Rechner überhitzt und ich bin echt absolut ratlos

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Harfi, 04.08.2008.

  1. Harfi

    Harfi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :) Hallo zusammen,

    ich habe ein Temperaturproblem mit meinem Rechner, denn er überhitzt ständig und ich bin echt absolut ratlos ;(. Davon abgesehen, dass meine Kenntnisse recht gering sind hab ich auch schon einiges ausprobiert. Doch zuerst einmal meine Rechnerdaten (hoffe ich habe nichts vergessen):

    Prozessor

    Modell : AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5000+
    Geschwindigkeit : 2.61GHz
    Modellnummer : 5000
    Kerne pro Prozessor : 2 Einheit(en)
    Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
    Typ : Low Power, Dual-Core
    Interner Datencache : 2x 64kB, Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, Exklusiv, 64 Byte Zeilengröße
    L2 Onboard Cache : 2x 512kB, ECC, Synchron, Write-Back, 16-weg Satz, Exklusiv, 64 Byte Zeilengröße

    System

    System : To Be Filled By O.E.M. To Be Filled By O.E.M.
    Platform Compliance : AMD LIVE!
    Mainboard : ALiveNF6G-GLAN
    Bus(se) : PCI PCIe USB i2c/SMBus
    MP Unterstützung : Nein
    MP APIC : Nein
    System BIOS : American Megatrends Inc. P1.30
    Gesamtspeicher : 1.75GB DDR2

    Chipsatz

    Modell : AMD Athlon 64 / Opteron HyperTransport Technology Configuration
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 804MHz (1.61GHz)
    Gesamtspeicher : 2GB DDR2
    Speicherbusgeschwindigkeit : 2x 261MHz (522MHz)

    Grafiksystem

    Adapter : NVIDIA GeForce 6150SE (256MB, PCI, PS 3.0, VS 3.0)

    Physische Speichergeräte

    SAMSUNG HD403LJ 400GB (SATA300, SCSI-6, NCQ, 16MB Cache) : 373GB (C: ) (D: )
    WDC WD5000AAJB-00YRA0 500GB (USB, 3.5", 7200rpm) : 466GB (K: )
    PIONEER DVD RW DVR-106D (ATAPI33, DVD+-RW, CD-RW, 64kB Cache) : k.A. (E: )

    Betriebssystem

    Windowssystem : Microsoft Windows XP (2002) Home 5.01.2600 (Service Pack 2)
    Platform Compliance : x86

    BIOS

    Ich weiß leider nicht genau wie ich die Informationen über mein Bios auslese (über „dxdiag“
    Kommt nur: Default System BIOS)
    Im Handbuch steht: Supporta SMBIOS 2.3.1
    Es ist aber schon eine Updateversion drauf weil ich dies schon als Fehlerquelle in Betracht zog. Ich weiß nur leider nicht welche ^^


    So, zurück zum Problem.

    Wenn mein Rechner „belastet“ (Spiel oder Virensuche) wird erhitzt er sich viel zu schnell (5 bis 10 min) bis er dann so bei 70 °C abschaltet. (siehe Anhang) Die Temperatur bei normaler Belastung (Musik abspielen, Surfen; …) ist aber gut, so bei 37 °C (Motherboard und Onboardgrafikkarte ). Mein Rechner besteht aus einem Aufrüstsatz und Komponenten aus meinem altem Rechner- Festplatte und DVD-Laufwerk.

    Ich hab bisher dagegen gemacht:

    - Kontakt der Kühlkörper geprüft (genug, zu wenig, zu viel oder lückenhaft aufgetragene Wärmeleitpaste) ’ War aber alles OK
    - Zusätzliche Gehäuselüfter verbaut (an der Front einen 120mm mit 27.8 CFM zur Lüftzufuhr/ an der Rückwand zwei 80 mm mit jeweils 27.8 CFM ’ der CPU-Lüfter und der Netzwerklüfter sind natürlich auch noch drin und laufen)
    - Da er auch bei offenem Gehäuse abschaltet glaub ich nicht das es an einem Hitzestau im Gehäuse liegt
    - Einstellungen sind auch in Ordnung da er bei rund 70 °C abschaltet

    Ich hab von einem Bekannten noch einen Tipp bekommen den ich aber nicht Umsetzen kann. Er geht davon aus, dass mein Prozessor nicht richtig vom Motherboard erkannt wird, da mein mainboard FSB bei 2x 800MHZ liegt anstatt so wie es sein sollte bei :2x 1000 MHZ (nur bei älteren M-Boards (wie: NForce3=2x 800 MHZ (HT-LINK)))
    Damit konnte ich leider nicht viel anfangen und weiß nicht wie ich reagieren soll, weil ich das einzige was ihm einfiel (Bios update) ja schon versucht hatte.

    ?(Was kann ich noch tun oder woran liegt es??(

    Ich danke euch im Voraus für die Hilfe und Hoffe ich hab nichts falsch gemacht

    Liebe Grüße Harfi
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Ostseesand, 04.08.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    seit wann ist das so?
    war das von anfang an? oder trat es erst jetzt auf und plötzlich?
    installier noch mal die motherboard-cd.
    da sind wichtige treiber drauf für das board, damit alle komponenten perfekt zusammen arbeiten können.

    wenn das nix bringt, baue mal eine grafikkarte testweise ein und deaktiviere die interne onboardkarte im bios.
    satrte dan eine aufwendige grafikanwendung wie spiel oder ähnliches.
     
  4. ow592

    ow592 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    bitte lesen den pc einmal mit einem programm wie zB everest aus.
    mich würde vor allem interessieren:
    mainboard-frontsidebus
    prozessorgeschwindigkeit
    cpu-spannung
     
  5. Harfi

    Harfi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps :) . Das Problem besteht schon von Anfang an. Die Neuinstallation der Treiber hat leider nichts gebracht und ich hab momentan keine andere passende Grafikkarte :(. Ich weiß nicht wie ich die genauen Daten auslese die du wissen willst also zeig ich euch einfach mal das volle Paket der „Home-everest-version“ ;)
     

    Anhänge:

  6. #5 michael1000, 09.08.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mit einer neueren Version von Everest werden nicht so viele Teile als "unbekannt" angezeigt...

    Im Leerlauf beträgt deine Temp ca. 37°C... das ist sehr gut!
    Bei Last geht sie auf 70°C ? und schaltet dann ab!? Wurde das denn vor der Abschaltung abgelesen?
    Oder liegt hier eher eine Netzteil-Abschaltung vor (Hitzeschutz)?

    Ich kann mir schlecht vorstellen das eine CPU von 37°C auf 70°C ansteigt!
    Es sei denn der Lüfter ist defekt oder wird nicht geregelt, etc...
    Gruß Michael
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Harfi

    Harfi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei Belastung ab und an auf die Angaben geschaut und der Rechner hat immer so UM die 70 °C abgeschaltet. Ich schätze als Hitzeschutz.
     
  9. #7 XxXPC-FreakXxX, 11.08.2008
    XxXPC-FreakXxX

    XxXPC-FreakXxX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    es kann sein, dass dein nt 300 watt hat, un du 290 watt brauchst..
    nur ma zum beispiel, un dein nt wird dabei zu stark belaset dass es so warm wir un sich abschaltet..
    des wäre deseinzigst logische..
    i8ch würde es mal mit einem neuen nt probieren!netzteile soll man nämlich nur 80 prozent belasten!
     
Thema: Rechner überhitzt und ich bin echt absolut ratlos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechner überhitzt

    ,
  2. alive nf6g-glan pci spannung

Die Seite wird geladen...

Rechner überhitzt und ich bin echt absolut ratlos - Ähnliche Themen

  1. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...
  2. Rechner startet nicht.

    Rechner startet nicht.: Hallo, der PC meines Papas streikt. Beim normalen Betrieb auf einmal "tot" - ohne runter fahren, kein Bild mehr. Papa war lediglich im Internet...
  3. Rechner zum zocken und für Musik (800-1000€)

    Rechner zum zocken und für Musik (800-1000€): hallo, ich bin nicht mehr bewandert, was Neuheiten angeht. Daher auch der Thread. Ich benötige eine starke CPU, starken RAM und schnelle...
  4. neue Ram, Rechner bootet nicht

    neue Ram, Rechner bootet nicht: Moin! Ich habe mein Bord (msi 760 gm p23fx) von 4 auf 16 GB aufgerüstet. Lief alles prima, aber beim zweiten Booten ging der Rechner nicht mehr....
  5. Endoskop-Kamera Gekauft, absoluter mist, brauche Hilfe

    Endoskop-Kamera Gekauft, absoluter mist, brauche Hilfe: Nabend! Bohr Leute ich bin verzweifelt. Ich habe mir eine billige Endoskop-Kamera gekauft und das Ergebnis ist grausam. Sie kann nichts und ist...