schlechte Performance nach HW-AUfrüstung

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von hammock, 16.07.2007.

  1. #1 hammock, 16.07.2007
    hammock

    hammock Guest

    Hallo zusammen,

    der Rechner meiner Freundin sollte möglichst kostengünstig nochmal fit für die nächsten Jahre gemacht werden.

    Also habe ich mich mal etwas umgeschaut (meine Rechnerbauzeiten sind schon etwas her und ich selbst besitze seit Jahren schon nur noch NOtebooks) und folgende Komponentnen gekauft:

    Mainboard: ECS KV2 Extreme S939 (K8T800PRO)
    CPU: AMD Athlon64 X2 3800+ mit Arctic Freezer 64 Pro
    Speicher: Corsair Value Select DDR-RAM 2x1024MB PC400 CL3 (PC3200)

    Zusammen mit der noch nicht so alten GraKa Nvidia Geforce FX5500 und den bestehenden Laufwerken hatte ich mir erhofft, dass alles wieder flüssig läuft.
    (Windows XP Professional)

    Nun sieht es aber leider so aus, dass das OnlineRollenspiel Everquest 2, was der Hauptgrund für die Aufrüstung war, deutlich ruckeliger ist, als vorher. (altes System: ECS K7S5A/Athlon XP1600+/2x512MB/GeforceFX5500)

    Ich habe das System jetzt schon 2mal neu aufgesetzt und alle Treiber auf den aktuellsten Stand gebracht, aber sobald es ans Spielen geht, ruckelts.

    Irgendetwas scheint da noch nicht richtig zusammenzuarbeiten. Hat irgendwer eine Idee? Gibt es irgendwelche Analysetools, mit denen man das Problem identifizieren könnte. (Wie gesagt, die ZEiten, als ich noch Rechner für Spiele optimiert habe, sind schon etwas her - damals gab es noch DOS ;) )

    Bin für jede Hilfe dankbar!

    Gruß
    Hammock

    PS: ICh weiss, dass das alles keine HighEnd-Gamer-Hardware ist, aber Everquest ist ja auch kein HighEnd-Game und besser als auf der alten HW und meinem Notebook sollte es allemal laufen - und das tut es im MOment nicht.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stella-max, 16.07.2007
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    schau mal im Bios ob die Taktraten alles Korrekt sind!

    Diese kannste auch mit Everest mal machen einfach mal Posten wie die Temperatur im System ist.

    Festplatte mit am CD-ROM ??? Kann auch eine Ursache sein.

    80pol. Kabel an der Festplatte oder nur das 40pol.?

    System neu aufegsetzt (Richtig Partitioniert und Formatiert)?

    Alle Kabel Richtig angeschlossen?

    Wie stark ist das NT ??? Watt ???

    MfG Frank
     
  4. #3 hammock, 16.07.2007
    hammock

    hammock Guest

    Everest zeigt vernünftige Taktraten an:
    Multi CPU:
    Motherboard ID OEM00000 PROD00000000
    CPU #0 AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+, 1999 MHz
    CPU #1 AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+, 1999 MHz


    Temperaturen zeigt er mir nur CPU:
    Temperaturen:
    CPU 40 °C (104 °F)

    Die Festplatte (Maxtor 6Y080L0 (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)) hänt allein am IDE1(20pol)
    am 2. IDE hängen LITE-ON LTR-40125S (40x/12x/48x CD-RW) und PIONEER DVD-ROM DVD-117 (16x/40x DVD-ROM)

    Partitionierung, Formatierung und verkabelung ist alles OK.

    Das Netzteil hab ich jetzt nach einigem lesen auch schon etwas in Verdacht:
    HAt nur 300W (5V -> 30A; 12V -> 15A; 3,3V -> 14A)
    Kann das denn wirklich solche AUswirkungen haben und könnte ich dann (z.B. in Everest) sehen, dass bestimmte Komponeten weniger Strom ziehen, als sie sollten?
     
  5. #4 stella-max, 17.07.2007
    stella-max

    stella-max Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    hmm, Netzteile machen sich durch Zusammenbrechen bemerkbar also öfter Neustart und total verweigerung des Dienstes ;)

    Vieleicht liegt es an eine Einstellung im Bios nur leider kenn ich dein Board nicht genau um da was zu sagen...

    Schau mal im Handbuch...

    MfG Frank
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

schlechte Performance nach HW-AUfrüstung

Die Seite wird geladen...

schlechte Performance nach HW-AUfrüstung - Ähnliche Themen

  1. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  2. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  3. Spiele laufen sehr schlecht (FPS)

    Spiele laufen sehr schlecht (FPS): Hallo liebe Communitiy. Ich wende mich jetzt mal an euch, weil ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Folgendes Problem: Bei so gut wie allen...
  4. Nvidia "Performance Service" lässt PC crashen

    Nvidia "Performance Service" lässt PC crashen: Moin Leute, gerade wollte ich meinen PC hochfahren, doch kurz nachdem Windows gestartet war, klickte es und es war Sense. PC ging einfach aus. Da...
  5. Schlechte Connection/Ping trotz bester Leitung

    Schlechte Connection/Ping trotz bester Leitung: Hallo zusammen, ich hoffe das hier ist die richtige Forumsektion für mein Problem. Ich habe eine stabile 16k Leitung, welche ich über ein...