Q6600, E8400, Q8200, X4 9950

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von rzrcop, 11.01.2009.

  1. rzrcop

    rzrcop Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 WarriorsClan, 11.01.2009
    WarriorsClan

    WarriorsClan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    der Q8200 ist der beste aber der Q6600 ist der nächst beste! it deine entscheidung alt gegen neu^^
     
  4. #3 Z4NZ1B4R, 11.01.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    nicht sehr aussagekräftig zumal nur 1 Phenom der 1. Baureihe getestet wurde, wenn die Phenom II mit eingezogen wären, dann wärs wohl besser - 3 gute Intel vs. 1 schlechter übergangs AMD - außerdem sind die Phenom II ja jetzt schon fast auf dem level eines I7 (besser als der beste Quad auf dem Sockel 775) und viel billiger...
     
  5. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Alle vier genannten CPU's kann man sowieso nicht direkt vergleichen, weils 3 Quads und 1 Duo sind. Von den Quads ist der X4 9950 die beste Wahl, da er der billigste Prozzi ist (145€) und als Black Edition der Multi (glaub ich) frei wählbar ist und dieser somit ein gutes OC Potential mitsich bringt! Kleiner negativer Aspekt: Mit 145W TDP etwas gefräßig ;)

    2. beste CPU ist dann wohl die Q6600, auch billig (157€), ebenfalls sehr gutes OC Potential (bis 3,4GHz locker möglich). 3.beste CPU ist dann die Q8200, leistungsmäßig schlechter als die anderen 2, dafür aber auch etwas billiger als der Q6600. Verfügt über weniger Cache, was ihn etwas schlechter als den Q6600 macht.

    Wäre dann noch der Dualcore E8400 zu bewerten: Ist mit 140€ der billigste aller "Teilnehmer" und verbraucht mit 65W TDP auch am wenigsten Strom. Allerdings würd ich JETZT auf keinen Fall merh einen Dualcore Prozzi kaufen, da die einfach nicht mehr aktuell sind.

    @Z4NZ1B4R:
    Jetzt wollen wir aber mal nicht übertreiben ^^ Der AMD Phenom II X4 940 kommt nicht mal ganz an den Quadcore Q9450 ran. Geschwigedenn an einen i7-920 oder i7-940.

    Meine Meinung zu den Quadcores: Bei Intel sollte man die Finger von Q8200 und Q8300 lassen. Q8200 deshalb, da dieser schlechter ist als der Q6600 und gleichviel kostet. Der Q8300 schlägt zwar den Q6600, kostet aber auch über 200€, dafür bekommt man schon nen Q9300 und fast nen Q9400.

    Zu empfehlende CPU's: Q6600 (155€) / Q9300 (200€) / X4 9950 (145€)
    Für alle, die mehr Geld haben: Entweder Q9450 (270€) / Q9550 (290€)

    Von den i7 MOdellen würd ich noch die Finger lassen wgen des bestehenden Problems des TLB-Bugs!
     
  6. #5 LuuTscher, 11.01.2009
    LuuTscher

    LuuTscher Guest

    Der Phenom II 940 BE liegt in der Leistung gleichauf mit einem Q9550, und ist besser als der Q9450.

    Der Phenom 9950+ BE liegt in der Leistung in etwa gleich auf mit dem Q6600 und Q8200, liegt nur in sehr geringem Maße hinten, hat aber wie bereits erwähnt einen offenen Multi und macht das OC'en somit relativ einfach.
    Der Phenom 9950+ BE lässt sich auf gute 3,2GHz takten, womit er gutes OC-Potential bietet und dann nochmal einen Sprung in Sachen Leistung macht.

    Würde dir den Phenom 9850+ BE empfehlen, kostet nur 135€, 100MHz weniger als der 9950+ BE, jedoch auch mit offenem Multi und lässt sich ebenfalls auf gute 3 - 3,2Ghz übertakten.

    Der Q8200 ist mit dem Q6600 gleichauf, liegt sogar in manchen Games / Anwendungen leicht vorne mit wenigen FPS, ist aber in der Regel teurer als der Q6600, weshalb ich in diesem Falle zum Q6600 raten würde wenn du einen Intel möchtest.

    Der E8400 ist in den meisten Games noch am schnellsten, das wird sich jedoch in nicht allzu ferner Zeit ändern, weshalb ich ihn nicht empfehlen würde.

    Im allgemeinen nehmen sich alle 4 Prozessoren nichts ( vom E8400 abgesehen ), raten würde ich dir zum Phenom 9850+ BE, lässt sich relativ schön OC'en, liegt in der Leistung mit den anderen in etwa gleich auf und ist mit 135€ am günstigsten.
    Das Preis- / Leistungsverhältnis ist bei AMD im moment ungeschlagen, erst wenn man mehr als 180€ für einen Prozessor ausgeben möchte, sind die Intels besser, wobei sich das mit den neuen Phenom II auch geändert hat.

    Der Phenom II 940 BE ( 250€ ) ist genauso gut wie der Q9550 ( 290€ ), und dazu einen Tick günstiger.

    Kauft euch am besten mal die aktuelle PCGH, da stehen umfangreiche Tests / Informationen dazu drin.

    mfg
     
  7. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Der i7-920 wäre für den Preis von 245€ ja die Granate schlechthin, gäbe es bei den Nehalem CPU's nicht diesen bescheuerten TLB-Bug, dessen Behebung viel Leisuntg kosten KÖNNTE! Wie siehts denn da mit den neuen Phenom II X4 aus? Sind bisher noch keine Probleme bekannt? So schnell würd ich neue Komponenten nicht kaufen, da bestimmt Fehler möglicherweise erst aufgedeckt werden- können. Ansonsten wären die neuen AMD's bestimmt super.
     
  8. #7 LuuTscher, 11.01.2009
    LuuTscher

    LuuTscher Guest

    Glaube ich eigentlich weniger, Fehler im Anwendungsbereich sind eher die Ausnahme bei neuen CPU's.
    Naja, der i-7 920 ist zwar an sich 'ne richtige Granate, vor allem für 250€, jedoch ist er nur mit sehr teuren damit verbundenen Restkomponenten lauffähig, wie z.B. X58-Platine und DDR3 Speicher, was zusammengerechnet teuer wird.

    Wenn man das Geld hat, kann man ruhig zu 'nem i-7 greifen oder auch zu einem Phenom II.

    Wobei die Phenom II's ihre Leistung ja erst in kürze richtig entfalten können, da sie ja aktuell noch auf AM2+ Boards und DDR2 angewiesen sind.
    Ihre reinrassige Plattform wird aber auch ein AM3 Board mit DDR3 Speicher sein, welche glaube ich gegen April kommen werden, weshalb man die Leistung jetzt nur bedingt vergleichen kann.

    /edit

    nebenbei bemerkt, hab ich von diesen TLB-Bugs noch nie was gehört^^
     
  9. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Dann guckst du mal HIER ^^

    Einziger Schwachpunkt der i7's: Du hast es eh schon auf den Punkt gebracht, LuuTscher: Teure Komponenten sind nötig, um sie zum laufen zu bringen :( Allerdings gehen die Preise der Sockel 1366 Boards bereits zurück: Hab am 20.11.08 nen Screenshot dieser Boards bei HWV gemacht. P6T Deluxe ist immehin schon 13€ billiger zu haben. MSI X58 Platinum um 17€ :D
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 LuuTscher, 11.01.2009
    LuuTscher

    LuuTscher Guest

    Naja, das klingt finde ich ein bisschen " schlimm geschönt ".
    Und wenn ich das richtig verstanden habe, ist das auch nur eine wage Vermutung die noch nicht wirklich bestätigt wurde.

    Ich würde darauf nicht so viel lassen, bisher gab es ja keinerlei Beschwerden o.ä. von daher wird es schon in Ordnung sein.
    Mach doch hier nicht allen Angst^^

    Ja okay, etwas günstiger schon, aber das sind immer noch 220€ für ein Mobo :hammer:

    Also würde ich vorerst nicht machen^^
    Ist aber jedem seine Sache
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das mit dem Bug so verstanden, alsdass WENN man was dagagen tun muss, es sein KANN (wie bei den AMD X2) dass Leisungseinbußen enstehen. Aber wie du bereits sagtest, bisher scheint sich niemand zu beschweren, weshalb es auch so sein wird, dass der Bug nicht wirklich schadet und auch nicht behoben werden muss. ^^ Gott sei Dank. Wegen der teuren Komponenten: Was ich damit sagen wollte, als ich erwähnte, dass das Mobo "nur" mehr 200€ kostet: Die Preise sinken relativ schnell, sodass die Boards nicht merh lange über 200€ kosten werden! *Wunschdenken* :D Und in Anbedracht der Leistung können sich 200€ für ein Mobo schon sehen lassen.

    Empfehlen würd ichs auch noch nicht, das sie für Spiele ja nicht so viel besser sind, alsdass sich der Preisunterschied auszahlt. Aber sobal DDR3 RAM und Mobo zusammen für 250€ zu haben sind, denke ich, wärs für den einen oder anderen schon eine Überlegung wert. Denn dann kostet der Core i7-920 auch nicht mehr mehr als 200€ +- 10% ^^
     
Thema: Q6600, E8400, Q8200, X4 9950
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. q8200 vergleich phenom 9850

Die Seite wird geladen...

Q6600, E8400, Q8200, X4 9950 - Ähnliche Themen

  1. Corel Videostudio Pro X4

    Corel Videostudio Pro X4: Moin! Von einem Tag auf den anderen lässt sich das Videostudio nicht mehr öffnen. Anklicken, fünf Sekunden die Eieruhr und dann nichts. Kein...
  2. Pc bootet nicht, wenn mehr als 2 RAM slots belegt sind

    Pc bootet nicht, wenn mehr als 2 RAM slots belegt sind: Folgendes Problem: Ein Kumpel hat einen gebrauchten PC, in dem 4gb Ram (2x2gb) verbaut sind gekauft. Wir wollten den RAM auf 8 GB erweitern. Also...
  3. Corel Videostudio X4

    Corel Videostudio X4: Moin! Weiß jemand, wo im im X4 das Menü <Kapitel/ Cue> finde? Danke im Voraus! mikety
  4. Neues Mainboard das alten AMD Phenom X4 unterstützt

    Neues Mainboard das alten AMD Phenom X4 unterstützt: Ich suche ein neues Mainboard, habe allerdings nicht genug Geld um mir auch noch eine gute CPU dazu zu kaufen, was ich aber irgendwann vorhabe....
  5. Guten Lüfter auf AMD Phenom II X4 955 BE

    Guten Lüfter auf AMD Phenom II X4 955 BE: Hallo, habe einen AMD Phenom II X4 955 BE auf dem Gigabyte GA-870A-UD3 MoBo. Welcher Lüfter ist da zu empfehlen? Habe oft von dem Mugen gehört,...