Reicht mein Netzteil für eine GTX 580?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von LiMiTeD, 03.02.2012.

  1. #1 LiMiTeD, 03.02.2012
    LiMiTeD

    LiMiTeD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    ich habe vor mir eine gtx 580 zu kaufen und da frag ich mich jetzt ob mein netzteil dafür ausreicht.
    Mein System:
    AMD Phenom 2 x4 955(BE)
    (Powercolor HD 5870PCS+)-->GTX 580
    4GB G-Skill Ripjaws 1333mhz(max. 2 slots belegbar da CPU Kühler zu groß)
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    BeQuiet 600watt straightpower

    THX für alle Posts
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 03.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 LiMiTeD, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    LiMiTeD

    LiMiTeD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    das mit cpu is mir bewusst und ich hab schon einen bequiet hater kennen gerlernt... aber als ich den pc vor 2.5 jahren zusammengebaut habe haben mir ein paar bequiet empfohlen und ich hatte noch nie ein problem damit.
    erstmal die graka kaufen und dann in nem monat oder so ein neuen cpu( leider nur amd, die ja keine besondere steigerung zu meinem jetzigen bringen) oder ein intel + mainboard.
    aber du würdest sagen das es auf jedenfall reicht?
     
  5. #4 BenniDeadlift, 03.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ob Intel oder Amd sollte dann halt eine Frage des PLV sein. Evtl. bis Ivy Bridge warten.
     
  6. #5 Leonixx, 03.02.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Du kannst auch Glück haben mit BeQuiet aber letztlich teilen wir dir auch Erfahrungen mit. Einen dummen Spruch mit BeQuiet Hater kannst du dir sparen oder habe ich das so geschrieben? :mad: Ein Produkt das xmal gelabelt wird, kann man nicht guten Gewissens empfehlen.
     
  7. #6 BenniDeadlift, 03.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Generell zu behaupten bequiet als die Marke an sich ist einfach falsch.

    ich zitier mal hier raus:
    Liste der empfehlenswerten Netzteile - ComputerBase Forum
    Aufgrund diesen Thread, wo über einen sog. "be quiet!-Bug" gesprochen
    wird, kursiert oft der Gedanke, dass be quiet völlig überteuerter Schrott sei, was auf aktuelle
    Baureihen wie die Straight Power E8, Dark Power Pro P9, etc. übertragen wird.
    Diese Aussage, dass es einen "Bug" gäbe, ist völlig überzogen, denn:

    a) Viele Symtome, die in diesen Thread beschrieben wurden, können oft durch andere Sachen
    passieren; Bsp. kann ein nicht startender PC durch gewisse Imkompatiblitäten zwischen NT und
    Mainboard geschenen oder das Netzteil hat einen Baudefekt, etc.
    b) Da be quiet in Deutschland sehr bekannt ist und z.T einen sehr hohen Marktanteil an verkauften
    Netzteile hat, fallen negative Meldungen häufiger auf und diese führen oft zu solchen Meinungen.
    c) Anhand der Pannen, die in den frühreren Serien und Modelle geschehen waren
    wie etwa die schwachen Lüftersteuerung und Startausfälle der ersten E5-Modelle
    mit 350-400W, wurde die Plattformen der nachfolgende Generationen konsequent überarbeitet.
    d) Von FSP-Modelle, die intern der alten be quiet-Modelle entsprechen, sind solche hohe Ausfallsmeldungen nicht bekannt.

    Die aktuellen Modelle von be quiet wie etwa die Straight Power E8-Reihe und
    Dark Power Pro P9-Reihe kann man daher ohne schlechten Gewissen kaufen.



    Bequiet hat Modelle die man empfehlen kann und auch schlechtere Serien. Genau wie andere Hersteller auch. Und wo ist das Problem mit dem Labeln? Ist doch egal welche Teile wo hergestellt werden, gelabelt werden oder zusammengeschraubt. Dann dürfte man ja eigentlich nichts mehr kaufen.
     
  8. #7 Leonixx, 03.02.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn ein Netzteil durch viele Hände läuft, willst du wohl nicht von gleichbleibender Qualität sprechen, oder? :rolleyes:
    Du kannst dabei Glück haben und eines besseres Modell erwischen oder eben Pech und ein schrottiges kaufen. Je nachdem durch welche Hände es gelaufen ist. Schon dieser Punkt garantiert keine gleichbleibende Qualität. Das viele beqiet Netzteil gekauft werden, liegt wohl eher am günstigen Preis als an hoher Qualität ;) Aber egal, der TE muss es für sich selbst entscheiden.
     
  9. #8 LiMiTeD, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    LiMiTeD

    LiMiTeD Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Leonixx ich rede ja nicht von dir ich hab schon in anderen foren geschrieben . aber fals du dich angegriffen fühlst sorry

    die hier hab ich jetzt bestellt für 374€ ...leider lieferstatus auf liefertermin unbekannt -.-

    ASUS ENGTX580 DCII/2DIS
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 04.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.884
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Seltsam oder? Erst recht, wenn man weiss, dass die BeQuiet-Netzteile der Serien E5, E6, E7 und P7 von Fortron(FSP) gebaut wurden. Also zwei Netzteile mit identischem Innenaufbau und wegen unterschiedlicher Aufschrift auch unterschiedliche Qualitaet?
    Die aelteren Modelle der Serien E4, P4, P5 und P6 stammen hingegen von ToPower und sind qualitativ deutlich schlechter.
    Man darf sich allerdings nicht darueber wundern, dass seit der P7-Serie die Netzteile schlagartig besser geworden sind..... mit dieser Serie hat man sich komplett von ToPower getrennt und die eigenen Listan-Designs ausschliesslich von FSP bauen lassen.
    Richtig, dass da durchaus gute Modelle dabei sind - nur die sind fuer den Endverbraucher nicht erkennbar. Falsch hingegen: BeQuiet ist kein Hersteller, sondern eine Marke der Listan GmbH. Und Listan ist bei Netzteilen Importeur ohne eigene Fertigungsanlagen. Bei den aelteren Modellen sogar ohne Einfluss auf das Innenleben der Netzteile......

    Da ist mir persoenlich ein Netzteil lieber, bei dem auf dem Etikett der Hersteller aufgedruckt ist! Und das findet man z.B. bei SuperFlower, HEC, Enermax, Seasonic, Channell Well, Mitac, Delta, SevenTeam (ohne Bewertung, einige davon sind auch nicht als Marken auf dem europaeischen Markt zu finden, sondern nur als OEM-Lieferanten fuer PC-Hersteller.)


    Ein schlechtes Netzteil kann man zum Teil bereits an der Beschreibung erkennen
    - hohe Wattangabe bei vergleichsweise niedrigem Preis (Wem nicht einleuchtet, dass man fuer wenig Geld keine Qualitaet bekommen kann, dem ist nicht zu helfen.)
    - hohe Leistung fuer 3.3V und 5V, dafuer niedrige Leistung fuer 12V
    - keine "Combined"-Leistungsangaben
    Im Datenblatt (wenn es mal etwas aussagt oder ueberhaupt zu bekommen ist) sollten dann wenigstens ein paar Schutzschaltungen genannt werden. Z.B.
    OCP (Over Current Protection)
    OPP (Over Power Protection)
    OTP (Over Temperature Protection)
    NLO (No Load Operation)
    SCP (Short Circuit Protection)
    UVP (Under Voltage Protection)
    OVP (Over Voltage Protection)

    Wen es interessiert, woher sein Netzteil wirklich stammt: Typenschild betrachten, UL-Nummer ablesen (steht unter dem Symbol mit dem spiegelverkehrten "R" mit angehaengtem "U") und diese auf UL Online Certifications Directory abfragen.
    Stammt der Hersteller aus der Gegend von Shenzhen, kann man meist von Billigprodukten ausgehen.

    Dass reine "Etikettenkleber" schlechte Produkte auf den Markt werfen kann man aber auch nicht pauschal sagen.
    Ein Beispiel waere Corsair, die meist aeltere Seasonic-Technik aufkaufen und mit eigenem Label guenstig verkaufen.
    Ein anderes Beispiel waere Aerocool, wo man gelegentlich ein von Cougar bei HEC in Auftrag gegebenes Netzeil mit neuem Etikett bekommen kann.

    Damit bin ich jetzt zwar voellig OT, aber es verdeutlicht hoffentlich, wie kompliziert der Netzteilmarkt fuer den normalen User sein kann, den das Innenleben des Netzteiles praktisch nicht viel interessiert. Das Ding muss nur funktionieren und anstaendig/sicher arbeiten. Und da man auf den ersten Blick nicht wirklich sagen kann, wer sich bei welchem Netzteil tatsaechlich im Innenleben in welcher Qualitaet verewigt hat, bleibt uns nur auf Produzenten zu setzen, bei denen die Erfahrung und Testergebnisse einen hohen qualitativen Standard aufweisen.
    Das macht es fuer alle einfacher und ueberschaubarer.

    Es gibt derzeit weit mehr als 500 unterschiedliche Labels auf Netzteilen. Wenn man daraus 3 oder 4 gute Marken vorgesetzt bekommt, hat man es auch als weniger technisch interessierter PC-User einfach und wird nicht verunsichert. Und genau das ist der Sinn dahinter, dass hier haeufig nur SuperFlower, Enermax, Seasonic oder auch Cougar genannt werden.

    Back to Topic:
    NVidia selbst empfiehlt fuer den Betrieb EINER Karte mit GTX580-Chip ein Netzteil mit einer MINDESTLEISTUNG von 600 Watt.
    Dein Netzteil erfuellt also gerade die Mindestvoraussetzungen......
    Wenn die Karte nicht permanent dafuer sorgt, dass dein Netzteil am Limit laeuft, wird die Kombination wohl keine Probleme machen. Aber Reserve ist keine mehr vorhanden.
     
  12. #10 BenniDeadlift, 04.02.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    @xandros

    Danke für die Ausführungen. Letzlich muss man sich halt nicht einfach auf eine bestimmte Marke verlassen sondern sich das jeweilige Geräte individuell anschauen, tests lesen usw.
     
Thema: Reicht mein Netzteil für eine GTX 580?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. netzteil für gtx 580

    ,
  2. asus gtx 580 stromanschluss

    ,
  3. gtx 580 mit schlechtem netzteil

    ,
  4. richtiges netzteil für meinen rechner finden mit gtx 580,
  5. gtx 580 was für ein netzteil,
  6. phenom 2 x4 gtx 580,
  7. reichen 500 watt für eine gtx 580,
  8. gtx 580 600 watt netzteil,
  9. asus engtx580 dcii/2dis stromanschlüsse,
  10. gtx580 straight power 600,
  11. asus gtx 580 dcii netzteil,
  12. gtx580 netzteil,
  13. gtx 580 netzteil,
  14. phenom x4 955 gtx 580 ausbremsen,
  15. be quiet qualität modernboard,
  16. gtx 580 abstürtze wegen zu schwachem netzteil?,
  17. reicht mein netzteil rechner,
  18. reichen 500 watt für die gtx 580,
  19. empfohlenes netzeil bei gtx 580,
  20. asus gtx 580 dcii netzteil dafür,
  21. gtx 580 mit 600 watt,
  22. gtx 580 dcii problem,
  23. bequiet modernboard,
  24. asus engtx580 dcii/2dis 12v stromverbrauch,
  25. netzteil gtx 580
Die Seite wird geladen...

Reicht mein Netzteil für eine GTX 580? - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???

    SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???: Hallo liebe Leute, Ich habe vor mir vorgenommen aus einer GTX 280 + GTX 260 ein SLI Verbund zu bauen, ich habe derzeitig noch ein Netzteil mit 600...
  3. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...
  4. Netzteil kaputt?

    Netzteil kaputt?: Hallo! Ich frage hier im Auftrag meiner Eltern. Und zwar hat sich der PC bei ihnen einfach abgestellt (mit Knall) und dabei die Sicherung...
  5. Netzteil explodiert?

    Netzteil explodiert?: hey ihr lieben, ich habe mir vor ca 5 jahren über dieses forum einen gaming rechner zusammenstellen lassen und gestern hat der rechner kurz PENG...