q6600 auf asus p5q pro ocen

Diskutiere q6600 auf asus p5q pro ocen im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; ... klappt das so leute? ich hab mich mal wieder ein bisschen schlau gemacht, und erfahren, dass ja das Mainboard quasi ebenso wichtig ist beim...

  1. #1 SirToctor, 08.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    ... klappt das so leute?

    ich hab mich mal wieder ein bisschen schlau gemacht, und erfahren, dass ja das Mainboard quasi ebenso wichtig ist beim Ocen wie der Prozessor an sich.

    Übrigens nette Anleitung fürs Ocen hier: http://www.hardwareoc.at/Intel_Core2Quad_Q6600_Anleitung_Uebertakten_Overclocking-2.htm

    (wo is der sche*ß verlinkbutton in der html maske hin?Damn)

    und auch noch mit einem Q6600



    Meine Frage jetzt. Geht mein Board dafür klar? Es hat eigentlich gute Kritiken bekommen, und ich weiß, dass meine anderen Komponenten mit diesem Board empfohlen werden. Also deshalb würde ich es ganz gern "behalten" (noch nicht gekauft...nur geplant).

    Kann ich damit Ocen? :whistling:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 SirToctor, 08.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    sehe grad das Abit IP 35 pro wird als Ocer Board empfohlen, und kostet etwa gleich viel wie das asus p5q pro..



    edit: nicht schlecht, n quad6600 auf 3,8 gig zu ocen^^

    [​IMG]
     
  4. #3 Mr.Blade, 08.01.2009
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Würde den Q6600 noch garnicht Ocen, da er völlig ausreicht.
    Inem Jahr oder so wird sich das denke ich erst lohnen, den Q6600 zu Overclocken, und bis dahin hast du dann auch noch Garantie.

    MfG.
     
  5. #4 EvilDream, 08.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Jap xD

    Da es ja schon Standartmäßig einen 1600FSb unterstüzt. Das wären ja beim Q6600 schon 3,6 Ghz und es sollte auch noch was über den Standartwert gehen, wobei dann der Prozzi wahrscheinlich bald am Ende ist.

    EDIT: Würde alleine wegen dem neueren P45 Chipsatz zum Asus Board greifen.
     
  6. #5 Mr.Blade, 08.01.2009
    Mr.Blade

    Mr.Blade Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    0
    Also ich persönlich empfehle dir das MSI P45 Neo2-FR, ist sogar besser glaub ich als das P5Q Pro.
    Ausserdem hat ASUS miserabelen Support, deswegen kauf ich kein ASUS :minigun: mehr
    MfG.
     
  7. #6 SirToctor, 08.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    danke evil und blade. Ich werde ihn vorerst nicht übertakten, da ich eh mehr zocken werde. Wenn dann die Spiele alle 4 Kerne unterstützen kann ich dann ja ne WaKü reinstekcen und den richtig übertakten, falls es notwendig ist.



    zur Mainboard Frage werde ich nochmal das Kaufberatungsforum anfragen^^ Danke Leute
     
  8. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Sry SirToctor, passt jetzt nicht 100% zum Thema, aber zu dem Link von Hardwareoverclock.com passts ^^

    Habt ihr euch das mal in Ruhe durchgelesen? Ich dachte immer, den RAM-Takt sollte man in Ruhe lassen, also auf seine 800MHz oder wie schnell er auch immer ist, einstellen. Und dass man mehr Spannung benötigt, je höher der Multi ist, (unabhängig vom FSB) wusste ich auch nicht ^^ Und von "MCH Overvoltage" hatte ich auch noch nichts gehört!
    Was mir komisch vorkam waren die Temps (siehe Anhang): 2,4GHz mit 1,3VCore bei 47°. So heiß wird meine CPU (Q6600) mit dem BOXED Kühler nicht mal!! Nach 11 min. Prime95 Large FTT sinds gerade mal 42-43°C!
     

    Anhänge:

  9. #8 EvilDream, 08.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Die 1,3 Volt sind aber auch schon viel....

    Die 3,2 Ghz laufen bei mir auf 1,24 Volt xD

    Aber, dass die Vcore hoch muss, wenn der Multi höher ist kann ich nicht bestätigen. Da mein Q6600 auf 3,2Ghz mit 9*355 auf 1,24 V läuft. Bei 8*400 brauche ich aber 1,275 V.
     
  10. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    @ EvilDream: Die 1,24V, hast du im BIOS eingestellt, oder? WIe weit geht der denn bei Last runter? Könntest du das mal für mich überprüfen? ^^ Wäre super! Hab nämlich bei mir, da mir die Temps viel zu hoch waren (vielleicht erinnerst du dich noch) den VCore im BIOS von ORIGINALEN 1,32!!!!V auf 1,25 runtergeschraubt, und nach 25min Prime95 (Large FTT) ist der VCore laut meinem MoboTool auf etwa 1,2V gesunken, bei 44-45°C max. mit dem BOXED Lüfter!
     
  11. #10 EvilDream, 08.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich im Bios 1,24V einstelle, ist das die Last Spannung. Bei Prime steht der die ganze Zeit auf genau 1,24V laut Mobo Tool und CPU-Z. Nur wenn er nicht unter lasst ist, geht die Spannung ein wenig runter.

    Aber du hast deinen noch auf 2,4Ghz oder??
     
  12. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Da kann aber was nicht stimmen, denn schließlich geht der Vcore unter Last zurück! Zumindest bei mir ^^ Obs normal ist? Keine Ahnung ^^
    Anbei mal ein paar Screenshots zum Beweis....
     

    Anhänge:

  13. #12 EvilDream, 08.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Habe meinen auch vorhin mal auf Standart gestellt und die VCore im Bios auf 1,2 V.
    Dabei sind diese Werte rausgekommen:

    [​IMG]
     
  14. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja bei weitem nicht so extrem wie bei mir. xD Hab ihn im Idle auf etwa 1,23-1,24 und unter Last sinkt er zu 90% auf 1,2, kurzzeitig sogar manchmal auf 1,184!! ^^ Hast du Prime Mehr als ne Stunde laufen lassen, seh ich das richtig? Danke fürs nachgucken!!!
     
  15. #14 EvilDream, 08.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Joa. Müssten ungefähr 1Std. 40min gewesen sein.

    Aber ich meine, wenn ein PC nicht in denn ersten 10min faxen macht oder sonstiges unter Prime. Ist es egal wie lange man es laufen lässt.
     
  16. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    @Evil Dream: Was denkst du, da man ja ziemlich genau weiß, wie viel VCore der Q6600 bei welcher Taktfrequenz benötigt, könnte man dann theoretisch nicht einfach sagen wir mal bei 3,0GHz anfangen, den VCore mal auf 1,28 stellen und dann Prime95 npaar Stunden laufen lassen? Könnte man sich das Schrittweise rannähern doch eigentlich schenken, zumal 3GHz jetzt nicht sooo viel ist. Vorausgesetzt natürlich, das Board eignet sich dafür ^^ Denkst du, dass man das dann so machen könnte, oder würdest du, wennst du die nächste CPU OCst auch wieder beim Oritakt anfangen und dich schritt für schritt weiterarbeiten?
     
  17. #16 SirToctor, 08.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    schöne Unterhaltung Jungs...ich versteh nur Bahnhof^^ aber da komm ich auch noch hin.

    Mal ne Frage, welche Progz kann man nehmen, um Idle und Volllast am besten zu prüfen (Temperatur)

    Es grüßt,

    SirToctor
     
  18. #17 EvilDream, 09.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    @SirToctor: Also zum Auslasten der CPU Prime95 und zum auslesen der Temperaturen CoreTemp.

    @Puma45: Denke schon, dass man das machen kann. Man sollte nur die Spannung dann eher etwas zu niedrig ansetzen. Mehr als ein Bluescreen oder Freeze kann dann ja auch nicht kommen.
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    @SirToctor: Wenns mal was zum OC bei dir gibt, weißt du ja, an wen du dich wenden kannst :D
    Wegen des Progs: Die gibts wie Sand am Meer. Ich nehm immer das Mobo Tool, oder Speedfan oder Everest Ultimate oder eben CoreTemp etc. Mit Speedfan kannst duc auch noch deinen Lüfter der CPU regeln, ganz nette Spielerei ^^

    Und zum Auslasten etnweder das von EvilDream vorgeschlagene Prime95 und/oder CPU Stability Test 6.0, beide Progs gibts als Freeware bei www.chip.de. Genauso die oben genannten Tools.
     
  21. #19 SirToctor, 10.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    danke leute...akkorate hilfe von euch ... muss ich mal sagen.
    Werde jetzt erstmal mein PC endgültig zam stellen (das MaBo steht noch nicht fest...weil ich nicht genau weiß, welches da zum ocen, und späteren aufrüsten (2. graka) gut ist, und dennoch nicht mehr als 130 kostet...ma schaun)

    Und später, wenn ich es auch WIRKLICH BRAUCH, werde ich mein Rechner n bissl dampf machen. Ich meld mich dann bei Euch Leute ^^ hehe

    Danke nochmal. Grüße :bier:
     
Thema: q6600 auf asus p5q pro ocen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. q6600 p5q pro overclock

    ,
  2. overclock einstellungen p5q-pro q6600

    ,
  3. q6600 übertakten asus p5q pro

    ,
  4. q6600 und p5q pro übertakten einstellung,
  5. q6600 p5q pro übertakten,
  6. q6600 auf asus p5q pro übertakten,
  7. asus p5q pro q6600 overclock,
  8. lüfter für q6600 und asus p5q,
  9. asus p5q pro übertaktungstool,
  10. q6600 übertakten p5q tutorial,
  11. asus p5q pro forum q6600 oc
Die Seite wird geladen...

q6600 auf asus p5q pro ocen - Ähnliche Themen

  1. Asus gibt den Geist auf

    Asus gibt den Geist auf: Hey Leute, mein Asus hat nach 7 Jahren meiner Meinung nach genug für mich geleistet :) Hab etliches an ihm bearbeitet und hinzugefügt (SSD, usw.)...
  2. Empfehlung - ASUS Notebook

    Empfehlung - ASUS Notebook: Hallo, Ein Bekannter möchte mir sein leicht verbrauchtes Asus x44h anbieten. Das scheint aber nicht ein EU Modell zu sein. Worauf soll ich...
  3. BIOS flashen Asus

    BIOS flashen Asus: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...
  4. meint Ihr ASUS kann Handys machen?

    meint Ihr ASUS kann Handys machen?: hi, ich liebäugle mir ein asus zenfone 3 zu gönne , aber habe Bange, das did ein Fehlkauf wird? lg
  5. Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??

    Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??: Hello ihr alle, ich bin gerade mit meiner Freundin (mit der ich auch ein Kind (3) habe) am Überlegen, ob wir nicht vielleicht ein gemeinsames...