Q6600 übertakten!

Diskutiere Q6600 übertakten! im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; hi leuz, hab mich hier schon etwas eingelesen nur sind alle beiträge zu meiner frage entweder sehr alt oder wurden nich weiter ausgeführt... ich...

  1. #1 adijact, 15.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hi leuz,
    hab mich hier schon etwas eingelesen nur sind alle beiträge zu meiner frage entweder sehr alt oder wurden nich weiter ausgeführt...

    ich besitze nenn q6600@2,4ghz montiert auf nem biostar P35D2-A7, kühler iss en mugen 2, da sollte ich doch einiges rausholen können!?!

    temps unter 3DMark06 (standarteinstellungen) liegen, laut realtemp 3.0 bei max. 44/46/43/43°C und bei dauerbelastung (Company of Herose) 45/47/44/45°C

    C1E hab ich im bios schon deaktiviert, nur finde ich die einstellung "EIST" nirgends... evtl. möglich dass es dies bei meinem board überhaupt nicht gibt?

    im großen und ganzen such ich en proggi zum OC und/oder hilfestellung für die bios einstellungen dazu ;)
    denn leider sehen alles "how to..." im bios anders aus als meine und ich find immer diverse einstellungen nich...


    gruß bruce
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EvilDream, 16.10.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Dann mach erstmal Bilder von deinem Bios, damit man dir auch genau helfen kann und nicht immer raten muss, wie welche Einstellung bei dir heißt.
     
  4. #3 adijact, 16.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    k, hier ma pics vom bios:
    http://img389.imageshack.us/gal.php?g=15102009643.jpg

    bin jetzt auf:
    +0,150V
    laut bios 1,39V
    laut pc wizzard und everest 1,41V (everest geht aber immer nach par sec. hoch auf 2,3V, denk das iss en buck vom proggi...)
    345MHz
    hier hat er 3DMark06 zwar auch ohne probs durchgeführt aber beim neustartet kurzer bluescreen also wieder runter auf 340MHz...

    jetzt geh ich ma an die voltzahl des FSB...

    [​IMG]


    gruß bruce
     
  5. #4 EvilDream, 16.10.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Die Voltage ist schon recht hoch für einen G0. Da kannst du bestimmt noch was raussholen.

    Und bei dem FSB kann es schon sein, dass dein Board einfach dich macht. Hast du denn mal mit 6*350 versucht um erstmal zu schauen, wie weit das Board geht.
     
  6. #5 adijact, 16.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    so, FSB auf 1,35V erhöt und siehe da...
    350MHz möglich!

    sobald ich jedoch den fsb auf 1,45V (geht leider nur in so großen schritten) geht nix mehr!
    auch auf 360MHz zu erhöhen blieb ohne erfolg...

    teste jetzt ma mit
    FSB 1,35V
    355MHz
    Vcore +0,150V

    edit sagt: GEHT NICH! 3DMark06 bricht, osbald der CPU-test anfängt ab... jetzt ma mit 353MHz versuchen^^

    du meinst vcore heruntersetzten?

    die 350MHz fürn FSB oder? und die "6" wo stell ich die ein?


    gruß bruce (und danke ma für die schnelle hilfe!!!)
     
  7. #6 adijact, 16.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    komisch, jetzt macht er bei 350MHz wieder zicken...
    runter auf 245MHz und alles läuft!

    sollte ich evtl. ma vcore runtersetzten?

    edit:
    hab vcore runtergeschraubt aber er packt`s trotzdem nich...
    jetzt bringt 3dmark06 beim cpu test sogar ne fehlermeldung...

    lass es jetzt erst ma so bis ich neue infos von euch/dir habe! ;)


    DAS GIBT`S DOCH NICHT
    alle test 1A nur wenn ich company of heroes online zocken möcht bricht er im spiel nach par sec. ab...

    bin jetzt ma runter auf den normalen vcore zustand und 300MHz...

    gruß bruce
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    Solche Aktionen sollte man nur machen, wenn man auch weiß, daß die Lebensdauer der CPU verkürzt wird und der Nutzeffekt ziemlich gering ist, von der höheren Abwärme ganz abgesehen.
     
  9. #8 adijact, 16.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    nuja... ich hab den prozzi als "defekt" geschenkt bekommen! logisch weiß ich dass er schaden nehmen kann!

    außerdem ICH HAB`S!!! spiel läuft 1a mit 3059MHz!!!

    jetzt ma weiter probieren!
     
  10. Gehsi

    Gehsi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    normalerweise spielt man erst an derVCore rum wenn nichts mehr geht.
    Das nächste, evtl. macht net der CPU schlapp sondern der Ram, den übertaktest du ja mit.
     
  11. #10 adijact, 17.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    d.h. ich stell jetzt den vcore wieder auf den ursprung, dann an der FSB rumspielen bis nix mehr geht und erst danach vcore erhöhen?

    also im moment läuft er mit 245MHz und 1,36V stabil


    gruß bruce
     
  12. #11 EvilDream, 17.10.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Die 245 solltest du aber auch mit deutlich weniger V-Core schaffen.
     
  13. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Gehsi',index.php?page=Thread&postID=786381#post786381]Hi
    normalerweise spielt man erst an derVCore rum wenn nichts mehr geht.
    Das nächste, evtl. macht net der CPU schlapp sondern der Ram, den übertaktest du ja mit.[/quote]Um diesem Problem nicht zu begegnen, sollte man den RAM-Teiler (in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit des RAM) so setzen, dass ein OC des RAM garnicht zu Stande kommt. Bzw schaffen 800MHz RAM (z.B von Corsair oder OCZ) ja auch etwas mehr. Bei manchen Boards muss man ja nicht mal den RAM Teiler einstellen, sondern kann einfach die gewünschte Geschwindigkeit auswählen (Bei Asus ist das denk' ich so)

    @ adijact:

    Lass die VCore einfach mal so, und fang an zu übertakten. Wenn du dann nicht mehr weiterkommst, schraubst du diese eben ETWAS rauf.

    Vielleicht hilft dir auch diese Anleitung weiter: http://www.hardwareoverclock.com/Intel_Core2Quad_Q6600_Anleitung_Uebertakten_Overclocking.htm
     
  14. #13 PaddyG2s, 17.10.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Vcore darf nicht höher als 1.45V sein, wenn du in dauernt so eingestellt haben willst.
    Wenn du eine hoche taktrate ereichen willst nimmst du am besten den Multiplikator von 9. Aber dann wird der FSB nicht mehr zu groß sein.
    Bei multi von 8 wird der FSB etwas höhergeben aber dann hat man nur den Multi von 8 statt 9.
    Ich würde aber den 9ner multi nehmen!

    Also Vcore auf standart dann langsam in 10Mhz schritten die FSB erhöhen. Und dann einmal den Prime Small FTT laufen lassen für 20 min und dann nochmal um 10 erhöhen.
    Und wenn ein fehler kommt den Vcore um 0.025V anheben und nochmal versuchen.
    Wenn es trotz vcore erhöhung nicht mehr geht dann ist ein ram schuld.
    Langsam an die sache rangehen wenn du auf einmal die FSB auf 400 erhöchst is ja klar das des nicht hinhaut.
     
  15. #14 adijact, 17.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @ Puma45
    dein link hat WOHL den entscheidenden tipp gebracht!
    dort iss nämlich die rede von "MCH" welchen ich jetzt (wie auch den FSB) auf 1,35V anstatt 1,25V gesetzt habe und siehe da... bis 370MHz FSB stabil!

    bei 380MHz hat er jetzt das erste mal gezickt, also leicht mit Vcore wieder hoch!

    3DMark06 war immer en sehr sehr guter anhaltspunkt für mich, deshalb teste ich jetzt erst ma weiter damit, später noch en company of heroes zocken und danach über nacht "Prime Small FTT laufen" laufen lassen!

    edit sagt:
    390MHz FSB
    VCore auf +0,1500V
    FSB/MCH 1,35V

    3DMArk06 läuft ohne probs durch
    WPrime geht auch 1A!

    hier en screenshots zum bios und den tests:
    [​IMG]

    [​IMG]

    sollte eigentlich ausreichend sein oder mein ihr ich soll mit vcore noch weiter hoch (denk dann sollte auch noch mehr FSB drin sein...)
    ich mein die temps sind ja eigentlich bestens, oder?


    gruß adi (echt geil wie viel tipps man hier bekommt!!! dank euch allen ma zwischendurch!)
     
  16. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Sei mit den Spannungen sehr vorsichtig... Diese sind nämlich ne äußerst heikle Angelegenheit, nur ein kleiner Fehler und alles kann vorzeitig enden. Temperatur etc. kommt erst danach, denn wegen ein paar Minuten mit zu hoher Temperatur geht keine CPU kaputt, zuvor schaltet diese von selbst ab. Aber ein oder 2 10tel Volt zu viel KANN (muss nicht, von CPU zu CPU verschieden) der CPU das Leben kosten.

    Da auf Hardware-OC erst bei 400MHz FSB die rede von nem höheren MCH ist, würd' ich eher noch ne Stufe zurück gehen und gucken, obs noch läuft... lieber zu wenig Spannung als zu viel, raufschrauben kannst du immer noch.
     
  17. #16 adijact, 18.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    temps nach nem 4vs4 @ CoH:

    [​IMG]

    also durch das hochsetzen der FSB-spg. bin ich erst so hoch gekommen... werd es jetzt gleich ma testen wenn er wieder aufem ursprung iss (1,25V)

    edit sagt:
    also nachdem ich MCH auf 1,25V gestellt habe läuft 3DMark06 (nur CPU test) ohne probs durch aber hat dafür auch 5325 anstatt 5402 punkte...

    mein pc. lief mit 1,35 über eine std., daher glaub ich nicht dass da etwas schaden nehmen könnte!?!
    oder kann das auch erst nach ner gewissen zeit kommen?


    edit nr. 2:
    k, ich lass die spg. von MCH auf 1,25V! neuer (nur CPU) test ergab auch 5324...


    edit nr.3:
    FSB/MCH auf 1,25V gesetzt und "ach schau an" 5322punkte... daher lag es ursprünglich wohl doch an meinen ram-sticks! welche ja auf 533MHz laufen!

    also alles bestens!

    vcore hab ich nochmals versucht rauf zu setzen, ohne erfolg!
    lass jetzt ma alles ruhen bis morgen!

    letzter screenshot für heute:
    [​IMG]

    einstellungen:
    CPU Clock 395MHz
    PCIE Clock select manual
    PCIE Frequency 533MHz (normalerweise auf "auto" kann hier jedoch nur auto/533MHz/600MHz oder 800MHz auswählen...)
    DRAM Configuration (wie voreingestellt)
    System Memory Frequenca 533MHz
    CPU Voltage +0,1500V
    FSB Termination Voltage 1,25V (standart)
    (G)MCH Voltage 1,25V (standart)
    Memory Voltage 1,90V (standart)

    jedenfalls hab ich m.m. nach ne verdammt gute ausgangsbasis, oder was meint ihr?


    gruß bruce
     
  18. #17 PaddyG2s, 18.10.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    PCIE Frequenz auf 100 sonst wird der noch verstellt.
    Sind die Temps in bild 2 unter last? weil das ja super wäre die 60grad bei 1.4V ?
    Les mal die Temps mit RealTemp aus un lass mal Prime95 durlaufen was der sagt.
     
  19. #18 adijact, 18.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ja, PCIe hab ich eben auf manuell eingestellt und dann auf 100

    zu den temps, auf der rechten seite unten bei coretemp sieht man immer "high" das sind die maximal erreichten temps!

    ich mein da iss ja auch en mugen 2 verbaut ;)
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 PaddyG2s, 18.10.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    aber bei 1,4V unter 60 Grad, dann muss ich mir wohl auch den Mugan 2 holen xD
    Für so nen Vcore ist des super und wenn es stabil läuft dann kannste des so lassen.
    Hast du auch schon spiele getestet ob die stabil laufen?
     
  22. #20 adijact, 18.10.2009
    adijact

    adijact Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ALSO,

    in meinem vorletzten post steht eigentlich alles drin aber jetzt hier nochma für die ungläubigen :D
    und nun hab ich die temps noch mit RealTemp ausgelesen NACHDEM ich 3DMark06 und anschließend wPrime durchlaufen lassen habe:

    [​IMG]

    hier die temps nachem zocken und nebenher skypen (glaub aber dass die max.temp noch vom wPrime steht):

    [​IMG]

    also nächstes hab ich prime95 gestartet aber OH SCHRECK core 1 und 3 brechen sofort mit nem "error" ab, werd aber trotzdem alles so eingestellt lassen, da sonst alles bestens läuft!

    temps nach ca. drei std. betrieb mit wprime, prime95, 3dmark06, winoptimizer-bench, SoH zocken usw.:

    56/57/57/58°C

    pc wurde zwischendurch NICHT neu gestartet!
    alles was ich hier noch poste geschieht in einem "run"

    p.s. hier mal noch ne "gegenüberstellung":

    3DMark06:
    3DMark Score 13121 à 16859
    SM 2.0 Score 5050 à 6451
    SM 3.0 Score 6180 à 7623
    CPU Score 3832 à 5454
    wPrime hab ich leider erst nachem OC laufen lassen, da war ich auf ca. 300MHz FSB also 2,6GHz und Vcor 1,41V
    trotzdem:
    528,016 à 400,608
    WinOptimizer Benchmark (wobei ich hierrauf nichts gebe…)
    68801 à 102369



    gruß adi
     
Thema:

Q6600 übertakten!

Die Seite wird geladen...

Q6600 übertakten! - Ähnliche Themen

  1. Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?

    Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?: Hallo, von einem Freund habe ich vor kurzem den "heißen Tipp" bekommen, meinen DDR4 Speicher zu übertakten und damit das ganze Mainboard...
  2. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  3. Pc bootet nicht, wenn mehr als 2 RAM slots belegt sind

    Pc bootet nicht, wenn mehr als 2 RAM slots belegt sind: Folgendes Problem: Ein Kumpel hat einen gebrauchten PC, in dem 4gb Ram (2x2gb) verbaut sind gekauft. Wir wollten den RAM auf 8 GB erweitern. Also...
  4. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  5. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....