Rechner stürzt in unregelmäßigen abständen ab und lässt sich nicht mehr steuern

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Maverrick, 15.05.2008.

  1. #1 Maverrick, 15.05.2008
    Maverrick

    Maverrick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander!

    Ich habe folgendes Problem:

    Mein Fujitsu Siemens Scaleo L 2641 hängt sich in sehr unreglmäßigen Abständen meistens beim Zocken komplett auf.
    Der SOund z.B bleibt hängen und hört sich wie ein "rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr" an.
    Weiterhin kann ich absolut gar nichts mehr eingeben, sei es Den Taskmanager aufrufen oder bei spielen dann alt + f4 und und und.
    Was mir aber aufgeafllen ist ist, dass er schneller Abstürzt wenn ich z.B Battlefiled 2 zocke. Meist reicht es ihm nach einer halben Stunde und er gibt völlig den Geist auf und es geschieht das selbe wie oben genannt.
    Vorhin bevor ich arbeiten ging, habe ich den Rechner mal angelassen und er lief dann auch glaube ich über 7 bis 8 Stunden. Ich kam nach hause und alles war prima.
    Beim normalen Surfen im Internet tritt das Problem meist nach einigen Stunden auf. Letztens trat es auf, als ich auf den zurück Button hier im Firefox geklickt habe. Manchmal bleibt der auch hängen wenn ich normal Musik höre. Es ist echt Extrem nervig und ich bin hier schon total am verzweifeln.
    Ich habe mal Memtest86 glaube ich war das bis 180% laufen lassen... Keine Fehler. Cpu Temperatur beider Kerne liegt bei 40 bis 50 ° Celsius.
    Was kann ich tun?

    System:
    Intel Core 2 duo e4500 @ 2.2 GHZ
    Nvidia GeForce 8400GS
    2 GB RAM
    Chipsatz VIA PT 890
    (Fujitsu Siemens Scaleo L 2641)

    Ich bedanke mich hiermit schonmal für künftige Antworten.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Abercrombie, 15.05.2008
    Abercrombie

    Abercrombie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Also ich schließe auf einen Hardware-Defekt.
    Entweder Netzteil oder GraKa hast du vllt jeweils ein Ersatzteil da um es zu testen?
     
  4. #3 Maverrick, 15.05.2008
    Maverrick

    Maverrick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Nein, leider nicht.
    Den Rechner habe ich mir glaube ich am 1 Dzember 2007 gekauft. Er ist also noch kein Jahr alt. Warum geht soetwas kaputt? Warum muss ich mich immer wieder mist soetwas auseinander setzen? Klar, sind Fragen die keiner beantworten kann.
    Ich habe wirklich nichts am Rechner verändert und wollte einfach nur ein wenig damit zocken. Und was passiert? Das Dingen kriegt nen Kollaps!
    Ich werd das scheiß teil Formatieren Windwos Vista wieder drauf spielen (Habe auf XP downgegraded mit den entsprechenden Treibern weil das Problem damals auch auf Vista vorkam)
     
  5. #4 Abercrombie, 15.05.2008
    Abercrombie

    Abercrombie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Probiers mal aus. Vielleich hast du Erfolg.
     
  6. #5 michael1000, 15.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also ein Hardwaredefekt wäre natürlich möglich, ebenso auch ein Treiberproblem!!
    Da den richtigen Treiber zu finden, auch wenn der auf der Motherboard-CD dabei war, ist nicht unbedingt aussagekräftig !!
    Es könnte auch ein Treiberkonflickt vorliegen von einem Treiber, der von einer Schlafmütze geschrieben wurde ... weiss manns?
    Onboard-Sound oder eine Eingebaute? Wenn keine eingebaute und du gerne MUsik hörst, vergiss die ONboard !!! Die sind ALLE Müll und mann bekommt schon eine für 25,- Euros - die sind 10x besser!!

    Und dann hast du noch Glück mit der Garantie.. anrufen und den Verkäufer erstmal "strubelig" machen..
    Gruß Michael

    EDIT> wenn neue Spiele auf dem Markt kommen, kann es sein dass ein Update von Nöten ist, sei es BIOS oder CHIPSATZ... wäre auch noch eine Option, welche unbedingt ins Auge zu fassen ist !!!!!
     
  7. #6 Maverrick, 15.05.2008
    Maverrick

    Maverrick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich spiele auch gerade die ganze Zeit mit den Gedanken: Gibste am bbesten zurück kassiertes Geld und baust dir selber einen.

    Momentan On Board. Habe aber auch einen externe mal angeschlossen und es war das slebe in grün. Fällt dadruch vielleicht die Garantie weg? Hab sie wirklich nur mal zum testen reingemacht aber das hatte auch nichts gebracht.

    So neu sind die SPiele nicht Michael... Battleifield 2 gehört doch schon auch fast zum alten Eisen.
    Vielen Dank für deine Tipps.
    Warscheinlich werd ich mir jetzt aber doch die Mühe machen und hier alles so machen, dass ich es zurück geben kann.
    Sprich Formatieren Vista drauf usw. Werde ich das Geld bekommen?
     
  8. FatNik

    FatNik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise ist es so dass die garantie verfällt sobald man das gehaüse öffnet
     
  9. tozow

    tozow Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0

    Hier kommt dann jetzt der Klugscheißer-Bericht:

    Warum das immer (wieder) alles so schnell kaputt geht hat eine ganz simple Ursache: PREISKAMPF!
    Es ist heute einfach nicht mehr klar zu machen, warum man teure Teile kaufen soll, obwohl es auch saugünstige gibt. Dabei ist die Erklärung so einfach wie kurz. Wer billig produziert, akzeptiert Ausschuss. Der MUSS nicht auftreten, die Wahrscheinlichkeit steigt jedoch. Gerade, wenn Leute die Kisten unter Volllast fahren. Leider ist die Umkehrung nicht zutreffend á la "teuer ist gut". Aber letztendlich hat Qualität ihren Preis, und ein guter Rechner kann 400€ kosten aber die noch fehlenden 600€ um einen sicheren, guten Rechner zu haben, spart man, weil man seine Zeit verkauft mit der man dann Umtauschen geht und so weiter. Das wiederum sparen die Firmen beim Weglassen aufwändiger Qualitätskontrollen.

    So, das war der Klugscheißerbericht von Donnerstag, dem 15. Mai 2008 :)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Maverrick, 15.05.2008
    Maverrick

    Maverrick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hehe vielen Dank für Eure ANtworten und für den Klugscheißer Bericht, den wie ich finde doch sehr hilfreich ist :D
    Ich werde jetzt mal Orthos 2004 laufen lassen. Man sagte mir 6 Stunden.
     
  12. #10 michael1000, 16.05.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Da du deinen PC erweitern darfst und du ihn demnach öffnen MUST, muss man dir nachweisen können, das du ihn beschädigst hast.
    Da sollte eigentlich kein Händler Theater machen... selbst wenn er verplomt wäre!
    Gruß Michael
     
Thema: Rechner stürzt in unregelmäßigen abständen ab und lässt sich nicht mehr steuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. computer stürzt nach einiger zeit ab scaleo l

    ,
  2. pc stürzt unregelmäßig ab lässt sich nicht starten

    ,
  3. fujitsu scaleo l hängt sich auf

    ,
  4. windows 8 auf fujitsu scaleo l duo e4500,
  5. scaleo l startet nicht mehr,
  6. pc fujitsu siemens hängt sich beim installieren auf scaleo l,
  7. rechner bleibt stehen un lässt sich nicht mehr bedienen,
  8. asus p5vd1-x und intel core 2 duo e4500,
  9. scaleo l hängt sich auf,
  10. computer läßt sich nicht mehr steuern
Die Seite wird geladen...

Rechner stürzt in unregelmäßigen abständen ab und lässt sich nicht mehr steuern - Ähnliche Themen

  1. OS Sierra lässt sich nicht installieren

    OS Sierra lässt sich nicht installieren: Hallo Ihr Guten! Ich hab folgendes Problem: Nach geraumer Zeit, weil nicht mehr allzu viele Apps mit "Mountain Lion" funktionieren, hab ich mich...
  2. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...
  3. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  4. Wie läuft Rückkehr ins Büro nach längerer Krankheit ab?

    Wie läuft Rückkehr ins Büro nach längerer Krankheit ab?: Meine Nichte war jetzt über 2 Monate krank geschrieben und hat Sorge wieder zurück ins Büro zu müssen. Ihr Chef ist ein Grantelbart, der schon am...
  5. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...