Rechner geht während Zocken aus

Diskutiere Rechner geht während Zocken aus im Software Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, hab derzeit ein Problem mit meinem Rechner während dem Zocken: Bei grafisch anspruchsvollen Spielen geht der Rechner nach kurzen,...

  1. #1 Superjojo, 20.12.2007
    Superjojo

    Superjojo Guest

    Hallo Leute,

    hab derzeit ein Problem mit meinem Rechner während dem Zocken:
    Bei grafisch anspruchsvollen Spielen geht der Rechner nach kurzen, unregelmäßigen Abständen immer wieder aus. Der Bildschirm wird dann schwarz und schaltet sich ab, ganz so als ob die Verbindung zum Rechner weg wäre oder er Standbye stünde. Dann hilft nur noch ein Neustart.
    Im anderen Fall bricht das Game ab und es erscheint die Fehlermeldung "VPU Recover has reset your graphics accelerator as it was no longer responding to graphic driver commands".

    Folgende Optionen hab ich schon abgecheckt:

    1) Verschiedene Grafikkartentreiber ausprobiert, ältere Version ebenso wie die aktuellste.
    2) Temperaturen überprüft - alles im grünen Bereich.
    3) Stecker ausprobiert - alles sitzt fest (Bevor noch jemand behauptet, der Stecker säße lose ^^).
    4) Netzteil weiß ich nicht - aber es hat 2 Jahre für jegliche Spiele perfekt Strom geliefert, wieso sollte es jetzt auf einmal unzureichend sein?
    5) VPU-Recover in der Catalyst-suit deaktiviert - das führt lediglich dazu, dass es die Fehlermeldung nicht mehr bringt und sich dafür jedes Mal aufhängt.
    6) 1 Stunde Memtest laufen lassen - ohne Befund.
    7) Lüfter gecheckt: Das Ding ist ziemlich neu, staubfrei und läuft problemlos.

    Hier meine Specs:

    Informationsliste Wert
    Computer
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername JOJO
    Benutzername Superjojo

    Motherboard
    CPU Typ Intel Pentium 4 550J, 3400 MHz (17 x 200)
    Motherboard Name Intel Avalon D915GAV (4 PCI, 2 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR DIMM, Audio, Video, LAN)
    Motherboard Chipsatz Intel Grantsdale-G i915G
    Arbeitsspeicher 1024 MB (PC3200 DDR SDRAM)
    BIOS Typ AMI (02/22/06)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige
    Grafikkarte Sapphire RADEON X700 PRO Secondary (256 MB)
    Grafikkarte Sapphire RADEON X700 PRO (256 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon X700 Pro (RV410)
    Monitor Proview 996N/998N [19" CRT] (FWMJ4C0093295)

    Multimedia
    Soundkarte Creative SB0410 SB Live! 24-bit Sound Card

    Datenträger
    IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
    IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte ST3200827AS (186 GB, IDE)
    Festplatte Sony Eri Memory Stick USB Device (235 MB, USB)
    Optisches Laufwerk _NEC DVD_RW ND-3551A
    Optisches Laufwerk TOSHIBA DVD-ROM SDM2012C (16x/48x DVD-ROM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen
    C: (NTFS) 190779 MB (21983 MB frei)

    Eingabegeräte
    Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
    Maus Microsoft PS/2-Maus

    Netzwerk
    Netzwerkkarte Intel(R) PRO/100 VE Network Connection (192.168.178.24)

    Peripheriegeräte
    Drucker An OneNote 2007 senden
    Drucker Microsoft XPS Document Writer
    USB1 Controller Intel 82801FB ICH6 - USB Universal Host Controller [B-1]
    USB1 Controller Intel 82801FB ICH6 - USB Universal Host Controller [B-1]
    USB1 Controller Intel 82801FB ICH6 - USB Universal Host Controller [B-1]
    USB1 Controller Intel 82801FB ICH6 - USB Universal Host Controller [B-1]
    USB2 Controller Intel 82801FB ICH6 - Enhanced USB2 Controller [B-1]
    USB-Geräte USB-Massenspeichergerät


    Hier nochmal die Sensorenwerte, nachdem ich während des Zockens blitzschnell mal aus dem Game rausbin und die Werte kopiert hab:

    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp SMSC EMC6D103 (SMBus 2Eh)
    GPU Sensortyp National LM63 (ATI-I2C 4Ch)
    Motherboard Name Intel D915GAG / D915GAV / D915GEV / D915PBL / D925XBC / D925XCV / D925XEBC2 / D925XECV2

    Temperaturen
    Motherboard 35 °C (95 °F)
    CPU 46 °C (115 °F)
    Aux 34 °C (93 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 51 °C (124 °F)
    GPU Umgebung 41 °C (106 °F)
    Seagate ST3200827AS 25 °C (77 °F)

    Kühllüfter
    CPU 1840 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.18 V
    +1.5 V 1.47 V
    +3.3 V 3.37 V
    +5 V 5.08 V
    +12 V 11.94 V
    Debug Info F 79 0B FF FF FF FF FF FF
    Debug Info T 2E 23 22 81
    Debug Info V 71 6E C4 C3 BE
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Philipp_Vista, 20.12.2007
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    erhälst du einen Bluescreen? Wenn ja machen ein bild davon und poste es hier.
    Seitwann besteht das problem erst seit kurzem oder schon länger.
    Was hast du zuletzt installiert?

    Systemsteuerung/System/Hardware/Geräte Manager
    da wo ein Gelbes Rufzeichen?
     
  4. #3 Superjojo, 20.12.2007
    Superjojo

    Superjojo Guest

    Kann sein dass das Problem bereits lokalisiert ist: Habe nach 4 Stunden bei Memtest einen Fehler gefunden - also ist mein Ram im Arsch. ;(



    Trotzdem danke für die Hilfe
     
  5. #4 Superjojo, 21.12.2007
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ein Problem hab ich noch: Hab versucht die RAMs einzeln zu testen und jetzt findet er auf einmal keinen Fehler mehr - kann sowas am Steckplatz auf dem Board liegen oder was hat das zu bedeuten?
     
  6. #5 Philipp_Vista, 21.12.2007
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    nimm mal alle Rams heraus und steck sie einzeln auf einen Steckplatz.
    und prüfe einen nach den anderen mit Memtest.
     
  7. #6 Superjojo, 21.12.2007
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hhmm, kp, hab jetzt verschiedene Steckplätze ausprobiert und die RAMs einzeln getestet... er findet nix mehr.

    Kann es sein dass es an den Steckplätzen liegt?
     
  8. #7 Superjojo, 29.12.2007
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hatte jetzt beide RAMs ausgebaut und zunächst stabil einen 1 Gig-RAM drin.
    Hm, Fehler hat sich verändert, aber ist immernoch da:
    Jetzt hängt er sich - wenn auch deutlich seltener - während des Spielens immernoch auf, allerdings ohne schwarzen Bildschirm, sondern mit eingefrorenem Bild und Endlosschleife im Ton. -.-
     
  9. #8 ReinMan, 29.12.2007
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du denn alle aktuellen Updates und Grafikkarten-Treiber drauf ? der RAM ist neu trotzdem kann man einen Fehler vom Hause aus nicht ausschließen.

    Mal mit Spiel deinstallieren und neuinstallation probiert ? den RAM in einen anderen Rechner gebaut und getestet ob der Rechner dort auch hängt während des Spielens?
     
  10. #9 Superjojo, 03.01.2008
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Treiber und Updates sind aktuell, ja, nur der Monitortreiber (Wurde mir von jemand anderem empfohlen) kann nicht aktualisiert werden, weil es laut Hersteller nur Plug&Play gibt.

    Den RAM habe ich nach dem Einbau auch nochmal eine Nacht getestet, kein Befund.

    Der Fehler tritt bei diversen Games auf, daran kann es kaum liegen. Den RAM habe ich wie gesagt nur auf die obige Weise getestet.

    Ein Bekannter hatte das Problem angeblich nur wegen des Netzteils:
    Och nee, das problem kam wieder. dachte mir liegt vielleicht am netzteil, baute es aus, und stelle mit entsetzen fest das auf den hauptstromanschluss (weißes dingens) aufm mainboard 3 schwarze stellen sind, und beim hauptstecker aufm betzeil auch......, ich habe glaube das problem gefunden.... brauche jetzt ein neues mainboard und netzteil.... tolles neues jahr (für meine schwester)
    Wie kriege ich das mit dem Netzteil raus?

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass unter Verwalten im Fehlerprotokoll extrem viele Fehler der Anwendung "ati2mtag" auftreten - sagt das jemandem etwas?
     
  11. #10 Blackriver, 03.01.2008
    Blackriver

    Blackriver Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mal ein neues Kabel (DVI oder normales kein plan was du für eins hast) ausprobieren. Könnte auch ein Kabelbruch sein.

    Und wenn nicht probier mal folgenden treiber aus:

    http://www.omegadrivers.net/
     
  12. #11 jaydee2k7, 04.01.2008
    jaydee2k7

    jaydee2k7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das kann schon gut sein das es das Netzteil ist - immerhin sind Netzteile Nr. 1 Hardwaredefektursache.. es ist auch sehr sehr schwierig den Fehler Netzteilseits festzustellen.. vorallem dann wenn die noch erst dabei sind sich zu verabschieden und nur hin und wieder Fehler verursachen.

    Gegebenfalls hast du die möglichkeit dein Netzteil zum Test gegen anderes (100%tig funktionierendes) und alle Tests laufen lassen. Falls hier nichts auftritt hast du den übeltäter.
     
  13. #12 Superjojo, 05.01.2008
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt das Problem mit dem ati2mtag-Fehler angegangen und im ATI-Support den Tipp erhalten, den Catalyst 7.6 zu versuchen - und siehe da! Der Fehler in der Ereignisanzeige ist weg und die Spielabstürze mit schwarzem Bildschirm ebenso.

    Doch 2 Stunden später beginnt neuer Ärger:
    Ständig "hat Spiel XY ein Problem festgestellt und muss beendet werden" - oder der VPU Recover setzt den GRafikbeschleuniger zurück, weil dieser keine Befehle mehr entgegennahm. Dazu tauchen - wenn auch selten - Grafikfehler in Spielen auf. -.- Jemand ne Idee dazu? Liegt das womöglich an der Graka?
     
  14. #13 jaydee2k7, 05.01.2008
    jaydee2k7

    jaydee2k7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Graka - oder Graka Treiber.
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 Superjojo, 05.01.2008
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ... wobei der VPU Recover-Fehler bereits seit längerem vereinzelt auftrat...
     
  17. #15 Superjojo, 12.01.2008
    Superjojo

    Superjojo Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler mit dem schwarzen Screen ist trotz des neuen RAM wieder da und wird immer seltsamer: Jetzt kommt es vor dass das Bild mal für einige Sekunden schwarz wird und der Bildschirm auf Standbye geht, der Sound aber weiterläuft... und irgendwann kommt er dann wieder hoch und ich kann weiterzocken. ^^

    Die VPU-Recover-Meldungen setzen sich fort und überdies sind einige Spiele ziemlich instabil und stellen ständig Probleme fest und müssen daher beendet werden. Ich hab jetzt jede Menge Treiber - auch Omega - ausprobiert. -.-

    Das skurrile ist, dass ich ein ähnliches Problem schonmal hatte und es an einer kaputten Graka liegt - kann es da irgendeine Fehleinstellung geben, die dazu führt, dass die Graka falsch belastet wird oder so, wodurch sie im Lauf der Zeit hingerichtet wird?
     
Thema: Rechner geht während Zocken aus
Die Seite wird geladen...

Rechner geht während Zocken aus - Ähnliche Themen

  1. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  2. Radeon R9 270x update geht nicht

    Radeon R9 270x update geht nicht: Moinsen, Mein AMD Programm hat für meine Graka nen Update am start, kann dies aber nicht installieren. (siehe anhang) woran liegt das?
  3. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  4. Pc geht plötzlich aus

    Pc geht plötzlich aus: Mein Pc geht bei Spielen plötzlich unerwartet aus, als würde mann den Netzstecker ziehen. Der Pc ist gereinigt, Hitzestau ist ebenfalls...
  5. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...