Programme starten super langsam!

Dieses Thema im Forum "Windows Vista Probleme" wurde erstellt von Hyperion, 13.01.2008.

  1. #1 Hyperion, 13.01.2008
    Hyperion

    Hyperion Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn ich Programme starten will, brauchen diese auf meinem Notebook unglaublich lang! Ich habe gerad mal nach einem frischen Neustart Firefox aufgerufen und gemessen, wie lange Vista gebraucht hat, um Firefox zu starten: es waren sage und schreibe 38 Sekunden!!! Wie kann das sein? Was kann ich tun, damit das schneller geht? Komplexere Programme wie z.B. iTunes brauchen mindestens genauso lang!

    Mein System:

    MS Windows Vista Home Premium
    Intel Core 2 Duo T5250, 1500 MHz
    2 GB RAM
    Mobile Intel(R) 965 Express Chipset Family

    Ich bin eigentlich überzeugt, dass Vista besser als XP ist, aber diese langen Ladezeiten können doch nicht sein, oder? Ich habe das Notebook auch erst ca. seit einem guten Monat. Meine Grafikkarte ist natürlich nicht der Hammer (ist ja auch nur ein Chip), aber das dürfte sich ja eigentlich nicht auf die Ladezeiten auswirken.

    Kann mir jemand einen Rat geben? Wäre überaus dankbar.

    Gruß,
    Hyperion
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 junimond, 13.01.2008
    junimond

    junimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Ist fast das gleiche Notebook was ich habe..
    .. System wenigstens. Aber das Problem habe ich nicht. Mal aufgeräumt z.B. mit CC-Cleaner oder TuneUp? Vor allem auch mal Defragmentiert?
    Was ganz äzend ist die GB an Systemwiederherstellung die Vista macht, die würde ich (wenn dein System in Ordnung ist) als erstes löschen!!!
     
  4. #3 Ostseesand, 13.01.2008
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    war das problem schon von anfang an so?
    wie schon gesagt wurde, erstmal den ccleaner laufen lassen, danach defragmentieren. wenn du auf die systemwiederherstellung verzichten kannst, dann stell die mal ab.
    was hast du als virenscanner auf dem pc installiert? manche bremsen das system schon mal richtig ab in den ersten 5-10 min.
    wenn das keine besserung bringt, müssten ein paar einstellungen in der registry gemacht werden.

    ist auf deinem system was wichtiges drauf?
    könntest du das allerwichtigste sichern?

    denn ich könnte dir eine registry schicken, die du dann ausführst, dann sollte es schneller gehen.
    aber das ist nicht immer 100% sicher, das es funktioniert.
    sollte was schief gehen, kannst du die alte reg wieder einspielen.

    melde dich dann ob ich sie dir schicken soll.
     
  5. dior

    dior Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    wie stellt man die systemwiederherstellung ab?????
     
  6. #5 Hyperion, 14.01.2008
    Hyperion

    Hyperion Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Ja, am Anfang habe ich öfters mit CCleaner aufgeräumt, auch mit TuneUp 2007 & 2008. Allerdings habe ich mir dann irgendwann gedacht, dass es sinnlos ist die ganze Zeit meinen PC zu pflegen. Ich will ja schließlich, dass er einfach funktioniert und mich nicht ständig mit dem PC an sich befassen müssen.

    Ich könnte mich aber durchringen CCleaner wieder zu installieren. Was für Einstellungen empfehlt ihr? Soll ich beim Reinigen alle Häkchen aktivieren? Werden dann z.B. auch meine Desktop-Symbole gelöscht? Ich weiß, dass einige Ansicht-Einstellungen verloren gehen, die kann ich ja wieder herstellen. Aber mein Desktop soll eigentlich so bleiben wie er ist.

    Habe auch schon mehrmals defragmentiert, allerdings nie zu Ende, weil es wirklich ewig gedauert hat! Mehrere Stunden, hatte bisher nicht die Zeit dazu.

    Auf die Systemwiederherstellung möchte ich eigentlich nicht verzichten, falls wirklich mal etwas ist...

    Ich kann nicht sagen, ob das Problem von Anfang an besteht, aber ich glaube nicht, jedenfalls nicht in diesem Ausmaß. Mein Virenscanner ist BullGuard. Kennt das jemand? War halt von Anfang an drauf, und noch kann ich alle Funktionen nutzen (noch 50 Tage), habe mich daher noch nicht damit beschäftigt, ob ich es runterwerfen sollte. Welches empfehlt ihr denn für Vista? Möglichst kostenlos?!

    Ich habe auf diesem PC alles wichtige drauf...wieso müsste ich denn alles sichern, wenn ich deine Registry benutze? Die löscht ja ansich nichts, oder? Kannst du mir sagen, was genau deine Registry macht? Denn auf sämtliche Designs, die Vista mit sich bringt, möchte ich nur ungern verzichten, schließlich machen diese Vista zu einem Großteil aus. Wenn ich die nicht will, kann ich ja auch XP benutzen...
     
  7. #6 Der Andere, 14.01.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    du solltest schon alle sichern denn im schlimmsten fall geht dein PCnacher nemme an und du musst Vista neu insatllieren!
     
  8. #7 junimond, 14.01.2008
    junimond

    junimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja...

    .....so einfach alles laufen lassen an deinem PC ohne mal aufzuräumen oder auch defragmentieren würde ich dir nicht Raten! Vor allem bei Vista. Da sammelt sich zur Zeit noch mehr Müll an wie bei XP.

    Man soll sicherlich auch nicht sämtliche Programme ausprobieren oder laufen lassen dadurch kann auch alles zusammenbrechen...aber cc-cleaner den würde ich dir schon Raten oder auch TuneUp!

    Die Systemwiederherstellung sollst du auch nicht ausstellen sondern einfach mal deaktivieren und danach sofort wieder aktivieren...kannst ja mal schauen was dann da von deiner Festplatte frei wird? Das können bis zu 7 Gb wenn nicht mehr werden die du wiederbekommst. Das mach aber auch nur wenn dein System so wie er jetzt ist in Ordnung ist!!!

    Zum Defragmentieren...jo das stimmt...das Programm von Vista selber zum Defrag. ist grauenvoll aber es gibt so viele andere kostenlos Programme dafür die wirklich sehr viel schneller sind. Nicht kostenlos aber echt super ist O&O Defrag.

    Aber wenn du jetzt mal hingehst:

    - cc-cleaner laufen läßt
    - mal die Systemwiederherstellungsstellen löscht
    - und danach Festplatte Defragmentierst

    sollst sehen das dann alles wieder sehr viel schneller läuft!
     
  9. #8 Hyperion, 16.01.2008
    Hyperion

    Hyperion Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe das jetzt alles mal gemacht. Also zuerst CCleaner drüber laufen lassen (7x löschen), dann Systemwiederherstellung deaktiviert und wieder aktiviert (wobei ich nicht den Eindruck hatte, dass dadurch sehr viel Speicherplatz freigeworden ist, denn er hat nicht lang für das Löschen der Wiederherstellungspunkte gebraucht), und zum Schluss (über Nacht) defragmentiert und anschliessend neugestartet. Ergebnis: Notebook läuft wesentlich schneller! :) Firefox und iTunes starten jetzt ungefähr (geschätzt) in 5-10 Sekunden. Das ist doch schon etwas! Danke für eure Ratschläge.

    Wie oft sollte man denn defragmentieren? Gibt es sonst noch Tuningtipps von euch für mich?

    Gruß
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 junimond, 16.01.2008
    junimond

    junimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    na super erstmal das alles wieder schneller läuft. Aber man sollte auch nicht zuviele Programme laufen lassen oder ausprobieren! CC Cleaner...vielleicht noch TuneUp und zum Defragmentieren da würde ich mir dann noch vielleicht O&O Defrag oder ein kostenloses Programm suchen, weil diese fast alle viel schneller Defragmentieren als das von Windows, gerade das von Vista braucht ewig!!! Also dafür die ganze Nacht den Rechner laufen lassen.... 8o

    Na ja und wie oft das kommt immer drauf an? Denke das wirst aber selbst rausfinden? Wenn du viel im Internet bist würde ich CC-Cleaner vielleicht 1-2x die Woche laufen lassen.
    Und Defragmentieren auch jenachdem wie oft du Installierst bzw.Deinstallierst?

    Und das Deaktivieren und Aktivieren geht in Vista auch sehr schnell, bzw dadurch alle Systemwiederherstellungspunkte löschen. Das merkt man echt kaum. Ich hätte aber an deine Stelle Interessehalber mal geschaut wieviel er an GB von deiner Festplatte putz! 8)
     
  12. #10 Hyperion, 17.01.2008
    Hyperion

    Hyperion Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ja, habe leider vorher nicht geguckt, wieviel Speicherplatz ich hatte, weiß also nicht, wieviel durch das Löschen der Systemwiederherstellungspunkte freigeworden ist. Das nächste Mal achte ich aber drauf! ;-)

    Danke für eure Tipps.

    Eine weitere Frage: Manchmal, wenn ich auf eine Datei rechtsklicke, lädt Vista total lange (die ganze Zeit dieser sich selbst drehende Kreis) und es dauert ca. 10-15 Sekunden, bis ich das offene Fenster wieder verwenden kann, weil er da einfriert, muss also abwarten. Weiss da jemand was drüber? Hoffe, dass solche Performance-Probleme mit dem SP1 behoben werden...
     
Thema: Programme starten super langsam!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vista programme starten langsam

    ,
  2. laptop programme starten langsam

    ,
  3. programme starten langsam vista

    ,
  4. programme starten sehr langsam vista,
  5. windows vista programme starten langsam,
  6. vista programme öffnen langsam,
  7. programme öffnen langsam vista,
  8. programme brauchen lange zum starten vista,
  9. vista anwendungen starten langsam,
  10. pc programme öffnen langsam,
  11. vista startet programme langsam,
  12. programme starten langsam windows 7,
  13. win7 programme starten langsam,
  14. pc programme starten langsam,
  15. win7 programme dauern lange öffnen,
  16. programme starten langsam,
  17. pc startet programme verzögert,
  18. http://www.modernboard.de/windows-vista-probleme/55795-programme-starten-super-langsam.html,
  19. windows vista programme öffnen sehr langsam,
  20. vista programme starten sehr langsam,
  21. pc programme starten sehr langsam,
  22. vista startet programme sehr langsam,
  23. programme brauchen ewig zum öffnen,
  24. windows 7 programme starten langsam,
  25. laptop programme öffnen langsam
Die Seite wird geladen...

Programme starten super langsam! - Ähnliche Themen

  1. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  2. Wird ein PC wirklich langsamer?

    Wird ein PC wirklich langsamer?: Moin Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich immer wieder eine bestimmte Frage: Wird ein PC mit der Zeit wirklich langsamer, oder bilden wir...
  3. Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht

    Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht: Hallo allerseits, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Habt Nachsicht mit mir, das Notebook und ich leben in einer Kooperative, soll...
  4. Minecraft kackt ab sobald ich die Aufnahme starte!

    Minecraft kackt ab sobald ich die Aufnahme starte!: Guten Abend liebe Community. Und zwar habe ich letztens einen neuen PC bekommen. Allerdings macht der PC etwas auf blöd. Sobald ich Minecraft...
  5. Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo

    Laptop hing beim Starten an Herstellerlogo: Hallo! Als ich heute morgen meinen Laptop einschalten wollte, ist er beim Starten direkt auf dem Herstellerbildschirm hängen geblieben (dort, wo...