Router bzw "Accesspoint?" mit 802.11n

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Noeden, 18.11.2010.

  1. Noeden

    Noeden Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab da mal ne Frage! Ich hab hier nicht den besten Wlanempfang und ich habe einen Alicerouter, den ich aber glaube ich auf jeden Fall benutzen muss, weil ich ein ISDN-Telefon und ne ISDN-Leitung habe.
    Deswegen dachte ich mir ich kauf mir nen Dings (was das sein wird, werdet ihr mir hoffentlich verraten) das ich per RJ45 an den Alicerouter packe und per USB an meinen Drucker. Das WLan vom Alicerouter mach ich aus und gehe dann mit meinen PCs über das Dings->Alicerouter ins Internet. Geht das? Ist das sinnvoll?

    Ich habe auch mal gehört, dass es Router mit Linux gibt, bei denen man die Sendeleistung höher drehen kann, als in Deutschland erlaubt? Oder so? Ist da was dran? Wenn ja womit könnte man das machne, ist das sinnvoll etc. ...


    Danke
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Also schwer zu verstehen was Du meinst :confused:

    Wie weit ist es denn vom Router bis zu Deinem Rechner? Ein Kabel kommt ja scheinbar nicht in Frage...
    Wieviele Rechner sollen denn an das WLAN?
    Mir fällt spontan "D-LAN" ein. Das funktioniert über die Steckdosen und hat mehr Power als WLAN.
     
  4. #3 xandros, 21.11.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dieses "Dings" nennt sich Access-Point und bringt nur dann etwas in schlecht ausgeleuchteten Bereichen, wenn es entsprechend platziert wird und per Kabel mit dem Router verbunden ist.
    Soll das vorhandene WLAN-Netz des Routers nur in einem bestimmten Bereich der Wohnung/des Hauses verstaerkt werden, verwendet man einen Repeater, der das vorhandene Signal aufnimmt und verstaerkt weiterleitet.
    Leider findet man nur sehr wenige Geraete, die entweder Access-Point oder Repeater sind. Viele Geraete kombinieren diese beiden Funktionen und koennen zusaetzlich auch als WLAN-Bridge eingesetzt werden.
    der erste Teil davon wird von Access-Points/Repeatern erfuellt. Aber einen Drucker wuerde ich daran nicht anschliessen, sondern hier zu einem richtigen Printserver greifen, der den Drucker entweder per RJ45 oder per WLAN in das Netzwerk einbindet. (Bei Multifunktionsgeraeten sollte man daran denken, dass haeufig ueber diese USB-Anschluesse oder auch ueber Printserver Fax und Scanner nicht unterstuetzt werden!).


    koennen schon, aber nicht duerfen! Und das hat auch seine Gruende! Schau dir einfach mal an, welche Art von Geraeten alles im Frequenzbereich 2.4GHz sendet/arbeitet. Wenn da die Sendeleistung nicht begrenzt waere, wuerden sich diese Geraete alle gegenseitig stoeren. Das haette dann zur Folge, dass WLAN auf diesen Frequenzen nicht mehr moeglich waere oder aber Nachbars Funk-Headset versucht, anstatt der gewuenschten Musik die Datenpakete deines WLAN-Netzes akkustisch wiederzugeben, ein Garagentoroeffner wie verrueckt die Garage oeffnet und schliesst, ein Babyphone nicht mehr das Baby, sondern ein Netzwerk ueberwacht, ....
    Vergiss das also besser, bevor sich irgendjemand ueber Fehlfunktionen seiner Funk-Geraete beschwert.... Also: Nicht sinnvol!
     
  5. Noeden

    Noeden Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Gut, also lasse ich das mit dem verstärken, will ja nicht ein komplettes Arschloch sein ;)

    Hmm ich denke ich schilder nochmal was ich vorhabe, denn einfach nur verstärken will ich nicht. Ich will den Alice-Router nur nicht mehr als Wlan-Starter ( :-D ) benutzen, weil das Ding irgendwie kacke ist. Also dachte ich mir, ich schließe da per RJ45 nen (dann halt Accesspoint) dran und lasse den das Wlan-Netzwerk "starten". Dann habe ich mehr Einstellungsmöglichkeiten und könnte auch 802.11n benutzen, was ne bessere Sende/Empfangsleistung hat, was in manchen Ecken meiner Wohnung nicht schlecht wäre.
    Ist das möglich und was würdet ihr mir für ein Gerät konkret empfehlen.

    Das mit dem D-Lan kommt mir wegen der Mobilitätseinschränkung leider nicht alleine in die Tüte, aber für den Desktop wäre es mit Sicherheit eine gute Alternative.

    Und was spricht dagegen den Drucker per USB an den Accesspoint zu schließen? Wollte mir da eigentlich nicht extra noch nen Computer in den Schrank stellen :-D

    Danke
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Router bzw "Accesspoint?" mit 802.11n
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alice router als access point

Die Seite wird geladen...

Router bzw "Accesspoint?" mit 802.11n - Ähnliche Themen

  1. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...
  2. Router-Probleme

    Router-Probleme: Guten Abend! Ich habe folgendes Problem wofür ich dringend Hilfe bräuchte: Mein Router (TP-Link) will kein Internet mehr hergeben. Wlan wird...
  3. IP-Telefonie fähigen Router gesucht

    IP-Telefonie fähigen Router gesucht: Moin Leute, nachdem mir die Telekom gekündigt hatte und mir einen tollen, neuen Anschluss angedreht hat, kann ich nicht mehr Telefonieren. Es...
  4. Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu

    Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und möchte nun endlich nach langem Versuchen ein paar Meinungen zu meinem Problem einholen. Vor ca. gut...
  5. MKV brennen bzw umwandeln

    MKV brennen bzw umwandeln: Hallo, ich möchte gerne Dateien im MKV-Format auf DVD brennen. Habe mir auch ein Freeware-Brennprogrämmchen dafür besorgt. Leider ist der Ton auf...