schon länger bestehendes Problem

Diskutiere schon länger bestehendes Problem im Windows XP Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Zu allererst: danke an alle die sich die Zeit nehmen sich mein Problem durchzulesen. Ich hab einige Probleme, werde es aber in 2 Bereiche teilen....

  1. #1 Groovie, 02.11.2008
    Groovie

    Groovie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Zu allererst: danke an alle die sich die Zeit nehmen sich mein Problem durchzulesen. Ich hab einige Probleme, werde es aber in 2 Bereiche teilen. Wenn ihr nur wenig Zeit habt, dann lest euch nur das erste Problem durch, ansonsten auch gerne weiter.

    1. Ich habe (mal wieder xp neu installiert). Grafikkartentreiber sind drauf, Netzwerktreiber auch. Wenn ich die Soundkartentreiber installieren will, dann sagt er mir, dass bereits ein Treiber installiert wurde und ich zuerst einen Neustart machen soll um den bereits installierten Treiber zum Laufen zu bringen.
    Okay ich mache also einen Neustart ---> Bluescreen mit :Hard Error
    Wieder neustart und "letzte bekannte und funktionierende Version laden" angeklickt. Der Pc startet, aber der Soundtreiber geht nichtmehr und Netzwerk sowie Grafikkartentreiber sind auch wieder weg...
    Tja, hat da jemand ne Lösung?

    2. Naja die lange Version des ganzen:

    Schon seit nem halben Jahr spinnt mein Pc und ich muss ca. alle 2 Wochen neu installieren, weil der Pc in allen möglichen Situationen abstürzt und sich dann nichtmehr hochfahren lässt. Ich habe mehrere Xp Versionen probiert, Windows Vista auch, es ist immer das Selbe. Firewall ist an, Antivir auch.
    Meine persönliche Vermutung ist die, dass die Festplatte im Eimer ist, deswegen werd ich mir morgen eine neue Suchen.
    Bisher konnte mir aber auchnoch niemand sagen was dads sein könnte. Ich bin auch ziemlich ratlos.
    Mal fährt er runter während ich was spiele, mal wenn ich was installiere. Dann lässt er sich vielleicht wieder ohne Probleme hochfahren, er lässt sich hochfahren und es fehlt irgendeine WIndowsdatei oder es kommt einer von ich weiß nicht wievielen Bluescreens. Tweilweise, dass der Ordner Windows/system nicht existiert oder oder oder... Irgendwann wollte er auch mal meine Festplatte mit dem Hardwaremanager deinstallieren.
    Meistens fahre ich den Rechner auch nichtmehr runter sondern gehe auch über nacht in den Standby-Modus, damit ich sicher sein kann, dass am nächsten Tag noch alles beim alten ist. Klappt wie gesagt nicht immer, aber meistens, dass man zumeist 1-3 Wochen "wenig" Probleme hat bzw. zumindest irgendetwas machen kann.
    Tja, wenn noch jemand Fragen hat, stellt sie bitte.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Tja lange geschichte, ich wüsste da nur die idee wie du schon gesagt hast einfach mal eine andere festplatte probieren. Gruß trias
     
  4. #3 Groovie, 02.11.2008
    Groovie

    Groovie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Okay, schonmal gut, dass das jemand ähnlich sieht. Trotzdem noch jemand mit einer anderen Idee/Meinung?
     
  5. woodle

    woodle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie alt ist denn die Festplatte / der Rechner?
     
  6. #5 Groovie, 02.11.2008
    Groovie

    Groovie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt ca. 2 Jahre alt.

    AMD Athlon 64 x2 Dual Core 4200+
    2,21 Ghz
    4gb Ram (wobei zumindest meiner älteren xp version nur 3,5 angezeigt werden)
     
  7. Trias

    Trias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal zu defragmentieren versucht nach dem du sie formatiert hast? Weil durchs formatieren allein wird die festplatte nicht komplett sauber. Gruß trias
     
  8. #7 Groovie, 03.11.2008
    Groovie

    Groovie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Defragmentieren bewirkt doch aber auch nur, dass Dateien in größeren Blöcken so auf der Festplatte verteilt werden, dass sie praktisch liegen. Sprich es wird auch nichts gelöscht sondern nur verschoben oder?
     
  9. #8 xandros, 03.11.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist dann auf das Systemlaufwerk bezogen, nachdem Windows neu installiert wurde?
    Ansonsten ergibt das nämlich für mich absolut keinen Sinn......

    Die Dateien werden dabei so angeordnet, dass sie fortlaufend gelesen werden können - also eine Datei wird nicht verteilt, sondern am Stück geschrieben.

    was daran liegt, dass dein XP als 32bit-System nur maximal 4GB adressieren kann - inkl. Grafikspeicher etc.
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Groovie, 03.11.2008
    Groovie

    Groovie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Als kurzfristige Lösung um wieder Sound zu haben, gibt es da keine Lösung, die den "bereits installierten Treiber" zu löschen?
    Dass sich der Pc also nichtmehr dran erinnert, dass ichs versucht habe schonmal zu installieren?
     
  12. #10 Kaminari, 06.11.2008
    Kaminari

    Kaminari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    das nt bzw stromkabel un so kannst du ausschließen?

    persönlich hab ich noch keine erfahrungen mit kaputten festplatten gemacht, was du beschreibst erinnert mich aber daran wie ich mir mal mein windoof mit ner rotlichtlampe zerschossen hab... da diese schon älter war, gab sie prompt den geist auf, der pc lief zu dem zeitpunkt und die sicherung sprang raus... die folge war das wohl irgendwelche windowsrelevanten dateien weg oder zerstört waren, hatte dann jedefalls ne hübsche bootschleife...
     
Thema:

schon länger bestehendes Problem

Die Seite wird geladen...

schon länger bestehendes Problem - Ähnliche Themen

  1. Exchange 2013 Problem

    Exchange 2013 Problem: hallo, Ich habe ein Problem beim anlegen von Besprechungsräumen. ich bekomme unter "Besprechung anlegen" keine Räume angezeigt. Im Adressbuch sind...
  2. Problem beim abspielen von Blu-Ray's

    Problem beim abspielen von Blu-Ray's: Moin, ich habe ein Problem beim abspielen von Blu-Ray's. Mir ist bekannt, dass das Abspielen eine Zusatzsoftware benötigt, dafür habe ich mir den...
  3. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  4. Sharkoon Fire Glider Optical Problem

    Sharkoon Fire Glider Optical Problem: Hallo leute seit ich Windows 10 Habe läuft die Maus irgendwie etwas hackelig und nicht mehr so schön flüsssig wie unter windows 7 über denn...
  5. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...