SELFMODDING WAKÜ

Diskutiere SELFMODDING WAKÜ im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; hi! will maln experiment machen! hab ich ja schonmal vorgehabt! selber ne wakü bauen! hab alles hier! nur die pumpe ist glaub ich en bischen...

  1. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    hi! will maln experiment machen! hab ich ja schonmal vorgehabt! selber ne wakü bauen! hab alles hier! nur die pumpe ist glaub ich en bischen stark! 1,3 Bar ^^

    wisst ihr vllt wie ich sie runterschrauben kann und wie ich die pumpe mit strom versorgen kann ?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Bilder von deiner Ausrüstung und deinen Teilen wäre nicht schlecht. ;)
     
  4. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    also das hier ist meine pumpe:

    [​IMG]



    mein ausgleichbehälter:

    [​IMG]




    hier das kühlteil vom prozi (hier werden 2 kupferrohre draufgelötet):


    [​IMG]




    und das hier wird mein radiatorlüfter (rariator bin ich grade am fertig machen):

    [​IMG]
     
  5. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre besser,Du würdest einen dickeren Kupferblock nehmen und
    die Kühlrillen einfräsen.Abdecken kannst Du mit Plexiglas und div.
    Dichtung.

    Wenn Du die Kühlrohre auflötest,ist die Kühlung nicht sehr gut.

    Die Pumpe ist nicht zu stark,mach den Anschluß einfach größer,dann
    fällt der Druck.
     
  6. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    von plexiglas bin ich nicht überzeugt!!!!

    gibts noch ne andere möglichkeit??? hier auf der pumpe steht 6 it/min was heißt das ????
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Plexi läßt sich wie Metall bearbeiten.
    Natürlich mußt Du min. 5mm Dicke nehmen.

    Auf dem Schild der Pumpe ist das "L" wohl verloren gegangen.
    Ich nehme an,es soll 6 Liter pro Minute heißen.
     
  8. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    ne! "L" ist glaub ich nicht verloren gegangen!



    Nur wie soll ich das plexiglas kleben?
     
  9. #8 Der Dommäs, 10.11.2007
    Der Dommäs

    Der Dommäs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    0
    Wie baut man so einen Ausgleichsbehälter? Pumpe ist wahrscheinlich gekauft und der Lüfter auch oder? So einen Kühler für den Prozessor wäre auch kein Problem! Ach genau und wie baut man einen Radiator und wofür ist der zuständig in einer Wasserkühlung?

    MfG Der Dommäs
     
  10. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    also ein radiator ist das "herzstück" an einer wakü! er dafür zuständig. dass das wasser kalt bleibt! für ne wasserkühlung braucht man folgende dinge: eine pumpe (für die bewegung des wassers), schläuche (zum verbinden der einzelnen teile), diese teile für den prozi (wie soll sonnst der prozi gekühlt werden?), ausgleichsbehälter (damit keine luftblasen entstehen und das wenn das wasser wärmer wird(wasser dehnt sich ja aus, wenn es wärmer wird) die schläuche wegen überdruck platzen) und der radiator!

    der radiator ist praktich ein gerippter kühlkörper, wo ein schlauch durchläuft! und obendrauf ist halt ein lüfter, damit das wasser kalt genug ist!


    um einfach zu sagen ein radiator ist wie ein kühlergrill vom auto!





    neue idee ich nehm für den radiator ein kühlergrill von nem roller ^^









    EDIT: ausgleichsbehälter ist nur ein behälter. wo oben das wasser reinläuft und unten wieder rausgezogen wird
     
  11. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube dafür solltest du einen eigenen Thread aufmachen, trotzdem hier die kurz Anleitung:

    Ausgleichsbehälter: Austausch vom Wasser
    Radiator: Wärmeleiter (Wasserkühler)
    Pumpe: Erklärt sich von selbst :D

    Allerdings weiß ich echt nicht wie man einen Radiator baut, das intressiert mich jetzt! Am besten du postest mal ein paar Bilder. Wenn es dir nichts ausmacht versteht sich ;)
     
  12. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir überlegt einen dicken autokühler zu besorgen! dadrauf pack ich dann ein paar silentlüfter! das müsste kalt genug sein!


    achso @Opa: wie hast du dir was vorgestellt mit den halterungen vom cpu! also dieser bügel, de über den lüfter geht? ich bekomm das an dieser stelle doch dann nicht dicht!
     
  13. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    ich könnte mir vorstellen das du da einfach eine Plexiplatte genau so groß wie die Kupferplatte dir aussägst, 2 Löcher da rein sägst und es dann später auf die Kupferplatte draufhaust, so das aber ein bischen Platz bleibt damit das Wasser auf die ganze Kupferplatte sich verbreiten kann, und die Seiten dichtest du dann ab!
     
  14. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    wie soll ich die kupferplatte auf den prozi befestigen ?
     
  15. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte, das hast du dir schon vorher überlegt.

    Aber vieleicht nimmst du ein langes stück drahst, wickelst es um die Pins am Retentionsmodul und drehst es solang ineinander die 2 Enden bis es richtig fest wird. Verstehst du wie ich meine?

    Hast du ein AM2 Sockel Motherboard?
     
  16. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    währ schön! das wird meine nächste anschaffung! dabei werde ich mir in einem noch eine wakü kaufen!!!!ich hab noch einen 462
     
  17. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Also,Wasser ist schon komisch,es dehnt sich aus wenn es warm ist,
    dafür der Ausgleichsbehälter.Der Radiator ist grob gesagt ein Kühler,
    wie beim Auto,nur viel,viel kleiner.Da läuft kein Schlauch durch.
    Der besteht meist aus Kupfer oder Aluminium.
    Innen sind Röhrchen mit Lamellen,ähnlich wie bei Headpipe-Kühlern,nur
    das hier Wasser zikuliert und die Wärme über die Lamellen an die Luft
    abgibt.......war das verständlich genug?


    Die Prozzibefestigung sollte wie die jetzige Kühlerbefestigung aussehen.
    Löcher für die Wasserzufuhr bzw.Abfuhr sägt man nicht,die bohrt
    man,möglichst mit Gewinde.
    Damit dort Anschlußstutzen eingeschraubt werden können.
    Die z.B. Plexiplatte wird mittels Dichtung und Schrauben an der
    Kupferplatte befestigt.Natürlich sollte eine kleine flache Nut für
    die Dichtung ins Kupfer gefräst werden.


    Um diesem Aufwand zu umgehen,schlage ich vor,einen passenden
    Prozzikühler fertig zu kaufen.Das ist einfacher und sicherer.

    Sowas zum Beispiel http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=27_278
     
  18. VISTA

    VISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht vergess ich das ganze zeug hier! sieht zimmlich schwierig aus! und noch ne frage. was haltet ihr oder du von peletierelementen?



    EDIT: stimtm ich hab noch irgentwo en thermaltake-kühler rumfliegen! der hat keinen bügel über die grundplatte.
     
  19. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Nichts für Otto-Normal Anwender. Auch wenn die Dinger Temperaturen von unter -20° und weniger schaffen, müssen sie auf der anderen Seite, wiederrum sehr dolle abgekühlt werden.
    Das Prinzip was dahinte steckt weiß ich nicht genau, vieleicht hat Opa Lust es dir wieder zu erklären.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Der Dommäs, 11.11.2007
    Der Dommäs

    Der Dommäs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    0
    @ Vista
    könntest du wenn du fertig bist ein paar Bilder von dem Radiator hier reinstellen, das habe ich nämlich nicht ganz verstanden!

    MfG Der Dommäs
     
  22. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi VISTA!

    Du solltest unbedingt mal was an Deiner Schreibweise ändern.
    Das sind keine Peletierelemente,sondern Peltierelemente.

    Dies hier

    EDIT: stimtm ich hab noch irgentwo en thermaltake-kühler rumfliegen! der hat keinen bügel über die grundplatte.

    verstehe ich auch nicht.

    @Delan&Delan,ich empfehle Wikipedia zum Nachlesen über
    Peltierelemente.
     
Thema:

SELFMODDING WAKÜ

Die Seite wird geladen...

SELFMODDING WAKÜ - Ähnliche Themen

  1. Wakü für GTX 680

    Wakü für GTX 680: Hallo Community, ich habe mir überlegt eine Wasserkühlung für meine EVGA GeForce GTX 680 im Referenzdesign zu kaufen. Da ich mich mit...
  2. Wakü 2

    Wakü 2: Nagut,da ich mich nicht weiter äußern konnte,aufgrund Eurer Pumpenorgie, kann ich eine andere Pumpe verwenden,z.B. für 230V mit höherer...
  3. Wakü

    Wakü: Ich habe 'ne Frage zu einer Wakü. Nachdem ich mir angeschaut habe,wie teuer solche Radiatoren sind, frage ich mich,ob nicht auch ein Autokühler...
  4. Wakü für mein System ?

    Wakü für mein System ?: Hi leute, würde mir bald mal gerne eine Wasserkühlung dranhängen weil es so nich weiter gehen kann, der pc wird mir viel zu laut leider. Da ich...
  5. wakü empfehlung

    wakü empfehlung: ich spiele mit dem gedanken ne wasserkühlung anzuschaffen, aber die preise sind ja schon happig... gibt es waküs die erstma nur die cpu...