Rechenleistung

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von hubert_d, 20.04.2009.

  1. #1 hubert_d, 20.04.2009
    hubert_d

    hubert_d Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich beschäftige mich mit Computergrafik und möchte mir demnächst einen "Computer" kaufen, welcher einiges mehr rechnen können soll als der durchschnittliche Desktop-PC. Preis spielt eine nicht allzugroße Rolle, jedoch gibt es auch bei mir Grenzen. Meine konkrete Frage ist, ob es Mainboards mit Steckplätzen für 2,3, oder 4 Prozessoren gibt, was diese kosten und wo diese anzuschaffen sind. Falls sowas nicht zu haben ist, was eine alternative Lösung wäre.

    Danke im Vorraus
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 rAyDeN26, 20.04.2009
    rAyDeN26

    rAyDeN26 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2008
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Naja so wie du es beschreibst hast du nicht viel ahnung von Hardware!?

    Es gibt schon CPU´s mit 2,3 und 4 Kernen die parallel arbeiten. Entweder von Intel...Core 2 Duo, Core 2 Quad oder Core i7, Sockel 775, 1366...oder von AMD...X2, X3 oder x4, Sockel AM2+, AM3

    Willst du jetzt einen Komplett PC oder einen Selbst zusammengestellten?
     
  4. #3 EvilDream, 20.04.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke er meint mehrere Prozessoren auf einem Board. Von Intel gibt es da das sogenannten "Skulltrail. Da können 2 CPU's auf einem Motherboard verbaut werden. Diese Boards sind aber nur für den 771 Sockel zu haben und dafür ist die Zahl der Prozessor sehr begrenzt. Und alleine so ein board kostet schon um die 400€.
    Was für Porgramme hast denn vor zu benutzen? Sonst wäre einer der Core i7 eine Möglichkeit. Die haben mehr als genug Leistung und bei Bedarf könntest du den ja immer noch auf 4*4Ghz übertakten. Aber alleine die standartmäßigen 4*3Ghz sollten vorerst ausreichen.
    Was ist denn so ca. dein Budget?
     
  5. #4 Kuki122, 20.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    So ein Board gibt es, wie schon gesagt von Intel, wo du allerdings auch nur 2 CPU´s draufbauen kannst.. Halte einen Core i7 auch für eine gute wahl, zumal die echt genug Power haben, jedes Programm zu meistern ;)
    Und ein i7 Board ist ebenfalls cool! Zumal der Sockel doppelt soviele Pins hat 8o
     
  6. #5 hubert_d, 20.04.2009
    hubert_d

    hubert_d Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    [quote='rAyDeN26',index.php?page=Thread&postID=731209#post731209]Naja so wie du es beschreibst hast du nicht viel ahnung von Hardware!?



    Willst du jetzt einen Komplett PC oder einen Selbst zusammengestellt?
    [/quote]Ich meine natürlich mehrere Prozessoren wie das schon von EvilDream angemerkt wurde. Ich werde mir den PC selber zusammenstellen.

    Ich habe ein wenig gegoogelt und bin zum gleichen Ergebnis gekommen und zwar, dass es momentan nur 2x Sockel Mainboards gibt. So wie das aussieht tendiere ich zu einem beliebigen ( da ich mich nach konkreten Modellen noch nicht gerichtet hab ) Mainboard und 2x i7 920. Diese werde ich auch übertakten. Was denkt ihr ?

    3ds Max, V-Ray, RealFlow.

    Was mein Budget angeht, ich würde für das Mainboard und die Prozessoren bis ungefähr 1000 Euro gehen.

    EDIT: wie sieht das aus mit den Xeon Reihen von Intel?
     
  7. #6 Kuki122, 20.04.2009
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    also, sowit ich weiss haben die Mainboards mit 2 sockel keinen I7 sockel





    ASUS P6T6 WS REVOLUTION, Sockel 1366, ATX, DDR3


    Produktbeschreibung: ASUS P6T6 WS Revolution - Motherboard - ATX - iX58
    Produkttyp: Motherboard
    Formfaktor: ATX

    Verfügbarkeit: [​IMG]Art-Nr.: HV1130UFDE
    313,85 €


    Intel Core i7-965XE eXtreme Edtition Box 8192Kb, LGA1366


    Produktbeschreibung: Intel Core i7 Extreme Edition i7-965 / 3.2 GHz Prozessor
    Produkttyp: Prozessor
    Prozessortyp: Intel Core i7 Extreme Edition i7-965

    Verfügbarkeit: [​IMG]Art-Nr.: HV20IX96DE
    912,47 €


    Die beiden sollen ganz gut sein
     
  8. #7 hubert_d, 20.04.2009
    hubert_d

    hubert_d Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Soweit danke erstmal, und ja der 965 ist zwar ziemlich gut aber vom Preis-Leistungs-Verhältnis liegen 2x 920 um einiges vorne und sind doppelt so billig. Ich bin mir nicht sicher, ob die 2x Sockel Boards keine i7 Sockel sind, aber wenn das tatsächlich so ist habe ich natürlich ein Problem. Dafür passen aber die Xeon Prozessoren auf jeden Fall. Kennt sich mit Xeon jemand aus ?
     
  9. #8 xandros, 20.04.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Multiprozessorboards gibt es sowohl für Intel, als auch für AMD.
    Allerdings sollte man da dann eher nach Intel Xeon-Plattformen oder AMD Opteron-Boards ausschau halten!
    Diese Mainboards werden hauptsächlich in Servern eingesetzt.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 hubert_d, 20.04.2009
    hubert_d

    hubert_d Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich glaube das ist genau wonach ich suche, könntest du vielleicht konkrete Modelle vorschlagen ?
     
  12. #10 xandros, 20.04.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nur mal ein paar Beispiele, ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder aktuelle Verfügbarkeit!

    Asus: DSBV-DX, DSBV-D, DSBF-DE, DSGC-DW, (Intel)
    Asus: KFSN4-DRE, KFN4-DRE, ... (AMD)

    (Das ASUS KFN5-Q/SAS ist für bis zu 4 AMD-Opterons ausgelegt, Das ASUS DSBF-D12/SAS für bis zu 4 Intel-Xeons. Allerdings sind auch die Preise entsprechend ab 360€ aufwärts...)

    Tyan: S2932WG2NR-E DUAL, Thunder n6650W (S2915WA2NRF-E) (AMD)
    Tyan: Tempest i5400 (S5397AG2NRF) (Intel)

    Intel: S5000VSASATAR, Server Board S5000PAL


    Google liefert bei der suche nach Opteron-Mainboard oder Xeon-Mainboard tonnenweise Ergebnisse.
    Aber gleich vorweg: Die Preise für solche Boards liegen deutlich über denen für Desktopsysteme, da sie in der Regel nicht nur für Multiprozessorbetrieb, sondern auch gleich für deutlich mehr RAM-Slots und diverse Komponenten speziell für Server (gescheite RAID-Controller Onboard, teilweise mehrere Netzwerkschnittstellen etc.) ausgerüstet sind. Dafür ist (sofern vorhanden) die Onboard-Grafiklösung nicht sonderlich umwerfend, weil ein normaler Server ja nicht wirklich eine sonderlich gute Darstellung benötigt.

    Deshalb wäre ein Mehrkern-Prozessor mit einer starken Grafikkarte (für grafiklastige Anwendungsgebiete als Double- oder Triple-SLI bzw. Crossfire-Verbund) viellleicht auch einen Blick wert.... Was die Grafikkarten mit ihren Prozessoren und dem VRAM abwickeln können, muss nicht von den Prozessorkernen berechnet werden.
     
Thema: Rechenleistung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechenpower i7 oder xeon