onboard vga deaktivieren
Die Seite wird geladen...

seltsame grafikkartenprobleme - Ähnliche Themen

  1. Seltsame Zeichen

    Seltsame Zeichen: Hallo, als ich eben meinen USB Stick auslesen wollte, der Schock: Keine Bilder, und auch keine Bezeichnungen mehr, stattdessen sehr eigenartige...
  2. seltsame Datei

    seltsame Datei: Moin! Ich habe auf meiner Festplatte zwei Odner gefunden, die da gestern noch nicht waren und irgendwie einen seltsamen Inhalt haben....
  3. Seltsame und kuriose Problem-Meldungen erscheinen ("Remote-Application Terminated", etc)

    Seltsame und kuriose Problem-Meldungen erscheinen ("Remote-Application Terminated", etc): Hallo, hier mein Problem. 1.) Mein Laptop läuft ständig auf 100% Auslastung und nur selten geht es einmal kurz etwas runter auf etwa 80% 2.)...
  4. Seltsame Probleme- ich weiss nicht mehr weiter.

    Seltsame Probleme- ich weiss nicht mehr weiter.: Hallo. Eins vorweg... ich hab wenig ahnung von computedingen und muss von meinem handy aus alles schreiben. Wenn ihr mir irgendwas sagt, was...
  5. Samsung SSD 840 PRO Werte seltsam? [mit Bild]

    Samsung SSD 840 PRO Werte seltsam? [mit Bild]: Servus, hab jetzt mal meine SSD mit einem Benchmark-Tool getestet und es sind folgende Werte bei rausgekommen, die mich etwas verunsichert haben:...