Schutz vor direktem Zugriff

Dieses Thema im Forum "Windows Probleme" wurde erstellt von Doittel, 18.05.2008.

  1. #1 Doittel, 18.05.2008
    Doittel

    Doittel Guest

    Hallo Forum.

    Mich würde einmal interessieren ob es eine Möglichkeit gibt seinen PC so zu schützen dass der Zugriff für nicht erlaubte Personen unmöglich ist?

    Sprich eine art Passwort.

    Also selbst wenn zum Beispiel ein Einbrecher meinen PC sielt, mit nach Hause nimmt und da dann alle Zeit der Welt hat ihn zu hacken. Gibt es da einen sicheren Schutz?


    Grüße
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 18.05.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es gibt keinen sicheren Schutz. Du kannst es solchen Leuten nur verdammt schwer machen.... (und ein Passwort allein reicht absolut nicht aus)

    Je nach Betriebssystem fängt das bei der Wahl von vernünftigen Passworten bei den Benutzerkonten an. Verschlüsselung sensibler Daten gehört dann auch dazu, genauso wie das Abschalten von automatischen Anmeldungen, Versehen des Administratorkontos mit Passwort (Windows) und Sperren des Gastkontos (ebenfalls Windows).
    Auch die sorgfältige Auswahl von Netzwerkfreigaben und die passende Zugriffsberechtigung sowie das Abschalten von nicht benötigten Diensten (, die über Netzwerk Angriffsflächen bieten!) gehören dazu...

    Aber richtig sicher, dass kein Aussenstehnder mehr an die Daten kommen kann, wird kein Rechner.
     
  4. #3 Ostseesand, 18.05.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    sensible daten gehören eh nicht auf den pc, sondern auf DVD-RAM oder auf externe platten oder auf räumlich entfernte server.

    aber wenn der normal-user-pc gestohlen wird, reicht es oft, alle passwörter und zugänge zu ändern. die urlaubsfotos interessiert eh niemand.
     
  5. #4 Doittel, 18.05.2008
    Doittel

    Doittel Guest

    Danke schonmal für die schnellen Antworten.

    Jedoch habe ich mich scheinbar schlecht ausgedrückt:

    Also es geht jetzt nicht darum ob jemand vom Netzwerk auf mich zugreifen kann.
    Sondern wirklich nur wenn jemand vor meinem PC sitzt.

    Also meine Fragen und dabei ausgehen von einem PC der nur für Datensicherung zuständig ist und ohne Internet im Zimmer steht.

    Gruß
     
  6. #5 TIPower, 18.05.2008
    TIPower

    TIPower Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst passwörter machen wie du willst alles ist knackbar du kannst sogar ne datei 100 fach verschlüsseln nach 2 std ist der geknackt.BIOs Passwort brindt auch nichts.Das einzige was hilft nur deine Famalie oder beste kollegem dran lassen.
     
  7. #6 xandros, 18.05.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wer hindert denn einen potenziellen Datendieb daran, nicht auch vor Ort ein Notebook via LAN anzuschliessen, um hier nach Schwachstellen im System zu suchen?
     
  8. #7 Ostseesand, 18.05.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    doch, doch, so meinte ich das.
    ich benutze zb dvd-ram und externe platten sowie meine heiss geliebten wechselplatten. ein handgriff und die platte ist entfernt.

    von verschlüsseln bin ich kein freund.
    lange geht es gut, plötzlich versagt das dateisystem und alle daten sind futsch.
    oder beim verschlüsseln passieren fehler.

    sensible daten sind meistens wichtig und sollten durch 2-fach backup auch weggelegt werden.
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Wifinoob, 19.05.2008
    Wifinoob

    Wifinoob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    0
    Was hindert einen Dieb daran die Festplatte auszubauen? Ist noch viel einfacher :D

    @Doitel

    sprichst du eher von Famillienangehörigen oder Freunden, die deinen PC auspionieren könnten?
    Du könntest einen Keylogger benutzen um festzustellen ob jemand an deinem PC war.
     
  11. #9 splasch, 19.05.2008
    splasch

    splasch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Naja was damit gemeint ist einfach seine Daten auf einen exterenen Datenträger ablegen und danach den Datenträger in den Tresor legen oder auf die Bank bringen.

    Mehr Sicherheit wirste da wohl nicht erreichenkönnen als den Datenträger sicher unter verschluß aufzubewahren.

    Mfg Splasch
     
Thema:

Schutz vor direktem Zugriff

Die Seite wird geladen...

Schutz vor direktem Zugriff - Ähnliche Themen

  1. Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff

    Explorer Absturtz bei Netzwerk Zugriff: Hey Leute, Wenn ich mit meinem Rechner (Adminkonto) versuche auf meinen Zweitrechner (über Computer -> Netzwerk oder Eingabe der IP in...
  2. Kein Zugriff auf AOL Email

    Kein Zugriff auf AOL Email: Hallo Ich habe keinen Zugriff mehr auf mein AOL Email Konto , und das seit langem. Wenn ich meine Login Daten eingebe erscheint folgendes >...
  3. Zugriff vom Speedport auf FritzBox

    Zugriff vom Speedport auf FritzBox: Aus vielerlei Gründen habe ich einen Speedport-Hybrid und dahinter eine FritzBox 7490. Wenn ich den PC an die FritzBox anschließe, geht die...
  4. Debian Server: SSH Zugriff ohne Passwort, nur mit Signatur

    Debian Server: SSH Zugriff ohne Passwort, nur mit Signatur: Hallo zusammen! Ich sichere gerade meinen remote Debian-Server ab und mit beim SSH angekommen. 1) Den SSH Port habe ich schon geändert und 2)...
  5. Linux Heimserver für Remote zugriff

    Linux Heimserver für Remote zugriff: Hallo, da ich auf der Uni viele verschiedene Linux Distributionen benutzen muss, habe ich mir überlegt dass es sehr hilfreich wäre wenn ich die...