Schwierigkeiten beim hochfahren des Pc´s

Diskutiere Schwierigkeiten beim hochfahren des Pc´s im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, bin hier neu auf der Seite!! Habe ein sehr großes problem mit den hochfahren von mein PC!Und das schon seit na langen Zeit....es wir...

  1. #1 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, bin hier neu auf der Seite!!
    Habe ein sehr großes problem mit den hochfahren von mein PC!Und das schon seit na langen Zeit....es wir Tag zu Tag immer schlimmer!
    Am anfang fing es so an, dass ich mein Pc beim hochfahren ausgegangen ist(Standbymodus) obwohl ich nicht glaube das es der Standbymodus ist, weil mein Monitor ausgeht und ich auch die anderen Geräte nicht aufmachen kann(z.b mein DVD Laufwerk)!Ja und beim erstemal war es so das ich den Pc noch mal aus und anmachen musste und er auch dann in WINDOWS hochgefahren ist!!Inzwischen sitze ich schon eine Stunde am PC um ihn anzubekommen!!Ich muss ihn 1000 mal an und aus machen!Er fahrt dann Stufenweise immer höher und höher bis er mal in Windowas ist!!Und wenn er wirklich mal in windows sein sollte und alle Programme geladen sind....geht er auch nicht mehr aus,dann kann ich den auch neu starten und er fährt wieder ganz normal in Windows hoch!!Aber solltei ch den Pc mal für ne halbe Stunde wieder ausmachen, und dann wieder anmachen wollen, fängt das Spielchen von vorne an:(:(:( Leute könnt ihr mir helfen??Weil ich auch nicht mehr weiss was ich machen soll!!Formatiert habe ich den PC auch schon paar mal.....hat nix gebracht!!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. NFS

    NFS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Pc hast du zb: Prozessor, grafik.......
     
  4. #3 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AMD Athlon 2400+
    256DDR Ram
    NVidia GEForce Ti 4800 SE
    Was für Mainboard ich jetzt habe weiss ich nicht ganz genau....müsste ich meine PC beschreibung finden
     
  5. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Also, Formtieren sollte Dein Problem wohl auch nicht lösen können, ich vermute einen Hardeware-Defekt.

    Die Hardwaredaten in Bezug aufs Mainboard UND Netzteil (Leistungen bzw. Stromstärke bei den einzelnen Spannungen) sind hier hilfreich bei der Lokalisierung des Problems.

    Etwas leichter gehts, wenn Du Dir hier das Analyse-Programm Everest downloadest und installierst.

    Gruß Mike
     
  6. #5 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp:)
    Habe mir jetzt dieses Programm runtergeladen:)
    Welche informationen braucht ihr genau??Dann kopiere ich sie herraus??Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet:)
    Gruß tommy
     
  7. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst es auch über den Bericht-Button machen. Habe ich gestern einem anderen Boardie hier erklärt.

    Kannst es genauso machen, wenn Du willst.

    Gruß Mike
     
  8. #7 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Informationsliste Wert
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    Informationsliste Wert
    OS Service Pack Service Pack 1
    Informationsliste Wert
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Informationsliste Wert
    CPU Typ AMD Athlon XP, 2000 MHz (15 x 133) 2400+
    Informationsliste Wert
    Motherboard Name Leadtek WinFast K7NCR18D / K7NCR18D Pro / K7NCR18DM / K7NCR18DLM
    Informationsliste Wert
    Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce2
    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher 256 MB (PC2700 DDR SDRAM)
    Informationsliste Wert
    BIOS Typ Award (01/27/03)
    Informationsliste Wert
    Grafikkarte NVIDIA GeForce4 Ti 4800 SE (128 MB)
    Informationsliste Wert
    Monitor Medion MD1772LA [17" CRT] (946230266)

    Sorry Mike wenn ich jetzt blöde fragen stelle...aber wie meinst du das??Weil wenn ich auf den "hier" button klicke will die seite nicht aufgehen:/


    Ok ich glaube ich weiss was du gemeint hast;) danke!!


    Soll ich dir jetzt alles hier reinkopieren??Das ist verdammt viel:)


    =========================
    Beiträge zusammengefasst
     
  9. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Nein, nicht hier reinkopieren, sondern mir per E-Mail schicken.

    Übrigens: Die erste potentielle Fehlerquelle habe ich schon gesehen: Du hast kein SP2 installiert und auch nicht die danach erschienenen Updates/Patches.

    Gruß Mike
     
  10. #9 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön Mike!!Dann schicke ich dir mal jetzt das Protokol!!Ich hoffe du kannst mir echt helfen!!Schreibst du mir dann per Mail bitte was ich genau machen soll:) danke!!
     
  11. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    So, hat geklappt. Einer von den sechs war dann doch lesbar :D :D

    Als erstes stelle ich fest, dass Du das SP2 nicht installiert hast.

    Dann hast Du für XP extrem wenig Arbeitsspeicher (2 x 128MB). Und zudem sind die beiden Riegel auch noch verschieden.

    Ich hänge den Everest-Report mal hier an und möchte Darth oder Morpheus um Hilfe bitten.

    Gruß Mike
     
  12. #11 K@rsten, 08.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Könntest Du mal im Bios nachsehen und dort die angezeigten Spannungen posten?

    Ein Netzteilfehler würde dies erklären:
    Aber solltei ch den Pc mal für ne halbe Stunde wieder ausmachen, und dann wieder anmachen wollen, fängt das Spielchen von vorne an

    ^^ Dies deutet auf ein Wärmeproblem, welches Du mal folgend testen könntest (wenn es sich auch doof anhört!)

    Vor dem Start:
    Nimm Dir einen Fön und erwärme mit diesem das Netzteil
    >> nicht abkochen!! >> schön langsam 1,2 Minuten

    dann mache mal einen Startversuch!



    Grüße
     
  13. #12 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Oki mache ich!!:) Nur an den Netzteil liegt es glaube ich auch nicht:/ Weil ich von mein Vater Pc das Netzteil ausgebaut habe!!Und der gleiche misst passiert ist!!Aber kann ja sein das es was mit der Wäme zu tun hat!!Habe ich mir auch schon gedacht!!Habe es heute auch bemerkt....es war ziemlich kalt im zimmer.....und da habe ich besonders lange gebraucht und den Rechner in Windows hochzufahren!!
     
  14. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Sollte man dann nicht doch mal feststellen, was das für ein Netzteil ist (Stromstärken bei den verschiedenen Spannungen)?

    Gruß Mike
     
  15. #14 K@rsten, 08.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Dann betrachte Dir mal das Board näher:

    Dort sind Kondensatoren verbaut!
    (runde, zylindrische Bauteile)
    Ist dort in deren Nähe eine klebrige, braune Flüssigkeit ausgetreten?

    Zum Wärmeproblem:
    Du kannst diesen Test dann auch mit der anderen Hardware machen!
    >> Dauert nur ne gewisse Zeit!

    >> Und nichts überhitzen!!


    Ich würde mir dann anschließend die Festplatte, dann die RAMs vornehmen!


    Edit:
    @ Mike

    Dies Angaben kann er ja mal machen!
    Spannungen aus dem Bios bitte posten !!
    Nur ich denke, wenn der Rechner hochläuft, bzw. das Bios erreicht hat, stimmen die Werte wieder.




    Grüße
     
  16. #15 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    PC Healst Status ( O.T.S):

    (Cpu wrning Temperatur) (66°)
    Systemtemperature: 40°
    CPU Temperature : 52°
    CPU FAN SPEED: 2445RPM
    AGP FAN SPEED: 0 RPM
    SYSTEM FAN SPEED: 0 RPM

    Vcore: 1.60V
    +3,3V: 3,28V
    +5V : 5,02V
    Vddq : 1,48V
    Vmem : 2,62V


    X-BIOS 2 <OVER CLOCK>:

    CPU RATIO : default
    CPU VCORE SELECT: DEFAULT
    CPU VCORE CURRENT: 1,58V
    AGP SLOT VDDQ SELECT: DEFAULT
    AGP SLOT VDDQ CURRENT: 1,4
     
  17. #16 K@rsten, 08.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Diese Werte sind in Ordnung!

    Was macht der Wärmetest?


    Grüße
     
  18. #17 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja gut das die werte stimmen!!Und den Test habe ich nicht gemacht weil mein Vater meinte er hätte schon sowas gemacht und es nicht geholfen hat!!Hmmmm wenn das echt bei mir nicht klappen sollte was kann ich noch tun um den Pc zu reparieren??Danke noch mal für eure hilfe!!:)
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. #18 K@rsten, 08.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Sieh mal noch auf dem Board nach den Kondensatoren!
    >wie oben beschrieben!

    Was Du noch testen könntest, wäre mal den Rechner mit jeweils nur einem RAM zu booten!



    Grüße
     
  21. #19 Tommy191919, 08.01.2006
    Tommy191919

    Tommy191919 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön!!!Werde ich probieren:)!!
     
Thema:

Schwierigkeiten beim hochfahren des Pc´s

Die Seite wird geladen...

Schwierigkeiten beim hochfahren des Pc´s - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?

    Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?: Guten Abend, ich habe ein 400W Netzteil mit 4 S-ATA-Anschlüssen,bräuchte allerdings ein IDE-Anschluss für eine alte Festplatte. Welche Kabel...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...