Program Files auf andere Platte/Partition

Diskutiere Program Files auf andere Platte/Partition im Windows 7 Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Hallo Leute, ich habe gestern mal Windows 7 Professional 64-bit auf meine SSD (Samsung 840 Pro 128GB) installiert. Funktionierte alles soweit...

  1. #1 gamer97, 19.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Leute,
    ich habe gestern mal Windows 7 Professional 64-bit auf meine SSD (Samsung 840 Pro 128GB) installiert. Funktionierte alles soweit ganz gut, aber nun ist ja Windows in Standardeinstellungen auf den Betrieb mit einer Partition optimiert.
    Ich wollte den Standardpfad für Installationen (C:\Program Files bzw. C:\Program Files (x86)) auf meine HDD verschieben - nach D:\Program Files bzw. (x86).
    Das habe ich mit diesem Tutorial gemacht: Standardinstallationspfad für Programme ändern » Laufwerke » Tipps » WinTotal.de (nicht die mklink Variante)

    Das hat auch bisher einigermaßen funktioniert, ich musste nur die Verknüpfungen, die nach der Änderung auf D: weisen, wieder auf C: ändern. Auf C: liegen wichtige Programme, wie Treiber, Avast oder Browser. Der Rest kommt auf D:.
    Daraufhin musste ich aber den Windows Photo Viewer auf D: kopieren, weil Windows immer auf D: zugreifen wollte. An sich kein Problem ABER:
    Seit dem das so ist, habe ich merkwürdige Probleme, wie:
    • Neustarts ohne mir ersichtlichen Grund
    • der Cache läuft verdächtig voll (Taskmanager), die Auslagerungsdatei ist dabei sogar größer als bei der alten Installation, vorhin hatte der Cache 6GB, danach Neustart
    • Installationen funktionieren gar nicht/nur direkt nach dem Starten, manche funktionieren aber auch normal
    • manche Menüs lassen sich nicht anklicken z.B. die erweiterten Systemeinstellungen (Auslagerungdatei, visuelle Effekte usw.), nach Neustart geht wieder alles ohne Probleme

    Jetzt habe ich gelesen, man darf unter Windows 7 nicht den Schlüssel "ProgramFilesDir" ändern. Aber dieser Schlüssel bestimmt doch, wo sich der Ordner befindet oder?

    Ich möchte es so haben, dass wenige Programme standardmäßig auf C: liegen, aber der Standardpfad für neue Installationen D:\Program Files ist. Wenn eins auf C: soll, muss ich es dann eben per Hand ändern.

    Wie macht ihr das denn, oder gebt ihr in jeder Installation aufs neue D: ein?
    Ich bedanke mich schon mal.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Du scheinst mir ja eine unmenge an Programmen installieren zu wollen oO
    Ich frag mich mit welchen Programmen du deine 128GB vollkriegen möchtest, aber ok.

    Ich installiere alle Programme grundsätzlich auf meiner SSD. Downloads und Spiele werden nur bei Ausnahmen auf der SSD installiert. Von daher hat mich das mit dem Standardpfad noch nie gestört.

    Ich habe leider nicht verstanden, warum du den Windows Photo Viewer auf D: kopieren musst. Zum einen: Warum will Windows immer auf D: zugreifen? Wann ist denn immer? Wie hast du den Viewer "kopiert"?

    Wodurch läuft dein Cache denn voll? Irgendein Programm muss dafür ja verantwortlich sein.
     
  4. #3 Leonixx, 20.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    BTW. Wieso man Programme von der schnellen SSD auf HDD auslagert, ist ebenso Unfug. Damit verlierst du schon mal den Geschwindigkeitsvorteil einer SSD. ;) Ausserdem darfst du bei Systemcrash alle Programme trotzdem neu installieren, da auf C die für den Betrieb der Programme wichtigen Systemeinträge abgelegt werden. Nur mal so am Rande bemerkt.
     
  5. #4 gamer97, 20.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich möchte zum einen die SSD von Schreibzugriffen schonen, aber das ist nicht das Hauptproblem.
    Das ich bei einem Festplattencrash neu installieren muss ist mir auch klar, aber das wird dann mein geringstes Problem sein. Wichtige Daten sind sowieso gesichert.

    Man soll ja SSDs nicht komplett vollklatschen, und einige Programme insbesondere Spiele brauchen ne Menge Platz. Und wenn Programme, die selten laufen auf der HDD sind dann ist mir die Ladezeit in dem Moment egal.

    Tja, wenn ich das wüsste ... Habe gestern ein paar Videos in 720p laden lassen (Youtube) (mein Internet lässt kein Echtzeit-Streamen zu). Und auf einmal beenden sich alle Programme, und es erfolgt ein ganz normaler Neustart, ohne Bluescreens oder so. Die Ereignisanzeige sagt dazu nichts.

    Ich habe erstmal die wichtigen Programme auf C: installiert und dann die Registry-Keys
    Code:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion
    CommonFilesDir = D:\Program Files\Common Files
    CommonFilesDir (x86) = D:\Program Files (x86)\Common Files
    CommonW6432Dir = D:\Program Files\Common Files
    ProgramFilesDir = D:\Program Files
    ProgramFilesDir (x86) = D:\Program Files (x86)
    ProgramW6432Dir = D:\Program Files
    und
    Code:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion
    CommonFilesDir = D:\Program Files (x86)\Common Files
    CommonFilesDir (x86) = D:\Program Files (x86)\Common Files
    CommonW6432Dir = D:\Program Files\Common Files
    ProgramFilesDir = D:\Program Files (x86)
    ProgramFilesDir (x86) = D:\Program Files (x86)
    ProgramW6432Dir = D:\Program Files
    so verändert.
    Einige schreiben aber, dass man unter Windows 7 nicht mehr ProgramFilesDir verändern darf, denn sonst entstehen über 20 Fehler, darunter auch das mit dem Photo Viewer.
    Ich vermute, dass die Verknüpfungen, die mit %ProgramFiles% anfangen, dann auf den Standardpfad zugreifen.
    Da kam immer eine Meldung mit: Die Datei D:.....Photoviewer.dll wurde nicht gefunden. Ist ja auch klar, denn die befindet sich im selben Pfad auf C:.
    Normalerweise hätte ich die Verknüpfung dann wieder auf C: gewiesen, aber ich habe keine gefunden. Deswegen habe ich einfach den Ordner Windows Photo Viewer von C: auf D: kopiert (einfach Copy - Paste). Das funktionierte dann auch wieder aber es bleiben eben die anderen Fehler.
    Ich musste übrigens die meisten Verknüpfungen im Startmenü, die auf C: liegen, wieder auf C: weisen. Bei "Ausführen in" stand der richtige Pfad da, aber bei Ziel nicht.
     
  6. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Hast du deine Umgebungsvariablen auch geändert?
     
  7. #6 gamer97, 20.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Welche? TEMP und TMP hab ich ebenfalls auf D: verwiesen.
     
  8. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    Völliger Unfug, wozu brauchst du überhaupt eine SSD?
     
  9. #8 gamer97, 20.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Damit Programme und das BS schneller starten und alles, sagen wir mal "flüssiger", läuft von den Reaktionszeiten her. Dabei möchte ich natürlich die SSD soweit schonen, wie es Sinn macht. Ob man nun Temp auf der SSD braucht weiß ich nicht, kann aber auch keine Performanceunterschiede feststellen.

    BTT: Es läuft ja alles flüssig, aber es existieren die genannten Probleme, das heißt Windows ist irgendwie falsch konfiguriert. :confused:
     
  10. #9 xandros, 22.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du solltest diesen nicht aendern, wenn du die Abhaengigkeiten davon unberuecksichtigt laesst.
    Neben dem genannten Key unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion" ist auch der Key "ProgramFilesPath" und die "CommonFilesDir"-Keys anzupassen und dabei ein absoluten Pfad zu hinterlegen. Wenn du dort Eintraege mit Systemvariablen verwendest, dann werden sich manche Programme weigern, den Pfad als Speicherziel zu akzeptieren.

    Daneben solltest du auch bedenken, dass du MANUELL saemtliche Rechte der urspruenglichen Ordner auf die neuen Ordner uebertragen darfst, da du sonst ein korrumpiertes und kompromittierbares Sicherheitssystem hinterlaesst und so digitalen Schaedlingen ein Scheunentor oeffnest.

    Programme werden auch so oft neu installiert, dass die Schreibzugriffe auf eine SSD entsprechend explosionsartig in die Hoehe schnellen....
    Das Daemliche an der Idee des Verschiebens: Bibliotheken werden weiterhin in Systemverzeichnissen unter /windows/... gespeichert. Da ist es absolut unerheblich, ob man die Anwendung nun auf C, D oder ein Netzlaufwerk installiert. Und die Schreibzugriffe durch Bibliotheken bei Softwareinstallation ist mindestens genauso hoch wie durch die Anwendungsdateien selbst.
    Zusaetzlich kommen dann noch die Registry-Eintraege hinzu, die ebenfalls auf dem Systemlaufwerk liegen....
    Du bekommst also zu den vielen manuellen Eingriffen in die Registry zwecks Verschiebung der Ordner nur einen Anteil der erhofften Einsparung bei den Schreibzugriffen und obendrein noch einen Haufen manueller Anpassungen im Sicherheitssystem sowie (bei nicht korrekter Umsetzung) Fehler bei Neuinstallationen und ein geschwaechtes Sicherheitssystem selbst.
    Zu allem Uebel wird dann noch erschwerend hinzu kommen, dass bereits installierte Software nicht mitverschoben wird und nach zugehoerigen Daten/Dateien unter dem neuen Pfadeintrag sucht. Die Dateien selbst liegen aber im alten Verzeichnis, welcher aber nicht mehr erreichbar ist -> der Pfad verweist ja nicht mehr dorthin. Auch hier wieder manuelle Korrektur noetig bis der letzte Anwendungscrash ausgemerzt ist.
    Viel Spass bei der theoretisch kleinen Aufgabe, die praktisch viele Stunden muehevoller Arbeit verschlingen wird.


    Die einzigen Ordner, die sinnvoll zu verschieben sind: Eigene Dateien. Hierfuer hat Windows bereits eine passende Funktion, die auch gleich die Datei- und Verzeichnisrechte mit verschiebt.
     
  11. #10 EliteSoldier2010, 22.04.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
  12. #11 gamer97, 22.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Die Bibliotheken habe ich auch verschoben, das hat bisher perfekt funktioniert.

    Ich frage mich überhaupt, warum es so schwierig ist, dass einfach bei jeder neuen Installation im Pfad D: anstelle von C: angezeigt wird .... oder muss ich dafür gar nicht so viel ändern?


    Das Programm habe ich nicht ganz verstanden. Liegen die Ordner dann in Wirklichkeit woanders, aber werden trotzdem in dem eigentlichen Pfad angezeigt?
    Also als Beispiel: C:\Program Files wird angezeigt, aber in Wirklichkeit liegen die Daten auf D:\Program Files ? Und wenn es so ist, kann ich dann bestimmte Daten (in dem Fall Programme) trotzdem im richtigen Pfad (C:) ablegen?
     
  13. #12 EliteSoldier2010, 22.04.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Jepp, nämlich da wo die symbolische Verknüpfung hinzeigt/hinführt.

    Richtig.

    Hmm, soweit habe ich jetzt gar nicht gedacht ... :p
    Wenn der komplette Pfad verschoben wird, stelle ich mir das als unmöglich vor. Da müsste man dann einzeln einen Ordner verschieben.
     

    Anhänge:

  14. #13 gamer97, 22.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wie wird das denn dann gemacht? Wenn man ein Programm installiert, wird es erst am richtigen Ort installiert und dann über die symbolische Verknüpfung an den dort angegebenen Ort verschoben?
    Oder geht das auch, ohne es erst (in meinem Fall) auf der SSD zu installieren?

    Dann könnte ich ja eigentlich die Ordner Program Files und Program Files (x86) auf D: verweisen und die Programme, die auf die SSD gehören, manuell in einen anderen Ordner installieren. Oder bringt das auch wieder Probleme?
     
  15. #14 EliteSoldier2010, 22.04.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Ich wüsste nicht was für Probleme das geben soll.
     
  16. #15 gamer97, 22.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich wollte mal ein Programm auf einer externen Festplatte installieren (keine Ahnung warum :D) und da kamen trotzdem fast alle Dateien bei Programme an.

    Naja, wie auch immer: Wenn das so geht, werde ich es so machen.

    Jetzt darf ich wohl nochmal neu installieren, inzwischen wurden zu viele Registry-Einträge verändert, Verknüpfungen erstellt usw. :eek:.
    Dann bedanke ich mich erstmal für die Antworten :)
     
  17. #16 EliteSoldier2010, 22.04.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Alternativ versuche es zuerst in einer VM, wenn es dich da zufrieden stellt. Praxis einsatz.
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. #17 xandros, 23.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ist Bloedsinn. Die Bibliotheken (zumeist als DLLs!) gehoeren in Systemverzeichnisse.
    Wenn du diese ebenfalls verschiebst, hebelst du das komplette Struktursystem von Windows aus und hast noch mehr Berechtigungen neu zu setzen.
    Nein, wird es nicht.
    Entweder es wird im korrekten absoluten Pfad installiert oder es wird in einem Pfad installiert, der als SymLink vorhanden ist und tatsaechlich woanders hinweist.

    Du erstellst also z.B. einen symbolischen Link unter C/Program Files (x86)/ mit dem Namen "abcde". Dieser verweist auf den tatsaechlichen Pfad D/Program Files (x86)/abcde/.
    Zwei Moeglichkeiten:
    a) du installierst nun das Programm direkt auf C/Program Files (x86)/. Die Software erzeugt dabei ihr eigenes Verzeichnis unter diesem absoluten Pfad. Hierbei wird die Anwendung tatsaechlich auf C installiert - inkl. aller zugehoerigen Dateien, Bibliotheken und Registry-Eintraegen.
    b) du installierst nun das Programm unter C/Program Files (x86)/abcde/. Die Software erzeugt dabei ihr eigenes Verzeichnis unter diesem symbolischen Link, wird aber unter D/Program Files (x86)/abcde/<erzeugtes Verzeichnis der Software> in einem absoluten Pfad installiert, denkt jedoch, dass sie sich auf C befindet. Hierbei wird die Anwendung tatsaechlich auf D installiert, die Bibliotheken und Registry-Eintraege jedoch weiterhin auf C - da wo sie auch hingehoeren.
     
  20. #18 gamer97, 23.04.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Oh, ich meinte mit Bibliotheken etwas anderes als du. Ich meinte die Windows-Bibliotheken (Dokumente, Bilder, Musik, Videos), also eigentlich die Eigenen Dateien. :D

    An ne VM hab ich noch gar nicht gedacht, aber is ne gute Idee.

    Dann werde ich in der nächsten Installation nur die symbolischen Verknüpfungen erstellen und die Windows-Bibliotheken verschieben.
     
Thema: Program Files auf andere Platte/Partition
Die Seite wird geladen...

Program Files auf andere Platte/Partition - Ähnliche Themen

  1. Umzug von HDD aus SDD -> Bootet von falscher Partition

    Umzug von HDD aus SDD -> Bootet von falscher Partition: Hallo, ich habe folgende Konfiguration für meinen Umzug: HP 850 G2 Laptop HDD SSD Auf dem Rechner (HDD) ist Windows 7 installiert mit...
  2. Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen

    Gelöschte Festplatte / Partition wiederherstellen: Hallo an euch allenm! Habe folgendes Problem: Ich habe ein neuen PC, auf dem ich windows 7 installieren wollte. Während der Installation habe ich...
  3. WD AV Platte als Office Platte nutzen?

    WD AV Platte als Office Platte nutzen?: Moin Leute, versehentlich habe ich eine WD AV Platte, speziell für Audio-Video Anwendungen gekauft. Ziel ist jedoch ein Office Rechner. Ist der...
  4. Python: Daten in xlsx file

    Python: Daten in xlsx file: Hi, Kennt jemand eine simple Möglichkeit Zahlen die ich mit python in ein Array gespeichert habe in ein existierendes .xlsx file an eine...
  5. HILFE!! Ext. Platte im RAW-Format - alles weg

    HILFE!! Ext. Platte im RAW-Format - alles weg: Hallo Forengemeinde, folgendes Problem: Habe meine Festplaate von Transcend (1TB) an die FritzBox angeschlossen um als NAS zu dienen. Jedoch...