Rechner Aufrüstung

Diskutiere Rechner Aufrüstung im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich habe absolut kein Plan was Hardware angeht bzw was wirklich zusammen passt. Mein derweiliger Rechner ist bereits an den...

  1. Mike L

    Mike L Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe absolut kein Plan was Hardware angeht bzw was wirklich zusammen passt.
    Mein derweiliger Rechner ist bereits an den Grenzen des Machbaren angekommen.
    Aus dem jetzigen Rechner möchte ich nur noch die Festplatte und den Brenner behalten.
    Die Festplatte ist eine Hitachi HDP725032GLA380 ATA
    Das Laufwerk ist ein HL-DT-ST DVDRAM_GH15N ATA

    Ich brauche den Rechner für aufwendige 3D Animationen und Film erstellung. Zum Spielen nutze ich den Rechner weniger.

    Ich weiss was ich an Leistung brauche aber weniger ob alles zusammen passt.
    Das Mainboard: neckermann.de | Mainboards - Mainboard ASUS M4N98TD EVO

    Eine frage dazu ich habe noch ein Monitor mit VGA Anschluss gibt es einen Adapter dafür oder sollte ich echt nach einem Board mit VGA Anschluss suchen?


    Die CPU: neckermann.de | Prozessoren - CPU AMD Phenom II X6 1090T

    Arbeitsspeicher: neckermann.de | Arbeitsspeicher - Arbeitsspeicher Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit

    Das Netzteil: neckermann.de | Netzteile - Netzteil OCZ ModXStream Pro 600W

    Es muss nicht alles iwie cool aussehen es muss nur zusammen passen und meine Programme flüssig laufen lassen. Also Style steht ganz unten Leistung dafür ganz oben aber preislich sollte es im Rahmen bleiben.

    Wäre cool wenn mir jemand sagen kann ob das zusammen passt damit ich diese Altteile hier los werde^^

    Gruß

    Mike L
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 TheSir, 16.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
    TheSir

    TheSir Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    entweder bin ich blind oder dein Mainboard hat keine Onboard grafik.

    Wie hoch liegt deine Schmerzgrenze in Sachen Geld?


    Was ist mit einem Gehäuse?

    €: wollst du selbst zusammenbauen? und wieso wollst du bei Neckermann bestellen?
     
  4. Mike L

    Mike L Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey du hast recht^^ Habe gar nicht danach geschaut ob da eine Onboard ist, weil ich davon ausging die sind Standart dabei als chip

    Mein Gehäuse ist ein Acer Aspire M1200. Ein Freund sagte bei den meisten Mainboards ist eine Blende für die Hinteren Anschlüsse dabei. Wollte mir jetzt nicht noch ein neues Gehäuse zulegen.

    Den Zusammenbau erledigt jemand der auch Ahnung davon hat den ich und Technik ist eine Katastrohe.

    Meine Schmerzgrenze wären schon 500 Euro ein bischen mehr darf es sein aber wollte nicht direkt mehr ausgeben.
     
  5. #4 IceTea666, 16.05.2011
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    einige Punkte die du beachten solltest:

    1. Neckermann.de ist nicht grade ein Shop in dem man Pc-Teile einkauft
    2. Für 3d Animationen brauchst du kein Besonderes Gerät mehr da reichen schon Onboard GPU´s
    4. Der VGA Anschluss ist zwar veraltert aber trozdem noch zweckdienlich, für deine Zwecke muss es kein DVI oder HDMI sein.
    5. du solltest auch an ein Gehäuse, ausreichende Kühlsysteme und und und denken.

    sollte dir weiterhelfen.

    @ TheSir Die CPU AMD Phenom II X6 1090T besitzt glaube ich einen integrierten Grafikchip
     
  6. Mike L

    Mike L Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Shop könntest du den Vorschlagen?
    Ich mein mir ist wichtig das Ratenzahlung möglich ist da ich Schwer den gesamten Preis aufeinmal Zahlen könnte.
    Was die Grafikkarte angeht die ist wirklich nebensache es ist nur wichtig das eine Hohe Rechenleistung da ist.
    ALso auch noch nach größere Lüfter schauen.

    Ich danke dir IceTea.
     
  7. #6 xandros, 16.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.928
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Es gibt Adapter von DVI auf VGA. Bei Retail-Grafikkarten gehoeren diese Adapter teilweise sogar zum Lieferumfang. Allerdings sind diese passiven Adapter auch nicht gerade teuer.
    Ist sie auch, solange es sich um Retail-Verpackungen handelt und nicht Bulkware!

    Schau dir die Preise bei Hardwareversand an. Ob dort Ratenzahlung moeglich ist, kann ich jedoch nicht sagen, ich kann dort selbst schlecht bestellen.... (die liefern nicht nach Nordamerika)
    Allerdings ist schon alleine bei Mainboard, RAM und CPU eine Einsparung von rund 40 Euro drin.
     
  8. #7 Orchidee75, 16.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ja bei Hardwareversand kann man eine Ratenzahlung machen ;) Ganz am Ende des Warenkorbes, stehen die Kondition (ich glaube 6-48 Monate).
     
  9. Mike L

    Mike L Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke euch für die vielen Tipps und Ratschläge schaue mich da mal um.
    Könnte mir jemand denn Komponente empfehelen bevor ich da jetzt wieder wie ein Irrer suche und es hinten und Vorne nicht passt.
    Wichtigste ist das das Mainboard den Phenom II X6 unterstüzt und das es 16 GB Arbeitsspeicher schafft.
    Und Preisgrenze wäre 500 Euro ein bischen mehr darf es sein Weniger ist immer besser.
     
  10. #9 Orchidee75, 16.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 xandros, 16.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.928
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das im Eingangspost genannte Asus M4N98TD-EVO gibt es ebenfalls bei HWV und liegt dort bei 94 Euro (und ein paar Cent....)
    Das oben gewaehlte RAM-Kit (welches laut Asus in der QVL des Mainboards aufgefuehrt ist) gibt es dort ebenfalls und die gewuenschte CPU ist dort auch zu finden.
    Diese drei Komponenten sollten in dieser Kombination auch zusammenpassen.

    Es fehlt lediglich fuer diese Zusammenstellung eine passende Grafikkarte. Da wuerde sich durch den NVidia-NForce-Chipsatz des Mainboards bedingt auch eine mit NVidia bestueckte Karte anbieten.
    Nach den bisher genannten Informationen muss das ja nicht unbedingt eine GTX5xx sein. Moeglicherweise reichen da schon die "Einstiegeigerklassen" aus....
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Orchidee75, 16.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zusätzlich eine Liste mit Boards mitgeschickt ;) die beiden waren nur Ausführungen. Weil der TE sein Budget mit 500€ angab, habe ich einmal das teuerste und einmal ein Mittelmäßiges Mainboard rausgeschrieben. Natürlich hast du recht: wer kein extesives Gaming betriebt für den reicht ein "1€-Board", damit der PC wenigstens läuft.
     
  14. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @Orchidee75

    Die 500€ sind fürs Board,CPU,RAM,Grafikkarte und Netzteil.

    Dein mittelmäßiges Board+CPU wären schon 300€.

    Blieben für Graka,wenn auch nur 'ne kleine,RAM und NT
    nur 200€ übrig,bischen knapp was?

    Ein wenig sollte man schon darüber nachdenken,was der TE eigentlich
    kaufen will,bevor man solche teuren Boards postet.
     
  15. #14 Orchidee75, 16.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Achsoo...ich hatte den Post so verstanden, das er ein Mainboard haben will welches 16 GB RAM und den X6 unterstützt und nur maximal 500€ kostet. Das die 500€ für alles sein sollten, hab ich jetzt nicht so verstanden. Dann stimme ich natürlich zu: Meine Auswahl war recht happig. Da ist das Mainboard für 65€ doch besser geeignet.
     
  16. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  17. Mike L

    Mike L Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Cool danke euch echt vielmals.

    Habe mir die sachen jetzt in den Warenkorb gelegt.
    Letzte frage muss ich bei dem Netzteil noch irgendwas bestimmtes beachten bis auf die Leistung?
    Also Anschluss mässig gesehen?

    Muss echt sagen ich sollte bei der Software bleiben da verstehe ich auch was ich da habe und was passt.^^

    Danke nochmals
     
  18. #17 Niklas1993, 19.05.2011
    Niklas1993

    Niklas1993 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ja Hi ich hätte auch e frage neulich ist von meinen Aldi Pc die grafikkarte Fetzte gegangen
    jetzt wollte ich nur mal fragen da das netzeil nur 300 watt hat welche karte ich für den Pc kaufen kann nutze deb computer haupsächlich fürs spiele spielen. Technische Daten laut Hersteller

    Prozessor: Intel Core 2 Duo E6400, 2,13 GHz

    Arbeitsspeicher: 1.024 MByte DDR2-533 (1 Slot frei zum aufrüsten)

    Festplatte: Seagate 320 GByte, S-ATA, 7.200 U/Min., 8 MByte Cache

    Grafikkarte: Nvidia GeForce 7650 GS, 256 MByte DDR2
    ach ja und den arbeitsspeicher hab ich damals auf 2 GB auf gerüstet danke im Voraus
     
  19. Mike L

    Mike L Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So habe nun alles zusammen wenn ihr sagt so könnte man es lassen dann werde ich es mir so bestellen.
    Das Abstürzen nervt langsam etwas wenn Berechnungen dran kommen.
    Mainboard: hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS M4A87TD/USB3, AM3, ATX
    CPU: hardwareversand.de - Artikel-Information - AMD Phenom II X6 1075T, AM3
    Der T1090 hat zwar etwas mehr GHZ aber der Cache ist letztlich der selbe deswegen den hier.
    Grafikkarte: hardwareversand.de - Artikel-Information - HIS HD 4670 iSilence4 DDR3 1024MB Native HDMI Dual-DVI, PCI-Express
    Das Ding muss nicht viel Leisten. Unterstüzt wie ich sehe DIrectX und OpenGl wenn auch nicht die neuste API aber das erst später wichtig.
    Arbeitsspeicher: 2x Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
    Die holle ich hier weil die hier nochmal was günstiger sind
    Dann diese RAM Kühler: hardwareversand.de - Artikel-Information - Xigmatek Dragoon-N422 HDT RAM Cooler
    CPU Kühler: hardwareversand.de - Artikel-Information - Scythe Katana 3 nur fr AMD
    Ausser ihr sagt der Kühler bei der CPU reicht aus
    Netzteil: hardwareversand.de - Artikel-Information - Xilence Power 550 Watt
    Gehäuselüfter: hardwareversand.de - Artikel-Information - Xigmatek XLF-F1253 LED Lfter - 120mm
    Kein peil wie viele ich brauche. Rechner läuft tag täglich mit Vollbelastung
    Und wie gesagt das alles muss nid cool aussehen es sollte nur Extremes leisten.

    ALso wenn ihr sagt das kann man so lassen dann würde ich das auch nehmen.
    Komme so etwa auf 500 Euro wenn ich den Arbeitsspeicher aus dem Laden hier dazu rechne.
    Liestungsmässig exakt was ich brauche genug Arbeitsspeicher und ne große Cache an der CPU auch wenn es die noch Größer gibt^^
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Orchidee75, 19.05.2011
    Orchidee75

    Orchidee75 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Was du weglassen kannst ist ein RAM Kühler...den brauchst Kein Mensch!...außer dein Zimmer hat regelmäßig tropische Temperaturen um die 50 Grad
     
  22. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
Thema: Rechner Aufrüstung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dvdram_gh15n brenner

    ,
  2. dvdram_gh15n

    ,
  3. m4n98td evo kein vga anschluss

Die Seite wird geladen...

Rechner Aufrüstung - Ähnliche Themen

  1. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...
  2. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  3. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  4. Rechner friert ein

    Rechner friert ein: Habe folgendes Problem und bin mit meinem Latein am Ende: Seit ungefähr 2 Wochen hängt sich mein Rechner jeden Morgen 1-2 mal auf und dann...
  5. Rechner startet nicht.

    Rechner startet nicht.: Hallo, der PC meines Papas streikt. Beim normalen Betrieb auf einmal "tot" - ohne runter fahren, kein Bild mehr. Papa war lediglich im Internet...