Riesenprobleme!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von KarlP, 08.03.2008.

  1. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich Windows wieder frisch installiert habe und auch alles korrekt ausgeführt habe gibt es nun immerwieder folgendes Problem...

    Mein Bild friert beim Spielen ein aber erst nach ner Stunde oder zwei, woran liegt das? Meine Ereignisanzeige spuckt das aus:

    Datum. 08.03.2008 Quelle: Service Control Manager
    Uhrzeit 10.51.19 Kategorie Keine
    Typ: Fehler Erigniskennung: 7000

    Der Dienst "hpdj" wurde aufgrund folgendes Fehlers nicht gestartet: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Temperaturprobleme hab ich nicht!
    Ist mein Netzteil evtl. wieder zu schwach? 420Watt Tagan mit den Settings wie unten auf dem Link?

    Meine Ramriegel hab ich alle einzeln getestet mit diesem WindowsMemoryCheck. Hab jeden einzeln zweimal durchlaufen lassen und hab keine Fehler gekriegt?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 08.03.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  4. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Everest?
     
  5. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Läuft der Memtest über Windows?
     
  6. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Temperaturen:
    Motherboard 28 °C (82 °F)
    Aux 11 °C (52 °F)
    GPU1: Grafikprozessor (GPU) 46 °C (115 °F)
    GPU2: Grafikprozessor (GPU) 54 °C (129 °F)
    SAMSUNG HD080HJ 38 °C (100 °F)

    Spannungswerte:
    CPU Core 2.29 V
    +2.5 V 2.96 V
    +3.3 V 0.03 V
    +5 V 5.05 V
    +12 V 11.65 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.05 V
    VBAT Batterie 2.96 V
    Debug Info F FF FF FF
    Debug Info T 11 28 201
    Debug Info V 8F B9 02 BC B6 02 05 (F7)
     
  7. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Meine 3,3 V Spannung ist aber ein wenig mickrig, oder? Oder ist das ein Fehler von Everest?
     
  8. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Hab im Bios die Spannungen gecheckt und hatte bei 12V nur 11,6V, ist das ein Problem?
     
  9. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Die 3,3V waren aber in Ordnung im Bios
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 ReinMan, 08.03.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Memtest lädst du dir runter bei chip.de genauso wie Everest das Hardware-Analyse Tool zum prüfen der Temps.
     
  12. KarlP

    KarlP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Schon gemacht, keine Fehler gefunden...
     
Thema:

Riesenprobleme!