Rechner aufrüsten

Diskutiere Rechner aufrüsten im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Würde gerne meinen 3Jahre alten Rechner aufrüsten.Ich geb euch erstma die Daten: AMD Athlon64 X2 5200+ AM2"tray", 2x1024kB 2x 1024MB DDR2...

  1. #1 jeamal, 20.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2010
    jeamal

    jeamal Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Würde gerne meinen 3Jahre alten Rechner aufrüsten.Ich geb euch erstma die Daten:

    AMD Athlon64 X2 5200+ AM2"tray", 2x1024kB
    2x 1024MB DDR2 MDT , PC6400/800, CL5
    XFX 8800GTS 320MB
    Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939/AM2
    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 550 Watt / BQT E5
    Coolermaster Centurion RC534S
    Gigabyte GA-MA69G-S3, AMD 690G, ATX
    LG GSA - H62N schwarz bare SATA
    WD Caviar SE16 250GB SATA II 16MB

    Mein Budget liegt circa bei 600Euro für die Aufrüstung.
    Der Rechner is von Atelco und dort hab ich schonma geguckt was man so kriegt für das Geld.
    Bei Hardwareversand hab ich noch nicht wegen Preisen geguckt, aber Mainbord einbauen würd ich dann bei Atelco machen lassen, die haben einen Laden bei mir in der Nähe.Den Rest Laufwerke, Festplatten, Graka kann ich selber.
    Was sagt ihr zu der Zusammenstellung:

    Intel Core i5-760 Box 8192Kb (185€)
    ASUS P7P55D-E, Intel P55, ATX, DDR3 (127€)
    4GB Kit OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum Low-Voltage CL7 (60€)
    EVGA GeForce GTX 470 - SC, 1280MB DDR5, PCI-Express (240€)

    Hab noch ne Externe Festplatte mit 500GB, die ich da zusätlich noch reinbauen würde.
    Lüfter standart oder passt der Arctic Freezer noch?Vieleicht doch lieber nen neuen zb. Arctic Freezer xtreme Rev 2.0. (30€)

    Vieleicht doch lieber warten auf die neuen CPUS von Intel im Frühjahr?
    Oder soll ich mir eine zweite 8800GTS besorgen und dann im SLI betreiben.Die 470 rockt bestimmt mehr oder?
    Oder doch lieber ne 6870 von ATI?
    Ich hab keine Ahnung, wie ich mich entscheiden soll?soviel Auswahl:D

    Was sagt ihr?Wär schön wenn ihr mir was empfehlen könntet.
    Schonma danke

    Achja is natürlich hauptsächlich zum zocken, sonst eben CAD und was man so macht mitn Rechner.Aber is eh klar in der Preisklasse.


    Grüße
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Premium95, 20.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2010
    Premium95

    Premium95 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  4. 3!m0n

    3!m0n Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @premium
    schreib doch ma besten die namen der teile aus, dann muss man keine links anklicken
     
  5. #4 Premium95, 20.12.2010
    Premium95

    Premium95 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hab meinen Betrag edetiert.
     
  6. #5 jeamal, 20.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2010
    jeamal

    jeamal Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Reicht mein ---BE Quiet! Straight Power 550 Watt --- nicht?

    Leistung
    max. Stromstärke (DC Output) +3.3V 30 A
    max. Stromstärke (DC Output) +5V 30 A
    max. Stromstärke (DC Output) +12V 18 A
    max. Stromstärke (DC Output) +12V2 18 A
    max. Stromstärke (DC Output) -12V 0,5 A
    max. Stromstärke (DC Output) -5VSB 3 A
    Anschlüsse
    Stromanschlüsse S-ATA 8
    Stromanschlüsse PCI Express 2x (6pin)
     
  7. #6 weltbesiedler, 20.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das NT reicht für die Grafikkarte.
     
  8. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    @jeamal

    Das muß ein älteres NT sein,da es nur 2x12V Ausgänge
    hat,die neueren haben 4x12V Ausgänge und taugen auch nix.

    Wenn Du die GTX470 damit betreiben willst,mußt Du beide 12V Ausgänge
    parallel schalten,da ein Ausgang nur max.216W liefern kann,
    die GTX470 benötigt aber 240W.

    Die Angaben über die jeweiligen max.Stromangaben beinhalten
    kombinierte Stromabgaben.

    Das NT liefert nicht max.432W auf der 12V Schiene,
    wie Du vlt. glaubst.
    5V und 3,3V werden von dem PC auch benötigt,daß ist
    nicht wenig,die kommen zur Gesamtleistung dazu und
    das NT kann nur max. 550W liefern.
     
  9. #8 Premium95, 20.12.2010
    Premium95

    Premium95 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen sag ich ja anderes Netzteil.
     
  10. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Asrock taugt noch weniger,als BeQuiet,
    sowas empfiehlt man nicht.
     
  11. #10 Premium95, 20.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2010
    Premium95

    Premium95 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also dei Qualli hat sich sehr verbessert bei Asrock. Hab nichts
    schlechtes mehr gelesen. Asrock ist nicht mehr "die schlechte"
    Marke. Haben sich sehr verbessert. Aber jeder hat
    seine eigen Meinung.

    mfg
     
  12. #11 jeamal, 20.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2010
    jeamal

    jeamal Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    welches NT würdet ihr da empfehlen?

    Inzwischen steht diese Zusammenstellung:

    übenommen aus dem alten PC:

    Coolermaster Centurion RC534S
    LG GSA - H62N schwarz bare SATA
    WD Caviar SE16 250GB SATA II 16MB
    (BE Quiet! Straight Power 550 Watt / BQT E5)

    Neue Parts:
    Intel Core i5-760 Box 8192Kb (180€)
    Scythe Mugen 2 Rev. B (35€)
    Gigabyte GA-P55-USB3, P55 (95€)
    Kingston HyperX blu. Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-27 (DDR3-1600) (50€)
    Gigabyte GeForce GTX 470 Super Overclock, 1280MB GDDR5 (260€)
    (Netzteil?)

    Ich würde begrüßen, wenn ich das Netzteil nicht wechseln müsste, denn das würde dann schonwieder mein budget von rund 600€ sprengen und ich müsste bei anderen parts ein wenig abspecken.

    Danke
     
  13. jeamal

    jeamal Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hat keiner nen Rat?

    Was is nu wegen den Netzteil?
     
  14. #13 weltbesiedler, 22.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dann frage Dich mal,warum Asrock so billig ist?
    Bei meist allen anderen Herstellern werden hochwertige Bauteile verwendet.
    Die Kondensatoren z.B. halten bei Asrock gerade mal 40-50°C aus,
    alle anderen Hersteller nehmen welche,die bis zu 105°C vertragen.
    Durch schnelles Laden und Entladen werden Elko's sehr heiß.
    Elko-Platzer sind bei Asrock sehr viel häufiger,als bei anderen Herstellern.
    Gute leistungsfähige Bauteile kosten nunmal ihr Geld.
    Verbaut man nicht so gute Chinateile,Plagiate,wird der
    Herstellungspreis deutlich veringert.
    Zum Beispiel wurde von Asrock Gigabyte beschuldigt,
    Kupfer zu verschwenden,nur weil sie ihre Leiterbahnen durch
    mehr Kupferauflage verstärkt hatten.
    Armselig von Asrock sowas anzumahnen,warscheinlich haben die
    noch nicht mal das Standartmaß von 25um auf ihren Brettern.
    Übertakten ist bei Asrockboards immernoch ein wagnis,
    da die Billigbretter meist den Geist aufgeben.
    Eine gute Bekannte von mir darf danach solche Billigteile reparieren,
    wobei rund 95% davon meist ein Fall für die Mülltonne ist.
    Ich kann nur jedem raten,Finger weg von Asrock-Boards,
    Gute Prozessoren gehören auf gute Boards und nicht auf Billigschrotteile.
     
  17. #15 weltbesiedler, 23.12.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das nenn ich mal eine klare Ansage :D

    Ich denke aber für normale Office-PCs wo nicht gespielt wird und wo nicht übertaktet wird, reichen AsRock Boards doch wohl aus weil der PC bei Word etc. nicht wirklich gefordert wird und damit das Board auch nicht so heißt wird.
     
Thema:

Rechner aufrüsten

Die Seite wird geladen...

Rechner aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. Aufrüstung oder komplett neu?

    Aufrüstung oder komplett neu?: Hallo, vor 3 jahren habt ihr mir hier geholfen ein PC zusammen zu stellen. Nun wollte ich ihn am liebsten etwas aufrüsten. Mein derzeitiger pc...
  2. Desktop-PC Kauf/Aufrüstung

    Desktop-PC Kauf/Aufrüstung: Hallo Leute ich schwanke ob ich mein System aufrüste oder ein neues kaufe. (Bin ein noob in so Sachen^^) Mein jetziges System ist: CPU: AMD...
  3. Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick)

    Internet Probleme mit meinem neuen Rechner(WLan-Stick): Guten Tag liebes Forum, ich habe ein Problem welches mir vor Stress langsam die Haare rausfallen lässt. Mein Internet funktioniert im Haus...
  4. RAM aufrüsten!

    RAM aufrüsten!: moin zusammen, wollte morgen ganz gerne meinen RAM etwas aufstocken. laut dem hersteller kann mein board 32GB....
  5. langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?

    langsames Internet, woran liegt's - Wlan-Stick, Rechner oder Signal?: Hallo zusammen, ich rege mich in letzter Zeit enorm über meine Internetverbindung an meinem stationären PC auf. Allerdings kann ich nicht ganz...