rechner hängt sich bei antialiasing auf..

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von julesair, 10.07.2006.

  1. #1 julesair, 10.07.2006
    julesair

    julesair Guest

    Hallo zusammen!
    Hab seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Notebook "Gericom Blockbuster 2440XL". Habe eine Mobility Readon 9600 mit 64MB RAM. Immer wenn ich den Microsoft Flight Simulator spiele und Antialiasing 2fach oder mehr aktiviert habe, friert das Bild ein. Der Computer reagiert nur noch auf den Reset-Knopf. Meistens kündigt sich der Absturz mit verschiedenen Grafikfehlern an.
    Alle anderen Einstellungen, sei es Anisotropic Filtering oder Texturendetails, sind davon unabhängig. Hab das alles schon ausprobiert. An den anderen Hardware Komponenten liegts wahrscheinlich auch nicht.., Ram Test und CPU-Belastungstests liefen ohne Fehler. Komischerweise tritt der Fehler auch nur bei manchen Spielen häufig auf, America's Army und Counter Strike sind mir fast noch nie abgestürzt..., nur eben der Flight Simulator oder Condor (Competition Soaring Simulator ;)) Beides Flugsimulatoren. Hab auch schon verschiedene Grafiktreiber ausprobiert, zur Zeit ist es der Warcat 6.5.

    Mein System:

    Mein System:
    Motherboard: American Megatrends N251S
    Intel Pentium 4: 2,4 Ghz
    Apacer Tech. 2*256 MB DDR SDRAM PC2100
    ATI Mobility Readon 9600 : 64 MB SDRam
    Grafiktreiber: XGWarcat 6.5

    Mein Netzteil:
    Output: 19 V/4,74 A


    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Bin praktisch am Ende meines Lateins ....

    Grüsse Jules!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Morpheus1805, 10.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Antialiasing kostet eine Menge Rechen- und Speicherleistung!

    Abgesehen davon, dass Laptops i.d.R. zum spielen nicht oder nur geringfügig geeignet sind, was erwartest du von einer Mobiltiy Graka mit 64MB Ram?!

    Deine Onboardgrafik stößt an ihre Grenzen und du tust gutes daran sie nicht so zu quälen, denn damit verminderst du die Lebensdauer beträchtlich! Gerade Simulatoren erfordern eine hohe Rechenleistung und in einem Lapotp kann die Luft nur sehr bescheiden zirkulieren, was zur Folge hat, dass die Temperaturen steigen und eben genau solche Symptome entstehen.

    Ganz einfach:

    Deine Graka und/oder CPU wird zu heiß!

    Gehe mal nach einem solchem Freeze ins Bios und checke die Temperaturen, ich wette du wirst eine böse Überraschung erleben!

    Gruß Morpheus
     
  4. #3 Terminator4, 10.07.2006
    Terminator4

    Terminator4 BMW-Power

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppendorf
    Moin,
    Also wie es aussieht, wird dein Laptop ganz einfach zu heis.
    Ich denke mlal, das der Grafikchip zu heis wird und dann überlastet ist.
    Also würde ich an deiner Stelle das AA auslassen, denn ohne AA kann man auch spielen :D

    Tipp: Kannst ja mal Everest drauf machen und mal die Temps beobachten ;)
     
  5. Jules

    Jules Guest

    Hätt ich mir fast denken können, die doofe Hitze ;(
    Hab gedacht ich hätte das Problem mit ner Lüfterplatte und Wärmeleitpaste auf dem CPU endlich gelöst, aber nun ja, dann muss ich halt ab und zu Pausen machen... :rolleyes:
    Bevor ich ganz aufgeb; der Grafikchip ist doch aufgebaut wie der CPU-Chip, also auch so eine "schwarzer Block" (bei mir wahrscheinlich rot glühend :D). Kann man da auch noch Wärmeleitpaste auftragen?
    Grüsse Jules!
     
  6. #5 Terminator4, 12.07.2006
    Terminator4

    Terminator4 BMW-Power

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    3.881
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppendorf
    Ach lass das sein!
    Das lohnt nicht.
    Spiele ohne AA und mache Pausen zwischendurch :p
     
  7. #6 Morpheus1805, 12.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Naja, die GPU unterscheidet sich ein wenig von der Architektur, aber ansonsten liegst du goldrichtig!

    Glühen wird sie bei dir natürlich nicht, denn sie würde ansonsten eher Rauchzeichen geben :)!

    Du müsstest mal schauen wie diese gekühlt wird, wahrscheinlich auch mit einem kleinen aktiven Lüfter auf einem Kühlkörper oder sie wird aufgrund des Platzmangels nur passiv gekühlt!

    Baust du dann einen kleinen Lüfter ein, verschlechtert sich wahrscheinlich die eh schon bescheidene Luftzirkulation! Versuch macht klug!

    Wenn du ein wenig bastlerische Fähigkeiten und die Motivation besitzt, dann kann man die Kühlung sicher optimieren, aber im Grunde wirst du mehr als ein paar Grad nicht rausschlage können!

    Falls du vorhaben solltest den Kühlkörper der GPU abzumontieren und dieser nur aufgeklebt ist, dann empfiehlt es sich die Grafikkarte vorher schön zu beanspruchen. Die dabei entstehende Wärmeentwicklung vereinfacht ein vorsichtiges entfernen der Kükös ungemein!

    Gruß Morpheus
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 PcFrEaK, 12.07.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    mich würde ma interessieren, was deine temperaturen so sagen :-D. Würdest du ma kurz ins bios gehen und die temps posten?:-D thx
     
  10. Jules

    Jules Guest

    Naja, den GPU frei zu legen ist mir zu riskant... Würde eher ein Servicegeschäft fragen. Aber ich glaub es lohnt sich eh nicht, da auf ihm soweiso kein Lüfter aufgeschraubt ist. Mein Notebook hat zwei Lüfter. Einen direkt für den CPU und ein kleinerer, der den ganzen Beriech um Ram-Riegel und PCMCIA usw. kühlt, aber auch nicht wirklich gut..

    Temperaturen kann ich leider keine ablesen, hab nur an der Festplatte einen Sensor, und die is an einem ganz anderen Ort.

    Grüsse Jules!
     
Thema: rechner hängt sich bei antialiasing auf..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laptop hängt sich in spielen bei anti aliasing auf

Die Seite wird geladen...

rechner hängt sich bei antialiasing auf.. - Ähnliche Themen

  1. Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?

    Hängt sich euer Handy auch immer auf und wird schnell heiß?: Ich hatte früher ein S2 und das hat sich nach einer Weile ständig aufgehangen. Um die Kamera rum wurde es auch immer unglaublich warm und zuerst...
  2. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...
  3. Rechner startet nicht.

    Rechner startet nicht.: Hallo, der PC meines Papas streikt. Beim normalen Betrieb auf einmal "tot" - ohne runter fahren, kein Bild mehr. Papa war lediglich im Internet...
  4. Rechner zum zocken und für Musik (800-1000€)

    Rechner zum zocken und für Musik (800-1000€): hallo, ich bin nicht mehr bewandert, was Neuheiten angeht. Daher auch der Thread. Ich benötige eine starke CPU, starken RAM und schnelle...
  5. neue Ram, Rechner bootet nicht

    neue Ram, Rechner bootet nicht: Moin! Ich habe mein Bord (msi 760 gm p23fx) von 4 auf 16 GB aufgerüstet. Lief alles prima, aber beim zweiten Booten ging der Rechner nicht mehr....