Programme die zur Sicherheit des PCs beitragen....

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von PatrikVISTA, 15.12.2008.

  1. #1 PatrikVISTA, 15.12.2008
    PatrikVISTA

    PatrikVISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin eigentlich ziemlich erfahren in Sachen PCs aber wollte mir trotzdem mal ein Paar Hilfestellungen in Sachen Sicherheit beim PC geben lassen.

    Und zwar was ich am besten für Softwares (möglichst Freeware) für die Sicherheit des PC nutzen sollte und wo ich Lieber die Finger von lasse.

    Freue mich auf ein paar Antworten und Hilfen freuen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also der Avira oder auch AntiVir genannt ist ein geniales Programm. Hatte noch nie meine Schwierigkeiten damit (Freeware)

    Von käuflichen Produkten kann ich den MacAfee empfehlen. Vom Norton würde ich dir abraten! Ist recht Ressourcen fresslich. Hatte nie gute Erfahrungen damit gemacht...
     
  4. #3 Philipp_Vista, 15.12.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    nutzte schon sehr lange Kaspersky, top die Erkennung Rate ist sehr gut, hatte über 2 Jahre nichts am PC.

    Alternative, kann ich dir AntiVir empfehlen ist kostenlos und erfüllt auch seine Dienste.
     
  5. #4 stockcarpilot, 15.12.2008
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Kostenlose Absicherung des PCs: Avast 4.8 home, ThreatFire, Malwarebytes Anti-Malware und XP Antispy.
    Da Avast einen zusätzlichen Antispy Schutz hat habe ich ihn AntiVir vorgezogen.
    Außerdem nervt er nicht mit Werbung. ThreatFire als zusätzlichen Schutz vor unbekannten Bedrohungen.
    Alle paar Wochen ein Scan mit Malwarebytes. XP Antispy um einfach einige Dienste abzuschalten. Diese Kombination funktioniert bei mir auf alten wie auch auf neuen Rechnern ohne Probleme.
    Sowohl XP wie auch Vista. Habe viel ausprobiert, aber hierbei bleibe ich.

    Gruß stockcarpilot
     
  6. Malmö

    Malmö Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Die Freeware AntiVir ist mittlerweile soweit abgespeckt worden,das sie nicht mehr zu empfehlen ist.Hab ich schon in mehreren PC Zeitschriften gelesen.z.B. in c't
    Gruß
    Malmö
     
  7. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Das wäre mit neu! In welchem C't war denn das?? Habe ich das übersehen!


    In vielen Heften wird er mit der Note sehr gut bedacht!
     
  8. #7 PatrikVISTA, 16.12.2008
    PatrikVISTA

    PatrikVISTA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Danke erstmal für alle Antworten

    @Malmö Also in der Computer Bild hab ich bis jetzt nichts negatives über AntiVir gelesen oder eventuell überlesen.
    Ich weiß nur das Kaspersky meistens besser abgeschnitten hat.

    @stockcarpilot Also AntiVir runterschmeißen und stattdessen Avast 4.8 home installieren?
    Werd ich später mal alles Downloaden und dann gucken Vielen Danke erstmal :)






    Ich hoffe es kommen noch ein Paar Vorschläge :D
     
  9. Malmö

    Malmö Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Es müsste das letzte C't Magazin gewesen sein.Da ging es um Sicherheits Suiten ,und das mit AntiVir wurde am Rande erwähnt.Ich muss in der Bücherei noch mal nachsehen.Allerdings wurde Antivir in einer anderen aktuellen PC Zeitschrift wieder empfohlen.Ziemlich widersprüchlich.
    Gruß
    Malmö
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 stockcarpilot, 16.12.2008
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Hallo Patrik

    In der Computer Bild Ausgabe 26/08 steht zu AntiVir Free: "Computerbild rät deshalb vom Einsatz der Gratis Software ab". Ich lese zwar seit Jahren die CB aber auf die Ergebnisse würde ich nicht vertrauen. CB bewirbt sehr stark Kaspersky, also wer gewinnt die Vergleiche? Habe schon mehrere Kumpels von Avast überzeugt. Wenn du nun garnicht von Avast überzeugt bist, kannst du es ja wieder deinstallieren.
    Solltest du Avast Installieren, hier meine Änderungen:
    Residenter Schutz: hoch
    Update (Einfach) : beide auf automatisch
    Update (Verbindungen): automatisch mein Computer...
    Menü/ Wähle Skin/ unten links andere Oberflächen herunterladen anclicken
    ( habe Skin rejzor-sharp by scraft), aber Geschmackssache.
    Allgemein/ Haken entfernen Teste Speicher...
    Registrierung nicht vergessen.

    Gruß stockcarpilot
     
  12. #10 violentviper, 16.12.2008
    violentviper

    violentviper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch schon einige Freeware Programme im Einsatz ( AVG 8- Free , Avast 4.8, AntiVir PE)

    AVG hat mein System zu sehr ausgebremst und hat mir auch persönlich nicht so zugesagt. OK

    Avast 4.8 hatte ich eine ganze Weile auf dem Rechner. Es frisst nicht viel Ressourcen und die Updates sind sehr klein und gehen flott.
    Nach langem stöbern im Internet habe ich auch geglaubt das Avast eine schlechte Erkennung von aktiven Trojanern hat.

    Habe mir darauf hin AntiVir 8 freeware auf den Rechner geladen und Schwupp hats einen Trojaner mittlerer Einstufung gefunden , habs auch auf virustotal überprüft war kein Fehlalarm.
    Mir ist sehr wohl bewusst das nicht jedes Programm die gleiche Malware findet.
    Jedoch wurde ich stutzig da Avast nie was gefunden hat.

    Bin zufriedener AntiVir Nutzer, die Ressourcenbelastung ist ebenfalls gering . Und wenn man sich den aktuellen Test bei computerbase anschaut muss ich wohl nichts mehr sagen ;) .
     
Thema:

Programme die zur Sicherheit des PCs beitragen....

Die Seite wird geladen...

Programme die zur Sicherheit des PCs beitragen.... - Ähnliche Themen

  1. VPN sicher?

    VPN sicher?: Huhu, ihr habt es wahrscheinlich schon mitbekommen, dass Gema und Youtube sich wieder vertragen haben. Ich habe mich sehr gefreut über die...
  2. Absenden von Beiträgen blockiert

    Absenden von Beiträgen blockiert: Immer mal wieder taucht dieses Problem bei mir auf, allerdings nie in diesem Forum. Mich würden mögliche Ursachen dafür interessieren. Weiß jemand...
  3. Office Professional 2010 Daten sichern + wiederherstellen

    Office Professional 2010 Daten sichern + wiederherstellen: Ich suche einen eleganteren, weniger umständlichen Weg , Outlook samt Kontakten, E-Mails und Regeln zu sichern und wiederherzustellen als mittels...
  4. Kann das Programm Data Recovery Pro gesperrte Fotos frei machen?

    Kann das Programm Data Recovery Pro gesperrte Fotos frei machen?: Hallo. Ich möchte fragen ob jemand schon irgendwann das Programm Data Recovery Pro benutzt hat? Auf meinem PC sind alle dateien und Fotos von...
  5. Programm für Netzwerkerstellung

    Programm für Netzwerkerstellung: Kennt jemand ein Programm / Tool, womit ich mir ein Netzwerk aufbauen kann und Testen. Ich kenne und habe bisher verwendet (Cisco packet Tracer)....