Seit Neuestem dauernde Verbindungsabbrüche

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von TBG, 15.04.2012.

  1. TBG

    TBG Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit ca. einer Woche das Problem, dass sich mein Netz dauernd für einige Sekunden (halbe Minuten bis eine Minute) verabschiedet und in dieser Zeit keine Webseiten geladen werden etc.
    Das Ganze passiert etwa alle 10 Minuten und ist mit der Zeit dann doch ziemlich nervig geworden, zumal ich mich bei Pidgin (ICQ Ersatz) bspw. dauernd neu verbinden muss.

    Ich verbinde mich kabellos über einen Adapter (oder wie nennt man sowas? Ich habe am USB Steckfach eine Art Empfänger, womit ich das Signal unserer FritzBox einfange :D) der Marke TP Link TL-WN321G. Auf diese Weise bin schon seit mindestens 2 Jahren unterwegs und hatte dieses Problem noch nie, bis eben seit dieser Woche.

    Hab mal unter der Fritz.Box seite bei "Ereignisse" geguckt, was dort bei den Verbindungsabbrüchen steht:

    15.04.12 20:03:36 Internetverbindung wurde getrennt.
    15.04.12 20:03:36 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    15.04.12 20:03:22 Internetverbindung wurde getrennt.
    15.04.12 20:03:22 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    15.04.12 20:03:15 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6875/575 kbit/s).
    15.04.12 20:02:57 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    15.04.12 20:02:53 Internetverbindung wurde getrennt.
    15.04.12 20:02:53 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).


    oder auch:


    15.04.12 20:25:42 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.

    15.04.12 20:25:37 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6875/575 kbit/s).
    15.04.12 20:25:19 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    15.04.12 20:25:16 Internetverbindung wurde getrennt.
    15.04.12 20:25:16 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).


    bzw.



    15.04.12 20:45:19 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.

    15.04.12 20:45:15 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6875/575 kbit/s).
    15.04.12 20:44:57 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    15.04.12 20:44:53 Internetverbindung wurde getrennt.
    15.04.12 20:44:53 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).



    Könnt ihr aus meinen Angaben etwas vermuten, wieso das Ganze auf einmal so ist?

    Gruß
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 charlie_haas, 16.04.2012
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    die Fritz Box verliert hier die Anbindung zum DSL-Provider, was verschiedenen Ursachen haben kann. Z.B Kabel zwischen Fritz Box zum DSL-Modem defekt. oder DSL-Modem defekt oder Inhouse-Verkabelung. also die im Haus verlegten Telefonkabel defekt und schliesslich können auch Probleme beim Provider vorliegen.

    Als ersten Schritt würde iuch das Kabel zwischen Fritz Box und DSL-Modem austauschen. Wenn das nichts bringt, mußt du dich an deinen Provider wenden, der dann von seiner Seite aus eine Problemanalyse durcjführen muß.
     
  4. ApreX

    ApreX Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem gleichen Problem habe ich Zurzeit auch zu kämpfen, allerdings bin ich meinem Vorredner schon einSchritt voraus und habe Kabel von Splitter(Splitter auch schon erneuert) zur Fritzbox + alle von der Fritzbox ausgehenden Kabel erneurt.

    Nun bliebe nur noch unsere Hausverkabelung (was aber eigentlich nicht seien kann da per Wlan die gleichen Probleme auftreten) zuerneuer.

    Die Fritzbox Ereignisse meiner Box ähneln der Meldungen von TBG.

    Als Provider habe ich NetCologne. Ich denke das ich da mal nachharken werde oda gleich den Provider wechseln.

    Welchen Provider könnt ihr den empfehlen? Bin kein großer Fan von T-COM, hatte jetzt an United Media gedacht. Hab ihr mit dem Provider schon Erfahrung gemacht?

    mfg ApreX
     
  5. #4 xandros, 17.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Neben den Verbindungskabeln von der Fritz!Box zum Anschluss bzw. auch zum Splitter dazwischen kann das Problem auch von der Anschlussdose selbst verursacht werden -> gerade wenn diese Anschlschlussdose schon ein wenig aelter ist.
    Hier die Kontakte mal betrachten und ggfs. das Teil austauschen.

    Ausserdem bietet die Fritz!Box im Konfigurationsmenue eine Funktion, mit der die Verbindungsqualitaet zum Provider kontrolliert werden kann. Hier speziell auf die Daempfung schauen. Je nach verwendetem Anschluss (DSL-Bandbreite) darf die Daempfung nur einen bestimmten Wert haben. Wird dieser ueberschritten, kommt es zu Datenverlusten oder wie in diesen Faellen auch zu Verbindungsunterbrechungen.
    Beides kann nur der Provider und Netzbetreiber beheben.
     
  6. #5 charlie_haas, 17.04.2012
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    @ApreX

    Die Anbindung des Rechners zur Fritzbox spielt, ob LAN oder WLAN, hier keinerlei Rolle. Aus dem Ereignisprotokoll ist klar ersichtlich. das die Fritzbox selbst die Anbindung an den Host, also zum Provider verliert. Das Problem kann in der Verkabelung der Box zum Modem, am Splitter odert auch an der Telefondose liegen, wie auch Xandros schon beschrieben hat, aber auch in der Verkabelung der Telefondose(InHouse) aber auch beim Provider selbst liegen, den uns aber TBG noch nicht verraten hat.

    Zu deiner Frage, ich bin seit ca 3 Jahren bei Unitymedia und beziehe TV;Telefon und Internet über Kabelanschluss. Nach negativen Erfahrungen mit T-Com und 1&1 bin ich Hiermit vollauf zufrieden. Solltest du in deiner Gegend einen entsprechenden Anbieter haben kann ich dir eine solche Einspeisung nur wärmstens empfehlen.

    Hier nur die grössten Vorteile:
    Die versprochenen Übertragungsraten werden tatsächlich auch erreicht, da das Breitbandkabelnetz wesentlich neuer ist als das teilweise sehr veraltete Telefonnetz

    Die tägliche nächtliche kurzzeitige Unterbrechung des DSL-Signals unterbleibt.

    Der Provider ist auch für die Infrastruktur(Verkabelung) zuständig. 1&1 z.B. verfügt über keine eigene Infrastruktur und muß diese von der Telekom anmieten. Bei Problemen werden die Kompetenzen zwischen diesen beiden dann schön hin und her gespielt.

    Netzausfälle ? Zwei in 3 Jahren, kurzfristig behoben.
     
  7. #6 domdom-88, 19.04.2012
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Und ich bin mit 1&1 bisher zufrieden, die waren bisher auch immer kulant, wenns um Hardware und sonstiges ging.

    Ich sags mal so: Einen Providerwechsel sollte man sich sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, sehr, ... , sehr (!!!) gut überlegen, denn u.U. hat man wochenlang kein Internet, weil sich alter Anbieter, Telekom und neuer Anbieter so dämlich anstellen oder querstellen. Daher: Wenn die Probleme vom Provider herrühren und sich bei diesem auch lösen lassen und du ansonsten zufrieden bist, tue dir einen Gefallen und wechsel nicht ;)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 charlie_haas, 19.04.2012
    charlie_haas

    charlie_haas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    @domdom-88

    Sicher sollte ein Providerwechsel überlegt und planvoll durchgeführt werden, aber man braucht deswegen auch nicht solch eine Panik zu schieben !

    Er ist ebenso wie ich auch kein Fan des rosa Riesen sonden liebäugelt mit Unity Media. Dort kann ihm diesbezüglich nichts passieren, da der Provider eine eigene Imfrastruktur besitzt und nicht auf Freischaltung von Kapazitäten eines dritten angewiesen ist. Im übrigen sollte man bei einem Providerwechsel nie den Fehler machen und seinen alten Vertrag selbst kündigen. Die meisten Provider übernehmen dies im Rahmen eines Umzugsservices. Somit kommen so Horroszenarien wie

    doch recht selten vor.

    Spätestens hier beginnen die Probleme, wenn der Provider seine Infrastruktur selbst anmieten muß. Der Netzvermieter und der Provider schieben sich gegenseitig die Verantwortung für das Problem hin und her und der User kann sehen wo er bleibt. Dies beschleunigt natürlich die Problemlösung immens. 1&1 mietet übrigens derzeit bei Telekom und Arcor Kapazitäten an.

    @ApreX

    Wenn du dir wirklich einen Gefallen tun willst und dir Unity Media zur Verfügung steht wechsele dort hin. Sicher kann es da auch manchmal Probleme geben, aber nach meinen Erfahrungen nicht in diesem Ausmaß. Versprochen Übertradungsraten werden tatsächlich geliefert. Dazu noch in grössenordnungen, die bei !&1, Arcor usw. nicht möglich sind. Verfügbarkeitschecks sind keine Mogelpackungen usw. usw..... Bei den Providern die das Telefonnetz nutzen hat man eher die Wahl zwischen Pest und Cholera.

    Ich habe diesen Schritt vor 3 Jahren vollzogen und würde ihn jederzeit wiederholen. Ich bekomme übrigens keine Werbeprämie von Unity Media !!
     
  10. #8 TBG, 19.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012
    TBG

    TBG Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe mein Kabel zwischenzeitlich auch ausgetauscht. Klappt aber nichts.
    Nachdem ich mich hier im Forum umgeguckt habe, ist mir dan nder Thread mit den Verbindungsabbrüchen bei YT eingefallen.
    http://www.modernboard.de/netzwerkp...internetverbindung-bricht-ab-bei-youtube.html
    Bei mir ist es auch so, dass ich eigentlich pausenlos YT anhabe, wenn ich online bin. Kann da denn auch ein Zusammenhang bestehen? Also das YT dafür sorgt, dass meine Internetverbindung unterbricht?

    Kann es mir selbst eher weniger vorstellen...
     
Thema: Seit Neuestem dauernde Verbindungsabbrüche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unitymedia verbindungsabbrüche

    ,
  2. unitymedia ständige verbindungsabbrüche

    ,
  3. 1und1 verbindungsabbrüche

    ,
  4. pppoe-fehler zeitüberschreitung netcologne,
  5. dauernde verbindungsabbrüche,
  6. verbindungsabbrüche unitymedia,
  7. netcologne pppoe-fehler zeitüberschreitung,
  8. 1&1 verbindungsabbrüche,
  9. unitymedia verbindungsabbrüche internet,
  10. 1&1 ständige verbindungsabbrüche,
  11. 1und1 ständige verbindungsabbrüche,
  12. 1&1 internet verbindungsabbrüche ,
  13. unitymedia dauernde verbindungsabbrüche,
  14. PPPoE fehler netcologne,
  15. telekom ständige verbindungsabbrüche,
  16. dsl verbindungsabbrüche telekom,
  17. unitymedia verbindungsabbrüche telefon,
  18. fritzbox pppoe-fehler netcologne,
  19. 1 und 1 verbindungsabbrüche,
  20. netcologne pppoe fehler,
  21. netcologne verbindungsabbrüche,
  22. ständige verbindungsabbrüche unitymedia,
  23. unitymedia ständige abbrüche,
  24. netcologne dsl antwortet nicht,
  25. unitymedia internet verbindungsabbruch
Die Seite wird geladen...

Seit Neuestem dauernde Verbindungsabbrüche - Ähnliche Themen

  1. Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?

    Wer wartet auch gespannt auf die neuen Nokia Smartphones?: 2017 sollen ja Smartphones von Nokia auf den Markt kommen, die uns, laut Ankündigungen, umwerfen sollen. Ich habe bislang noch mein heiß und innig...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. leere Seite bei cliqz Suchmaschine

    leere Seite bei cliqz Suchmaschine: bei der "cliqz" Browser und Suchmaschine gefällt mir die 1.Seite nicht, ich möchte gerne eine leere Seite, leider finde ich keinen Button, sonst...
  4. neuer PC

    neuer PC: Hallo Leute, könntet ihr mir einen PC zusammenstellen? Keine große Anforderung, wird nur als reiner Office-PC benötigt, spielt ab und zu mal...
  5. Wann ist eine Seite unseriös?

    Wann ist eine Seite unseriös?: Hi, ich stolpere immer öfter auf solche Online-Casinos, Wett- oder TraderSeiten und frage mich dabei ob der Großteil dieser Seiten überhaupt...