Schon 3mal BlueScreen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Simur, 09.05.2014.

  1. #1 Simur, 09.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2014
    Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Heute hatte ich schon 3mal BlueScreen.

    Leider waren sie immer so schnell weg um zu sehen was darin stand. Beim 3. Mal hab ich irgendwas über den physischen Speicher gelesen, daher habe ich ein wenig den Arbeitsspeicher in Verdacht.

    Die Windowsergebnisanzeige zeigt auch einiges an. Wenn ich wüsste ich ich das alles kopiere würde ich es euch zeigen.

    Ist echt doof jetzt alles, da ich ja Let's Plays mache und somit nicht hochladen kann ohne Angst dass wieder ein BlueScreen kommt.

    Ach ja der BlueScreen kommt ganz unregelmäßig. Zweimal kurz nach dem Start und das dritte mal irgendwann. Es lief in dem Moment mein Renderprogramm (MeGUI), Thunderbird und YouTube.

    Ich weiß die Infos sind echt dürftig, aber vielleicht könnt ihr mir dennoch helfen.

    Grüße Simur


    PS: Hatte gerade den 4. BlueScreen. Ereignisanzeige sagt dieser Fehler: Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000001e (0x0000000000000000, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 050914-6832-01.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Icedaft, 09.05.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
  4. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 xandros, 09.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Haeufig ist es der Grafiktreiber.....
    In weniger haeufigen Faellen, geht (aus welchem Grund auch immer) der aktuell vorhandene Speicherplatz auf der Festplatte ein wenig zuneige. (Meist dann, wenn die Auslagerungsdatei manuell in der Groesse einestellt wurde und dabei ein wenig uebertrieben wurde.)

    Genauere Informationen liegen in dem Memory-Dump. Die zugehoerige Datei kannst du gerne (zur Not als ZIP) hochladen, damit man sie analysieren kann.
     
  6. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ok werd ich mal versuchen den Treiber der Grafikkarte upzudaten. Hab zwar schon eine Weile nichts geändert (außer meiner externen Festplatte gesagt, dass sie nicht in den Energiesparmodus gehen soll). Und auch Windows Update habe ich erst heute gemacht, nachdem die ersten beiden BlueScreens kamen, von daher wird da wohl auch keine Komplikationen entstanden sein.


    Wegen dem Speicher auf der Festplatte. Kann es sein dass 35Gb Restplatz zu wenig sind für solche "Sprünge" die du beschrieben hast?

    Ich hab jetzt mal einen RAM-Riegel gezogen, und bisher läuft der PC stabil. Muss aber ja noch nichts heißen vorhin lief er auch einige Zeit stabil.

    Lustige ist, dass ich jetzt 45Gb auf der Systemplatte frei habe. Als der Riegel noch drin war, waren es wie oben erwähnt 35Gb. Das kann doch nicht sein oder?
     
  7. #6 xandros, 09.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn es ein 4GB-Riegel war, den du abgezogen hast, kann das schon hinkommen.

    (rein theoretische Zahlen als Verdeutlichung!)
    Bei 4GB verwendet Windows z.B. als Startgroesse des virtuellen RAM (ueber die Pagefile) um die 4GB (+- ein wenig Toleranz).
    Bei 8GB dann etwa 8GB.
    Je nach Laune (individueller Konfiguration und gestartete Software) kann die Groesse beim 1-2.5fachen des RAM landen. Und mit manueller manipulation mitunter sogar noch mehr (oder weniger). Ob das Verhalten von Windows sinnvoll ist, will ich damit gar nicht beurteilen. Standard ist zumindest, dass ausreichend Speicher reserviert wird, damit der komplette RAM-Inhalt bei einem Suspend-to-Disk gesichert werden kann. Weniger RAM benoetigt auch weniger Platz auf der Platte....
     
  8. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Dass das so einen krassen Unterschied macht hätte ich nie gedacht :-D Wieder etwas gelernt.

    Da bekomm ich ja Angst auf 16Gb aufzurüsten (komme beim Schneiden manchmal an die Grenze der 8Gb)
     
  9. #8 xandros, 09.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Werte oben sind auch nicht unbedingt realitaetsnah, sondern dienen lediglich als Beispiel. Wenn der Rechner kein Suspend-to-Disk benoetigt und somit auch kein Tiefschlafmodus (S4-Status/Hibernate) erreichen muss, also das einfache Sleep (S3-Status/Standby) ausreicht, dann braucht man u.U. auch nicht die gleiche Groesse auf der HDD wie der RAM gross ist....
    Habe ueber den Sinn und Unsinn des virtuellen RAMs schon so viele verschiedene Meinungen gehoert, dass es IMHO nach dem Einzelfall entschieden werden muss und keine pauschale "Best-Practice" gibt.

    Manuelles Verkleinern kann ein Vor- und Nachteil sein.
    Vorteil: Windows belegt maximal den geplanten Speicherbereich auf der Platte.
    Nachteil: Will eine Anwendung mehr Speicher belegen als der RAM bieten kann und es kann durch die Begrenzung nichts weiter ausgelagert werden, endet man in einer Fehlermeldung der Anwendung, einem Programmcrash oder gar einem Bluescreen.

    Normalerweise findet man die Bluescreens auch als Protokolleintrag in der Ereignisanzeige wieder.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    So kleiner Zwischenbericht.

    Seit ich den Ram-Riegel raus gemacht habe kam kein BlueScreen mehr. Heißt das jetzt dass der Riegel hinüber ist, oder doch das mit dem fehlenden Speicher?
     
  12. #10 Simur, 11.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2014
    Simur

    Simur Let's Player

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin langsam echt verzweifelt. Nachdem ich die RAM Riegel nun einzeln rausgemacht habe und es dann doch noch BlueScreens gab, habe ich nun Windows neu aufgesetzt und alle frischen Treiber von den jeweiligen Herstellerseiten geladen. Aber es gibt immernoch BlueScreens. Also kann ich denke ich nun den Arbeitsspeicher und die Treiber ausschließen, oder?
    Aber was ist denn dann nun kaputt? :(
    Ich hatte ja kein Problem etwas neu zu kaufen, da ich eh nach und nach aufrüsten wollte. Aber wenn man nicht weiß was man tauschen soll ist das blöd.

    Ich hab nun irgendwie die Systemfestplatte in Verdacht oder die Grafikkarte. Denn als ich heute morgen den PC starten wollte kam nach der Windows Animation eine Art DOS Oberfläche. Also ein Schwarzer Bildschirm mit einem blinkenden Balken. Also denke ich es hat Windows nicht gestartet bzw gefunden. Nach einem Neustart kam ich zwar in die Windows Oberfläche allerdings nur in VGA Auflösung. Nach einem neuen Neustart war dann alles wieder normal. Allerdings kam dann nach 30min wieder ein BlueScreen.

    ich verzweifel wirklich.

    PS: Ich habe jetzt mal Prime95 und Furmark eine Weile laufen lassen und da gab es keine Probleme.
     
Thema:

Schon 3mal BlueScreen

Die Seite wird geladen...

Schon 3mal BlueScreen - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand schon was bei crowdfox bestellt

    Hat jemand schon was bei crowdfox bestellt: Hi, ich würde gerne bei crowdfox bestellen. Die Preise scheinen teilweise günstiger als bei amazon zu sein. Eigentlich habe ich jahrelang fast nur...
  2. Jemand schon Toni Erdmann gesehen?

    Jemand schon Toni Erdmann gesehen?: Mich schreckt die Länge vom Film ab... Wahrscheinlich muss ich den splitten und an 2 Abenden gucken... :D Lohnt sich´s überhaupt?
  3. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  4. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  5. Ram nicht kompatibel bluescreen?

    Ram nicht kompatibel bluescreen?: QVL liste: http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-h97-hd3.pdf Pc daten: Netzteil: be quiet 530w cpu :...