Rechner friert ein.

Diskutiere Rechner friert ein. im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen ich habe ein Problem mein Leptop freiert bei Netzwerk oder Daten arbeiten ein. Kopiere ich Daten übers Netzwerk oder innerhalb des...

  1. #1 Schiwikatz, 07.12.2006
    Schiwikatz

    Schiwikatz Guest

    Hallo zusammen ich habe ein Problem mein Leptop freiert bei Netzwerk oder Daten arbeiten ein.
    Kopiere ich Daten übers Netzwerk oder innerhalb des Systems friert der Rechner meistens ein.
    Das gleiche passiert auch beim nutzen von *** und ***.

    System:
    Win XP Pro SP2
    AMD Athlon XP 2600+ (75 c°) (1-2% Auslastung bei 24 Prozessen.)
    Unbekanntes VIA board
    (Auch mit Everest oder Sandra nich zu ermitteln)
    KM/KN 400 Chipsatz
    512 DDR-SD RAM
    VIA S3G Onboard 64 MB Shared
    Antivir und Spybot S&D ergeben keine Funde.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 FortissimoIV, 07.12.2006
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    ...zufällig auch beim Brennen oder bei Datenübertragungen über USB?
     
  4. #3 Schiwikatz, 07.12.2006
    Schiwikatz

    Schiwikatz Guest

    Ja auch beim übertragen auf USB.
    Beim brennen bisher nicht.
    Hast du das selbe problem?
     
  5. #4 nolimit, 07.12.2006
    nolimit

    nolimit Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    EG
    einfrieren???
     
  6. #5 hamster2k4, 07.12.2006
    hamster2k4

    hamster2k4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    (Sry für den andren Nick hab mich nun mal angemeldet.)
    Ja einfrieren bild friert ein nix bewegt sich mehr.
    Rechner reagiert auch nich mehr auf Tastatur oder Maus.
    Und auch übers Netzwerk is der Rechner nicht mehr anzusprechen.
     
  7. #6 FortissimoIV, 08.12.2006
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich hab dasselbe (ungelöste) Problem. Ich kann keine Spiele mehr von DVD installieren, ich kann keine Übertragungen über Netzwerk oder USB mehr machen und ich kann nicht mehr brennen... wobei ich bei letzterem den Speicher als Übeltäter ausgemacht habe. Für den Rest hab ich noch immer keine Lösung gefunden und gegen ne Windoof-Neuinstallation wehr ich mich noch... :-/


    MfG, Benne
     
  8. #7 Ostseesand, 08.12.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    dann mach eine windowsreparatur.
    da bleiben die daten erhalten.
    siehe meine anleitung dazu
     
  9. #8 hamster2k4, 08.12.2006
    hamster2k4

    hamster2k4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir tritt das Problem ja auch nach einer Neu Installation auf, mal sehen ob eine Reperatur hilft.

    Ich melde mich sobal ergebisse? zu verzeichnen sind.
     
  10. #9 FortissimoIV, 08.12.2006
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    ...ich bin mal gespannt.
     
  11. #10 hamster2k4, 08.12.2006
    hamster2k4

    hamster2k4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Soooo....
    Da bin ich wieder, nach einer nervig langen reperatur, der neuinstallation von Grafiktreibern und dem mehrmaligen Neustarten wegen Performance einbrüchen.

    Rechner läuft bisher einwandfrei, Emule läuft und auch Daten lassen sich verschieben. Mal sehen wie lange das so bleibt es scheint geholfen zu haben.

    Edit: Ich muss mich korrigieren 10 sekunden nach verfassen des Beitrages is der Rechner wieder eingefroren. Das einzige was sich verändert hat ist das der Rechner nun 2 Minuten zum Booten braucht. >.<
     
  12. #11 Bluelight, 08.12.2006
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo ,

    8o die Temperatur deines Prozessors ist mit 75-Grad Celsius viel zu hoch. Denn wenn der Prozessor so heis wird, kann sich das System aufhängen. Ein wunder das der Prozessor bei 75-Grad Celsius Betriebstemperatur noch nicht durchgebrannt ist. Vieleicht ist der Prozessorlüfter mit Staub total verstopft, dies kann dazu führen das der Prozessor bis zu 75-Grad Celsius heis werden kann. Ich empfehle den Prozessorlüfter zu Reinigen, oder von Fachleuten reinigen zu lassen. Mein Prozessor hat gerade mal eine Betriebstemperatur von 44 bis 45-Grad Celsius. Dein Prozessor überhitzt also ständig bei 75-Grad Celsius, was zum einfrieren und aufhängen des Systems führen kann.

    Ich hoffe ich konnte Helfen. ;)
     
  13. #12 hamster2k4, 08.12.2006
    hamster2k4

    hamster2k4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bereits allas gereinigt.
    Im AMD Forum wird für ältere Prozessoren, wie dieser einer ist eine Betriebstemperatur bis zu 85 grad angegeben.

    Auch glaube ich das die Temperatur nicht stimmt, da sie sich nie verändert und mir programme wie Everest oder SiSoftSandra auch meine Board nicht namentlich nennen können.
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. #13 Ostseesand, 08.12.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mach doch mal eim MEMTEST.
    herunterladen und auf cd brennen, von dieser dann booten.

    ansonsten ist bei ubuntu auch ein memtest dabei, mit auf der bootcd
     
  16. #14 hamster2k4, 09.12.2006
    hamster2k4

    hamster2k4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MEMTEST erledigt, hab den Test mehrere Stunden durchlaufen lassen.
    Nicht einen einzigen Fehler hatter gefunden. >.<

    Ich verzweifle langsam, gibt es denn keine lösung? T_T
     
Thema:

Rechner friert ein.

Die Seite wird geladen...

Rechner friert ein. - Ähnliche Themen

  1. Home Rechner 150€ Budget (Gebrauchte Teile)

    Home Rechner 150€ Budget (Gebrauchte Teile): Hey Leute, momentan stelle ich für mein Vater ein ziemlich einfach Home Rechner zusammen, den er für Emails, Excel, Surfen usw. verwenden kann....
  2. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  3. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  4. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...
  5. Rechner startet nicht.

    Rechner startet nicht.: Hallo, der PC meines Papas streikt. Beim normalen Betrieb auf einmal "tot" - ohne runter fahren, kein Bild mehr. Papa war lediglich im Internet...