Ratschlag

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von turcag, 30.10.2012.

  1. turcag

    turcag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ModernBoard.de-Volk,
    ich hatte gewaltige Probleme mit meinem letzten Rechner, da die Hardwarekomponenten nicht miteinander im Einklang arbeiten konnten, obwohl das Ganze von Professionellen zusammengestellt wurde.

    Ich wollte deswegen um Hilfe bitten!!!

    - 1000€ Limit
    - CAD (Pro/E), Photoshop, Videobearbeitung, Visual Basic
    - sehr leise
    - auf längere Dauer belastbar (soll manchmal mehrere Tage ohne Probleme laufen)
    - GeForce wird bevorzugt
    - So weit ich das jetzt geblickt habe, bringt mir ein QuadCore nur dann was, wenn ich 4 Programme gleichzeitig nutzen würde. Ich würde sowieso höchstens zwei Prozessorbelastende Programme gleichzeitig durchführen, denke deswegen eher an einem DualCore aber mit mehr Power!
    - 8GB DDR + 1 freier Slot zum Aufrüsten (lege großen Wert auf DDR wegen CAD)
    - 2 Monitore abschließbar
    - Bringt eine Soundkarte was für ne bessere Soundqualität? oder sind das nur alles minimale UNterschiede.
    - SSD Festplatte und eine SATA! zusammen max 600 700 gb! Was ist so toll an einer SSD ?
    - Wasserkühler? was für ein Preisunterschied kommt auf? Lohnt es sich? Ist es leiser?

    ich bevorzuge schon fertige Produkte dieser Art bzw von Ihnen zusammengestellte Produkte.

    Danke um Beratung meine neuen Freunde! :)
    Ich werde mich ab jetzt auch mehr im Forum engagieren nach meinem ersten Post...


    mit freundlichen Grüßen
    Caglar Tural
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.10.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.883
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Rein zur Info! Ich ueberlasse eine Systemzusammenstellung aktuell anderen Usern. Dafuer fehlt mir etwas die Zeit.....

    Nein. Ein Mehrkerner bringt dir dann etwas, wenn die verwendeten Applikationen Nebenlaeufigkeit unterstuetzen und somit gleichzeitig Befehle auf mehreren CPU-Kernen parallel ausfuehren lassen koennen. Gerade im CAD- und Videobearbeitungsbereich ist das der Fall und wird auch von den Anwendungen benoetigt, damit die Berechnungen nicht ewig lange dauern.
    Du redest von Photoshop, Videobearbeitung und CAD und willst dann NUR 8GB?
    Fuer einen Gaming-Rechner ist das zwar viel, aber fuer Videobearbeitung (speziell beim Rendern udgl.) bietet sich mehr RAM an. 16GB waeren bei der Anforderung angebracht.
    1 freier Slot bringt dir gar nichts! RAM arbeitet in der Regel nur paarweise sinnvoll schnell -> DualChannel! Es muessten also wenn schon 2 Steckplaetze frei bleiben.
    DDR ist inzwischen voellig veraltet. Standard ist DDR3.
    Standard bei aktuellen Grafikkarten. Spezielle Karten fuer CAD (NVidia Quadro-Serie z.B.) koennen meist sogar gleich 4 oder mehr Monitore ohne spezielle Mini-Displayport-Adapter.

    Wenn du Musiker bist und ein gut geschultes Gehoer hast - ja! Ansonsten wirst du sehr wahrscheinlich keinen grossen Unterschied zu den inzwischen onboard verbauten Soundloesungen feststellen koennen. (Viele glauben sogar nur, dass sie einen Unterschied hoeren - schliesslich hat man ja eine separate Soundkarte teuer bezahlt!)
    Ausser dass dein Betriebssystem anstatt in 10-30 Sekunden bereits nach 7-20 Sekunden gestartet ist und auch die Anwendungen etwas schneller geladen werden? Nichts! Luxusartikel, der nicht sein muss..... betrachtet man aktuell den Preis pro GB Speicherplatz, dann lohnt sich eine schnelle Festplatte finanziell mehr. (Seagate Constellation-Serie z.B.)
    Geschmackssache! Die Kuehlung ist primaer natuerlich leise. Allerdings muss auch die Kuehlfluessigkeit irgendwann wieder abgekuehlt werden. Dafuer werden meist Radiatoren mit Luefter verwendet. Die Luefter machen dann auch wieder ihren Laerm.... Ganz geraeuschlos ist leider noch nicht.
     
  4. #3 Wurstsalat, 30.10.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem 1000Euro System lohnt sich eine Wasserkühlung nicht; kostet um die 300EUro und man bruacht dazu noch ein größeres Gehäuse.
    So toll an einer SSD ist die höhere Geschwindigkeit beim starten des systems/von Programmen.
    Bei deinen Ansprüchen würde ich persöhnlich mehr Geld in GPU/CPU/RAM stecken als in Platten..

    Mein Grober Vorschlag:
    CPU: Intel Core i7 3770 ; 270Euro
    GPU: EVGA GTX 670 4GB ; 400Euro
    RAM: 16GB Corsair 1600MHZ LowProfile DDR3 ; 70Euro
    Mainboard: Asrock h77 Pro4 ; 80Euro
    HDD: Western Digital Caviar Black 1TB ; 90Euro
    PSU; SuperFlower Golden Green 550W ; 80Euro
    Gehäuse: Bitfenix Shinobi Core ; 55Euro

    Alles zusammen 1050Euro (bei Amazon) +20Euro Hardwareversand Zusammenbau +15Euro laufwerk

    Wenn das System wirklich mehrere Tage am Stück laufen soll (Besonders beim schnell heißlaufenden CPU) Würde ich auf jeden fall noch einen ordenlichen Kühler dazu nehmen. z.B. den Noctua mit 14er Lüftern (+70Euro)

    Mit dienen 1000Euro würde das passen, wenn man statdessen einen i5 3570, 8GB Ram und die gleiche Grafikkarte mit 2 GB nehmen würde..
     
  5. #4 turcag, 30.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2012
    turcag

    turcag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wäre es besser, wenn ich 2x8GB nehme?

    wofür steht das Corsair? ist 1600mhz das stärkste?
    ijemand meinte, dass es ddr4 gibt?? :O

    edit: kann ich mehr lüfter einbauen, und die Arbeitsleistung der Kühler senken und dadurch das ganze stiller machen?
    Ist der Tower auch wichtig für den Arbeitssound?

    edit: warum diese Mainboard??? kann mir jemand den Unterschied zwischen teureren mainboards erklren?
     
  6. #5 Wurstsalat, 30.10.2012
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    "wäre es besser, wenn ich 2x8GB nehme?" - Ist nur Teurer, sonst bringt das nichts.^^

    "wofür steht das Corsair? ist 1600mhz das stärkste? ijemand meinte, dass es ddr4 gibt?? :O "
    - Corsair ist der Hersteller (bzw. der der den Ram gelabelt hat).
    -1600mhz. ist der Takt. Die Ivy Bridge unterstützt nur ram bis 1600mhz ; Es gibt noch RAM bis 2400MHZ, die der CPU jedoch nciht nutzen kann.
    -Es gibt GDDR4 (inzwischen auch GDDR5), das ist Ram für Grafikkarten. DDR3 ist zurzeit die neuste Gertneration von Arbeitspeichern.

    "kann ich mehr lüfter einbauen, und die Arbeitsleistung der Kühler senken und dadurch das ganze stiller machen? ""warum diese Mainboard??? kann mir jemand den Unterschied zwischen teureren mainboards erklren?
    -Teurere Mainboards unterstützen mehr RAM (bis 64GB), haben mehr Platz für mehr Anschlüsse,sind SLI,3/4-waySLI Fähig (das Pro4 ist nur SLI Fähig) und haben ein aufwendigeres BIOS; d.H. Braucht so gut wie kein mensch.^^
     
  7. #6 zockerlein, 31.10.2012
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    nicht ganz...

    es gibt schon engineering samples von DDR4 Ram, aber das nur am Rand ;)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Ratschlag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ivy bridge ram einbau nur paarweise

Die Seite wird geladen...

Ratschlag - Ähnliche Themen

  1. Unwissender benötigt Ratschläge

    Unwissender benötigt Ratschläge: hallo ich würde mal gerne wissen was ihr von dieser pc zusammenstellung haltet (es soll ein Gamer-Pc werden): Intel® Core™ i5-3570K XFX Radeon...
  2. Brauche Ratschlag beim Tablet PC kauf

    Brauche Ratschlag beim Tablet PC kauf: Moin, also fangen wir mal vorne an. Ab Oktober habe ich eine neue Arbeitsstelle. Ich fahre dann jeden Tag zwei Stunden mit der Bahn zur Arbeit...
  3. Brauche eure Ratschläge :)

    Brauche eure Ratschläge :): Hallo liebe Community :) vorab möchte ich euch bitten, in euren möglichen Antworten möglichst ohne Abkürzungen irgendwelcher Hardware etc. zu...
  4. Bitte um Ratschläge bezüglich eines i7 920 PCs

    Bitte um Ratschläge bezüglich eines i7 920 PCs: Hallo, ich bin neu hier, und habe von PCs ehrlich gesagt noch nicht allzu viel Ahnung. Ich möchte mir einen neuen PC bauen (oder bauen lassen)...
  5. Letzte Ratschläge für mein neues System

    Letzte Ratschläge für mein neues System: hallo! hab mich seit ziemlich langer zeit damit befasst, ein neues system zusammenzustellen. hier ist der fertige PC, ich wollte nur mal nochmal...