RAM

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von PotU, 29.09.2006.

  1. PotU

    PotU Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey ho,

    also, ich habe vor, bei meinem PC den Arbeitsspeicher von 512 auf 1024 zu erweitern. Klingt doch alles ganz simpel, hab ich mir gedacht, kaufen, reinstecken, genießen.

    FALSCH!

    Ich hab kurz im Internet nachgeschaut, ob ich noch irgendetwas beachten sollte. Und ich hätte nie gedacht, das es so viel zu beachten gibt. Aber das war alles technisches Wirrwarr, von dem ich kaum eine Ahnung habe. Es ist ja nicht so, dass ich einen PC noch nie von innen gesehen habe, aber ich hab bisher nur ein paar Netzwerkkarten ausgetauscht und so lauter kleiner Sachen, die jeder Laie auch bewältigen kann.

    Darum würde ich gerne wissen, welche Art von RAM-Karte ich mir kaufen soll (Nicht Marke oder so, sondern halt die Art). Also, sagt mir, was ihr wissen müsst, um mir zu helfen, und ich versuche euch über alles Informationen zu liefern.



    Ach ja, noch ganz nebenbei, es sind schon zwei 256er auf dem Motherboard, und die sind beide in grünen Slots, und jetzt hab ich nur noch 2 violette Slots übrig. Ist das nur, um die Slots farblich zu trennen oder steckt dahinter etwas tieferes?

    Danke schonmal für die Hilfe!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Baumi1987, 29.09.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    du solltest mal posten, welches mainboard du hast, dann kann dir geholfen werden ;)
     
  4. PotU

    PotU Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MSI MS-7012(Medion OEM)

    Von einem Medion Fertig-PC von vor 2 oder 3 Jahren (Er leistet mir immer noch gute Dienste :D)
     
  5. PotU

    PotU Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, Arbeitsspeicher ist DDR SDRAM.
     
  6. EazyE

    EazyE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    0
    Es ist leider so gut wie unmöglich, Infos über Medion-Boards zu finden... hab auch nen Medion PC, das Enzige was ich gefunden habe, war ne Anleitung mit fehlenden Seiten!

    Lad dir mal Everest Home Edition Runter und guck bei Speicher, was da bei Speicherart steht. Da müsste eine MHz-Zahl stehen.
    Standard ist 266MHz. Dann kaufst du dir einfach die entsprechende Karte, z.B. von Kingston.
     
  7. #6 Geforce-User, 29.09.2006
    Geforce-User

    Geforce-User Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    du muss wissen, ob es eine ddr oder eine ddr2 ram sein muss. dann gibt es noch die empfehlungen die unterstützt werden
     
  8. PotU

    PotU Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Normales DDR.

    Mir wurde eine Anleitung verlinkt. Ist zwar nicht von Medion, aber es geht um das selbe Motherboard: http://www.bss-computer.de/Artikel/Support/Handbuch%20MD8080/7012v1%20quick%20guide.zip]Anleitung[/URL]

    Die Speicherzahl ist 200 MHz. Mir wurde auch schon Kingston-Doppelpack mit zwi 512er Riegeln empfohlen, jedoch irritiert mich, dass dort 400 MHz steht. Hier ist der Link.

    Ausserdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich meine jetzigen Riegel mit 2 neuen kombinieren kann, da ich sonst auf die wesentlich billigere Kombination von 2 256er Riegeln zurückgreifen kann.

    Hier sind die Details meiner 2 derzeitigen Riegel:

    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Siemens SDU03264B5B31MT-50
    Seriennummer 10001B10h
    Herstellungsdatum Woche 36 / 2003
    Modulgröße 256 MB (1 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
    Maximale CAS Wartezeit 3.0 (5.0 ns @ 200 MHz)
    2te Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)

    Speichermodulbesonderheiten
    Early RAS# Precharge Unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    Speichermodulhersteller
    Firmenname Siemens AG



    Und hier sind noch die Details meines Motherboards:

    Motherboard ID 06/22/2004-Springdale-G-6A79AM4DC-00
    Motherboard Name MSI MS-7012 (Medion OEM)

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 800 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp Dual DDR SDRAM
    Busbreite 128 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 400 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp Intel Hub Interface
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s

    Motherboard Technische Information
    CPU Sockel/Steckplätze 1
    Erweiterungssteckplätze 3 PCI, 1 AGP
    RAM Steckplätze 4 DIMM
    Integrierte Geräte Audio, LAN
    Bauform (Form Factor) Micro ATX
    Motherboard Chipsatz i865PE
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. EazyE

    EazyE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    0
    400MHz ist der "effektive Takt".
    Der Anleitung ist zu entnehmen, dass das Mainboard DDR266, DDR333 und DDR400 unterstützt.
     
  11. PotU

    PotU Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aha, okay, jetzt müsste ich eigentlich nur noch wissen, ob ich meine jetzigen Karten mit den 2 neuen kombinieren kann, und schon kann ich die Karten bestellen.
     
Thema:

RAM

Die Seite wird geladen...

RAM - Ähnliche Themen

  1. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  2. RAM läuft nicht richtig

    RAM läuft nicht richtig: Nabend! Nachdem ich vorhin meinen PC aufgerüstet habe, funktionieren meine RAM teilweise nicht richtig. Ich habe sogar schon etwas gegoogelt,...
  3. Extrem hohe RAM-Auslastung

    Extrem hohe RAM-Auslastung: Hey, ich habe mal wieder ein Problem. Wie schon zu lesen habe ich eine sehr hohe, eigentlich nicht logische RAM-Auslastung. Ich habe schon dazu...
  4. Ram zu tief gesetzt seid dem nur Probleme

    Ram zu tief gesetzt seid dem nur Probleme: Hallo erstmal ich habe aus versehen mit AMD Overdrive mein Ram zu tief gesetzt als ich dann mein pc neu gestartet habe habe ich immer einen...
  5. Ram- Wechsel

    Ram- Wechsel: Moin! Nach einem Ram- Wechsel von 2x 256 mb auf 2x512mb in meinem Medion 40100 ist der Bildschirm schwarz geblieben. Nach dem Rückbau uaf 2x256mb...