(S) WLAN Router ohne Modem

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von 123Uwe, 16.06.2009.

  1. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bin auf der Suche nach einen WLAN Router ohne Modem. Da gibt es auf dem Markt eine unglaubliche Zahl an Produkten. Was ist zu empfehlen, worauf muss ich besonders achten.

    Benötigt wird der Router für die Verbindung zwischen DSL Modem (im Erdgeschoss) und dem PC´s zwei Stockwerke höher (1 Betondecke, 1 Gibs- Holz-Decke). Entfernung Luftlinie rund 8 Meter.

    Gebt mir mal ein Paar Tipps. Danke
    und Bitte :nospam:
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    das wird extrem schwierig. Ich habe in meinem 2 stöckigen Wohnung schon einen Zweiten Router einbauen müssen, da das Signal zu schwach ist. Wenn du nur ein Router hast, dann musst du Ihn im mittleren Stockwerk platzieren.

    NETGEAR WNDR3300 RangeMax WLAN-Router

    LAN-Ports 4
    Wählverbindungen Breitband
    Firewall ja
    Standard 802.11a/b/g/n (wichtig das der neue standart n dabei ist)
    DSL-Modem nein
    Geschwindigkeit bis 300 Mbit/s
    Hersteller Garantie 2 Jahre Bring-In

    Preis ca. 100 €

    http://www.arp.com/medias/pdf/MIME003369.pdf
     
  4. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Hab noch zwei Zusatzfragen.
    Kann man vorab Testen, ob eine WLAN-Verbindung möglich wäre?
    Und was für ein Kabel verbindet eigentlich DSL-Modem und den Router? Geht das über ein normales Telefonkabel?
     
  5. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    je nach moden sollte ein normales IP/Ethernet Kabel mit RJ45 stecker genügen..

    müsstest du im laden nachfragen. Meiner sollte es jedoch locker schaffen.
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    [quote='123Uwe',index.php?page=Thread&postID=749491#post749491]Danke für die schnelle Antwort.

    Hab noch zwei Zusatzfragen.
    Kann man vorab Testen, ob eine WLAN-Verbindung möglich wäre?
    Und was für ein Kabel verbindet eigentlich DSL-Modem und den Router? Geht das über ein normales Telefonkabel?[/quote]

    Nein,Cat5 oder Cat6-Kabel nehmen oder fertig konfektioniertes Kabel nehmen.
     
  7. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Danke Opa, dann versuche ich mal einen anderen Weg.



    Splitter unten bei der TAE Dose und Modem hoch in den Dachboden. Die Verbindung müßte hier doch über ein zwei adriges Telefonkabel möglich sein oder irre ich mich da. Auch die Entfernung ist doch wohl nicht so wirklich ausschlaggebend.



    Ich stelle mir da so vor, dass der Splitter nur die Frequenzen trennt , in Netz und Telefon halt. Die Frequenzen für das DSL werden doch zwischen Splitter und Modem in gleicher Form gesendet, wie zwischen "Vermittlungsstelle" und Splitter. Es müßte also machbar sein, den Splitter an ein bereits vorhandenes aber nicht mehr benötigtes Telefonkabel, welches hoch zum Dachboden geht, anzuschließen und darüber mit dem Modem zu verbinden.
     
  8. #7 xandros, 21.06.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    [quote='123Uwe',index.php?page=Thread&postID=751618#post751618]Splitter unten bei der TAE Dose und Modem hoch in den Dachboden.[/quote]
    Die Idee wäre zwar technisch möglich, aber es hat einen Grund, dass ein Moden ein relativ kurzes Kabel für den Anschluss an den Splitter mitbringt! Die Dinger sind nicht sonderlich gut geschirmt.
    Die Entfernung zwischen Modem und Splitter sollte so kurz wie möglich gehalten werden. Netzwerkleitungen eignen sich deutlich besser für die Datenübertragung auf solchen Distanzen.

    Wenn du wirklich das Modem so weit vom Splitter entfernt aufstellen willst, solltest du dich nicht über Verbindungsabbrüche und schlechte Übertragungsgeschwindigkeiten wundern.
     
  9. #8 helidoc, 21.06.2009
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    [quote='123Uwe',index.php?page=Thread&postID=751618#post751618]Splitter unten bei der TAE Dose und Modem hoch in den Dachboden. Die Verbindung müßte hier doch über ein zwei adriges Telefonkabel möglich sein oder irre ich mich da. [/quote]Richtig, zwischen Splitter und Modem brauchst du eine nur Doppelader eines gewöhnlichen Telefonverlegekabels. Eine geschirmte Verbindung schadet aber natürlich nicht.


    [quote='123Uwe',index.php?page=Thread&postID=751618#post751618]Ich stelle mir da so vor, dass der Splitter nur die Frequenzen trennt[/quote]Auch richtig, die BBAE ist sozusagen nur eine Frequenzweiche - sonst nichts.


    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=751703#post751703]aber es hat einen Grund, dass ein Moden ein relativ kurzes Kabel für den Anschluss an den Splitter mitbringt! Die Dinger sind nicht sonderlich gut geschirmt.[/quote]Der Grund dürfte weniger technisch, sonder wohl eher wirtschaftlich liegen. Auch wird wohl von den meisten Leuten auch nur ein so kurzes Kabel gebraucht, warum sollte man dann eine ganze Rolle Kabel mitliefern?


    [quote='xandros',index.php?page=Thread&postID=751703#post751703]Wenn du wirklich das Modem so weit vom Splitter entfernt aufstellen willst, solltest du dich nicht über Verbindungsabbrüche und schlechte Übertragungsgeschwindigkeiten wundern.[/quote]Genausogut könnte die Vermittlungsstelle 20m weiter weg sein - technisch wäre das kein Unterschied.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    @Xandros und @helidoch

    Danke sehr,

    ich denke ich probier es mal mit den Tele.Kabel aus und wenns nicht funktioniert oder es Probleme gibt, dann hilft halt Modernboard :D

    Steige am 9. Juli in die DSL-Liga auf. Werde dann mal berichten.
     
  12. 123Uwe

    123Uwe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    @Xandros und @helidoch

    Bin hier noch eine Antwort schuldig.
    Habe zunächst auf WLAN gesetzt (s. anderes Thema). Wegen WLAN Probleme (sind zinzwischen gelöst) habe ich doch noch die Splitter Lösung ausprobiert.

    Ein einfaches zweiadriges Kabel (altes ISDN Telefonkabel) zwischen Erdgeschoss (Anschluss am Splitter) geht hoch ins Dachgeschoss zum Modem. Funzt ohne Probleme, Speedttest zeigt keinen Unterschied.
     
Thema: (S) WLAN Router ohne Modem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wlan router ohne modem

    ,
  2. wlan router ohne modem media markt

    ,
  3. wlanrouter ohne modem

    ,
  4. modem zu weit vom splitter entfernt?,
  5. wlanrouter mit oder ohne modem
Die Seite wird geladen...

(S) WLAN Router ohne Modem - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  3. Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig

    Wlan Stick Hama rtl8192s funktioniert nicht richtig: Hallo, Ich benötige eure Hilfe ich habe von einem Freund den Wlan Stick Hama rtl8192s geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich ihn benutzen aber er...
  4. Router-Probleme

    Router-Probleme: Guten Abend! Ich habe folgendes Problem wofür ich dringend Hilfe bräuchte: Mein Router (TP-Link) will kein Internet mehr hergeben. Wlan wird...
  5. IP-Telefonie fähigen Router gesucht

    IP-Telefonie fähigen Router gesucht: Moin Leute, nachdem mir die Telekom gekündigt hatte und mir einen tollen, neuen Anschluss angedreht hat, kann ich nicht mehr Telefonieren. Es...