Rauchfrei

Diskutiere Rauchfrei im Off-Topic Forum im Bereich Allround Forum; Hi Leute, ich hab vor aufzuhören zu Rauchen, da ich es mir nicht mehr leisten kann. zurzeit reuche ich 2 Schachteln in der Woche. Die meisten in...

  1. PhYro

    PhYro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich hab vor aufzuhören zu Rauchen, da ich es mir nicht mehr leisten kann.
    zurzeit reuche ich 2 Schachteln in der Woche. Die meisten in der Schule.

    Habt ihr ein paar Tipps für mich?
    Was kann ich dagegen tun?

    Habt ihr damit schon erfahrung gemacht?

    MfG
    PhYro
     
  2. #2 Sittichschupser, 27.02.2007
    Sittichschupser

    Sittichschupser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    0
    kippen weg und fertig
    eiskalter entzug
    nicht erst anfangen mit sprüchen wie "die schachtel noch dann hör ich auf"

    wenn du wirklich aufhören willst funzt es

    :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
    in diesem sinne hau, sofern du noch ne schachtel hast, selbige gleich ins klo
     
  3. #3 Handicap, 27.02.2007
    Handicap

    Handicap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    jopp genau so... und geh ins kino von dem geld was du sparst... einmal die woche kino oder weiter dich selbst und andere zustänkern... ich denk die wahl sollte nicht schwer fallen. (beim kino ist für knapp 10 euro dann auch noch popcorn und getränk dabei). oder du gehst alle zwei wochen ins kino und lädst jedesmal ne heiße braut dazu ein^^.
     
  4. PhYro

    PhYro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    ^^

    Ok meine letzte Kippe hab ich vor 2 Stunden geraucht.
    Mal sehn wie lange ich es durch halte.

    ...fuck das wird hart!
     
  5. #5 xphantom0815x, 27.02.2007
    xphantom0815x

    xphantom0815x Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Von heute auf Morgen kannst Du das Rauchen nicht so einfach aufgeben, denn Du willst ja "nur" aus Geldmangel aufhören.

    Du könntest versuchen das Rauchen zu reduzieren, statt 2 Schachteln rauchste erstma nur eine Schachtel die Woche, danach kaufst Du dir keine mehr und schlauchst dich ein wenig durch und irgendwann hast Du vom schlauchen die Nase voll und bist ganz weg davon :)

    Statt ner Zigarette kannst Du dir auch nen Bonbon oder nen Kaugummi in den Mund stecken :D
     
  6. PhYro

    PhYro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    OK danke für die Tipps @xphantom0815x
     
  7. DaPole

    DaPole Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    ich habs geschafft ... bis die schule anfing!

    BAld sind osterferien!
    Ab da keine mehr rauchen, dann fällt es dir in der schule leichter!
     
  8. #8 Giga-Tronic, 27.02.2007
    Giga-Tronic

    Giga-Tronic Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Mhm...also ich hab echt bedenken ob du so leicht aufhören kannst...
    Viele meiner Kumpel haben versucht aufzuhören...ging aber net
    Wie lange rauchst du schon?

    Ich mein, ich habe 2 Monate lang geraucht und konnte Problemlos aufhören..und das tu ich mir nie mehr an..ich rauche nie mehr und kiffen werde ich auch nie

    mfg

    Andi
     
  9. PhYro

    PhYro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    I
    Ich rauche seitdem ich 15 bin. also 3 1/2 Jahre.
     
  10. Fiona2

    Fiona2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    also du scheinst ja noch zu rauchen, weil es wohl viele in der Schule machen und es cool ist.
    Es muss sich erstmal in deinem Kopf verfestigen weshalb du aufhören möchtest. Das Bild rauchen sei cool sollte sich schleunigst ändern. Rauchen ist eine Schwäche und um es auf den Punkt zu bringen
    eine SUCHT
    und Du bist abhängig.
     
  11. #11 bul-bul-ogly, 27.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst nicht zu denken, wie lange Du diesmal ohne Kippen durchhälst. Du sollst Dir einbilden, dass es für immer sein wird und sollst den Aufhörwunsch einfach nicht aus dem Kopf lassen. Das ist von Psyche zu Psyche unterschiedlich, mit welchen Gedanken/Zielen Du sich selbst zu etwas zwingen kannst. Auch wenn Du am Rauchen bist, hör´ nich auf, an das Aufhören zu denken. Untersuche alle Gedanken, die Deine Psyche beeinflussen können, und wirst es ergendwann mal schaffen.
     
  12. #12 wolfheart, 28.02.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey PhYRo,

    hier eine Meldung von einem Leidensgenossen. Ich habe 20 Jahre geraucht (Auch mindestens eine Schachtel am Tag). Dann war eines die letzte Schachtel der Stange leer und ich stand vor der Wahl - Neukauf oder Schluß. Nun, ich entschloß mich für Schluß. Das ist jetzt 86 Tage her oder wenn Du so willst 1000 Zigaretten weniger und ca. 350 Euro mehr in meinen Taschen.

    Mach es wie ich und kauf oder besorg Dir einen großen Ganzjahreskalender, sowie man ihn von Firmen geschenkt bekommt. Markier Dir dort den 100. Tag Deines Nichtrauchens als Ziel, damit Du schon mal einen Punkt hast, auf den Du zuarbeitest. Man braucht vor allem auch ein bißchen Selbstmotivation, man muß sich immer mal selbst auf die Schulter klopfen!
    Dann sagst Du ein, zwei Menschen die Dir wichtig sind, das Du dabei bist mit dem Rauchen aufzuhören. Damit Du jemanden hast der Dich motiviert und vor dem es Dir ein wenig peinlich wäre Deine Niederlage zuzugeben. Und dann sag Dir immer, wenn die Lust auf eine Zigarette kommt - mal angenommen ich hätte gerade eine geraucht, was würde ich dann machen und das tust Du dann!

    Das mit dem reduzieren - von wegen nur eine Schachtel, dann nur noch schnorren, dann Schluß - ist net gemeint, aber Blödsinn. Der wahre Süchtige, und das ist man mit zwei Schachteln am Tag, bescheißt sich selber wo er nur kann "Ach ich hab zwar heute schon eine Schachtel, aber zwei, drei rauche ich noch. DSafür dann morgen weniger." Das funktioniert bei jemanden der drei Wochen mal ne Zigarette raucht, aber nicht wenn man Jahre lang so viel suchtmäßig gequalmt hat.
    Wenn ich genußmäßig meinen Zigarettenhaushalt auf ein, zwei Zigaretten am Tag reduzieren könnte, dannn würde ich das tun geht aber nicht, da die Sucht unweigerlich dazu führt, das man Kontrolle über die Reduzierung verliert - offenen Auges und es nicht verhindernd!

    Und denk immer daran, der einzige, der Dich zum Rauchen bringt, das bist Du allein. Nun beweiß Dir selbst wer Chef in Deinem Kopf ist - Du oder Lucky Marlboro!

    Und nicht das jemand denkt, dies klinge arrogant. Selbst ich sag immer noch: Ich hab es nicht geschafft. Ich hab nicht mit dem Rauchen aufgehört, ich mach nur ne Pause. Mal sehen vielleicht hält sie bis.... ;)
     
  13. #13 Handicap, 28.02.2007
    Handicap

    Handicap Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    joup dem kann ich zustimmen... ist ne schwäche... aber total.

    bin halt rel. militanter nichtraucher... nein eigtl sogar total militant.

    und siehe es mal so: bald wird sowieso in allen öffentlichen einrichtungen das rauchen verboten sein... es ist eine frage der zeit...
     
  14. #14 bul-bul-ogly, 28.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Ich war früher auch Raucher. Hatte in meinem Leben schon zwei mal aufgehört und wieder angefangen, das dritte war das letzte. Es ist wirklich nicht leicht, aber wenn Du Dir langsam einbildest, dass das Rauchen Dir nur schaden kann, dann wird es innerlich zu Deinem Feind und Du wirst das Rauchen aufgeben.
     
  15. #15 Barista, 28.02.2007
    Barista

    Barista Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Meine Schwester hat diese Buch "Endlich Nichtraucher" gelesen und dann relativ problemlos aufgehört :)
     
  16. Teiler

    Teiler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    in walnüssen ist ein stoff, der beruhigt, ist ganz gut, wenn man mal wieder schmacht bekommt. außerdem hat man dann auch gleich was im mund
     
  17. Mobin

    Mobin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir ehmpfehlen , nur eine Packung übrig zu lassen.
    Und zu sagen "ich darf nur noch diese Packung rauchen".
    Dann hilft dir deine Sucht aufzuhören. Weil die willst ja noch möglich lange rauchen. Dann lässt du zwischen der einzelnen Zigaretten mehr zeit.

    Ansonsten würde ich dir auch raten, n kaugummi oder so in dem Mund zu nehmen, wenn der Drang kommt.

    Und es gibt da noch so NikotinPflaster.
    (Aber machendie nicht auch Süchtig wenn man die über LAnge zeit benutz?)
     
  18. #18 bul-bul-ogly, 28.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Also immer weniger zu rauchen, ist nur Selbstbetrug. Man soll sich selbst überreden, es nicht mehr zu tun. Es ist, wie gesagt, schwer aber denk mal, dass es immer schwieriger wird, je länger Du rachst.
     
  19. DaPole

    DaPole Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    nein .. immer weniger ist gut .. ich rauch vor der schule 2 Stück...

    Ist gewohnheit, ich brauchs net, aber ich wills!

    Wenn du natürlich voll durchgreiffen willst und sofort den shice sein lassen dann beachte mein TIPP;

    Geh auf eine PArty, nciht um zu tanzen oder wat weis ich, sondern lass dich voll laufen. Saufen einfach nur Saufen!

    Am nächsten Tag wird es dir garantiert schlecht ghehen ( musst genug SAUFEN ) Da ist es bei mir zuimindest so, dass ich eigentlich lein bock hab zu rauchen! Das ist eine gute möglichkeit, den erswten tag Rauchfrei zu leben! Den nächsten Tagen musst du dir entgegenstellen und durchhalten!

    Mfg
    DaPole
     
  20. #20 bul-bul-ogly, 01.03.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Oder am zweiten Tag auch saufen, dann hält man den zweiten auch aus.
     
Thema:

Rauchfrei