schwankende übertragungsrate mit meinem innet stick

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von DerSuperNoob, 12.02.2011.

  1. #1 DerSuperNoob, 12.02.2011
    DerSuperNoob

    DerSuperNoob Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hallo vieleicht kann mir ja jemand weiter helfen

    es geht um meinen internnet stick
    er läuft normalerweise mit einer umts verbindung(so 2 bis 3 balken)
    und einer datenrate von 2000 bis 4000 kbs pro sekunde
    was wen man beachtet das ich 6km vom nähsten sendemasten endfernt bin keine schelchte verbindung ist
    ich bin damit eigendlich auch ganz zufrieden
    nur eine sache stört mich
    wen ich die verbindung nicht durchgehend auslaste mit dowlodes oder irgenwelchen seiten die ich lade springt mein stick sofort in den gprs modus
    und die daten rate sinkt auf ca 100 kbs ab

    auch nicht so schlimm wen er bei auslastug wieder hoch schrauben würde tuht er aber nicht dafür muss ich die verbindung trennen den manager schließen den stick vom laptop trennen und wieder einstecken
    dan alles neu starten und dan habe ich wieder umts

    erst dachte ich es liegt ander instabielen leitung dem ist aber nicht so den wen ich irgendwas runtgerlade bleibt die verbindung solage hoch bis sie nicht mehr auslaste zudem komme ich ja immer mit umts rein

    also ist das umts netz stendig für mich verfügbar oder erreichbar

    woran könnte es also liegen und wie kann ich das vermeiden bzw umgehen?

    es ist zwar jetzt nicht so unglaublich schlimm aber doch sehr nervig
    wen man beim surfen eine seite mal länger anschaut ohne eine neue zu laden sofort nur noch im schneckentempo vorran zu kommen -.-

    stendig irgendwas runterladen kann ich auch nicht zum einen was soll ich mit dem ganzen daten müll zum anderen habe ich monatlich nur ein 5gb kontingend zur verfügung was dan nach 2 tagen ausgelastet wäre :D

    zu diesem kontigends habe ich auch mal eine frage im vertrag steht man wirt nach 5gb down und up lode daten runtergestuft auf eine maximal 64 kbs leitung
    normalerweise trifft mich das nicht aber einen monat habe ich ca 35 gb runtergezogen und wede nicht runtergestuft und einen anderen habe ich grade 5 und zack bin ich rutergestuft
    ich dachte immer die software macht das automatisch aber das kann ja dan nicht sein
    wen das manuell gemacht wirt wäre es auch recht sinnfrei
    da ich ja monatlich 30 euro für eine flatrate bezahle und die runtersetzung der übertragungsrate dazu diehnen sollte das mann nicht das netz überläd und alle surfen können
    da ich aber im umkreis von 5 km der einzige nutzer des umts netzes bin wäre das auch recht sinnfrei
    da ich es ja niemanden weg nehmen würde

    nun die frage kann man diese 5gb sperre umgehen oder austricksen kann und habe ich das vieleicht unterbewusst schon getahn bei meinem 35gb monat?

    also hier ertmal mein stick:

    4G Systems XS Stick W12 UMTS / HSDPA USB Surfstick ohne: Amazon.de: Elektronik

    die sowftware ist die die auf dem stick drauf war
    den habe ich zu meinem vetrag bekommen bei vodafohn wie gesgt 30 euro im monat für eine flatrate

    um bestimmten antworten vorzubeugen
    nein ich kann mir keine feste inet leitung legen lassen da man dafür 2 km telefonkabel verlegen müsste und das macht keiner
    und nein ich will niemanden betrügen oder bescheißen falls ich hier irgendwas illegales vorhabe tut es mir leid

    zum schluss nochmal meine fragen falls sie untergegangen sein sollten

    kann ich irgendwas machen um meine leitung zu stabiliesieren das sie nicht stendig von umts zu gprs springt?

    kann ich das datenkontigend von 5gb austricksen oder umgehen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 12.02.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Dazu bekommst du hier mit Sicherheit keine Auskunft.
    Es ist nun mal so, dass die Provider aus den schon von dir genannten Gründen auf 5GB begrenzen, um das eher notdürftige UMTS Internet noch betreiben zu können.

    Versuche es mal mit mwconn
    MWconn, Download bei heise

    Ist eine alternative Verbindungssoftware.

    Instabile Verbindungen hängen eben von der Funkzelle ab, in der du dich verbindest. Ausserdem kannst du nicht wissen, wer noch Online ist.
     
  4. #3 HightronicDesign, 12.02.2011
    HightronicDesign

    HightronicDesign Intel Inside

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Also,

    dein Problem mit dem Stick ist recht leicht zu lösen, ich habe auch zwei HSDPA Sticks .


    um das mit dem ständigen GPRS Modus zu deaktivieren musst du einfach in der Software des Sticks bei den einstellungen die Verbindungsmethode umstelllen. auf "nur UMTS" .

    Das wurde von den herstellern dieser sticks extra so entwickelt damit wenn du den stick mal nicht brauchst und dadurch auch keine 4mb leitung permanent benötigst dass er sich dann selber in so eine art stand by schaltet. Weil als UMTS auf dem Markt erschienen ist gab es keine Flatrate für UMTS Sticks sondern nur ein begrenztes Datenvolumen und durch diesen Stand By Mode konnte Datenvolumen gesparrt werden.

    Also du hast in deinem Fall 2 Möglichkeiten . 1. Verbindungsmethode ändern oder 2) Einen HSUPA Stick zu kaufen, der lohnt sich bei einer Flatrate viel mehr da er eine Datenrate von bis zu 7.2 MB/s bei guter verbindung herstellen kann.

    Allerdings kannst du die begrenzung leider nicht umgehen weil das vom Anbieter so eingestellt ist dass dann für deine SIM Karte nicht mehr zur verfügung steht.
    Hat auch mehrere Gründe , einer davon der sehr wichtig ist, ist der das dein Stick jedes mal beim einloggen eine andere IP Adresse zugewiesen bekommt und dadurch könntest du so viel Filme usw runterladen und wenn die Polizei nach dir suchen würde , würde die bei deine Anbieter nicht weiterkommen weil dein Anbieter einen gekauften IP-Adressen Pool zur verfügung hat und je nach bedarf wird dir eine IP davon zugewisen . Und wenn dein Anbieter 2mio. Kunden hat kann die Polizei nicht alle überprüfen, würde ja auch keine Sinn ergeben. Deswegen deine 64Kb begrenzung.


    Wenn du keine begrenzung haben willst , gibt es nur eine Möglichkeit, und zwar dir eine Standleitung ins Haus zu legen.....
     
  5. #4 DerSuperNoob, 12.02.2011
    DerSuperNoob

    DerSuperNoob Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    @Leonixx
    das niemand weiter das netz nutzt weiß ich da im 5 km umkreis von uns niemand weiter wohnt und damit kein weiterer das internet oder handy netz belastet wen dem so wäre hätte ich keinen empfang hier den wie gesgt 6 km zu nähsten sendemasten
    mitten in der walachei nur wald und seen sehr idilisch und ruhig nur gewisse defiziete im punkto anschlüsse von wasser telefon und strom sind gegeben :D
    so ist das halt

    was würde die installtion einer neuen software ändern?

    wegen der frage mit dem daten kontingent will ich mich endschuldigen
    ich wollte nicht die intigrität dieses forums in frage stellen

    @HightronicDesing
    die einstellung "nur umts" habe ich bereits drinne sonst würde er mich gleich mit gprs verbinden ohne mir das umts netz aufzuzeigen
    zudem nutzt mein stick verbindungen bis 7,2 mbs wen ich bin berlin bin habe ich dieses netz und wie gesagt eine flatrate ist es zwar aber wen ich runtergestuft worden bin
    ist es egal ob ich umts oder gprs nutze :D
    von daher

    alles was ich wollte war zu verhinder das sich das netz stendig runterstellt

    von dem standpunkt habe ich das noch nicht gesehen
    mit anderen worten die 5 gb dienen dazu schadensbegrenzung zu betreiben da man die ip von internet stick nutzer nicht zurück verfolgen kann
    dan würde es sinn ergeben nur finde ich das man sich dan eine bessere lösung hätte einfallen lassen können für die ganze geschichte den leute einfachmal straffrei mit 5 gb ins netz zu schicken ist ja auch nicht das gelbe vom ein nur weil mann sagt mit 5 gb können sie nicht viel schaden annrichten
    naja was solls

    zu meinem problem zurück
    was kann ich machen?
     
  6. #5 xandros, 14.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du kannst nicht generell ausschliessen, dass dort auch mal Fahrzeuge unterwegs sind, die fuer gleiche Dienste ebenfalls den von dir verwendeten Masten bzw. dessen Zelle verwenden. (Oder hast du die Gegend 24/7 unter Ueberwachung?)

    Hab selten etwas Derartiges gelesen.....
    Der Anbieter kann sehr wohl herausfinden, welches Geraet wann mit welcher IP versehen wurde und wie lange diese IP dem Geraet zugewiesen war.
    Mach dir mal keine Gedanken darueber, dass Provider nicht in der Lage waeren UMTS-Sticks einem Kunden zuzuordnen. Das gleiche Verfahren wird z.B. auch zur Erstellung von Rechnungen fuer Mobiltelefone verwendet..... Die Provider wissen das sehr genau und koennen auf Anfrage von Gerichten sogar anhand ihrer Verbindungsdaten Bewegungen eines mobilen Endgeraetes von einer Zelle zur anderen nachvollziehen, die Benutzerdaten ermitteln etc. Selbst dann, wenn er 10 Mio Kunden hat.

    ...ist somit Quatsch! Das geht natuerlich schon und ist unter anderem auch im Sinne des Providers.
    Mit deinem Provider reden und dort dem Grund auf die Spur gehen.
     
  7. #6 Leonixx, 14.02.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn dein Provider O2 ist, dann mache dir keine großen Hoffnungen. Hatte auch mal einen Fall wo volle Abdeckung mit UMTS/HSDPA sein sollte. Bei mir gab es auch andauernd schwankende Verbindungsraten. Erklärungen konnte keiner liefern. Der Hammer war noch, dass es 6Monate ohne Probleme funktioniert hat und plötzlich abgerissen ist mit Verbindungseinbrüchen.
     
  8. #7 Jaulemann, 14.02.2011
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Die 5GB sind vor allem eine Mischrechnung-wie bei den DSL-Bandbreiten.
    Da Datenverkehr nämlich je nach Verträgen zwischen den Providern, vor allem eins tut: Kapazitäten schmälern =Kosten verursachen! Da das UMTS-Netz von der Infrastrukturdichte nämlich aus dem GSM-netz hervorgegangen ist, und niemals für einen Massentauglichen Internetzugang konzipiert wurde.

    Und das wird es auch nie sein: bevor nämlich das UMTS-Netz mal massentauglich ausgebaut wird entwickelt man lieber ein neues und fängt wieder bei null an: 4G (LTE und, man höhre und staune, der Nachfolgestandard (!) LTE-Advanced) steht schon in den Startlöchern....So wird es NIE ein voll ausgebautes Drahtlos-Überall-Internet geben :D
     
  9. #8 heinzl, 14.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
    heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Genau so ist es! Um überhaupt bezahlbare Bandbreiten bereitzustellen, wird sie ab einer bestimmten Menge gedrosselt, sonst müßten ja die Normalnutzer die Powersauger mit subventionieren.
    Da die UMTS-Technik nicht aus einem einzelnen Funkmast in der Pampa besteht, ist es auch völlig Wurst, ob da noch jemand wohnt.

    Dieser Unsinn entbehrt allerdings nicht einer gewissen Komik :D
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Jaulemann, 14.02.2011
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Ja! Absolut! Wenn das die Al-Quaida mitkriegt sind morgen alle UMTS-Sticks dieses Typs ausverkauft :D:D
     
  12. #10 DerSuperNoob, 14.02.2011
    DerSuperNoob

    DerSuperNoob Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    also mein anbieter ist d2 und der gibt mir wenig hilfreiche auskünfte
    bis auf "muss am netz liegen" bekomme ich da keine aussage
    die netz deckung wurde überprüft mein stick und auch die karte
    ohne ergebniss
    es geht mir ja darum das umts netz ist die ganze zeit für mich verfügbar solange ich die verbindung ausslaste und tuhe ich das nicht zack gprs und danach muss ich den stick erst trennen und neu verbinden um wieder ins umts netz zu gelangen
    das ist einfach zu nervig -.-
    wie kann es an der netztzelle liegen wen ich doch im grunde die ganze zeit teohretisch genug empfang für das umts netz hätte?
    ich verstehe halt nicht warum er das tut diese netzspringerei erfüllt doch so recht wenig sinn?

    gut an den 5 gb ist nicht zu rütteln danke für die ausführlichen auskünfte

    hatt niemand eine idee was ich wegen der netzschwankerei machen kann?

    na toll jetzt bin ich schon terrorist:(
     
Thema: schwankende übertragungsrate mit meinem innet stick
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umts verbindung stark schwankend

    ,
  2. sim sperre aufheben xs manager

    ,
  3. UMTS schwankend

    ,
  4. umts netz schwankend,
  5. schwankende signalstärke umts,
  6. stark schwankende umts,
  7. umts stick xs manager keine ip adresse zugeteilt,
  8. xs manager oder gibts noch andere internet verbindungs möglichkeiten,
  9. 5 gigabyte sperre umgehen,
  10. übertragungsrate umts stick,
  11. usb stark schwankende geschwindigkeit,
  12. schwankende geschwindigkeit von usb,
  13. schwankende signalstärke umts stick,
  14. internet stick schwankende verbindung,
  15. plötzliche geschwindigkeitsverlust internet,
  16. hsdpa volumensperre umgehen,
  17. schwankende übertragungsrate wlan usb,
  18. 4g xs manager sperre deaktivieren,
  19. schwankende umts,
  20. xs manager plötzlicher geschwindigkeitsverlust auf unter 100 kbps,
  21. internet schwankende übertragungsrate,
  22. ip adresse verfolgen internetstick,
  23. inet mit usb stick rate schwankend,
  24. wie hoch ist die übertragungsrate umts stick o2,
  25. schwankende umts verbindung
Die Seite wird geladen...

schwankende übertragungsrate mit meinem innet stick - Ähnliche Themen

  1. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  2. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  3. USB-Stick Problem-erkannt,aber öffnet sich nicht.....

    USB-Stick Problem-erkannt,aber öffnet sich nicht.....: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Intenso-USB-Stick (8GB). Und zwar wie folgt: Ich habe heute den USB Stick in den PC gesteckt und bekam...
  4. WIndows 8.1 kann nicht von USB-Stick gebootet werden

    WIndows 8.1 kann nicht von USB-Stick gebootet werden: Hallo Leute, ich möchte bei meinen Zenbook Prime UX31A-R4004H Windows neu aufsetzten. Da ich das Zenbook kein CD-Laufwerk besitzt, muss ich...
  5. Samsung Laptop erkennt keine USB Sticks

    Samsung Laptop erkennt keine USB Sticks: Ich habe hier von meinem Bruder folgendes Laptop: SamsungNP355E7C-S05DE BS Win 8.1 64Bit. Updates Aktuell. Egal ob ich verschiedene USB Sticks...