Rechner startet permanent neu

Diskutiere Rechner startet permanent neu im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hey Leute, seit zwei drei Wochen hab ich folgendes Problem. Mein Rechner fährt normal hoch, läuft dann eine Weile problemlos und startet dann...

  1. Ganesh

    Ganesh Guest

    Hey Leute,
    seit zwei drei Wochen hab ich folgendes Problem. Mein Rechner fährt normal hoch, läuft dann eine Weile problemlos und startet dann urplötzlich neu. Anfangs tat er das schon beim Laden von Windows und ein- zweimal beim Booten. Zurzeit tritt dieses Problem jedoch erst nach ein paar Minuten auf. Eine Regelmäßigkeit kann ich hierbei nicht feststellen. Mal startet er nach 15 Minuten neu, mal gar nicht. Es ist egal mit welchem Programm ich dabei arbeite. Mal ist Firefox gestartet, mal bin ich auf der Desktopebene. Nur bei Spielen ist es noch nicht aufgetreten. Das erste Mal trat das Problem auf, als ich auf einer Lan einen anderen Bildschirm angeschlossen hab, aber auch mit meinem normalen Bildschirm tritt das Problem auf. Ich habe keine Ahnung woran das liegt.

    In Foren hab ich gelesen, dass man einen Bluescreen erzeugen kann, wenn man bei den Starteinstellungen das Häkchen an „automatisch Neustart durchführen“ entfernt. Dieses Häkchen hab ich entfernt, aber ein Bluescreen kommt trotzdem nicht.

    Mein System hab ich mit antivir und spybot zum Glück erfolglos überprüft.

    In der Ereignisanzeige von Windows steht jedes Mal folgender Fehler unter den Systemereignissen im entsprechenden Zeitraum: „Treiber Cdr4vsd.SYS konnte nicht geladen werden.“ Ob der Fehler vor oder nach dem Neustart aufgetreten ist, kann ich nicht genau sagen.

    Mein System:
    Prozessor: Pentium 4 3,4 Ghz
    Arbeitsspeicher: 1GB DDR-Ram
    Grafik: nvidia 6200 256MB (aktueller Treiber ist installiert)
    Mainboard: Elitegroup 915P-A (vor wenigen Monaten ausgetauscht worden)
    Betriebssystem: Windows XP mit SP2

    Temperaturen überprüft mit „Everest Home Edition“
    CPU: 55°C
    Mainboard: 29°C
    Grafik: 44°C

    Was mein ihr zu dem Problem? Ist es eher auf der Hard- oder auf der Softwareseite zu suchen? Was soll ich unternehmen?
    Schon mal im Voraus vielen Dank für eure Mühen.

    MfG Ganesh
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Gernböck, 06.04.2007
    Gernböck

    Gernböck Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Die Temperaturen sind zwar noch nicht kritisch aber schon hoch, nach welcher Betriebszeit hat er das angezeigt ?
     
  4. #3 simpson-fan, 06.04.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
  5. Ganesh

    Ganesh Guest

    @ gernböck: Der Rechner war etwa 30 bis 40 Minuten an. Hab mir die Temperaturen inzwischen mehrmals angesehen und konnte dabei keine großen Schwankungen feststellen
    @simpson-fan: Bei mir ist auch eine Version von WinOnCD installiert. Werde diese mal deinstallieren und die Treiberdatei umbenennen. Fürchte allerdings, dass das nicht die Ursache für mein Problem ist, denn WinOnCD muss schon seit ner Ewigkeit installiert sein.

    MfG Ganesh
     
  6. #5 Ostseesand, 07.04.2007
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    interessant wären auch die spannungen aus dem bios.
    poste die uns mal.
    dann kannst du noch einen RAM test machen (mit memtest), um einen ramfehler auszuschliessen.

    dann würde ich mal alles unnötige abziehen, wie cd, dvd, andere karten.
    nur grafik und die masterplatte drin lassen.
    stürzt er dann auch ab?

    abruppte abstürze können auch daher rühren, wenn die grafiktreiber defekt sind, oder wenn die treiber vom board nicht korrekt installiert sind.

    wie man sieht, musst du viel probieren um das herauszufinden.
     
  7. #6 ichselbst, 07.04.2007
    ichselbst

    ichselbst Guest

    Morgen Ganesh,

    es ist doch möglich, dass der Fehler durch WinOnCD verursacht wird. Hoffentlich wird die Deinstallation Dich zu Erfolg bringen.

    ichselbst
     
  8. Ganesh

    Ganesh Guest

    Das sind alle Spannungswerte, die ich finden konnte:

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.37 V
    Aux 1.50 V
    +3.3 V 3.17 V
    +5 V 4.97 V
    +12 V 10.24 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.92 V
    VBAT Batterie 1.95 V

    Den Speichertest werde ich heute abend mal durchführen. Jetzt installiere ich erstmal den Grafikkartentreiber neu.

    MfG Ganesh
     
  9. #8 simpson-fan, 07.04.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Aua, wenn der Wert korrekt ist dann sollte schleunigst ein neues Netzteil her :(

    Außerdem sind alle Werte tendenziell niedrig. Hast du den Wert im BIOS ausgelesen oder mit einem Programm?

    Gruß simpson-fan
     
  10. Ganesh

    Ganesh Guest

    Die Werte hab ich mit Everest ermittelt
     
  11. #10 Hagbart, 07.04.2007
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Schau nochmal im BIOS nach, da müsste es etwas wie Power Settings oder Hardware Monitor geben. Die Werte sind oft genauer als mit Programmen. Aber falls die Werte stimmen, solltest du dir, wie gesagt, ein neues Netzteil kaufen.
     
  12. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  13. Ganesh

    Ganesh Guest

    Ich hab mir die Werte im Bios gerade mal angesehen. Da finde ich folgende Werte:

    Vcore 1,363V
    VIvdd 1,516V
    VCC3V 3,177V
    Vdimm 2,580V
    Vcc5V 5,040V

    In meinem System ist ein 350Watt Netzteil eingebaut. Bislang hat das aber keine Probleme gemacht und mein System habe ich nicht verändert. Kann die Leistung des Netzteils nachlassen?

    MfG Ganesh
     
  14. Ganesh

    Ganesh Guest

    Den Arbeitsspeicher habe ich getestet. Der ist in Ordnung. Die Fehlermeldung "Der Treiber cdr4vsd.sys konnte nicht geladen werden." konnte ich mit der Deinstallation von WinOnCD beheben. Der Rechner startet weiterhin alle paar Minuten neu. Ich werde meinen Rechner demnächst formatieren, um einen Softwarefehler ausschließen zu können. Da ich ohnehin vorhabe mein System aufzurüsten, komme ich nicht an einem neuen Netzteil vorbei. Im Internet habe ich das Netzteil Hiper HPU-4S525 gefunden, was mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis besticht. Es sollte mehr als ausreichend sein, um eine x1950pro und 2GB DDR2-Ram einbauen zu können. Das mein Netzteil aber an Leistung verloren haben soll und die Spannungswerte nicht mehr aufrecht halten kann, halte ich für eher unwahrscheinlich. Die niedrige Spannung lag wohl schon vorher vor und da das System nicht geändert wurde, wird wohl auch eine andere Ursache für die Neustarts vorliegen. Trotzdem vielen Dank an alle, die sich meinem Problem angenommen haben. Vielleicht fällt dem ein oder anderen ja noch eine Möglichkeit ein, wie es zu beheben ist.

    MfG Ganesh
     
Thema: Rechner startet permanent neu
Die Seite wird geladen...

Rechner startet permanent neu - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  4. Laptop startet nicht mehr

    Laptop startet nicht mehr: Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop und zwar ist es ein Dell Inspiron 15r 5520. Seit einiger Zeit arbeitet mein Laptop...
  5. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...