Prozzesor übertakten ?

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von azko, 30.08.2010.

  1. azko

    azko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte ein Praktikum in einen pc-Laden der auch Custom Pc's herstellt, da sidn wir isn gespräch gekommen über meinen Pc. Er sagte es währe elicht möglich mein pc ohen probleem 10-15% zu übertakten, stimmt das & ja wie geht das ?

     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    kommt auch drauf an ob dein lüfter/kühler die cpu gut genug kühlen kann... wenn der nur boxed ist oder du keinen ordentlichen windflow hast geht das sowieso schonmal nicht
     
  4. #3 DerMichi, 31.08.2010
    DerMichi

    DerMichi Guest

    Windflow = Luft Struktur im Gehäuse
    bzw Luft Dynamic

    (wollte es mal erwähnen, vll kennt er die defination nicht ;))
     
  5. azko

    azko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    sollte so passen denek ich
    vorne im gehäuse blässt rein
    der hinten zieht raus

    ;)
     
  6. #5 ErROr9312, 01.09.2010
    ErROr9312

    ErROr9312 Hausmeister

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    2.451
    Zustimmungen:
    0
    genau, musst hald immer gugen das deine prozessor nich zu heiß wird.
     
  7. #6 xandros, 01.09.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hat er dir auch gesagt, dass
    - dadurch jeglicher Gewährleistungsanspruch unmittelbar verloren geht?
    - das Übertakten für jede CPU individuell anders hoch möglich ist - sogar bei Prozessoren mit der gleichen Bezeichnung? (Ein Prozessor macht vielleicht mal 2% mit, der Nächste verträgt tatsächlich seine 15% anstandslos.)
    - der Hersteller dieses Chips die vorgesehene Taktfrequenz aus gutem Grund angegeben hat und dass der Prozessor vom Hersteller bei höheren Taktungen nicht mehr als stabil arbeitend betrachtet wird?
    - Systemabstürze durchaus mit Übertakten zusammenhängen können, aber selten daran gedacht wird?
    - eine höhere CPU-Taktfrequenz auch automatisch eine höhere Stromaufnahme bedeutet, die dann in einer erhöhten Wärmeentwicklung endet? (Dass die Kühlung angepasst werden muss, wurde oben ja schon erwähnt!)
    - das Übertakten der CPU alleine kaum eine Mehrleistung bringt, weil das restliche System hinterherhinkt? Es gehört also etwas Mehr dazu als nur die Einstellungen für die CPU zu manipulieren.
    - das Übertakten bei manchen CPUs gar nicht möglich ist?

    Man sollte sich also genauestens überlegen, ob man für geringfügig Mehrleistung (sofern man sie denn bemerkt - das ist nicht immer der Fall und kann auch nicht garantiert werden!) all die negativen Nebenwirkungen in Kauf nehmen möchte.
    Das bedeutet nicht, dass man dadurch Probleme bekommen muss! Die Wahrscheinlichkeit steigt nur deutlich.....

    Wie das geht, hängt von der verwendeten CPU und dem vorhandenen Mainboard ab. Ebenfalls sollte dabei dann der verbaute RAM und auch die erhöhte Wärmeentwicklung berücksichtigt werden.
    Ggfs. sind auch noch weitere Komponenten betroffen, deren Einstellungen ebenfalls korrigiert werden sollten. (z.B. Grafikkarte?)
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    sicherlich ist airflow gemeint :D
     
  9. Gehsi

    Gehsi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    den x2 6400 hatte ich auch.
    Es lohnt nicht ihn zu übertakten. Er leuft schon an seiner Grenze.
    Würde eher hingehen ihn verkaufen, und dann z.B. nen Phenom 9850 besorgen.
    Vorher natürlich prüfen ob der auf deinem Board leuft.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 weltbesiedler, 02.09.2010
    weltbesiedler

    weltbesiedler 08/15 User

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Meistens geht bei allen Prozessoren etwas mehr als 20 %. Allerdings kenn ich mich genau mit diesem Typ nicht aus. Das wichtigste ist eine sehr gute Kühlung wie hier auch schon oft erwähnt wurde und ansonsten kauf dir Zeitschriften, wie die PCGames Hardware, da steht in der August Ausgabe ein riesen Artikel über Übertaktet drinnen. Bei Fertig-Ware kannst du das eh vergessen, weil da dein BIOS "beschnitten" ist, das heißt, die wichtigsten Optionen für das Übertakten wurden raus genommen, so entstehen weniger Garantiefälle da durch das Übertakten ja auch einiges kaputt gehen kann. Vor allem musst du, wenn du keinen Fertig-PC besitzt, bei VCore aufpassen, wie hoch du die stellst, bei flüssigem Stickstoff ist das natürlich kein Problem^^. Nach jeder Takt und Volt Erhöhung immer einen Benchmark drüber laufen lassen. Z.B. 3D Mark06 oder 3D Mark Vantage. Wenn der Test bis zum Ende stabil läuft, ist das aber noch immer keine Garantie, dass er beim dauer Zustand auch stabil läuft. Immer solltest du die Temperatur deiner CPU im Blick haben, steigt diese über 60 ° C: Aufhören! Und VCore und Takt zurückstellen. Wenn der Test einmal nicht mehr stabil läuft, die stufe des FSB um 10 MHz zurückstellen, oder zu der Taktfrequenz, wo es als letztes stabil gelaufen ist.

    Die meisten aktuellen Boards halten bis zu 300 MHz FSB aus. Achtung! Du übertaktest damit auch den RAM und die anderen Komponenten, deswegen würde ich dir einen Low-Voltage RAM empfehlen, der auch mit sehr niedrig Spannung noch läuft. Einen RAM-Kühler brauchst du deswegen aber meistens nicht.

    Bei den meisten CPU´s gibt es einen Festgelegten Multiplikator, also bleibt dir wahrscheinlich nur das Übertakten per FSB. Bei den sogenannten BE (Black Editions, AMD) gibt es einen frei wählbaren Multi. Bei Intel sind es die CPUs mit einem X am Ende des Namens, soweit ich nicht die Buchstaben verwechselt habe ^^.
     
  12. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Der 6400,daß ist die werksmäßig übertaktete Version des 6000er.
    Da wirst Du nicht viel mehr rausholen können.

    @weltbesiedler

    Hallo junger Mann!:)
    Das ist eine AM2 CPU,folglich auch AM2 RAM,da gab es noch
    keine Lowvoltage RAM,daß Board ist auch nicht dafür ausgelegt.

    Verspreche nicht,was Du nicht halten kannst.:)
     
Thema:

Prozzesor übertakten ?

Die Seite wird geladen...

Prozzesor übertakten ? - Ähnliche Themen

  1. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  2. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....
  3. Übertakten eines Core2Duo E7400

    Übertakten eines Core2Duo E7400: Hallo, hab mir ein neues Board mit CPU gegönnt, Es ist ein Intel Core2Duo E7400, hätte auch ein E5200 vorhanden, allerdings ist der E7400 ja...
  4. Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?

    Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?: `Hallo, HABE ERNSTHAFT IM Netz Übertaktungsvideos gefunden, wo die den Pentium 4 auf bis zu 8 GHz übertaktet haben :DDDDD SOO KRASS !!! Aber ich...
  5. MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung

    MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung: Hallo allerseits! Ich würde gern mal einige Meinungen zum Übertakten meiner Grafikkarte einholen. Als Info vorab mein System: ASRock Z77...