Registry Optimierer angewandt - fast NICHTS geht mehr!

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von otti, 21.01.2009.

  1. otti

    otti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin hier im Forum zum ersten mal - und darum begrüsse ich euch alle!

    Mein PC: Windows XP SP3 Ich: sehr wenig Ahnung von PCs

    Startvorgang war sehr langsam (ca.4Min.) und schaltete sich öfter mal selbst ab.
    Kam darum auf die Idee Das Programm Registry Optimierer anzuwenden, in der Hoffnung, dass dies helfen würde.
    Das Programm schlug sehr viele Dinge zum Entfernen vor, was ich auch gemacht habe (leider!)
    In dem programmeigenem Backup sind zwar noch ca. 50 Dateien, Verknüpfungen usw, aber das sind weniger, als ich entfernt hatte und ich weiss auch nicht, wie ich diese wieder an ihre richtigen Plätze bringen kann.
    Im Grunde geht jetzt fast nichts mehr, alle Programme die ich zu öffnen versuche laufen nicht, kommt immer ein Fenster mit dem Hinweis, dass diese Datei nicht geöffnet werden kann, weil das Programm mit der sie erstellt wurde bekannt sein muss.
    In der Liste (Start/Programme) ist vor allen Programmen ein kleines Symbol von Firefox zu sehen.
    Ich komme auch an die Sytemwiederherstellung nicht heran (auch nicht im abgesicherten Modus), hier erscheint an der Stelle, an der sie sich öffnen sollte auch ein Fenster. Inhalt:C:/Windows/System32/rundl32.exe Anwendung nicht gefunden ok

    Ich bitte alle PC- Erfahrenen unter euch, mir hier weiter zu helfen - ich bin mit meinem (wenigen) Latein am Ende!

    Grüsse
    otti :winke:
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
  4. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Hmm, dein System scheint ganz schön am Ar*** zu sein. Hast du ne XP-Version mit SP3? Wenn nein, dann musst zunächst eine erstellen. Ist nicht sonderlich schwer (einfach mal google fragen)! Ansonsten helfe ich dir dabei. Wenn du eine hast, dann zunächst mal folgendes machen:
    Start>Ausführen>sfc /scannow
    sfc=SystemFileCheck
    und dein SP3 integrated Setup einwerfen.
    Gruß Jo
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    ....und den "Registry Optimizer" in die Mülltonne werfen, damit Du nie wieder in die Versuchung kommst, den Unsinn noch einmal zu machen.
    Ich "sach" doch immer: der *** sitzt an der Tastatur....sorry
     
  6. #5 julchri, 23.01.2009
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Na,na
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Jaulemann, 23.01.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    stimmt aber schon irgendwie- wenn dein system so hing scheinst du es nicht allzusehr gepflegt zu haben. Am besten sichere deine relevanten daten, und setz dein windows komplett neu auf (platte/partition bei neuinstallation formatieren) und eine komplette neuinstallation machen :weini:

    Meine persönliche meinung zu tuneUp &co ist das das alles geldschneiderei ist ->wenn man sein system ordnungsgemäß pflegt indem man lieber dreimal überlegt ob man die tausend tollen gratisprogramme von der computerblöd Cd wirklich braucht und nur sachen installiert die man auch effektiv benötigt, dazu noch regelmässig defragmentiert und seinen temporären ordner leert dann braucht sowas kein mensch.

    ziehe deine lehre draus, installier XP neu und pflege dein windows besser- ohne irgendwelche "optimierer"- > hier ein gutes workaround zum thema xp- performanceverbesserungen und was man bei der installation beachten sollte KLICK HIER

    hier noch ein link zu den sogenannten Registry-optimierern (auch wenns wohl zu spät ist) CCleaner richtig und gefahrlos einsetzen

    hier ein zitat:

    "Noch eine abschließende Anmerkung zu den gerne zitierten und empfohlenen Bereinigungen der Registry:
    es macht definitiv keinen Sinn und es ist ein Irrglaube, wenn jemand meint, seinem System etwas gutes zu tun, weil er verwaiste Einträge in der Registry löscht. In der Registry werden keine ini-dateien abgearbeitet, sondern Datenbanken abgefragt, d.h. installierte Programme und Applikationen fragen ihre Keys und Einstellungen diesbezüglich bei Bedarf in den entsprechenden Hives ab. Das heißt aber auch, das bei einer Deinstallation diese Datenbankinformationen eben nicht mehr abgefragt werden, ergo haben sie auch keinen Einfluss mehr aufs System, ob sie nun da sind oder nicht.
    Das Risiko, das diese "Registry-Reiniger" etwas löschen, was hinterher zu weitaus größeren Problemen führt, als sie der löschende User überschauen oder kontrollieren kann, ist viel zu groß...!"
    zitat aus "workaround CCleaner richtig und gefahrlos einsetzen, PC-Experience"
     
  9. otti

    otti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registry Optimierer angewandt - fast NICHTS GING mehr!

    Hallo Jülchri,

    danke, dass du die Anfänger ein bisschen vor den Experten schützt!

    Trotzden bedanke ich mich bei allen, die mir mit ihrem Rat geholfen haben.

    Es ist vielleicht interessant, wie ich noch recht gut aus der Sache rauskam - also, jemand gab mir den genialen Rat, im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung zu starten und gab mir freundlicherweise noch dazu das, was dort eizugeben war ( hab ich nicht genau im Kopf, irgendwas mit sytemroot\system32 usw.) , nachden ich das eigegeben hatte, ffnete sich die Systemwiederherstellung und ich konnte, wie dort angegeben, verfahren.
    Jetzt läuft er wieder, wenn auch langsam...jedenfalls wie vorher! :bussy:
     
Thema: Registry Optimierer angewandt - fast NICHTS geht mehr!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ccleaner richtig und gefahrlos einsetzen

    ,
  2. cclanner richtig un gefgahrenlos einsetzen

    ,
  3. wie installiere ich reg optimizer

Die Seite wird geladen...

Registry Optimierer angewandt - fast NICHTS geht mehr! - Ähnliche Themen

  1. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  4. Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt

    Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt: Welche Möglichkeiten habe ich, meine Festplatte 2,5 wird nicht mehr erkannt. Danke
  5. Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr

    Devolo Verstärker funktioniert nicht mehr: In unserem Haus befindet sich 1 Modem, welches Wlan Signale aussendet. Dazu haben wir für 2 Zimmer jeweils mit einem Devolo Dlan500 Verstärker...