Rechner nach 10 sek. wieder aus

Diskutiere Rechner nach 10 sek. wieder aus im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo leute, :) Überraschung: Ich habe ein Problem mit meinem neuen Rechner. :P Gestern hab ich alle bestellten Hardware Komponenten...

  1. #1 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Hallo leute, :)

    Überraschung: Ich habe ein Problem mit meinem neuen Rechner. :p

    Gestern hab ich alle bestellten Hardware Komponenten zusammengebaut und den Rechner gestartet. Das Mainboard bootet. Nach ca. 10-30 sek. schaltet sich der Rechner automatisch und ohne Vorwarnung ab. Bis auf den CPU und dem Netzteil habe ich alles mal ohne der restlichen Hardware gestartet, mit dem selben Ergebnis.
    Somit kann es sich nur um das Mainboard, dem CPU oder dem Netzteil handeln.

    Mir ist aufgefallen, das sich die Laufzeit bis zum abschalten verkürzt, wenn man zwischen dem Ausfall und dem Anschalten direkt wieder startet.
    Sonst ist mir nichts weiter aufgefallen.

    Folgende Komponente sind verbaut:
    - Mainboard: Asus Crosshair IV Formula 890FX
    - RAM: 2x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 DIMM CL7
    - Festplatte: Western Digital CB...
    - CPU: AMD Phenom II x6 1090T
    - CPU-Lüfter: Arctic Cooling Freezer 13
    - Graka:1280MB Gainward GeForce GTX570 Phantom
    - NT: 700W be quiet! System power S6 80+ Bulk
    - 6x 120x120x25 Lüfter

    - Betriebssystem ist noch keins drauf

    Ich weiß also nicht woran es liegen könnte. Vor allem, weil der Rechner ja immerhin um die 30 sek. läuft. :confused:

    Mfg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Was soll der Rechner deiner Meinung nach den starten? Wenn kein Betriebssystem drauf ist und keine DVD im Laufwerk liegt.


    Lösung:
    Betriebssystem-DVD einlegen dann müsste er von der DVD starten.
    (Wenn das nicht funktionieren in Bios umstellen das er von CD/DVD Laufwerk starten soll)
     
  4. #3 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Danke schonmal für die schnelle Antwort..

    Da die Festplatte neu ist (sowie alle andern eingebauen teile), ist dort auch noch kein betriebsystem drauf. Es wäre also eine Erstinstallation.

    Die Betriebssystem-DVD zu starten hatte ich gestern auch versucht und leider hat es nicht geklappt, weil der Rechner ja nach spätestens 30 sek. einfach ausgeht. Selbst wenn ich im BIOS bin ist er nach 10-30 sek aus.
    Egal was ich mache - ca. 30 sek. oder früher. :confused:
     
  5. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Alle Kabel überprüft ? Vielleicht sitzt eins locker.
     
  6. #5 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Ja, die Kabel hatte ich als erstes überprüft.
     
  7. -Narf-

    -Narf- System.exit(0)

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    CPU Lüfter dreht und sitzt auch korrekt auf der CPU?
     
  8. #7 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Der dreht sich. hab den sogar einmal abgebaut und andersrum wieder eingebaut. Am CPU-Lüfter sollte es nicht liegen.
     
  9. #8 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Gibt es denn vllt. ein Teil auf dem Mainboard, welches sich nach 10-30 sek. so sehr erhitzen mit der Folge sich selber ausschaltet?
     
  10. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die CPU mit einem schlecht oder falsch gesetzten Kühler.
     
  11. #10 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Ich werde den Lüfter heute abend nocheinmal überprüfen.

    Ansonsten könnte auch das Netzteil eine Ursache sein?
     
  12. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Kommen Signaltöne? Also so ein piepsen?
     
  13. #12 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Ich weiß nicht on in meinem Mainboard ein Speaker mit integriert ist. Wenn nicht, dann habe ich keinen. Es kommt kein Signalton oder Piepsen irgendwoher.
     
  14. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    Leuchten auf den Mainboard Leds auf ?
    Es wird keine Fehlermeldung auf den Monitor angezeigt oder ?
     
  15. -Narf-

    -Narf- System.exit(0)

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Wenn du bis ins Bios kommst, kannst du dir ja mal die Temperaturen anzeigen lassen. Steigen die rapiede an und schaltet sich der PC dann ab, hast du die Ursache. Andernfalls wird mühselig den Fehler zu finden. Erstmal alles ausbauen oder vom Strom trennen, was man nicht braucht (HDD, Optische Laufwerke,...). Dann nochmal testen. Tritt der Fehler immer noch auf, würde ich als nächstes das Netzteil mal austauschen...
    Vielleicht ist die Aufteilung des Netzteiles auch ungünstig. Es gibt wechlche mit mehreren 12V Schienen parallel. Die sollte man dann auch möglichst gleichmäßig belasten und nicht alle Geräte mit den Y-Kabeln an eine Schiene.
     
  16. #15 Milchmann, 10.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Ja, auf dem Mainbord leuchten LEDs auf.
    Die meisten sind grün.
    Die LED die von der Graka bedeckt wird, leuchtet erst orange, dann aber grün oder geht aus.
    Es gibt aber rechts neben dem 24-Pin Stecker 4 LEDs die der reihe nach einmal rot aufleuchten z.B. die DRAM-LED. Aber ich denke mal das es zum Booten dazu gehört, weil die ja wieder ausgehen.
    Oder hat das eine Bedeutung?

    Auf dem Monitor ist keine Fehlermeldung. Nur das er noch keine Treiber finden kann. Hab auch schon versucht mit der Treiber-CD zu starten. Aber nach 30 sek ist der wieder aus.
     
  17. #16 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Das werde ich mir heute abend mal angucken. Hab ja immerhin ca. 30 sek zeit ;)

    Die sog. Null Methode hab ich auch versucht.
    Nur das Netzteil hab ich noch nicht ausgetauscht.. werde dies auch mal versuchen.

    Darauf habe ich beim Kabelverlegen geachtet.

    Ich werde mir das im BIOS aber nochmal angucken und evtl. ein anderes Netzteil benutzen. Und werden dann Berichten.

    Danke erstmal bis hierhin. :)
     
  18. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Hast du im Bios etwas verändert? Ich kenne die extreme tweaker Funktion des Boards nicht. Aber rot ist laut Anleitung nicht gut.
     
  19. #18 Milchmann, 10.08.2011
    Milchmann

    Milchmann Guest

    Verändert habe ich im BIOS bisher nichts.
    Netterweise steht im Benutzerhandbuch vom Board nichts zu den LEDs die rot aufleuchten.

    Ich werde den rechner wohl nochmal zerlegen und neu zusammen setzen müssen. Besondern guck ich mir den CPU + Lüfter nochmal an.
    Vllt. hab ich den viel zu fest angeschraubt, sodass sich der Lüfter durch die spannung nach oben biegt, und somit kein Kontakt mehr zum CPU hat.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. Maqama

    Maqama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Genug Wärmeleitpaste aufgetragen?

    Denn für mich würde ein Temperaturproblem am meisten Sinn machen.
     
  22. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    In dem auf der ASUS- Homepage schon ein wenig. Rot ~ Böse. Genaues steht da allerdings wirklich nicht. Ich würde den Support anschreiben.
     
Thema: Rechner nach 10 sek. wieder aus
Die Seite wird geladen...

Rechner nach 10 sek. wieder aus - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...
  2. Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book)

    Von Windows 10 auf 7 (Transformer Book): Moin Leute, ich wurde gebeten auf ein Medion AKOYA E1235T, auf welchem aktuell Windows 10 installiert ist, Windows 7 zu installieren. Dies stellt...
  3. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  4. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  5. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...