Schnelles (V)DSL wegen FFTH möglich?

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von gamer97, 17.07.2014.

  1. #1 gamer97, 17.07.2014
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Leute,
    habe da mal eben eine kurze Frage:
    Bei uns wird Glasfaser (FTTH) bis ungefähr 1km Entfernung von mir von einem regionalen Anbieter verlegt.

    Leider ist der Ausbau bis hier hin (noch) nicht geplant und ich vermute, dass das auch in den nächsten Jahren nichts werden wird, denn wo das Geld für den bisherigen Ausbau herkommt ist mir schon ein Rätsel. :p

    Jedenfalls möchte ich ungern mit 2k weiter schleichen, wenn man in 1km Entfernung 150k hat.


    Da ist jetzt meine Frage: Kann/wird die Telekom den bisherigen Glasfaserausbau verwenden, um die Randgebiete per schnellem (V)DSL zu versorgen (sollte sich ja mangels Erdarbeiten einigermaßen lohnen) oder geht das technisch gar nicht?
    Wie teuer wäre es, das Signal auf das vorhandene regionale Kabelnetz zu legen (für den Kabelbetreiber) bzw. lohnt es sich für wenige 100 zu erwartende Kunden? Bisher laufen darüber "nur" Fernsehprogramme, d.h. einen Rückkanal sollte es nicht geben.


    Ist nicht wirklich ein Internet"problem", aber es interessiert mich mal, ob ich in der Richtung überhaupt was zu erwarten habe.

    Danke schon mal für die (hoffentlich positiven) Antworten. :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 17.07.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Mit Kabelnetz meinst du das vorhandene Telefonnetz... Kabelnetz waere KabelD und angeschlossene Gesellschaften und eher DS-Lite als (V/A)DSL in irgendeiner Form und technisch nicht passend.
    Anyway... 1km Entfernung reicht schon aus, dass die Signalqualitaet fuer DSL stark beeintraechtigt ist und kaum hoehere Geschwindigkeiten zulaesst.
     
  4. #3 gamer97, 17.07.2014
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zur Zeit habe ich glaube ich 3-5 km Leitungslänge, sollte also schon was bringen.

    Mit Kabelnetz meinte ich sowas wie Kabel Deutschland in Miniatur, nur für diesen Stadtteil hier. Ist noch ein Überbleibsel aus der DDR, als es hier nur schlechtes Westfernsehen gab :p
    Die Kabel sind jedoch nach 89 erneuert worden und haben auch nen (für meine Verhältnisse) relativ dicken Querschnitt.
     
  5. #4 xandros, 18.07.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    OK, dann ist darauf wahrscheinlich ohnehin kein DSL verfuegbar, sondern eher wie oben schon gesagt eine Art DualStack-Lite ueber EuroDOCSIS. Bei den Kabelnetzen sind die Entfernungen auch nicht ganz so problematisch wie bei den Kupfer-Telefonnetzen mit DSL.
    Theoretisch ist es denkbar, dass hier zwei unterschiedliche Netztechniken gekoppelt werden, sodass ein Kabelnetz von Glasfaser profitieren kann. (Kommt darauf an, welche Kapazitaeten das Kabelnetz hat und ob der Anbieter passende Umsetzer einfuegt. Billig ist der Spass fuer den Betreiber nicht.)

    lol.... das Ost-Sandmaennchen ist auch heute noch schoener.
     
  6. #5 gamer97, 18.07.2014
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Eigentlich hatten alle Sender schlechte Qualität, aber Ostfernsehen hat ja eh kaum jemand geschaut.
    Okay BTT:
    Gestern waren ziemlich starke Bildstörungen auf allen Sendern, Grund: Das System wird gerade Rückkanalfähig gemacht :)
    Super Sache.
    Eine andere Frage: Kommt man irgendwie aus dem laufenden Telekomvertrag raus, oder kann man ihn wenigstens auf einen minimalen Preis reduzieren für die restliche Zeit?
     
Thema:

Schnelles (V)DSL wegen FFTH möglich?

Die Seite wird geladen...

Schnelles (V)DSL wegen FFTH möglich? - Ähnliche Themen

  1. GTA V startet nicht ?!

    GTA V startet nicht ?!: hallo zusammen, ich habe die steam version von GTA V, aber sie lässt sich nicht starten. nach einigen google suchaktionen, habe ich rausgefunden...
  2. Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?

    Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?: Ich hatte früher ein S2 und das hat sich nach einer Weile ständig aufgehangen. Um die Kamera rum wurde es auch immer unglaublich warm und zuerst...
  3. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  4. Jumbo-Frames nicht möglich?!

    Jumbo-Frames nicht möglich?!: Moin Leute, da ich aktuell einen Bericht schreiben muss über die Effizienz der verschiedenen PMTU und Buffersizes, wollte ich aktuell mal meinen...
  5. Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems

    Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems: Hallo erst mal :) Ich suche für mein momentanes System eventuelle Erweiterungsmöglichkeiten. Ich bin momentan noch Schüler und habe...