Schwierigkeiten beim Einrichten eines Hotspots

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Seras, 23.04.2016.

  1. Seras

    Seras Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,

    ich lebe derzeit in einem Studentenwohnheim und habe dort in meinem Zimmer eine Netzwerkbuchse, WLAN gibt es keines. Da ich drei internetfähige Geräte habe (PC [Windows 7, 32-bit], Laptop [Windows 8.1, 64-bit], Smartphone), war der Plan, den PC ans LAN-Kabel zu hängen, dort einen Hotspot einzurichten und die anderen beiden Geräte dann per WLAN surfen zu lassen.

    Dort fingen die Probleme auch schon an - der Laptop ist relativ neu, wenn ich allerdings das integrierte WLAN aktiviere, ist ein Bluescreen die Folge. Also hab ich das einfach mal deaktiviert und mir einen zweiten WLAN-Stick gekauft.
    Die Aktivierung des Hotspots an sich hat zunächst mal geklappt und das Smartphone konnte diese WLAN-Verbindung dann auch nutzen, bis dahin habe ich also scheinbar alles richtig gemacht.

    Mein Laptop hatte allerdings keinen Internetzugriff; ich bekam beim Versuch die Fehlermeldung, das WiFi verfüge über keine gültige IP-Konfiguration. Ich habe den Laptop neugestartet, die Problembehandlung durchlaufen lassen, alle Kabel und Sticks mal rausgezogen und wieder reingesteckt, aber es tat sich nichts.
    Anschließend habe ich die WLAN-Sticks von Laptop und PC getauscht, um zu sehen, wo genau der Fehler liegt. Ab dem Moment konnte ich den Hotspot gar nicht mehr starten, es lag also nahe, dass der Stick die Fehlerquelle ist (obwohl es sich dabei nicht um den neugekauften handelte, sondern um den älteren, der bis dahin immer tadellos funktioniert hatte).

    Das war gestern und ich habe dann irgendwann entnervt aufgegeben, um es heute nochmal zu versuchen. Nun fährt mein PC (dessen Komponenten tatsächlich schon etwas altersschwach sind) aber gar nicht mehr hoch. Wenn ich ihn starte, piept er kurz, es erscheint die Meldung "Realtek RTL8111B /8111C Gigabit Boot Agent - press Shift-F10 to configure" und dann schaltet sich der Monitor aus. Ein paar Sekunden später wieder das Piepen, wieder die Meldung und das geht seitdem immer so weiter, auch, nachdem ich den Stick entfernt habe. Reset und Trennen vom Stromnetz bringen ebenfalls nichts.

    Auch mit dem Laptop kann ich gerade mit keinem der beiden Sticks den Hotspot starten; ich bekomme keine Fehlermeldung, aber der Hotspot erscheint einfach nicht (im Netzwerk- und Freigabecenter wird der ältere Adapter aufgeführt, hat allerdings keine Internetverbindung und die Problembehandlung beklagt auch hier wieder ungültige IP-Konfiguration; der neuere wird dort erst gar nicht mehr aufgelistet).
    In der Liste der Verbindungen des Smartphones wird der Hotspot noch angezeigt, kann aber natürlich keine IP abrufen.

    Mir kommt das gerade alles wie verhext vor, ich bin ziemlich ratlos und überfordert und hab sowieso nicht viel Ahnung von Computern. Ich hatte bereits den Gedanken, den Hotspot zu vergessen und mir einfach einen Router zu kaufen, aber auch dafür muss ja das WLAN der Geräte funktionieren und der PC überhaupt mal wieder vernünftig hochfahren.
    Wenn hier also jemand Rat wüsste, was ich noch ausprobieren kann oder was da auf einmal in meine Computer gefahren ist, wäre ich sehr dankbar! :)

    Liebe Grüße,
    Seras
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BooWseR, 23.04.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Klingt nach ziemlich vielen Problemen in einem Vortrag: Ich lese Computer defekt, ein WLAN Stick kaputt und der Laptop kann keinen Hotspot eröffnen?!

    Erstmal die banalen Fragen - Treiber richtig installiert? Mal neu installiert? Auch die von der Herstellerwebsite genommen? Und wie hast du den Hotspot eingerichtet? Welches Betriebssystem nutzt du?

    Was den PC angeht - Vielleicht die Festplatte defekt?! Wenn sich der Boot Agent meldet, will er i.d.R. ein Bootmedium. Ist die Festplatte defekt und keine CD oder Stick eingelegt, so hat er nichts zum Booten und schaltet sich unter Umständen aus. Wobei du eigentlich noch in diesen Agent kommen solltest, oder bzw. ins Bios.
     
  4. Seras

    Seras Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!

    Ja, deswegen bin ich gerade auch so hoffnungslos überfordert und weiß gar nicht, wo ich ansetzen soll. :oops:

    Ja, beim älteren Stick hab ich den Treiber neu installiert, allerdings nicht von der Herstellerwebsite. Das werde ich jetzt mal noch versuchen.
    Den Hotspot habe ich wie hier beschrieben einfach über die Eingabeaufforderung eingerichtet.
    Die Betriebssysteme stehen schon im ersten Beitrag: Windows 7 auf dem PC und Windows 8.1 auf dem Laptop.

    Das kann sein, die Komponenten sind wie gesagt teilweise uralt und machen öfter Probleme, den PC hat mir ein Bekannter mal quasi von der Resterampe zusammengebaut, daher habe ich mir fürs Studium auch den Laptop angeschafft.
    Ja, in den Boot Agent komme ich, wusste aber bisher nicht, was ich damit anfangen könnte. Deine Vermutung klingt, als könnte es was bringen, Linux auf einen Stick zu ziehen und zu versuchen, den Rechner so zu starten - wenn das klappt, liegt es an der Festplatte, oder? Bisher hatte ich die Hoffnung, dass ich einfach mit meinem Internet-Gefummel irgendwas verkorkst habe und sich das wieder hinkriegen lässt, denn das Timing ist ja schon auffällig.
     
  5. Seras

    Seras Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der ältere WLAN-Stick nennt sich "Realtek 8188SU", auf der Herstellerseite finde ich keinen passenden Treiber für Windows 8.1, nur auf anderen Seiten... ist das vielleicht das Problem?
     
  6. #5 BooWseR, 23.04.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Wenn du in's BIOS kommst und die Festplatte nicht als Bootmedium auftaucht ist das schon mal ein schlechtes Zeichen - Wenn du mit einer Live-CD oder USB-Stick booten kannst, ist es wahrscheinlich die Festplatte. Gerade das frühe abstürzen spricht dafür, dass es sich nicht um einen Fehler im OS handelt.

    Treiber für ein anderes Betriebssystem zu wählen ist ziemlich heikel und funktioniert in den meisten Fällen auch nicht. Da es aber auch nicht mit den Windows-Treibern, die du vorher probiert hattest (?!) nicht klappt und der Hersteller entsprechende Treiber nicht bereit stellt, ist es möglich, dass er unter Win 8.1 einfach nicht funktioniert. Leider komme ich auch gerade nicht auf die Hersteller Seite - Keine Ahnung ob es da Probleme gibt.

    Dass es aber mit beiden Sticks unter 8.1 nicht funktioniert ist zu erklären damit, dass du dich an eine Anleitung für Win7 gehalten hast (?!) - Ich bin mir gerade nicht sicher in wie weit sich die Betriebssysteme da unterscheiden und ob die Funktionalität von netsh umgestellt wurde, aber es empfiehlt sich immer eine Anleitung speziell für das verwendete OS in Betracht zu ziehen.

    Wenn dir ein Router zu teuer ist, erfüllt übrigens auch ein Raspberry Pi für 40 Euro diesen Dienst. Einfach ein schmales OS drauf, wie Arch Linux dann über PPPoE ins Internet und den Stick entsprechend freigeben. Dies ist natürlich nicht so effizient wie ein Router, was Sendeleistung und Durchsatz betrifft, da es zwangsweise zum Bottleneck kommt, aber wenn es ausschließlich dazu dienen soll eine Verbindung zum Internet herzustellen und die Leitung nicht allzu breit ist, fällt das nicht ins Gewicht. Alternativ ein gebrauchter Router :D
     
  7. Seras

    Seras Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mh, ja, ich glaube inzwischen, es liegt schlicht am Betriebssystem. o_O
    Für den älteren Stick (Realtek 8188SU von Delock) habe ich schlicht keinen Treiber für Win 8.1 gefunden.
    Für den neueren (Fritz! N v2) gibt es offenbar einen Treiber von AVM, beim Installationsversuch bekomme ich allerdings eine Fehlermeldung.

    Darauf, dass der Hotspot eventuell falsch eingerichtet ist, wäre ich gar nicht gekommen (ich kann Win8 auch nicht ausstehen und benutze daher auch Classic Shell *hust*), zumindest hat die Eingabeaufforderung immer ausgespuckt, was sie sollte... Und schnelles Googeln ergibt, dass es bei beiden Betriebssystemen gleich funktioniert, wenn ich das richtig sehe.
    Auf dem Laptop habe ich den Hotspot eh nur testweise eingerichtet; Ziel war ja eigentlich, das auf dem PC zu tun, damit der Laptop nicht am Kabel hängen muss (sonst kann ich mir den Hotspot eigentlich auch sparen, WLAN auf dem Smartphone hat geringere Priorität).

    Über einen Router werde ich nachdenken, aber auch mit dem müsste mein Laptop ja eine WLAN-Verbindung herstellen können, sonst ist das ja auch wieder ein bisschen für die Katz. :D
    Um der Stick-Problematik zu entgehen, müsste ich dann wohl weiter nach der Ursache für den Bluescreen suchen, der erscheint, wenn ich das im Laptop integrierte WLAN aktiviere, damit hatte ich aber schon letztes Mal keinen großen Erfolg, da ich das OS nicht unbedingt nochmal neu aufsetzen wollte, solange es auch anders ging. Was ich mit dem PC anstelle, werde ich mir mal noch überlegen.
    Danke für deine Hilfe! :)
     
  8. #7 MacFrog, 23.04.2016
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2015
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    9
    Warum holst dir nicht einfach einen Wlanrepeater mit Lananschluß (Also der am LAN Angeschlossen wird , und dann per Wlan deine Geräte verbindet? So dinger kosten heute , als günstigste Variante um 20€ ,in bsser um 100 , und dein Rechner braucht nicht ewig laufen.
     
    Icedaft gefällt das.
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 JudgeLG, 25.04.2016
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Niedersachsen
  11. #9 BooWseR, 25.04.2016
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Problem an der Sache wird aber sein, dass es beim Handy vermutlich nicht funktionieren wird. Es wird zwar eine Verbindung zum Netzwerk herstellen können, aber spätestens wenn es mit DSL ins Internet gehen soll, muss das Point-to-Point Protocoll unterstützt werden. Dies ist nach meinem Wissen nicht in Android enthalten - Kann mich natürlich auch irren :D Daher bedarf es ein Gerät, welche diese Verbindung herstellen kann und die Daten dann an das Handy weitergibt. Dies wäre zu erreichen, wenn der Laptop seine Verbindung freigeben würde, wobei ich mir auch hier nicht sicher bin, ob es dann nicht einer zweiten Netzwerk-Schnittstelle bedarf. Jedenfalls dürfte sich die Einrichtung als umständlich darstellen.

    Aus dem Text entnehme ich hauptsächlich, dass du mit keinem der beiden Sticks in der Lage bist einen Hotspot einzurichten - Aber ob eine Verbindung zum Router, oder in ein Netzwerk möglich ist, hast du noch nicht probiert?! Wäre mal eine Option.

    Und danach würde ich mich einfach um einen gebrauchten Router bemühen, die bekommt man teilweise günstig bei Ebay Kleinanzeigen geschossen. Je nach dem welche Ansprüche du hast, oder insbesondere dein Anschluss hat, muss das nicht teuer enden. Hab bspw. erst neulich eine alte Fritzbox 7390 für 70 Euro geschossen - Kann man nichts sagen. Aber hier natürlich auch viele Features an Board, die du vermutlich nicht brauchst.

    Was mich aber mal interessieren würde ist, was genau an der Netzwerkdose im Wohnheim hängt?! Bzw. ob du dich überhaupt mit PPPoE einwählen musst, denn ich bezweifel, dass hier jeder Bewohner einen eigenen DSL Anschluss hat. Musst du dich an einem Server anmelden, damit du Internet bekommst? Dann könnte es unter Umständen auch dein Handy, je nach Verschlüsselung, über ein LAN-to-WLAN. Außerdem - Wenn das Wohnheim wirklich ein internes Netz hat, dann könnte es zu ziemlichen Probleme führen, wenn du einen Router anschließt. Wenn dieser nämlich DHCP aktiviert hat, was standardmäßig der Fall ist, kann es zum Konflikt führen und das ganze Netz einknicken, da plötzlich 2 Geräte im Netz sind, welche die Adressenzuweisung durchführen wollen.

    Also zusammengefasst: Wie kommst du im Wohnheim ins Internet? Was musst du machen?
     
Thema:

Schwierigkeiten beim Einrichten eines Hotspots

Die Seite wird geladen...

Schwierigkeiten beim Einrichten eines Hotspots - Ähnliche Themen

  1. Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch

    Excel und Word öffnet sich beim Hochfahren immer automatisch: Hallo, ich bekomme noch eine Krise. Irgendwann habe ich mal eingestellt, dass sich Excel und Word beim Hochfahren des Computers selbständig öffnen...
  2. Datenverlust beim schreiben, Ereignis ID 50

    Datenverlust beim schreiben, Ereignis ID 50: Folgender Fehler: Datenverlust beim Schreiben. Nicht alle Daten für Datei "\server\Ordner\Ordner wurden gespeichert. Die Daten gingen verloren....
  3. Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?

    Pc fährt immer erst beim zweiten Versuch hoch?: Heyho, seit ca. einer Woche fährt mein Pc beim ersten "Versuch" einfach nichtmehr hoch sondern erst beim zweiten. Ich starte meinen Pc wie...
  4. PC beim finanzamt absetzen?

    PC beim finanzamt absetzen?: Hallo, ich bin Unternehmer und habe mir einen neuen Laptop gekauft. Kann ich diesen beim Finanzamt absetzen, wie ich z.B. unter...
  5. Windows 10 PIN Login einrichten

    Windows 10 PIN Login einrichten: Hallo Ich möchte meinen PC so einstellen, dass vor jedem Start der PIN abgefragt wird. Dazu habe ich unter "Anmeldeoptionen" bereits einen PIN...