Rechnerabsturz bei Spielen! Hilfe!

Diskutiere Rechnerabsturz bei Spielen! Hilfe! im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, Ich hab mich mal registiert, weil ich nirgends eine Lösung für mein Problem gefunden habe. Hier erst mal mein System: -AMD...

  1. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich hab mich mal registiert, weil ich nirgends eine Lösung für mein Problem gefunden habe.

    Hier erst mal mein System:

    -AMD Athlon 64 3000+
    -Asus A8V deluxe
    -Club 3D GeForce 6600 GT 128 MB
    -2x 512 MB Kingston Value ram ddr 400
    -Enermax EG365AX-VE 350 Watt

    So: Mein Rechner hängt sich regelmässig bei 3D-Spielen aller Art auf.
    Und zwar bleibt immer (nach unterschiedlichen Zeiten) das Bild stehen (friert ein) und es ist noch kurz etwas Sound zu hören, dann bootet der Rechner neu.
    Fehlermeldungen kommen keine.
    Meine Vermutung ist, dass es vielleicht an der GraKa liegen könnte. Ich habe zum Test mal die Auflösung von 1024x768 auf 800x600 gesetzt. Das funktionierte eine Zeit lang ganz gut, jetzt kommt es aber wieder zu Abtürzen. Eine überhitzung der CPU kann es wohl nicht sein: die CPU kommt so gut wie nie über 40 °C. Was die GraKa temp angeht bin ich mir nicht sicher, leider lässt sich die Temperatur nicht ermitteln.
    Auch die neusten Treiber helfen nicht (Nvidia wie auch Via hyperion)
    Vielleicht etwas an den Bios settings ändern?

    Bin für jede Hilfe dankbar
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 acidbourn, 27.01.2006
    acidbourn

    acidbourn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    mh könnte die grakart sein hast du schonmal deineen rechner auf gemacht und nach dem absturz die karte angefasst vieleicht wird sie zu heis oder sie hatt einen sprung hast du die karte übertaktet?
     
  4. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ja ich hab gestern nach dem letzten Absturz mal die Graka ausgebaut um zu reinigen. Gab aber nicht viel zu reinigen weil ich das erst vor 2 Wochen schon getan habe. Also so ca. 3-4 Minuten nach Ausbau war sie schon noch recht heiss...schwer zu schätzen, aber ich hab den Kühler mal kurz angefasst und ich würde sagen so etwa 45-50°C werdens gewesen sein.
    Ansonsten ist die Karte in Ordnung. Keine sichtbaren Mängel, keine Übertaktung.
    Der Absturz tritt auch ausschliesslich bei Spielen auf. 3D Anwendungen (Maya) laufen einwandfrei.

    Mir ist noch eingefallen: kann es vielleicht am Netzteil leigen? Ist ein 350 Watt Netzteil zu schwach für meine Konfiguration?
     
  5. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Dein NT hat die folgenden Stromstärken:

    + 5 V/32 A
    +12 V/26 A
    - 5 V/1 A
    -12 V/1 A
    +3.3V/32 A
    +5VSB/2.2 A

    Was hängt denn so alles in Deinem Rechner (Brenner, LW, PCI-Karten etc.)?

    Welches Betriebssystem hast Du installiert? Und welchen Treiber?

    Gruß Mike
     
  6. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Allzu viel hab ich nicht am Rechner.
    Sound und Lan sind onboard, einen Philips DVD Brenner und die Grafikkarte, 2 Festplatten, keine weiteren Geräte.
    Mein OS ist WinXP SP2. Für Mainboard und Graka sind die neusten treiber installiert (Nvidia und Via hyperion).

    Die Grafikkarte benutzt übrigens den Stromanschluss eines separaten Stranges, ist also nicht am selben Strang wie die Festplatten....ich hab mal gelesen, dass das Sinn macht.
    Wo kann ich im Bios sehen wie hoch meine Stromstärken sind?
    Ich habe nur einen Eintrag gefunden der mir die Spannungen anzeigt.

    Ich habe übrigens mein Bios upgedatet, "mem clock to cpu ratio" auf 2:1 (ddr 400) gesetzt, und die agp aperture size auf 64 MB.
    Bios ist AMI Bios V 08. Das aktuelle Bios update V1017 von Asus ist auch aufgespielt.

    Habe gerade eben nochmal getestet, BF2 demo auf 1024x768. Die performance ist eigentlich sehr gut, aber nach einer knappen halben Std. wieder das gleiche Problem: Bild friert ein und Rechner stürtzt ab.
     
  7. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden Hardware-Cracks sind eingeloggt, ich denke die werden sich wohl gleich hier melden.

    Gruß Mike
     
  8. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ach das wär' Klasse :D

    Und noch was, das mir gerade eingefallen ist: Ich hab den Rechner noch nicht so lange und hab meine Alte Windows-Partition per DriveImage auf die neue Platte übertragen. Kann sowas zu meinen Problemen führen?
     
  9. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Niemand hier der weiterhelfen könnte?

    :(
     
  10. #9 acidbourn, 27.01.2006
    acidbourn

    acidbourn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    ich würde sagen deine grakart wird zu heiss hast du einen zusatzlüfter den du mal ranhängen kannst? das nt könnte auch zu deinen prob führen aber versuchs erstmal mit der temp
     
  11. #10 Mike28de, 28.01.2006
    Mike28de

    Mike28de Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hast Du ein stärkes Netzteil, denn das war auch mein Problem mit einem Enermax, das hatte einfach zu wenig Dampf und deswegen hatte ich ständig Abstürze und Bluescreens bei Games,d as war echt nervig, hast Du ein stärkeres Netzteil zum Testen?
    Welceh Lüfter hast Du in deinem Tower eingebaut und welchen CPU Kühler verwendest Du, ich würde auf eine Hitzeproblem tippen.

    VG

    Mike
     
  12. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mike,
    Ich habe leider kein stärkeres Netzteil hier :(
    Muss ich mich mal umhören ob jemand den ich kenne eines hat.
    Mein CPU Lüfter ist der Thermaltake big Typhoon:

    Big Typhoon

    einen Gehäuselüfter habe ich keinen. Brauchte ich auch bisher nie.
    Mein neues Gehäuse hat auch eine Menge Öffnungen für Ab- und Zuluft: 2 an der Seite, eine vorne (mit Gitter) eine hinten. Zudem saugt mein Enermax NT noch aktiv warmluft ab. Die Zirkulation im Gehäuse sollte eigentlich in Ordnung sein. Die Temperaturen von CPU und MB steigen auch maximal auf 40°C.
     
  13. #12 K@rsten, 28.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Sorry for beeing so late!

    Du hast XP!


    Starte den PC - gehe mit der Taste ENtf ins Bios - schaue dort nach PC Health Staus und poste die dort angezeigten Spannungen und Temperaturen nachdem Du den PC mal richtig gejagt hast (z.B. mit einem Game)
     
  14. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Darth,
    Ich muss noch dazu erwähnen, dass ich Gestern, nachdem ich das Gehäuse geöffnet habe feststellen musste, dass ich den CPU-Lüfter nicht an CPU_FAN sondern an PWR_FAN gestöpselt hatte :rolleyes:
    ich habs dann umgesteckt.
    Jetzt hab ich nochmal getestet, diesmal Call of Duty 2 mit möglichst hohen settings, so dass es gerade nicht ruckelt. Aber diesmal lief alles gut, hab jetzt ca. 2 Std dauerspiel hinter mir und kein Absturz.

    kann das mit den Veränderungen und Bios-Einstellungen die ich in den vorigen Posts beschrieben habe zusammenhängen?

    und: meinst du mit XP das Betriebssystem? wenn ja: winXP Sp2.
     
  15. #14 K@rsten, 28.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo

    Wenn der Lüfter nicht richtig angesteckt war, funktioniert die Drehzahlansteuerung nicht richtig!
    >> mögliche Übertemperatur nicht auszuschliessen!!


    Bitte gehe mal (wie oben beschrieben) ins Bios und poste die Spannungen und Temperaturen.
    Dann sehen wir ob Du ein Wärmeproblem, bzw. ein Netzteilproblem hast!

    Zum Gehäuselüfter:
    Ein solcher Lüfter macht nur Sinn, wenn Du die angesaugte Luft
    (über Geh.-lüfter) auch mit gleichem oder höherem Volumenstrom wieder abführen kannst!
    Wenn Du 20 Gehäuselüfter einbaust und nur 1 Ablüfter hast, wird die Kiste genauso warm wie mit 1 Gehäuselüfter!!



    Grüße
     
  16. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ok,

    folgende Werte aus dem Bios:

    CPU Temp.......................35°C
    MB Temp.........................30°C

    Vcore Voltage...............1.472
    3.3 V.............................3.32
    5V.................................5.053
    12V.............................12.032
     
  17. #16 K@rsten, 28.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Wenn das die Werte nach dem Zocken sind ist ALLES bestens!


    Grüße
     
  18. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ne, das sind jetzt die Werte bei normalbetrieb, wobei die temperaturen nach dem zocken bei etwa 5-8 Grad höher liegen.
    Für die Spannungswerte muss ich nochmal testen. Das mach ich später nochmal und poste dann die neuen Werte.

    Danke soweit schon mal ;)
     
  19. #18 K@rsten, 28.01.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi!

    Schicke mir die Werte zur Auswertung per Email da ich nur noch wenige Minuten da bin! modernboard@aol.com
    Sonst muss ich morgen wieder das Board durchkämmen!

    Poste diese zusätzlich hier!



    Grüße
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    So...nachdem die letzten 2 Tage ohne Absturz vergingen ist es nun wieder passiert :(

    hier die Werte nach dem Absturz:

    CPU.............40°
    MB...............35°

    Vcore...........1.472
    3.3V.............3.328
    5V................5.08
    12V............12.032
     
  22. H13

    H13 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kann es evtl. daran liegen, dass ich das Betriebssystem nicht neu installiert habe?
    Ich habe mit DriveImage die Bootpartition von meinem alten Rechner kopiert und benutze diese nun in meinem neuen Rechner.
     
Thema: Rechnerabsturz bei Spielen! Hilfe!
Die Seite wird geladen...

Rechnerabsturz bei Spielen! Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für das Elektronikgeschäft

    Hilfe für das Elektronikgeschäft: Hallo Zusammen, ich würde mich gerne ein wenig über SEO informieren.. das was mir die suchmaschine bis jetzt ausgespucht hat war mir viel zu...
  2. WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE

    WINDOWS 8.1 und Plitzi werden keine Freunde :/ HILFE: Hallo liebe Leute, Ich habe seit ein paar Tagen ein Acer Aspire E 17 und habe Windows 8.1 installiert. Seitdem kann ich meinen Laptop nicht mehr...
  3. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  4. Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!

    Gamer PC Zusammenstellung. Hilfe und Rat !??!?!: Guten Tag Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe und zwar habe ich mir einen Rechner Zusammengestellt und wollte mal eure meinung höhren. Habe mal...
  5. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...