Probleme nach Bios-Update

Diskutiere Probleme nach Bios-Update im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, an meinem anderen PC habe ich bei meinem ASUS P5VD2-MX Motherboard ein Biosupdate vollzogen...von einer Version zwischen 1002 und 1007...

  1. #1 LogiBogi, 23.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    an meinem anderen PC habe ich bei meinem ASUS P5VD2-MX Motherboard ein Biosupdate vollzogen...von einer Version zwischen 1002 und 1007 (ich weiss es leider nicht mehr genau) auf die Version 1017!

    Ich habe es mit dem Asus Windows Updater gemacht da ich kein Floppy Laufwerk besitzte -.-

    eigentlich ist beim Updaten alles gut gangen dann bin ich nach dem rebooten sofort ins bios gesprungen (automatisch) und es gab eine Meldung das etwas vorgefallen ist ( leider weiss ich den genauen Wortlaut auch nicht mehr aber er sagte was von temeperted oder so...) und jetzt wenn ich booten möchte geht es bis zu dem Windows bootscreen mit dem blauen Balken und der läuft ein wenig und dann hackt er kurz und dann kommt für einen sekundenbruchteil nen Blauer Bildschirm mit einer Nachricht drauf die man leider nicht lesen kann :(

    Ich hoffe ihr könnt mmir irgendwie aus dieser Katastrophe helfen...das war mein erstes BIOS-Update und wahrscheinlich mein letztes :(

    THX@all
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    probier nen CMOS Reset.

    entweder du machst es über die jumper (anleitung siehe handbuch vom board) oder du nimmst die bios batterie für 5min mal heraus und setzt sie dann wieder ein.

    das sollte alles auf die werkeinstellungen zurücksetzen.


    mfg jens
     
  4. #3 LogiBogi, 23.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also im Handbuch steht das ich die onboard batterie vorher herrausnehmen muss bevor ich das mit den Jumper machen!!

    Jetzt weiss ich nicht genau ob ich das ,so wie du gesagt hast auch ohne die Batterie heruasszunehmen, machen kann weil wenn ich die batterie rausmachen muss dann muss ich auch meine Grafikkarte rausnehmen und ich will halt nicht das noch mehr kaputt geht :/
     
  5. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    da wirste nicht drumrum kommen für ein CMOS Reset.

    viel kaputt machen kann man da eigentlich nicht. eine schraube lösen, eventuell die klemmverbindung lösen und dann vorsichtig abziehen.
    aber musst du wissen ob du dir es zutraust oder nicht.

    du kannst aber auch erstmal abwarten ob noch jemand eine andere lösung kennt. das ist aber zur zeit die einzigste, welche mir einfällt.


    mfg jens
     
  6. #5 LogiBogi, 24.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi all,

    also ich hab jetzt diesen CMOS reset gemacht (in der Anleitung CMOS RTC RAM reset)

    beim POST wird aber immernoch version 1017 angezeigt...ist das normal??

    Laut Anleitung musste ich ins BIOS wechseln und da Einstellungen wie z.B. Zeit un Datum wieder herstellen...

    Aber das Problem besteht immernoch :( ;(

    Bitte helft mir
     
  7. #6 Bluelight, 24.07.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo LogiBogi,

    da ist was beim BIOS update falsch gelaufen. Es kann auch sein das daß BIOS nicht mit dem Mainboard kompatibel ist. Beim BIOS update muss man peinlichst darauf achten das daß BIOS auch für dieses Mainboard programmiert wurde, ansonsten passiert das was dir passiert ist. Es reicht schon wenn die Revisionsnummer falsch ist, dann geht fast nichts mehr. Aber ich glaube du hast mit diesem BIOS update dein System sprichwörtlich Kampfunfähig gemacht. Hast du das Alte BIOS vor dem Update auf einen Datenträger gesichert??? (z.B. CD-Rom/DVD-Rom oder USB-Speicherstift).

    Gruß
    Bluelight
     
  8. #7 LogiBogi, 24.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hmm also direkt gesichert hab ich das (bewusst) nicht weil ich hab das unter diesem Asus Updater unter windows gemacht?!

    Auf meiner Asus CD müsste doch auch noch ein Bios liegen welches funzen sollte aber leider weiss ich nich wie man darauf zugreift (wenn mans kann)
     
  9. #8 Bluelight, 24.07.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo LogiBogi,

    nein das BIOS wird bei keinem Mainboardhersteller auf CD mitgeliefert. Da hilft jetzt nur noch eins, das Mainboard oder den Ganzen PC an den Hersteller deines Systems schicken und ein passendes BIOS drauf Flashen lassen, ich weis aber nicht ob das geld kostet oder nicht. Ich habe am 09.07.2007 auch ein BIOS update unter Windows durchgeführt. Bevor ich das update gestartet habe, habe ich alle Programme die im Hintergrund laufen deaktiviert um fehler zu vermeiden. Bei mir lief das BIOS update dadurch problemlos und alles Funktioniert. Hast du auch alle Programme vor dem BIOS update die im hintergrund liefen deaktiviert???.


    Gruß
    Bluelight
     
  10. #9 LogiBogi, 24.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Naja also direkt alle Programme hab ich nicht geschlossen aber der Updater hat ja eigentlich gesagt das das Update erfolgreich war -.- hat denn der updater kein backup gemmacht oder so!? is jetzt halt schlecht das ich kein Floppy Laufwerk besitze weder in diesem PC noch im anderen kaputten......
    Kann ich denn keine CD brennen von der ich booten/flashen kann?
    Kann es nicht sein das etwas anderes kaputt ist wie der RAM oder so???
    oder sollte ich den CMOS reset nochmal versuchen weil ich hab glaub mal irgendwo gelesen das auf einem MoBo immer sowas wie ein Not Bios vorhanden ist welches man dann wieder zurücksetzen kann

    Danke für eure/deine Hilfe
     
  11. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    du hast geschrieben, dass der rechner automatisch ins bios springt.

    wenn du dir dein handbuch unter dem punkt 2.2 durchliest findest eventuell die lösung.

    dazu musst du ins bios und unter EXIT und dann auf LOADING SETUP DEFAULT

    probier es mal aus. laut handbuch werden dann die standard-bios einstellungen wiederhergestellt.

    mfg jens
     
  12. #11 Bluelight, 24.07.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo LogiBogi,

    das ist schlecht. Warscheinlich haste dir damit das BIOS möglicherweise zerschoßen. Und da du das alte BIOS nicht gesichert hast ist es nicht mehr möglich das Original BIOS wieder her zu stellen. Das BIOS updateprogramm legt keine BIOS sicherung an. Aber versuch das mal was Iceman2222 vorschlägt, vileicht bringt das was.

    Gruß
    Bluelight
     
  13. #12 LogiBogi, 24.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    ;( ;( ;(

    Also erstens...er springt nicht automatisch ins BIOS...das hat es nur getan direkt nach dem Update...und es stellt die Standart-BIOS Einstellungen wiede her aber die BIOS Version selber bleibt ja gleich....

    Ich hab auch schonmal die ASUS CD ins Laufwerk und dann Boot Device CD-Rom gemacht...von da ab kann ich 4 Optionen auswählen davon ist glaub ich auch inbegriffen ins "FreeDOS" zu wechseln und eine Optin eine Bootdisikette herzustellen...aber kein Floppylaufwerk->keine Diskette ;(

    Es ist echt zum heulen....
     
  14. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    also laut handbuch unter punkt 2.1.4 sollte eine bios-version auf der support-cd dabei sein. ich weiß jetzt aber nicht was stimmt.

    aber ausprobieren schadet bestimmt nicht.

    hier mal der link zu dem handbuch.


    mfg jens
     
  15. #14 Bluelight, 24.07.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo Iceman2222,

    ja das nützt LogiBogi aber nichts. Den ich habe keine erfahrung mit asus Mainboards. Zudem braucht LogiBogi den genauen DOS-Pfad um das BIOS Recovery starten zu können, und diesen Pfad kenne ich nicht. Sorry LogiBogi das ich nicht weiterhelfen kann. :(

    Gruß
    Bluelight
     
  16. #15 LogiBogi, 24.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Genau das wollte ich auch machen mit diesem Crashfree Bios von Support CD
    Aber bei mir kommt nicht sowas wie "Bad BIOS checksum."

    Und da suchts auch nicht von Disktette/CD Laufwerk ab -.- könnte ich das menü irgendwie hervorrufen???

    Das wäre seeehr gut :) ich sehe einen funken hoffnung

    EDIT:ich könnte die CD hier in diesem PC einlegen und euch dann den Pfad mitteilen

    Den Laufwerksbuchstaben müsste ich dann halt noch iwie rausfinden weil der müsste bei mir anders sein als bei diesem hier
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
     
  19. #17 LogiBogi, 25.07.2007
    LogiBogi

    LogiBogi Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    Ich danke euch echt ganz arg für eure Hilfe!

    Er geht wieder...jedoch lags nicht am BIOS..
    Ich hab mit nem Kollegen gesprochen und der hat gesagt solange er das POST macht kanns am BIOS eigentlich nicht liegen...

    Ich habe dann mal ne Windows Reperatur-Installation durchgeführt und siehe da!! ES KLAPPT WIEDER!!!

    Thx für eure Hilfe =)
     
Thema: Probleme nach Bios-Update
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grafikprobleme nach bios update

    ,
  2. cmos für mainbord p5vd2-mx

    ,
  3. asus p5vd2-vm reset bios

    ,
  4. p5vd2 mx nach bios update,
  5. asus p5vd2-mx bios update,
  6. asus p5vd2-mx batterie ausbauen,
  7. asus p5vd2 mx bios reset anleitung,
  8. asus p5vd2-vm bios ram einstellung,
  9. p5vd2-mx motherboard batterie entfernen,
  10. bios drivers ASUS P5VD2-MX 1017,
  11. p5vd2-mx bios batterie entfernen wie,
  12. asus p5vd2-mx wie geht bios reset,
  13. bios batterie wechseln asus p5vd2,
  14. asus p5vd2-vm bios zurücksetzen,
  15. mb asus p5vd2-mx batteriewechsel,
  16. asus p5vd2-vm bios reset,
  17. bios aktualisieren asus p5vd2-mx,
  18. batterie wechseln im asus p5vd2-mx,
  19. bios einstellungen asus p5vd2,
  20. asus p5vd2-mx bios löschen,
  21. die bios batterie bei asus p5vd2-mx WECHSELN WIE,
  22. mainboard asus p5vd2-mx batterie tauschen,
  23. p5vd2 bios problem,
  24. p5vd2 mx bios zurücksetzen,
  25. p5vd2 bios einstellen
Die Seite wird geladen...

Probleme nach Bios-Update - Ähnliche Themen

  1. UEFI/BIOS Boot

    UEFI/BIOS Boot: schönen guten Tag, Ich habe folgende Probleme: 1. Ich komme nicht in mein Bios rein(das drücken von F1-F12 funktioniert...
  2. Probleme nur in einem von vielen WLANs

    Probleme nur in einem von vielen WLANs: Hello, finde leider keinen Ansatzpunkt für mein Problem. Mit meinem Laptop (Win 7, alle Updates, nie Probleme, Windows vor einer Woche frisch...
  3. Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel

    Probleme bei Portfreigabe für FritzBox 6490 Cabel: Halle alle zusammen, seit Installation meiner FritzBox 6490 cabel blokiert die Box die freigegeben Ports TCP für aMule 4664 und UDP für aMule...
  4. Treiber updaten

    Treiber updaten: Hallo, ich habe mich mal dazu aufgerappelt meinen PC aufzufrischen, anfangen wollte ich mit den Treibern doch weiß nicht wie ich herausfinden...
  5. BIOS flashen Asus

    BIOS flashen Asus: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...